ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Sendungskritik Melden

Bitte um ein Stichwort, warum diese Kritik als rechtswidrig oder ehrenbeleidigend (gegenüber konkreten Personen) offline genommen werden soll. Dass eine Meinung unerwünscht oder unsympathisch ist, ist kein ausreichender Grund dafür.

Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Beitrag melden


Unbekannter schlug Taxifahrer Zähne aus

Andere, Sa, 27.10.2018, 12:20

Ok, es war ein langer Abend. Möglicherweise zu lange. Nach dem sehr mühsamen Aufstehen gehen meine Füße Richtung Toilette, im Vorbeigehen schalten meine Finger den PC ein....alles geht bergauf mit Gegenwind.

Schnitt!

Aber dann das! Ich traue meinen Augen nicht (in so einem Zustand ist meinen Augen auch nicht so ohne weiteres zu trauen): In einem einzigen ORF-Kärnten-Beitrag zwei - ich kann es immer noch nicht glauben - sensationelle Lichtblicke:

"Ein unbekannter Mann verletzte gegen 4.00 Uhr mit mehreren Faustschlägen einen 22 Jahre alten Klagenfurter und dessen 21 Jahre alte Begleiterin aus dem Bezirk St. Veit an der Glan. Die Ursache für die Auseinandersetzung war zunächst unklar. Während der Mann am Boden lag, soll der Unbekannte weiter auf ihn eingetreten haben. Der Angreifer soll Teil einer Gruppe ausländischer Männer gewesen sein und floh in Richtung Alter Platz. Die beiden Opfer wurden von der Rettung ins Klinikum Klagenfurt gebracht. Der Täter ist Südländer, trägt einen dunklen Vollbart und war mit einer braunen Lederjacke und einem weißen T-Shirt bekleidet. Die Polizei bittet um Hinweise."

Und weiter auf derselben Seite - ich schau noch einmal, nein, kein Irrtum, ich bin auf der ORF.at-Seite:

"(...) Der Mann schlug wort- und grundlos auf den Taxilenker ein, dabei verlor dieser zwei Zähne; weitere wurden gelockert. Das Duo flüchtete, eine Fahndung verlief ergebnislos. Auffallend war laut Augenzeugen, dass die Frau an sich mit einem Fahrrad unterwegs war, auf denen einige Plastiksäcke mitgeführt wurden. Der Täter ist Mitte 20 Jahre alt, mittelgroß, sportlich und trägt einen Bart an Kinn und Backen, sowie ein rotes Stirnband. Er dürfte afrikanischer Herkunft sein. Die Frau ist zwischen 25 und 30 Jahre alt und Inländerin."

Ich reibe mir die Augen.

Hä? Ich meine, war heute Nacht irgendetwas? Habe ich irgendwas versäumt, verschlafen? Marsmenschen gelandet, Donau fließt flußaufwärts, eine Kampfgruppe Blümel ist mit Fallschirmen abgesprungen und hat in einem Handstreich den Küniglberg besetzt oder so was? Oder geht es mir noch immer nicht gut, zuwenig Blut im Alkohol, ich halluziniere und sollte weiterschlafen?

Oder war das einfach nur der erste (und ganz, ganz sicher letzte) Beitrag eines neuen, jungen, naiven (und - ab heute - Ex-) ORF-Mitarbeiters?