ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Andreas Unterberger (ORF 2 Fr, 17.07.2020, 19:30)
Zeit im Bild 1

Was macht ein strammer Linkssender, wenn es mitten im Juli anhaltend saukalt ist? Dann berichtet man "natürlich" nicht über das Wetter in Österreich, sondern über das - in Sibirien, wo man eine Hitzewelle entdeckt hat. 

Das ist kein Witz, sondern ORF-"Information".

Was macht man, wenn in Wahlkampfzeiten in der rotgrünen Hochburg Wien anhaltend hohe Corona-Zahlen zu verzeichnen sind? Dann wechselt man schnell zu den Zahlen der Infizierten pro Einwohner in jedem politischen Bezirk - und da gibt es eine Handvoll Bezirke, die schlechter dastehen, während Wien ja laut Verfassung nur ein politischer Bezirk ist ...

Das ist eine totale Abkehr von der bisherigen "Informations"-Politik des ORF, wo man immer nur absolute Zahlen gezeigt hat, um die einwohnerstarken und rechts regierten Staaten wie USA und Brasilien in ein schlechtes Licht zu rücken. Weil die absoluten Zahlen für das einwohnerstarke Wien unerquicklich sind, vergleicht man plötzlich relativ - und wechselt gleich auf die untere Verwaltungsebene.

Wie berichtet ein strammer Linkssender über die rechts regierten Länder Israel und Großbritannien? Beiden wirft man in einer einzigen Sendung bei der Corona-Bekämpfung in hetzerischen Untergriffen wörtlich "Populismus" vor. Während der geographisch viel nähere Populismus des Wiener Rathauses mit seinen Taxi- und Gasthaus-Gutscheinen nie auch nur annähernd mit diesem Begriff in Verbindung gebracht worden sind.

Das ist der tägliche linke Kampf- und Desinformations-"Journalismus" des ORF. 

Sa, 18.07.2020, 20:14 | antony

Und die pö öse FPÖ hat angeblich wieder einmal irgend welches zweckgebundene Geld "irgendwo"hin verschoben. Von sonstigem wie einem gefundenen Liederbuch etc. gab's GsD noch keine Meldung...
Sa, 18.07.2020, 18:30 | Rocco Siffredi

Im Orf werden systematisch die täglichen Wiener Neuinfektionen verschwiegen. Ist an einem Tag OÖ "vorne", wird aufgeregt berichtet. Ist Wien vorne, Schweigen im Wald, dann gibt's gesamtösterr. Zahlen.
Sa, 18.07.2020, 18:33 | Rocco Siffredi

Auf vienna.at werden die täglichen Neuinfektionen gesamt / pro Bundesland äußerst informativ dargestellt.
Sa, 18.07.2020, 15:44 | Angeblich brennt die "Arktis"

Feuer am Nordpol?
Di, 21.07.2020, 11:19 | Stinkt der Fisch vom Kopf?

Der ORF kennt halt weder den Unterschied zwischen Arktis und Subarktis bzw Tundra, noch ist dort jemandem der Begriff Kontinentales Klima geläufig.
Sa, 18.07.2020, 14:53 | Beim ORF arbeiten linksgrünversiffte Hetzer!

Die gehören vor Gericht und nicht in Redaktionsstuben! Langsam beginne auch ich zu glauben dass das Nazis 2.0 sind. Do viel gelogen hat nur die Nazipresse oder die Prawda.
Sa, 18.07.2020, 14:11 | Kalter Sommer passt nicht ins linke Konzept des grünen ORF.

Wien muss ständig gekühlt werden, Sima und Gewessler bemühen sich redlich. Aber es wird nicht heiß, so ein Pech für die Klima-Schwarzseher. Die Natur hat ihre eigenen Gesetze und hört nicht auf Unsinn
Sa, 18.07.2020, 13:29 | antony

Ein perfekt-realistischer Beitrag u. ob das nun mit dieser Hitzewelle in Sibirien,welche dieser...Hetz Sender dort mitten im Sommer entdeckt haben soll auch so stimmt,steht auf einem anderem Blatt...!



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden