ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Aron Sperber (Online Mi, 21.10.2020, 00:07)
Nur in Amerika interessieren den ORF die Hintermänner
Link: https://orf.at/stories/3185972/

Der ORF fand, dass Twitter den Bericht der "Boulevardzeitung" NY-Post über die Ukraine-Machenschaften des Biden-Clans zu Recht zensuriert hatte, weil der E-Mail-Verkehr auf "fragwürdige Weise" unter "Verletzung von Persönlichkeitsrechten" zur NY Post gelangt sei.

Auf Ferieninseln heimlich gefilmte FPÖ-Schurken genießen hingegen keine solchen Persönlichkeitsrechte und der Staatssender, sowie andere "Qualitätsmedien", durften das völlig unbedenkliche Material daher nach Belieben verwerten.

Bei Bidens Ukraine-Mails brauchte der ORF nur fünf Tage, um die russischen Schuldigen zu überführen. Der ORF betete dabei die von Trump-Gegnern lancierte Verschwörungstheorie völlig unkritisch nach, dass alles auf eine "russische Informationsoperation" hindeute.

Bei der Informationsoperation von Ibiza ist hingegen bis heute noch kein einziger ORF-Beitrag erschienen, der sich mit den Hintermännern beschäftigt.

Sa, 31.10.2020, 16:57 | Betreffend Biden-Clans

..das aktuelle Interview mit Tony Bobulinski auf Youtube ansehen. Die üblichen Medien schweigen dazu. Eine solche Manipulation gab es noch nie.
So, 25.10.2020, 18:14 | Der ORF bringt keine Berichte über die Hintermänner des....

...sogenannten Ibiza-Videos. Warum? Im Genossenkreis, zu dem der ORF ja gehört, weiß man mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ganz genau, wer hinter diesen schweinischen Aktivitäten steckt!
So, 25.10.2020, 06:44 | Der ORF ist moralisch völlig verkommen!

Bei Linken und Muslimen schaut der ORF nie genau hin. Ja, er sucht nach Ausreden warum er Informationen zensiert bzw. unterdrückt. Gegen Andere hetzt er aber fleissig und verbreitet oft Fake-News!
So, 25.10.2020, 00:32 | Aron Sperber

Warum hassen deutsche Journalisten Trump?
Trump vermittelte ohne Erlaubnis deutscher Nahostexperten Frieden zwischen Arabern und Juden und führte auch keine Kriege, die man gern kritisiert hätte.
So, 25.10.2020, 05:36 | Es muß für das...

...von Judenhass durchgeschüttelte deutsche Volk(großteils Linke,Evangelen,Migranten)ein Horror sein,wenn Trump mit Netanjahu freundlich kommuniziert.Nichts was f.d.grünrotlinken Pali-Freunde zählt !
Do, 22.10.2020, 17:58 | Zwei Sätze die alles beinhalten: Corona ist der zündende Funke..

..auf den Kollektivisten aller Welt lange sehnsüchtig gewartet haben. Ein totaler Neustart muss her, denn es geht um den Sieg des Ökofaschismus. Gekürzte Zitate von Paymani aus der Liberalen Warte.
Do, 22.10.2020, 19:46 | Aron Sperber

Corona hält, was die Klimareligion versprochen hat.
Do, 22.10.2020, 12:11 | wernmannfayer

Tja so ist das mit den Linxen Orflingen.
Mit Schaum vorm Mund u. ohne eingreifen zu können müssen sie zusehen wie der pöhse pöhse Trump wieder gewinnt.
Do, 22.10.2020, 12:25 | Ich

..glaube,es wäre fair,die ORFlerinnen derweil auf ihr Schicksal "danach" hinzuweisen. Muß ja nicht gleich die Landesflucht sein,aber eine lebenslange Ächtung d.kriminellen Personen wäre diskutabel :-)
Do, 22.10.2020, 12:27 | Ich Forts.

In DEU läßt sich Merkel gerade einen Hubschrauberlandeplatz auf d.Reichstagsgebäude hinzimmern.Die weiß bereits,was sie erwartet:"Rumänische Tage",wie man in div.Blogs u.Medien lesen kann.Naja,egal...
Do, 22.10.2020, 17:48 | astuga

Wenn ein Parlamentsgebäude einen Burggraben und eine Start- und Landezone benötigt, dann weiß man, dass die betreffende Demokratie nur mehr eine Farce ist.
Do, 22.10.2020, 20:00 | Aron Sperber

im Moment klappt die Gehirnwäsche durch ORF & Co. leider noch ausgezeichnet. Die Oppositionellen blieben demoralisiert zu Hause, während die Gehingewaschenen brav wählten.
Do, 22.10.2020, 12:07 | xxx

ma wer tut sich das an orf nachrichten aus der linken virtuellen paralell welt
Do, 22.10.2020, 11:16 | Wenn in Österreich regelmäßig von ...

... linken Medien bei korrupten Staatsanwaltschaften Prozessakten eingekauft werden, interessiert sich auch niemand dafür, wer die Akten verkauft. Oder weiß jemand was über interne Untersuchungen?
Do, 22.10.2020, 12:29 | Ich

...habe schon einige Male darauf hingewiesen,daß die FPÖ alle Kraft der Recherche auf dieses Unding verwenden sollte.Hier stinkt der Rechtsstaat bereits, nein, er verfault gerade elendiglich......:-((
Do, 22.10.2020, 10:27 | ORF ist dunkelgrün, findet Zerstörung der Regierung positiv.

Die 2 Obereier der SZ sind Helden für die Medien, Klenk dankt ihnen sogar. Medien fragen bei Ibiza nie nach verbrecherischen Hintermännern. Operation gelungen. Jetzt geht es der ÖVP an den Kragen.
Do, 22.10.2020, 09:56 | Ich

...fürchte, da werden die ORFlerinnen noch depperter schauen,als sie es sonst tun - nämlich dann,wenn die unterdrückte Recherche von Steve Bannon bzgl.Biden/Ukraine nun veröffentlicht werden muss !!
Do, 22.10.2020, 14:01 | Rocco Siffredi

Deppert schauen zweifelsohne und eine 10-Sek.-Meldung darüber in einer Vormittags-ZiB verstecken.
Viel geiler und berichtenswerter ist da für die neutralen Orfler schon eine Borat-Giuliani-Story.
Do, 22.10.2020, 14:06 | Ich

...weiß schon! Aber das fällt für mich unter"zuordnende Berichterstattung",also z.B. :
jeder mit Trump befreundete ,jeder mit Orban verbündete, jeder Russe (außer Dissidenten)...usw. !
Feindbildsuche!
Do, 22.10.2020, 09:54 | Die Doppelmoral der linksversifften ORFler

Ist zum Kotzen!



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden