ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Andreas Unterberger (ORF 2 Mo, 05.10.2020, 19:30)
ZIB 1

Die linke ORF-Hetze und Wahrheitsmanipulation vor der Wiener Wahl erreicht derzeit absolute Höhepunkte. Die ZiB berichtet zwar breitest über zahlreiche Corona-Aspekte aus aller Welt, aus Paris, aus Washington, aus Tirol, aus dem Wiener Bundeskanzleramt. Aber neuerlich gibt es kein Sterbenswörtchen über die katastrophale Situation der Gesundheitsversorgung in der Stadt Wien zu hören, obwohl hier die gesamte Corona-Front total kollabiert ist, wo weder Testungen, noch die Betreuung der Infizierten, noch eine Nachverfolgung der Kontakte in irgendeiner Weise mehr funktionieren. Die Zuseher erfahren zwar von der deutschen Reisewarnung gegen Tirol, aber nichts davon, dass es eine solche Reisewarnung auch gegen die Stadt Wien gibt.

Dafür trottet der ORF brav einem neuen Versuch der Linken nach, zur Ablenkung vor der Wahl ein völlig anderes (wenn auch schon Dutzende Male abgespieltes) Thema zu forcieren. Das ist eine Verschandelungs-Aktion einiger linker Aktivisten gegen das Lueger-Denkmal. Im ORF darf einer der linken Denkmalschänder sogar ausführlich zu Wort kommen, wobei ihm keinerlei kritische Frage gestellt wird. Hingegen kommt keiner jener rechten Aktivisten zu Wort, die anschließend versucht haben, die Zerstörungen des Denkmals wiedergutzumachen.

Aber die ärgste Niedertracht findet sich im ORF-O-Ton: Darin wird Lueger als "geistiger Vater Adolf Hitler" bezeichnet. Diese Formulierung ist ein absoluter Skandal, für die der ORF höchstens vom SPÖ-Historiker Rathkolb einen Persilschein erhalten würde. Aber die braucht er für seine Hetzberichterstattung eh nicht, solange er ungehindert Zwangsgebühren kassieren kann.

Für jene, die nichts über Lueger wissen, in Kürze: Er war zweifellos der bedeutendste Bürgermeister in der Geschichte der Stadt, dem Wien alle bedeutenden Jugendstilbauten und schon drei Generationen, bevor sich die SPÖ endlich dazu aufraffen konnte, die erste U-Bahn zu verdanken hat (die damals Stadtbahn hieß). Er war Christdemokrat und nicht Großdeutscher, deren rabiater Schönerer-Flügel am ehesten als geistiger Vater und Vorläufer Hitlers bezeichnet werden kann. Es gibt etliche antisemitische Äußerungen von Lueger, aber keine einzige, die auch nur eine der späteren Nazi-Verfolgungen beinhaltet oder gerechtfertigt hätte.

Solchen Antisemitismus hat es damals leider bei vielen gegeben, auch bei Sozialdemokraten. Und ganz besonders bei Karl Renner. Dieser hatte etwa wörtlich gefordert, die "Judenfrage" zu klären, und den Christlichsozialen vorgeworfen, nichts dagegen getan zu haben, dass die Juden immer reicher würden! (wir sehen, wirtschaftlich erfolgreich zu sein, war auch schon damals für Sozialisten ein zu bekämpfendes Verbrechen).

Dennoch kann man jede Wette eingehen, dass über den Antisemitismus des Karl Renner im ORF nie berichtet werden wird, geschweige denn, dass auch er als ein "geistiger Vater Adolf Hitlers" bezeichnet würde. Auch über heutige menschenverachtende Aktionen etwa der Arbeiterkammer wird im Rotfunk mit Sicherheit nicht berichtet werden (so hat die oberösterreichische Arbeiterkammer unlängst ein Video veröffentlicht, das - total pauschalierend und hetzend - einen Schauspieler als ignoranten Chef zeigt, der sich nur um seine Boni, nicht aber um seine Mitarbeiter schert). 

Der interessanteste Bericht der Abends war natürlich wieder nur auf Servus-TV zu sehen: Das war diesmal eine unglaubliche Handy-Video-Aufnahme, wie ein tschetschenischer "Sittenwächter" einen Burschen verprügelt, weil der einem tschetschenischen Mädchen schöne Augen gemacht hat.

PS: Fast noch widerlicher und einseitiger als die ZiB formuliert wieder einmal orf.at. Dort sind die linken Täter, die das Denkmal verunstalten, "Künstlerinnen und Künstler", während jene, die die Verunstaltungen entfernen wollten, als "Rechtsextremisten" bezeichnet werden.

Mi, 07.10.2020, 12:18 | youtube.com/watch?v=897uZ8wclrU

Australien & die Corona-Hysterie: woran tatsächlich die meisten Menschen sterben (Spoiler: es ist nicht Covid)...

Aber Behandlung und Früherkennung gerade dieser Krankheiten wurden vernachlässigt.
Mi, 07.10.2020, 12:21 | astuga

Ergänzend: es gibt Berichte zB. aus Großbritannien oder Schweden, dass hochbetagte Menschen in Pflegeheimen sich faktisch zu Tode gehungert haben weil ihre Angehörigen sie nicht mehr besuchen durften.
Mi, 07.10.2020, 22:00 | boris

Es ist längst bewiesen,Isolation tötet,und zwar buchstäblich.Egal ob jung oder alt.
Mi, 07.10.2020, 10:25 | kamamur

Zur wunderbaren Arbeit des Systemfunkes: Sondersitzung beantragt d.d.F um 10.20 im Teletex FS 2 nicht ausgewiesen,ORF III Hinweis darauf. Für d.Rotfunk-mir Scheißegal,ich streame ja sowieso.
Mi, 07.10.2020, 10:20 | Grüne färben die Republik um, Aufsichtsrat-Gremien, Museen, etc.

Und nirgends ein Wort des Protestes! Wo bleibt die ORF-Kritik? Im Gegenteil, es werden Lobeshymnen auf die neuen grünen Besetzungen gesungen. Bei ÖVP oder FPÖ geht ein grünes ORF-Geheul los. Widerlich
Mi, 07.10.2020, 10:25 | Grüne dürfen in Ö alles, sogar ungestraft Denkmäler schänden.

Sie arbeiten auf eine straffe anti-demokratische ORF-Grünen-Regierung hin. Auch die Wr. SPÖ wird noch Augen machen. Alle werden mit miesen Methoden beiseite geschafft. Bleibt bald nur mehr auswandern?
Mi, 07.10.2020, 11:24 | jagoda

@10:25 die Wr.SPÖ wird sich ans CO² Molkül klammern.
Die tiefe geistige Verwandtschaft ist offensichtlich.Das Täuschen der Wähler meisterlich.
Mi, 07.10.2020, 12:02 | Ich

..sag's ja immer:die LinkenRotGrünen u.a.,sind geldgierige,oft schwer korrupte,menschenverachtende Feinde d.Gesellschaft u.somit d.Demokratie.Freies Handeln sei anderen nicht erlaubt,da wird geheult !
Mi, 07.10.2020, 12:03 | Ich Forts.

Was für ein menschlicher Abschaum. Wie der User,der manchmal hier auftaucht,argumentationsfrei seine Beschimpfungen ablässt u.wahrscheinlich zuhause "Leichen"im Kellerchen lagert. Oder so....:-))
Mi, 07.10.2020, 18:26 | Wer ein Denkmal schändet, ist ein Hu . . ensohn. Punkt.

Das sollten die sogenannten "Grünen" (die unter einer dünnen Schicht grün eigentlich dunkelrote Marxisten sind) verinnerlichen. Es hilft im späteren Leben, wenn man Denkmäler nicht mutwillig zerstört.
Mi, 07.10.2020, 09:49 | antony

Wenn wir den anstehenden weltw. System Chrash hinter uns haben,die multinat.Kornzerne wieder expon.Wachstum generieren,-wird Corona-60% Klima Co2-etc.niemand mehr interessieren,außer d. Geschichtsb...
Mi, 07.10.2020, 08:29 | wernmannfayer

Hätte nie gedacht dass es den Linxen so leicht haben die Geschichte zu verdrehen
Doch die komplett verblödete Masse die Wissen nur durch konsumieren von Staatsfunk und Wikipedia erhält machts möglich
Mi, 07.10.2020, 09:00 | jagoda

Verdrehen ist eins,völlig unter den Teppich kehren was anderes.Besonders die Zeit des Anfangs linker Ausbreitung ist von Leichen gepflastert.Sehr sehr vielen.Beginn ~1919 in Russland.
Mi, 07.10.2020, 09:28 | Ich

..denke @jagoda, man könnte den Beginn auf das Jahr 1789 vorverlegen : die Revolution geg.die Obrigkeit,den Adel,die Kirche hat dann ziemlich bald begonnen,blutig i.S.sozialist.Reinigung zu werden !
Mi, 07.10.2020, 08:24 | jagoda

Die Rolle Renners wird ruhig gehalten.Dann gibts noch den Julius Tandler mit seiner Nähe zur Eugenik.Das Thema kommt heute aus den USA zurück.(Demokraten,Gates)Auch das wird sehr ruhig gehalten.
Di, 06.10.2020, 20:39 | Ich

...bewundere D.Trump deshalb, weil er mit JEDER seiner Aktionen die blöden Linken in die Fresse haut. Hervorragend, der Mann. Weiter so....:-)))
Di, 06.10.2020, 19:51 | antony

Auffallend!Immer mehr Politiker infizieren sich z.Zt.mit diesem "gefährlichen Virus"u. man spekuliert auch schon m. einer Notstands-Regierung!
Aber;keine Panik,der"erlösende Impfstoff"kommt i.Dez.!?))
Di, 06.10.2020, 19:25 | Das die Wiener Spitäler immer so überfüllt

sind liegt wohl daran dass viele Patienten aus dem ÖVP regierten NÖ kommen wo man scheinbar nicht fähig ist die eigene Bevölkerung ausreichend zu versorgen.
Aber klar Wien Bashing ist besser.
Di, 06.10.2020, 19:32 | Jeder denkende Mensch wird....

...Wiener Spitäler meiden!Abgesehen von d.Schlacht um bevorzugte Reihenfolge mit Migranten aus aller Welt ist es bei weitem gesünder,in einem Provinz-KH in NÖ. behandelt zu werden.Sicherer allemal :-)
Di, 06.10.2020, 19:35 | Also ich geh leiber in nied.öst. ,weil

dort verstehns mich. in Wien brauchst arabisch und andere furchtbare Sachen
Di, 06.10.2020, 20:05 | Mensch Meier, bist du @19:25...

...vielleicht ein Über-Trottel !!Welcher LKW hat dich denn heute gerammt u.so schwer am Schädel verletzt,daß deine letzten 3 g Gehirn flöten gegangen sind !??
Du bist der Inbegriff des deppaten Roten.
Di, 06.10.2020, 21:09 | @19:32 Vielleicht versuchst du mal sinnerfassend das zu lesen

derstandard.at/story/2000070909826/probleme-mit-aggressiven-patienten-in-wiener-spitalsambulanzen

Andere werden es tun und deine Lüge entlarven ;-)
Di, 06.10.2020, 22:51 | Die wirklichen aktuellen Zustände in den Wiener Spitälern ....

.. werden nicht öffentlich, weil alle, die Einblick haben, lieber den Mund halten als sich von einem Apparatschik der Baddeee aus dem Dienstverhältnis hinaustreten zu lassen. Speziell Familienväter.
Di, 06.10.2020, 22:56 | Wäre die SPÖ interessiert, die Zustände in den Gemeindespitälern

bekannt zu machen, könnte sie ein paar Ärzten erlauben, unbestraft öffentlich wahrheitsgemäß die Zustände dort zu schildern. Das wird diese Partei natürlich nicht tun. Da friert eher die Hölle zu.
Mi, 07.10.2020, 06:54 | Wien is suuuuper....

...und in da Brovinz gibts gar keine Spezialisten , nur Haubdschühler :-)
Di, 06.10.2020, 15:11 | Ceterumcenseo

"ANTISEMITISMUS
Rechtsextreme zerstören Kunstintervention am Karl-Lueger-Denkmal"
Auch so kann man das sehen...(Standard vom 6.10.2020)
Aber wie wäre das vice versa beim Che Guevara Denkmal???
Di, 06.10.2020, 16:51 | astuga

Oder beim Karl Renner-Denkmal...
Aber so etwas machen eben nur Extremisten und Idioten.
Di, 06.10.2020, 14:07 | Es wird höchste Zeit in Europa ...

...den "Kampf gegen Links"zu organisieren,Nach dem zaghaften Muster in USA u.GB,aber dennoch. Dieser Kampf sollte die Spielarten moderner Komm.Kriegsführung beinhalten,EINES aber ausschließen: Disput
Di, 06.10.2020, 14:25 | Namen,Adressen,Organisationen...

...gibt es genug.Allesamt Feinde einer demokratischen Gesellschaft,wie Sozialismus eigentlich unvereinbar mit i.Rahmen v.Gesetzen selbstbestimmter Freiheit ist.Aber gut,es gilt,Links z.vernichten !!
Di, 06.10.2020, 12:32 | kamamur

07:33 -Lieber ICH,sie amüsieren mich.Allerdings wird die aufmüpfige Blim.von ihrem Herrscher getadelt sollte sie nicht demutsvoll den Vorgaben von Ali folgen.Schöne Erfahrung für linke Emanzen.
Di, 06.10.2020, 13:11 | Ich

...fantasiere jetzt : Blimlinger wird unter d.Herrschaft Ali's vorerst einmal geschlechtsspezifisch neutralisiert.Damit beugen die Musels schon mal vor.Und dann übernimmt das Everl eine Musel-Trafik !
Di, 06.10.2020, 20:44 | Hamad al Hily Ben Hamsi Araf

Bitte,ich will nur sagen:ich habe eine gutgehende Trafik in Ouagadugu zu verkaufen,bestens eingeführt,auch Frauen haben(eingeschränkten)Zutritt,falls sie durch die schmalen Zugänge passen. Inshallah
Di, 06.10.2020, 10:35 | kamamur

Wenn ein LH während eines Gottesdienstes den Pfarrer rüde zurechtweist,wenn ein BP die Schönheit/Eleganz d.Verfassung hervorstreicht aber zum Bruch dieser schweigt,wenn Finanzminister Zahlen nicht ver
Di, 06.10.2020, 10:39 | kamamur

steht,Nullen- u.Handlungen vergisst,wenn ORF ohne Unterlaß das Gesetz nicht beachtet,wenn hemmungslos geschreddert wird,unzählige Beispiele dazu gäbe es noch.Wenn dem so ist,wo sind wir dann angelangt
Di, 06.10.2020, 10:40 | kamamur

Darf ich das dann als Bananenrepublik sehen?
Di, 06.10.2020, 12:00 | antony wie wahr-wie wahr

Tja, geschätzter kamamur;
Vor"dem Beitritt zu dieser...EU"konnte man noch stolz auf dieses schöne Land-auf sich selbst als"Österreicher sein",war überall im Ausland geachtet u. gern gesehen...u. nun?!
Di, 06.10.2020, 12:20 | antony

u.nur ein Faktum z.nennen;vorrang. Beitritts Kriterium war,eine 60%ige Staatsverschuldung!?
heute offiz.90%-u. m.d. ausgelagerten Sch.liegen wir i. betr.a.d. Einwz. hinter GR.
Zus.Haftungen Target etc
Di, 06.10.2020, 12:45 | boris

kamamur,antony,1994 der grösste Betrug,2002 der nächste Betrug,
Alle wurde beschi....,
Di, 06.10.2020, 12:47 | boris

korr.wurden.fort.und es geht munter weiter.
Di, 06.10.2020, 09:55 | antony

Jaja u.jetzt haben wir auch noch Werbung mit"Masken tragenden-Negern"...
auf groß-Plakaten;ORF-Werbung allein reicht nicht mehr...
Das muss in d.Köpfe der Leute-zum"eingewöhnen"..."mit unserem Geld"?
Di, 06.10.2020, 10:02 | antony

... es ist wohl unschwer zu erahnen, was da auf uns noch zukommt...
und gebaut wird überall im ganzen Land auf Teufel komm raus - für wen wohl...?!
Di, 06.10.2020, 10:29 | antony

.dieses Land wird"vorsätzlich"gespalten u. kaputt gemacht,wo das alles enden wird,erübrigt sich wohl hier zu schreiben!
U.man bekommt es Tag-täglich immer mehr mit der Angst zu tun!
Nur mehr Gruselig!
Di, 06.10.2020, 12:27 | kamamur

Werter antony-ich bin wie d. hier ebenfalls schreibende ICH 70,daher müssen sich d. Nachkommen darum kümmern.Doch grämt es mich,d. das schöne Land,hinterlassen von den Eltern zur Bananenrep.verkommt
Di, 06.10.2020, 12:51 | boris

kamamur,und ja mich grämt es auch,weil meine Eltern Prager frühling erlebt haben.
Wissen also was Volksaufstand bedeutet,allerdings,jetzt kommen die subkul.dazu,und das
wird seeehr schlimm.
Di, 06.10.2020, 09:34 | sokrates9

Nach Abstinent "Wirtschaftsreport" über Steyr - MAN gesehen: Armselig - Hilfsschulniveau.Frau von mit Kündigung bedrohten kann nicht arbeiten da sie behindertes Kind haben..
Di, 06.10.2020, 09:29 | Anti-AntiFant

Der Judenhass der Linken zieht sich wie ein roter Faden bis ins Heute: kurier.at/politik/ausland/chef-der-britischen-labour-partei-ist-antisemit-des-jahres/400705728

Links ist das Nazi von gestern!
Di, 06.10.2020, 09:28 | Denkmalschändungen und Bücherverbrennungen gab es schon.

Unter den deutschen Nazis im 3. Reich. Sind wir wieder soweit u. Fr. Streeruwitz macht mit? Pfui! Gibt es in der BRD nicht genug zu beschmieren u. zerstören, muss es bei uns sein? Lueger starb 1910!!!
Di, 06.10.2020, 09:34 | Ein Dank an Martin Sellner für die Mahnwache beim Lueger-Denkmal

Leider trauen sich die Bürger nicht mehr, an einer solchen teilzunehmen oder ihre Meinung kundzutun, weil linksextreme Gewalt und Aggression drohen. Und keiner schützt sie. Das ist unsere Demokratie.
Di, 06.10.2020, 08:10 | Hatschi Bratschi

Kann gar nicht so viel fressen, als ich kotzen möchte, wenn ich diesen widerlichen Propagandafunk höre oder sehe!
Di, 06.10.2020, 09:02 | Die berichten von einer Welt...

...in der sie leben (möchten), also eine konträr-reale ,irreale Welt !! Wenn man ServusTV sieht, erkennt man den wahren Stellenwert der ORF-Meldungen : mehr als NULL geht leider nicht. Propaganda !!!!
Di, 06.10.2020, 07:49 | So geht eben Lügenpresse!

Scheint dass "der ORF" von den Besten gelernt hat: Den Nazis ..
Di, 06.10.2020, 06:28 | Ich

...gratuliere zu diesem Artikel.Bestens formuliert,brisante Schärfe.Der Judenhetzer Renner Karli ist in einer Linie mit seinen Genossen Adolf Schärf u.Oskar Helmer zu sehen.Beides angesehene Sozis :-(
Di, 06.10.2020, 00:29 | Erich von Schwediken (mit TOR)

Der ORF ist ein stinkender, politisierender, abstoßender, widerwärtiger Dunghaufen - von Euke und Armin abwärts. Ich bin ehrlich, ich wünsche diesem linken Charakterabschaum die Kretze an den Hals,
Di, 06.10.2020, 06:29 | Ich

...auch ! Ich darf präzisieren : "...die Kretze IN den Hals" !! Wengdem Röcheln wär's.....:-)))
Di, 06.10.2020, 06:33 | antony

Tjaja diese Fr. Frank...,kaum jemand kannte sie bis dato,jetzt aber schon... ähnl. wie damals diese Stemmberger..."a' bisserl kriminell"...
Aber...,wie der Herr,so's G'scherr...,nicht wahr Hr.Wolf...
Di, 06.10.2020, 06:42 | antony

Übrigens; fest steht ja schon längst, dass der ORF "diese Wiener Wahl" auch schon wieder gewonnen hat..., na, wem wundern da noch die Zustände im ganzen Land...???
Di, 06.10.2020, 07:12 | kamamur

Ich mag mir gar nicht vorstellen, dass nach der Gezeitenwende noch jemand seinen Nachwuchs Rudi,Sebastian,Sigi oder gar Armin tauft.Ach ja,geht sowieso nicht mehr,Mohammad udgl. heisst's ab da.
Di, 06.10.2020, 07:33 | Ich

...denke @kamamur, auch die weibl. Schim...äähhh Vornamen Birgit, Leonore,Astrid,Eva,Ulrike...werden von Faika,Yogameh,Süleika abgelöst ! Eh nicht übel: Süleika Blimlinger.....:-)))) ich fetz mich weg
Mo, 05.10.2020, 23:47 | Stinkt der Fisch vom Kopf?

Also ich find es gut, dass endlich etwas gegen das Dr. Karl Renner-Denkmal unternommen wird.
Er war Antisemit und hat zum Anschluss an Nazi-Deutschland aufgerufen.
Achso, der andere Karli...
Mo, 05.10.2020, 23:49 | Stinkt der Fisch vom Kopf?

Und dann ist da ja noch das Karl Renner-Institut der SPÖ.

Also ich tät mich ja genieren, aber ich bin ja auch kein Linker.
Di, 06.10.2020, 06:33 | Wenn der Wind dann gedreht hat...

...sollte die Gesellschaft, um sich endlich zu reinigen,den gleichen Ikonoklasmus treiben,wie jetzt RotGrün !! Also Namen verbieten,Straßen/Plätze, Bilder u.Denkmäler sntfernen, u.besonders Literatur!
Di, 06.10.2020, 07:51 | .. und die Gesetze dafür haben die Linksversifften bereits erlas

Linksversiffte sind besonders dumme Menschen, und das macht sie so gefährlich!
Mo, 05.10.2020, 23:42 | Scrato

Die ganze linke Heuchelei wird schon dadurch offenkundig, dass die SPÖ dem Mehrfachmörder und Co-Diktator Che Guevara im Donaupark ein Denkmal errichtet hat. Auch der Marx-Hof müsste demnach umbenannt
Mo, 05.10.2020, 23:52 | Stinkt der Fisch vom Kopf?

Die Stalin Gedenktafel an einem Wiener Haus gibt's ja ebenfalls immer noch.
Die Zusatztafel wurde auch bereits wieder entfernt.
Di, 06.10.2020, 06:38 | Wien ist ein einziger....

...stalinistischer Hundekothaufen ! Die beliebteste Stadt bei Touris - mal sehen,ob 2020 das auch noch zutrifft, wenn die 92% Ausländer wegbrechen ! Wien verrecke, und das bald...
Mo, 05.10.2020, 23:40 | Scrato

Mein Dank gilt Sellner, der persönlich, gemeinsam mit einem zweiten patriotischen Aktivisten, die Verunstaltung entfernt hat und den Identitären, die auch heute Nacht wieder eine Mahnwache dort halten
Mo, 05.10.2020, 23:46 | Scrato

hat doch Karl Marx Ferdinand Lasalle antisemitisch beschimpft und hat die Ideologie des Marxismus hunderte Millionen Tote gefordert! Aber so sind die neuen Kulturmarxisten eben: miese Heuchler!
Di, 06.10.2020, 02:50 | axel01

Langberg&Sellner - ein unschlagbares Duo auf Dlive!
Di, 06.10.2020, 06:35 | Ich

...schließe mich @Scrato an ! Sellner u.Konsorten sind großartige Österreicher, haben Ausdauer,Mut u.Intellekt - OHNE besondere Mittel dafür zu haben ! Gegen die RotGrüne Brut ,das ist immer gut !:-))
Di, 06.10.2020, 09:21 | Linke verkörpern alles was sie angeblich ablehnen!

Judenhass, Rassismus, Religionsphilie, Sexismus, Diskriminierung, Gewalt, Kriminalität, Korruption, Schmarotzertum, ..
Di, 06.10.2020, 13:15 | Bitte @09:21...

...man darf das höchste,teuerste Gut der Linken nicht vergessen:die abgrundtiefe Dummheit !
DAS ist es nämlich,was alle Tief-Linken eint,von Heinisch-Hosek bis Nancy Pelosi! Deren unfassbare Dummheit!
Di, 06.10.2020, 17:48 | kamamur

Auch ich zieh vor ihm meinen Hut. Solche wie ihn bräuchten wir mehr. Boris und viele andere hier machen mich zuversichtlich. Bereit sein ist die Devise.



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden