ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Sendungskritik Melden

Bitte um ein Stichwort, warum diese Kritik als rechtswidrig oder ehrenbeleidigend (gegenüber konkreten Personen) offline genommen werden soll. Dass eine Meinung unerwünscht oder unsympathisch ist, ist kein ausreichender Grund dafür.

Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Beitrag melden


Zeit im Bild

ORF2Andere, Mo, 11.03.2019, 10:43

Wiederum subtiles Trump-Bashing: In einem Atemzug werden der amerikanische Präsident und Nordkoreas Kim genannt. Bei Trump wird das Adjektiv "unberechenbar" hinzugefügt. Wieso nicht bei Kim?

Und wieso ist Trump "unberechenbar"? Er ist flexibel und situationselastisch und passt sich an wechselnde Rahmenbedingungen an. Man könnte also Trump "flexibel" nennen und Kim "unberechenbar".

Abgesehen davon steht es einer Nachrichtensendung des staatlichen Rundfunks nicht zu, Wertungen abzugeben. Schon gar nicht sollten Staatsoberhäupter abwertend bezeichnet werden. Es sollten nur Fakten berichtet werden.