ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Kurt Ceipek (orf2 Di, 04.08.2020, 22:00)
Zeit im Bild 2

Der ORF ist bekanntlich besonders stolz auf sein umfangreiches und natürlich auch kostspieliges Korrespondentennetz. Ein Korrespondentenbericht über die verheerende Explosion in der libanesischen Hauptstadt Beirut bescherte der ZiB2-Redaktion allerdings vor allem einen peinlichen Auftritt.

Als Moderator Armin Wolf und Korrespondent Karim El-Gawhary einige Worte gewechselt hatten, brach die Leitung zusammen. Dasselbe passierte nach einem langen Versuch, die Leitung wieder herzustellen, noch einmal.

Kann natürlich passieren, wenn doch weite Teile Beiruts durch die Explosion in Trümmern liegen. Da werden auch Leitungen und/oder Funkstationen in Mitleidenschaft gezogen worden sein.

Allerdings saß Korrespondent El-Gawhary nicht in Beirut, sondern in seiner Heimatstadt Kairo.

Damit wurde wieder einmal anschaulich verdeutlicht, wie unnötig das aufgeplusterte Korrespondentennetz für einen nach internationalen Maßstäben zwergenhaften Sender wie den ORF ist. Ein Korrespondent in Kairo weiß im Zeitalter der digitalen Nachrichtenverbreitung um keinen Deut mehr als ein Redakteur in Wien. Beide verfügen vermutlich über dieselben Informationen und das gleiche Bildmaterial, das Team in einer großen Redaktion in Wien weiß in vielen Fällen vermutlich sogar ein bisschen mehr. Alle Informationen sind in Sekundenschnelle weltweit verfürbar.

Dabei gehört El-Gawhary noch zu den positiveren Erscheinungen im aufgeblasenen ORF-Korrespondentennetz. Einige wenige der ORF-Korrespondenten erwecken beim Zuhörer und Zuseher durchaus den Eindruck, besser als andere informiert zu sein, wie der von der Ukraine bis zum Balkan bestvernetzte Christian Wehrschütz. Andere wie der Ungarn-Korrespondent Ernst Gelegs machen wiederum den Eindruck, nicht zu melden, was sie wissen, sondern was sie erzählen wollen. Das passiert oft in einer Form, die mit seriösem Journalismus – also vor allem mit Objektivität – wenig bis nichts zu tun hat.

Ein Sender, der immer wieder über seine Budgetprobleme jammert und seinen immer unwilliger werdenden Zwangsgebührenzahlern am liebsten noch mehr Beiträge abpressen würde, könnte also guten Gewissens viele der Auslandsredaktionen zusperren. Wenn man glaubt, dem Zuseher unbedingt lokale Authentizität vermitteln zu müssen, kann man mit dem gleichen Effekt den Redakteur in Wien die selben Reportagentexte vorlesen lassen, wie den Korrespondenten in fernen Metropolen. Wenn sie oder er Texte über Macron oder Demos in Paris vorliest, kann man im Hintergrund den Eiffelturm zeigen. Das würde kaum einen Zuschauer stören.

Peinliche Auftritte wie eine zusammenbrechende Live-Schaltung nach Kairo statt nach Beirut könnte man sich dann ersparen. Und eine gründliche Straffung des Korrespondentennetzes würde das ORF-Budget sehr schnell um etliche Gebührenmillionen entlasten.

Do, 06.08.2020, 09:15 | kamamur

Zur Erinnerung an Wrabetz u.Büttel:Der rote Vampir/Siegerist J.beschreibt überdeutlich, wie d.seinerzeitige Kummerlpartie geendet hat.Wenn der Stein rollt, bleibt kein Auge trocken,keine Haut heil...
Mi, 05.08.2020, 12:45 | Der "umstrittene" Propagandasender namens "ORF" sollte ...

... ersatzlos zugesperrt werden, so offensichtlich unnötig ist er. Besser heute als morgen. Die Dschurnalisten sollen sich eine propagandaferne Arbeit suchen (soweit sie halt eine beherrschen).
Mi, 05.08.2020, 11:23 | O bsessiv R adikales F raming

Besonders die blonde ORF-Anti-Trump-Hetze, zur Primetime direkt aus den USA, die wirkt besonders authentisch und hetzerisch.

Information ist etwas anderes.
Mi, 05.08.2020, 12:08 | Trump wird siegen !!!

Und das wird den Plöden ORFlern, ARDZDFler u.sonstigen Linkskriminellen Subjekten endgültig den Kommunisten-Anus aufreissen ! Und zwar so sehr, daß sich in der Sekunde sämtlicher Linksdreck entleert !
Mi, 05.08.2020, 10:14 | wernmannfayer

Im Geld verbrennen war der Fakesender immer schon N#1. Kein Wunder ist ja auch nur eine weitere SPÖ Zweigstelle.
Mi, 05.08.2020, 12:15 | Links

ORF ist linksgrün und den Schwarzen scheint es zu gefallen.
Do, 06.08.2020, 09:15 | wernmannfayer

Den Schwarzen geht es doch nur um die Landesstudios wo sie gratis Werbung für die eigene Sache machen können.
Mi, 05.08.2020, 09:54 | Nativ

Absolut richtig, Herr Ceipek! Deshalb keine Zwangszahlungen mehr.
Mi, 05.08.2020, 11:03 | Für die ORF-Fake-News sind die GIS-Gebühren eine Frechheit.

Linkslinke Interviews mit sog. Experten aus dem eigenen Stall, Meldungen, die lügnerisch wichtige Dinge verschweigen etc. ORF ist eine Schande für Ö. Nicht reformierbar, daher raschest PRIVATISIEREN.
Mi, 05.08.2020, 08:45 | kamamur

@FM-aber mit einer ausgestorbenen Spezies lässt sich gut Geld verdienen/Ötzi! Mittelfinger v.Sigi,Tschick v.Wandersportler,Weinglas aus d.Stmk.,Spielautomat, u.etl.anderes.Blümli fragen -Zahlenakrobat
Mi, 05.08.2020, 10:16 | wernmannfayer

Ein richtiges Panoptikum das uns da regiert. Ärger wie in Fellinis Traumboot
Mi, 05.08.2020, 10:20 | wernmannfayer

Traumschiff nat. sorry
Mi, 05.08.2020, 08:02 | kamamur

UnVermut:Ich allerdings glaube,dass dem unsägl.AW sprichwörtlich ein Achterl id. Hose gegangen ist ob seiner Wichtigkeit.Seinem Alter/ Erscheinungsbild nach kann es möglicherweise auch Inkontinez sein
Mi, 05.08.2020, 07:43 | Und wer glaubt....

...daß Volkes Zorn(nach Auffliegen aller Lügen zu Klima,Corona,Asyl)vor der geschützten Spezies "Medien u.-verwandte Berufe" Halt macht,der könnte sich täuschen!
Ich fürchte,es folgt d."Rumän.Variante
Mi, 05.08.2020, 08:10 | Öst. Patriot

Die rumänische Variante wird dereinst wohl tatsächlich zum Einsatz kommen bei den zahllosen ORF-Verbrechern, das fürchte ich auch......
Mi, 05.08.2020, 08:12 | fr

Rumänen-Variante ist lustig !! Vorher könnte man noch andenken,den ORF-RedakteurInnen gemächlich auf deren Schreibtische zu shicen :-)))
Mi, 05.08.2020, 06:38 | Freier Mensch

Guter Artikel Hr.Ceipek , Bingo !!! Alle Korrespondenten(außer Wehrschütz) sind Erzähler,die im Stile von Karl May die jeweiligen Krisenorte beschreiben.
Im Syrienkrieg war und ist es noch immer die..
Mi, 05.08.2020, 06:44 | Freier Mensch Forts.

.."Syrische Beobacht.Stelle f.Mensch.rechte",von der ORF seine Schlauheit bezog.
Diese Stelle,EIN Mann,Rami Abdelrahman,sunnit.Syrer u.Todfeind von Präs.Assad !!
Sitzt i.London,ist Textil-Händler :-))
Mi, 05.08.2020, 03:23 | antony

...eine Bank verkauft...,andere picken s.n.d.Rosinen...,u.dann wird um zig-Mrd.zurückgekauft...?!
U.w. vor jeder Wahl,braucht dann nur noch"irgend ein Liederbuch"gefunden werden u. d. Republica-Banana
Mi, 05.08.2020, 03:40 | antony

erlebt ein Revival,sind das eben Brot u.Spiele wie seit eh und jeh...,
u.o. war Ibiza bloß ein Offenbarungseid inszeniert v. jenen,die bestimmen wer bei diesem...Spiel...dabei sein darf u. wer nicht.!
Mi, 05.08.2020, 06:55 | Freier Mensch

Das hast du seehr schön gesagt, oh edler @antony !!! Treffsicher,kurz,knapp,klar.....oh,entschuldige, den Terminus"kurz" möchte ich in diesem Zusammenhang streichen :-)))
Mi, 05.08.2020, 03:07 | antony

Tja,Herr Ceipek!Nur ein unfassbar-erschreckendes Bsp.mehr,was sich in dieser Bananen...abspielt,wie sich diese,u."seine Bürger selbst"tägl. vorführen...
S.jüngst. Bankenskandal Bgld.-od.s.Hypo,da wird
Mi, 05.08.2020, 07:13 | antony

Und man beachte dass wir uns"diese etw.47.000...hier zu Lande" v. unten
b. ganz oben jährlich "Mrd. an Fürstlichen Gehältern"kosten lassen,welche sich diese...er auch noch selbst genehmigen dürfen!?
Mi, 05.08.2020, 01:38 | franz7788

Im ORF Tirol übertragen sie Fußball Bundesliga live. Sie tun so als wären sie Vorort, wie im Spiel in Graz passiert. Aber die Übertragung wird im Zimmer nebenan gemacht, Applaus eingeblendet.
Mi, 05.08.2020, 07:00 | Freier Mensch

Ja, leider wird auch Tirol "sozialisiert" und "vergrünt" ! Wer Frau Felipe beim Reden zuhört,wünscht sich sofort, daß es bereits einen neuen"Hofer Anderl"irgendwo gibt,der zu gegebener Zeit auftritt!
Mi, 05.08.2020, 08:10 | kamamur

Gesch.FM-Früher stillten grüne Mütter ihre Nachkommen im Parlament.Heute werden von ihnen mainstreamgerecht politische Gegner diffamiert,an d.Pranger gestellt u.sich überzeugt auf d.Schulter geklopft
Mi, 05.08.2020, 08:12 | kamamur

FS.: Eine armselige Truppe mit coBasti/Widerlich. Doch Zahltag kommt auch bei ihnen, so wie beim Lückenfunk...
Mi, 05.08.2020, 08:14 | Freier Mensch

Andererseits,werter@kamamur: ist es nicht viel gescheiter für die gesamte Menschheit,wenn Grüne Mutter nicht mehr stillen,weil sie der Spezies Mensch ihre Nachkommen ersparen.
Danken wir Gott dafür !!



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden