ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Andreas Unterberger (ORF 2 Mi, 02.09.2020, 19:30)
ZIB 1

Schon wieder massive Anti-Ungarn-Hetze im ORF. Anlass: Die Budapester Regierung hat einen neuen Leiter einer in Österreich bisher völlig unbekannten Theater-Universität eingesetzt. Mag sein, dass das wirklich die vom ORF-Korrespondenten behaupteten ideologischen Hintergründe hat. Da ich keine Ahnung vom Budapester Kulturbetrieb habe, kann ich das nicht beurteilen.

Nur: Warum meldet der ORF nicht in mindestens der gleichen Breite die eindeutig ideologische Säuberung der Leitung der Wiener Volksoper? Warum geht die völlig unter? Ist dem ORF Budapest näher als Wien? Warum bekommt der knalllinke Staatsoperndirektor für völlig nichtssagende, aber (bei ihm: wie immer) eitle Sätze einen breiten Bericht? Herrscht im ORF prinzipiell die Devise, dass man bei einem konservativen Regierungschef Schaum vor dem Mund abzusondern hat, während es bei einer grünen Staatssekretärin völlig in Ordnung geht, wenn sie genau das Gleiche macht? Wenn sie den letzten Nicht-Linksradikalen aus der Theaterszene hinausschmeißt, obwohl der ein hervorragendes Programm für die Zuschauer gemacht hat? 

Sa, 05.09.2020, 09:06 | wernmannfayer

Immer mehr wird sichtbar was uns d. Türkisen mit d. grünen Regierungsbeteiligung eingebrockt haben
Der ORF ist seither außer Rand und Band und regiert mit
Ein unerträglicher Zustand für die Demokratie
Sa, 05.09.2020, 11:17 | fr

Bingo !! Besser kann man es nicht zusammenfassen ! Diese Dümmlinge fahren weg.eines Hoax die gesamte Wirtschaft nieder,erkennen dann lange niocht diesen Irrsinn, u.sind jetzt zu feige,dies zuzugeben !
Sa, 05.09.2020, 11:19 | fr Forts.

K&K&Anschovie können sich rühmen,innert 6 Monaten die gesamte erfolgreiche Österr.Nachkriegsgeschichte seit 1955 an die Wand gefahren zu haben !
Wer zieht diese Elenden zur Verantwortung??
WIDERSTAND!
Fr, 04.09.2020, 12:38 | jaguar

Die linken Medien (fast alle in Ö) zeigen immer mit dem Finger auf Orban. Sie sollten über die Medien und Kulturstätten in Ö und deren Besetzungen ausführlich berichten. Orban dient nur der Ablenkung
Fr, 04.09.2020, 12:32 | jaguar

Wenn Ungarn Tschechien bei den Corona Einreiseregeln anders behandelt als Österreich kommentiert Gelegs "Soviel zur Rechtsstaatlichkeit in Ungarn!"
Aber auch Österreich differenziert nach Ländern!
Fr, 04.09.2020, 12:38 | Ernst Gelegs ist ein Journalist....

...der diese Berufsbezeichnung eigentlich m.E.nicht verdient ! Er ist ein Ungarn-HassHetzer der Sonderklasse : unausgewogen, einseitig, verfälschend, tw.einfach LÜGEND ! Eine Schande für Österreich !!
Do, 03.09.2020, 17:40 | ach_was

Mich würde interessieren was Herr Gelegs an Zulage vom ORF bekommt, dass er dieses immense Leid durch das Lebens in Ungarn, samt Einsätzen in der Tschechei, auf sich nimmt.
Do, 03.09.2020, 16:57 | Kann vielleicht irgendwer dieser Staatssekretärin M. mitteilen .

. . . das Publikum hat beschlossen, es braucht sie nicht, es muß wer anderer her, sie soll sich gefälligst brausen gehen, und zwar möglichst sofort? Aber wirklich sofort?
Fr, 04.09.2020, 11:37 | Ja, warum tut niemand etwas gegen diese A. Mayer-Ecker?

Es gibt den BK Kurz, einen Kulturminister Kogler, wieso kann diese Person erfolgreiche Direktoren einfach absetzen? Warum protestiert keiner gegen die Willkür der unfähigen Politikerinnen (Lunacek)?
Fr, 04.09.2020, 11:43 | Warum @11:37 ???

Weil Österreich mittlerweile durch seine sozialistische Demografie-Kultur zu einem postheroischen Land feminisierter Schwuchteln und Ja-Sager mutiert ist !!
Aus isses, vorbei, finito, fin, ENDE !!!!
Fr, 04.09.2020, 22:21 | Vielleicht findet sich in der Regierung doch noch wer, der....

...der Frau Staatssekretärin zeigt, wo der Zimmermann die Türe für Politiker gemacht hat, die eigenmächtig gegen den Verstand und gegen die Wünsche der Menschen handeln! Rücktritt sofort!!!
Sa, 05.09.2020, 10:11 | Außerdem gehört wegen Ungleichbehandlung geklagt.

Diese links-rot-grünen Politikerinnen ernennen prinzipiell nur Frauen, egal welche Qualifikation. Das ist Sexismus pur! Warum klagen die Herren Direktoren nicht? Obwohl es natürlich sinnlos wäre.
Do, 03.09.2020, 14:46 | Vik van der Aiche

..."während es bei einer grünen Staatssekretärin völlig in Ordnung geht"...

Was kann man sich von den ORF-Sozn und Grünoten anderes erwarten.
Mann darf da nicht naiv sein, Frau auch nicht!
Do, 03.09.2020, 12:43 | franz7788

Hetzt die Hetzer!
Do, 03.09.2020, 13:06 | fr

Hasst die Hasser !
Do, 03.09.2020, 13:29 | Wolft die Wölfe !

Der Arzt
Der Hund
Der Vogel
Die Schwester

Bitte Mehrzahl bilden ! Danke, gaaanz lieb....:-)))
Do, 03.09.2020, 19:50 | astuga

Impft die Impfer!
Fr, 04.09.2020, 03:25 | ..... die Grünen !

Höher.......
Do, 03.09.2020, 12:05 | István Pannon

Nachbar Ungarn als täglich verhasstes Feindbild. Nur negatives Framing reicht nicht. Das ist die Realverfassung im links-verordneten Staat der ORF-Kulturmarxisten.
PS: Ich überlege eine GIS-Kündigung.
Do, 03.09.2020, 12:44 | franz7788

Äääh, was gibt es da zu überlegen?!
Do, 03.09.2020, 10:50 | njr

Vom Falter zum direktor der staatsoper...eine linke Karriere...kannst nicht erfinden
Do, 03.09.2020, 13:08 | fr

Die Schwester ist ja auch Programmentwicklerin beim ORF - ein unfassbar begabtes Geschwisterpärchen, die beiden :-))
Do, 03.09.2020, 09:57 | HURRA

????????

Trump will "linxlinken Deppen" Mittel kürzen

#GEHTDOCH
Do, 03.09.2020, 09:36 | Es ist skandalös und traurig, daß eine rot-grüne Fr. Mayer, ...

vor kurzem noch die rechte Hand von VdB, einen erfolgreichen VO-Chef einfach abservieren kann mit dem Hinweis, er brauche sich gar nicht mehr zu bewerben, sie will wen anderen. Wo bleibt da Kogler?
Do, 03.09.2020, 09:40 | Die rot-grüne A. Mayer hat auch die Belvedere-Direktorin abservi

Und ihre Vorgängerin Lunacek hat den erfolgreichen NHM-Direktor Köberl durch eine linke Polit-Freundin ersetzt. Fazit: Museen ade, Theater ade, Oper ade. Grüne zerstören die Kultur, den Verkehr, alles
Do, 03.09.2020, 09:46 | Und das ist gut so....

...denn dann kann man getrost ein Petition starten:"Kultur-u.Kunstförderung SOFORT einstellen"!!
Das wäre in Zeiten wie diesen ohnehin erste Staats-u.Bürgerpflicht! Erst das Überleben,dann die Kunst!!
Do, 03.09.2020, 11:43 | jagoda

ist sie das missing link zwischen rot und grün???
Do, 03.09.2020, 16:52 | Was will die merkwürdige Dame machen, wenn sie keinen....

gleichwertigen Ersatz für den beliebten Robert Meyer als VO-Direktor aufstellen kann (und das kann sie UNTER GARANTIE nicht!)? Sind ihr die treuen Abonnenten der Volksoper etwa SCHEISSEGAL? Ist es so?
Do, 03.09.2020, 19:05 | Die grüne Linxs-Truppe wütet wie die Axt im Walde!

Wie lange soll das noch so weitergehen? Irgendwer, der den Mitbürgern überhaupt nicht bekannt ist, ein Niemand, entscheidet darüber, ob Publikumslieblinge so einfach geschaßt werden? Quousque tandem ?
Sa, 05.09.2020, 09:52 | wernmannfayer

Mir ist das wurscht wenn sich die Linxen gegenseitig bekriegen weil die Kohle knapp wird
Konservative Künstler haben schon immer bei dem linxlinken Förderungssystem durch die Finger geschaut
Sa, 05.09.2020, 11:23 | fr

Die LinksGrüne Vernichtungs-Truppe muß in der Zeit danach mit ebensolcher Wucht aus Ämtern,Funktionen,Pensionsansprüchen gedrängt werden! Ikonoklastie in ALLEN Lebensbereichen für diese Ex-Politiker !
Do, 03.09.2020, 09:23 | Hatschi Bratschi

Beim aktuellen Staatsoperndirektor war wohl die Parteizugehörigkeit die entscheidendste Qualifikation. Vom öffentlich/rechtlichen Radio ins Haus am Opernring, das hat noch keiner vor ihm geschafft.
Do, 03.09.2020, 09:15 | Öst. Patriot

Sobald der rotgesichtige Gelegs am Linksfunk-Bildschirm erscheint, sieht man, dass diese Fratze geradezu Hass-zerfressen ist. Gelegs ist ein besonders aggressiver linkslinker Orban-Feind, grauslich!
Do, 03.09.2020, 09:48 | Man sieht aber meist...

...zwei Rinn-Augerln , die einem Dunstgesichterl innewohnen. Daraus kommt hasserfüllter Wahnsinn in Dosen ! Und das ganze nennt sich "Auslandsberichterstattung" !!
Jeder ungar.Landsender ist besser...
Do, 03.09.2020, 09:55 | Warum hat der Orban den linxlinken Gesinnungsjournalisten

samt der gesamten linxlinken Bagage vom Küniglberg nicht schon längst des Landes verwiesen?
Mi, 02.09.2020, 23:45 | Der ORF liebt Soros, und Soros haßt Orban...

Man sollte auch nicht vergessen, wie sehr man Soros bei uns hofiert.
Abgesehen davon ist er auch international medial gut vernetzt (Project Syndicate) und viele durchlaufen irgendwann seine Privatuni.
Mi, 02.09.2020, 23:48 | astuga

Man bekommt ein gutes Bild wenn man einfach mal "ORF Soros" googelt.
Reine Hofberichterstattung voll mit Huldigungen.
Do, 03.09.2020, 08:10 | jagoda

Kurz hat mit dem schweigenden H.C. die Sorosuni ermöglicht.Was wird dort gelehrt werden. Internationalist.Agenden?
Do, 03.09.2020, 08:13 | Orban hatte ein Soros-Stipenduim

Warum hat er sich wohl von Soros abgewandt?
Do, 03.09.2020, 11:23 | astuga

Afaik war die Anerkennung dieser ausländischen Privatuni bei uns aus dem selben Grund wie in Ungarn letztlich unrechtmäßig. Weil an ihrem angeblichen Hauptsitz id. USA gar nicht gelehrt wird.
Fr, 04.09.2020, 12:28 | jaguar

Sowohl "Die Presse" als auch der "Standard" sind Mitglieder im von Soros geförderten Project Syndicate. Das schlägt sich auch bei der "Presse" in der Orban und Trump Berichterstattung laufend nieder.
Mi, 02.09.2020, 22:39 | boris

Was mich schmerzt,(Wollte hin) fehlt der Konzert in Prag am 29.09.
in O2 Arena ins Wasser.:-((((
Mi, 02.09.2020, 22:40 | boris

fort,wegen scheiss Corona
Mi, 02.09.2020, 22:52 | boris

Je mehr Aufmerksamkeit für ORF desto schlechter,darum meine Ablenkung
Mi, 02.09.2020, 22:37 | Daß Direktor Meyer von der Volksoper durch eine sichtlich . . .

. . . überforderte grüne Jungpolitikerin so ganz einfach sang- und klanglos hinausgeschmissen werden soll, das ist eine willkürliche Sauerei der Extraklasse!
Das Publikum liebt Meyer! SKANDAAAAAAL!!!
Mi, 02.09.2020, 23:26 | Die "Grünen" machen sich mit solchen Aktionen keine Freunde!

Wo bleibt bei solchen lächerlichen Alleingängen eigentlich ein Obermacher von den "Grünen"? Kann dort jeder machen was er will? Irgendwen hinauswerfen? Was kommt noch alles? Ich glaub das alles nicht!
Mi, 02.09.2020, 22:33 | boris

Abmelden, abdrehen,ignorieren.
Mi, 02.09.2020, 22:23 | H.H.

Das ORF Bashing findet kein Ende. Trump und Orban scheinen Feindbilder des ORF zu sein. Wer gibt den Anlass dazu? Wie wäre es mal wenn der ORF mir mit selbiger Intensität über Erdoigan herziehen würde
Mi, 02.09.2020, 23:11 | Rocco Siffredi

Erdolf ist (bzw. gibt sich als) Moslem, was ihn für die Orfler unantastbar macht. Wäre ja sonst Islamophobie & Rassismus. Turkophobie nicht zu vergessen ...
Mi, 02.09.2020, 22:21 | Wahrheit: Detto in der ZiB2: Anstatt zu berichten was zackzack .

heute und vorgestern unfassbares zu den Verbindungen des Soko-Chefs zur ÖVP berichtet hat wärmen sie ein altes Strache-Hetz-Gschichterl neu auf, Lügensender ist eine üble Verharmlosung für den ORF ...
Mi, 02.09.2020, 22:12 | So sind die Linken!

Doppelmoralisten bis zum Erbrechen!



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden