ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Kurt Ceipek (Ö1 Di, 25.08.2020, 12:00)
Mittagsjournal

Widerwillig und mit gebührender Verspätung hat der ORF die Berichterstattung über den Anschlag eines syrischen Asylwerbers auf den Präsidenten der jüdischen Gemeinde Graz, Elie Rosen, aufgenommen. Der Grund für die Abneigung gegen solche Themen: Islamischer Antisemitismus ist ein unerwünschter Störenfried im „Kampf gegen Rechts“.

Deshalb wurde in einem zweiminütigen Journal-Beitrag unter dem Titel „Graz als muslimischer Antisemitismus-Hotspot“ eilig relativiert und sachlich ziemlich unmotiviert eine Stellungnahme des „Dokumentationsarchives des österreichischen Widerstandes“ in den Beitrag eingeschoben.

Die ziemliche umstrittene linksextreme Speerspitze im „Kampf gegen Rechts“ hob hervor (wörtliches Zitat aus dem Beitrag): „Zur Einordnung des Antisemitismus unter Muslimen weist heute das Dokumentationsarchiv des österreichischen Widerstandes darauf hin, dass von aufgeklärten antisemitischen Vorfällen in Österreich 80 Prozent einen rechtsextremen Hintergrund haben und dass es im Grazer Umfeld auch abseits von Muslimen überdurchschnittlich oft Agitation und Stimmungsmache gegen Israel gebe.“

Da drängt sich die Frage auf: Warum wollen der ORF und seine linken Spießgesellen unbedingt das Thema Antisemitismus ausschließlich den einheimischen Nazis anhängen? Die Antwort liegt auf der Hand. Die „Kämpfer gegen rääächz“ und unerbittlichen Jäger einheimischer Antisemiten sind zugleich die Beschützer der zu Zehntausenden ist Land gefluteten islamischen Kämpfer gegen die Juden.

Wenn man für den Kampf gegen Rechts lebt – und viele leben offenbar recht gut davon – dann muss der antisemitische Terror exklusiv den einheimischen Nazis vorbehalten bleiben und sonst niemandem. Wenn die Nazi-Antisemiten als Akteure von den islamischen Antisemiten zu sehr in den Hintergrund gedrängt werden oder gar aussterben, dann kommt den Widerstandskämpfern gegen Rechts der Gegner abhanden. Und damit würden über kurz oder lang auch die Geldquellen und die Existenzberechtigung versiegen. Wovon und wofür sollen die dann leben?

Mi, 26.08.2020, 12:56 | Die Empörung

Das mit den 80% kennt man ja aus Deutschland. Eine Studie mit Interviews der Opfer hat gezeigt, dass die Täterbeschreibungen der Opfer in dieser Statistik nicht berücksichtigt werden.
Mi, 26.08.2020, 12:58 | Die Empörung

Sobald da ein Opfer keinen weißen Nazi beschreibt, schlafen sowohl die Ermittlungen als auch die Berichterstattungen ein.
Mi, 26.08.2020, 07:39 | Und das Benklo relativiert bereits fleißig!

TÄTER WURDE GESTÖRT
Angriff auf Elie Rosen war ein trauriger Zufall!
krone.at/2217773

Journalisten sind wahrlich Charakterschweine!
Mi, 26.08.2020, 08:01 | Aber BENKLO schlägt sie noch.....

...um Längen ! Ich persönlich halte von dem üüüüberhaupt nichts, im Gegenteil ,ich traue dem keinen Millimeter über den Weg. Aber - Ansichtssache....:-((
Mi, 26.08.2020, 00:14 | Habakuk

Es wäre interessant zu erfahren, was alles als „antisemitischer Vorfall“ eingestuft wird. Ich kann mich jedenfalls an keinen Vorfall erinnern, wo ein Einheimischer einen Juden mit Prügel bedroht hat.
Mi, 26.08.2020, 00:17 | Habakuk

Bei diesen Vorfällen werden sicher Dinge verglichen, die man nicht vergleichen kann. Wenn ein deppater Jugendlicher irgend etwas an eine Synagogenwand schmiert hat das einen anderen Stellenwert.
Mi, 26.08.2020, 00:19 | Habakuk

Aber auch solche eher lächerlichen Fälle werden gleichwertig in die Statistiken aufgenommen, um den „Kampf gegen Rechts“ zu rechtfertigen. Und Medien wie der ORF tragen so etwas unkommentiert weiter.
Mi, 26.08.2020, 18:14 | Das DÖW agiert wie eine kommunistische Tarnorganisation

Dabei weiss jeder gebildete Mensch, linke Ideologien wesentlich mehr Menschen ermordet, verhungert, oder erschlagen, usw. hat. Selbst wenn man die Nazis zum Rest addiert, ist der weniger mordend!
Mi, 26.08.2020, 18:18 | Und das DÖW verschweigt, dass Muslime wesentlich

Mehr Menschen ermordet haben als linke und rechte Ideologien zusammengeführt.

Die allergrößte Gefahr für unsere Republik kommt von "Links" und von einer "Religion", nicht von "Rechts"!
Mi, 26.08.2020, 00:01 | Goldfinger

Dieser Hetzartikel ist wirklich ein Skandal. Das Dokumentationsarchiv des öst. Widerstandes ist eine seriöse und anerkannte Institution, die unser Land vor der Rückkehr der Nazis an die Macht bewahrt.
Mi, 26.08.2020, 00:05 | Stinkefinger

Das Dokumentationsarchiv ist genau so seriös wie die ORF-Redaktionen und werden nur von linken Idioten angebetet. Beide tragen zum Niedergang der Demokratie bei. Andere Meinungen werden geächtet.
Mi, 26.08.2020, 05:54 | Öst. Patriot

Goldfinger
Die Nazis sind längst wieder an der Macht, sie Dolm. Der froschäugige Schluckspecht und seine grünen Nazis werden von den ORF-Nazis nur gepusht, regieren tut in Wahrheit der linke Nazifunk.
Mi, 26.08.2020, 07:37 | Frage

@Goldfinger: ja,meine Oma fürchtet sich auch noch immer!Aber sie fragt oft"wo die Nazis jetzt sind.."!?Ich sag dann immer:"ich weiß nicht,vielleicht in einem Schloß am Wörthersee?".Na bumm,sagts dann!
Mi, 26.08.2020, 13:22 | astuga

Das DÖW ist in etwa so seriös, humanistisch und antifaschistisch wie es der Antifaschistische Schutzwall* in der DDR war.

*offizielle Bezeichnung in der DDR für die Berliner Mauer
Mi, 26.08.2020, 13:42 | Die Empörung

Wo sich linksextreme Taugenichtse bezahlt vom Steuerzahler auf der Jagd nach Verschwörungen tummeln, hats tatsächlich was Seriöses, nämlich einen seriösen Mangel an Gehirnzellen.
Di, 25.08.2020, 21:28 | Die Frau Feingold ...

... wird von den Orflern sicher nie wieder interviewt werden. So was von nicht auf Orf-Linie, wo doch das angesagte Framing Moslems als gepeinigte Schutzflehende zu präsentieren hat.
Di, 25.08.2020, 20:57 | Google: bestatter kurzarbeit

SARS-Covid-19 bzw Corona: die erste Seuche welche die Bestattungsunternehmen in die Kurzarbeit treibt.
Di, 25.08.2020, 18:13 | Wer ist die "ziemlich umstrittene linksextreme Speerspitze ...

... im Kampf gegen Rechts", bitte? Ist jene Institution gemeint, die sich immer dann einmischt, wenn niemand (wirklich niemand!) hören will, was sie so daherredet?
Di, 25.08.2020, 18:29 | DÖW ist gemeint !

Und die ist unnötiger als ein Kropf ! Zudem fernab von Moral und Anstand. Kurz - ein heftig umstrittenes Überbleibsel vergangener Tage, ein Appendix der Österr.Politik-Kultur !! Nothing else....
Di, 25.08.2020, 20:05 | Stinkt der Fisch vom Kopf?

Beschäftigt man sich dort auch mit der Mitschuld und Mittäterschaft der Sozis und Kommunisten am Naziregime?
Vom Hitler-Stalin-Pakt über Karl Renner bis zur Hilfe für Altnazis durch SPÖ&Akademikerbund
Di, 25.08.2020, 20:32 | solar

Das DÖW ist eine unseriöse Organisation mit dem Hauptziel einseitig gegen Rechts zu hetzen.
Mi, 26.08.2020, 07:39 | WIDERSTAND !!!!

Gegen DÖW , gegen BSA, gegen IGGÖ - gegen ALLE, die unsere Freiheit bedrogen wollen !!!!!!!!!!!!!!!!
Mi, 26.08.2020, 07:43 | ...bedrohen...:-)

...nur keine Drogen, bitte nicht !! Also auch gegen ALLE,die mit Drogen zu tun haben : Süchtige,DealerInnen,GroßhändlerInnen,PolitikerInnen,gutgläubige ÄrztInnen,verbrecherische ParteianhängerInnen...
Di, 25.08.2020, 17:30 | Nativ

Linxx ist nur eine entartete und lächerliche Mutation.
Di, 25.08.2020, 17:21 | "ORF und seine linken Spießgesellen"??????

"Widerwillig" ???

Komplett verblödet im Kopf?

DAS HAT MIT SACHLICHER MEDIENKRITIK WENIGER ALS NIX ZU TUN !!!
PURE HETZE !!!
Di, 25.08.2020, 18:01 | Typische Masche eines Linksversifften um Kritik

zu diffamieren.. Zieht nicht! Den Trick kennen wir schon ;o)
Di, 25.08.2020, 18:02 | fr

Das ist noch viiieeel zu milde formuliert ! In der künftigen Klagsschrift werden die Tatbestände juristische ausformuliert,aber dann sitzen die Begriffe !! Aufpassen, bald gehts los....:-))
Di, 25.08.2020, 18:06 | @17:21 Lies don mal die TAZ, falls du überhaupt lesen kannst :-)

Dann weißt was Hetze ist! Und seit wann darf Kritik nicht pointiert sein?
Di, 25.08.2020, 18:11 | fr

Ich wette,die terroristischen,gewaltaffinen,heuchlerisch denunzierenden,menschenverachtenden Linken werden dereinst am Galgen noch beteuern:"Ham wir doch gar nicht bös gemeint,war Satire..."!
Idioten
Di, 25.08.2020, 22:46 | @ "ORF und seine linken Spießgesellen"?????

Es ist ziemlich klar, wer hier wirklich komplett verblödet im Kopf ist. Er hat am 25.8.2020 um 17:21 gepostet. Außer schimpfen und hetzen kann der offenbar nix.
Di, 25.08.2020, 17:19 | Das Spiel der Medien gegen "Rechts" ist überall gleich...

..ob in BRD oder AUT, sobald ein islamistischer Anschlag erfolgt, wird allgemein als Ablenkungsmanöver gegen Rechts polemisiert. Im Addendum ist ein sehr Artikel über die Qualität der Labortests.
Di, 25.08.2020, 17:15 | Agitation und Stimmungsmache gegen Israel

Jeder weiss, dass dies eine linke Domäne ist! Und jeder weiss, dass speziell Muslime hier aktiv sind.
Di, 25.08.2020, 16:20 | Die Linksversifften können nicht rechnen!

Eine Minderheit von ca. 8,9% ist für 20% der Taten verantwortlich .. Was sind das für verharmlosende Volldeppen!!
Di, 25.08.2020, 16:17 | Erich von Schwediken

Na ja, der ORF und seine Haberer halt. Siehe auch die Vita des 26jährigen Bubi-Experten, der uns neuerdings Russland erklärt: der.orf.at/unternehmen/who-is-who/auslandskorrespondenten/krisai100.html
Di, 25.08.2020, 17:57 | Freier Mensch

Jaaaa,genau der :-)))) Junger,linksdynamischer,arbeitsaverser Steuerzahler-Günstling !! Gott, ist mir schlecht...:-((
Mi, 26.08.2020, 00:15 | Erich von Schwediken

Im Angesicht solcher Schwachmaten und Pflaumen kann einem wirklich nur mehr die letzte Mahlzeit hochkommen!
Di, 25.08.2020, 15:41 | kamamur

Auch wenn sie berichten,sie kommen viel zu spät.Servus hat bereits ausführlich über diesen Vorfall informiert.Ebenso über d. Mohrenkopf,einen Schwarzen in Bayern,d. sich weigert,sein Lokal umzube-
Di, 25.08.2020, 15:45 | kamamur

nennen.Sehenswert seine Erklärung zu den Bemühungen der Sprachpolizei. Wrabetz u.seine Jünger lassen auch hier erstklassigen Journalismus vermissen.Wie auch, sie sind ja allesamt linke Handaufhalter
Di, 25.08.2020, 16:12 | kamamur

Im Kommunismus arbeiten alle gemäß ihren Fähigkeiten und werden gemäß ihren Bedürfnissen entlohnt/Joseph Proudhon/könnte aus dem Leitbild eines Staatssenders sein.
Di, 25.08.2020, 16:21 | boris

kamamur,16:12,Nicht ganz,allerdings,mit Parteibuch
gab es noch zusätzlich Geld,mit/oder ohne Fähigkeiten
spielte keine Rolle.
Di, 25.08.2020, 15:35 | hlois tock

Bei einem Grazbesuch vor einem Monat war ich echt schockiert. Islamschule, Kebab Läden, Barber Läden und Frauen in Vorhänge gehüllt mit Kopftuch. A ja, ein paar weltfremde Übertolerante dazwischen!
Di, 25.08.2020, 15:50 | astuga

Graz ist dank geograph. Nähe seit den Kriegen am Balkan Hot Spot des Islamismus.
Auch weil unsere Regierung damals geduldet hat, dass Bosnier und Kosovaren von ausländischen Islamisten Hilfe erhielten
Di, 25.08.2020, 15:51 | astuga

Der sog. Grazer Amokfahrer (bei dem der islamistische Hintergrund vertuscht wurde) war ja auch so ein Flüchtling aus dieser Zeit.
Di, 25.08.2020, 15:54 | astuga

Ganz ähnlich ist es mit den Tschetschenen.

Sie herein zu lassen war eine Gefälligkeit unserer damaligen Bundesregierungen gegenüber der NATO - unter Mithilfe linker NGO-Deppen.
Di, 25.08.2020, 15:17 | wernmannfayer

Das DÖW ist genauso wie der ORF eine Brutstätte der Linken
Denen kann und darf man gar nichts glauben
Dennoch wird uns der private Kommunistenverein von den Linxen als eine art Behörde verkauft
Di, 25.08.2020, 15:11 | Freier Mensch

Juden und Muslime demonstrieren z.B. in DEU GEMEINSAM für die Beschneidung. Gleichermaßen dürfte dieRechts-u.Hygieneansicht beider Gruppen in AUT sein!?
Darüberhinaus erhält d.IKG u.die IGGÖ in AUT..
Di, 25.08.2020, 15:16 | Freier Mensch Forts.

...jeweils jährl.staatl.Zuwendungen,zusätzl.zu Abgeltung personeller Aufwendungen etc.!
WARUM also sollten diese beiden Religionsgruppen auf derartige Geldflüsse "Rächte" i.d.Regierung respektieren ??
Di, 25.08.2020, 15:34 | Freier Mensch

Korr.: ....verzichten ??
Di, 25.08.2020, 15:56 | boris

FM,Sie sagen es gibt max 25 NN,wie kann jemand
(ORF) daraus Tsd-Rechtsextreme Übergriffe konstruieren.Sorry,stehe wie so oft auf der Leitung:-)))
Di, 25.08.2020, 17:52 | Freier Mensch

@boris : gamz einfach - wer z.B.ORF-Watch liked, liest od.gar kommentiert, der ist ein Rääächter !! Ein gaaaanz pöööhser Pursche !!! :-Werft ihn zu Poden...:-)))
Di, 25.08.2020, 14:56 | Freier Mensch

D'accord mit Ihrer Schlußfolgerung, Hr.Ceipek - bloß : WARUM fällt d.gesamte IKG in AUT in diesen Sermo ein, wohlwissend, daß es max. 25 lebende Neo-Nazis in AUT gibt !?
WARUM ??? Man darf nachdenken!
Di, 25.08.2020, 15:03 | boris

FM,25 gegen cca,700Tsd Museln.
Oder hab was übersehen?
Bitte um korr.
Di, 25.08.2020, 14:49 | Dokumentationsarchives des österreichischen Widerstandes

Dumpes hochsubventionierter Kommunistenstadl. Ich glaub den Linkslinksideologisierten sowieso nix ...
Di, 25.08.2020, 15:53 | kamamur

Von d.Gründungsmitgliedern an gestandene Kommunisten.Einfach Nachlesen u.überdenken.Und auch darüber,warum id.ganzen Jahren Botschaftsangehörige bei einschlägige Veranstaltungen ih.Aufwartung machen
Di, 25.08.2020, 20:05 | Stinkt der Fisch vom Kopf?

Beschäftigt man sich dort auch mit der Mitschuld und Mittäterschaft der Sozis und Kommunisten am Naziregime?
Vom Hitler-Stalin-Pakt über Karl Renner bis zur Hilfe für Altnazis durch SPÖ&Akademikerbund



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden