ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Werner Reichel (Fakten: So, 14.05.2017, 20:03)
oe24.tv hui, ORF pfui

Es ist unglaublich: Der ORF hat seine Live-Übertragung mitten in der so wichtigen Rede von Sebastian Kurz  abgebrochen. Man hat Kurz einfach den Saft abgedreht, obwohl die meisten Zuseher sicherlich das komplette Statement gerne gehört hätten. Stattdessen hat der ORF den aufgezeichneten Christian Kern in der ZiB abgespielt. Im ORF weiß man eben, wen man zu unterstützen hat. 

Glück hatte, wer oe24.tv empfangen kann. Dort hat man nicht nur die ohnhin nicht sehr lange  Rede komplett  übertragen, sondern auch noch die Antworten von Kurz auf die Journalistenfragen.

Mo, 15.05.2017, 17:59 | Elfie Tumpach-Silberberger

Ich frage mich wo die unabhängige Berichterstattung bleibt... ganz sicher nicht beim ORF, Armin Wolf ...
wozu zahlen wir diese horrenden Gebühren? Das grenzt an Überheblichkeit a la Armin Wolf...
Mo, 15.05.2017, 09:08 | wolfgang

Das war mit der SPÖ so abgesprochen- ORF durfte nicht!!
Mo, 15.05.2017, 08:57 | Österreich 2.0

Der ORF ist ein Moloch aus alter Zeit. Er braucht Erneuerung. Der ORF alt ist passe, die Apparatschiks müssen gehen. So auch in der Politik, die Jungen kommen, grün-Glawischnig passe, rot-Häupl passe
So, 14.05.2017, 22:11 | Unverschämte, hemmungslose Agitation!

Was sich dieser beschissene Sender namens ORF rund um die Pressekonferenz von Kurz alles geleistet hat, dürfen wir nicht vergessen. Agitation pur - sonst nichts. Hoffentlich vergisst auch Kurz nicht!
So, 14.05.2017, 21:38 | Steuerzahler

Auf Servus TV wurde die Rede von Kurz ebenfalls in voller Länge mit anschließendem - durchaus kompetente meiner Meinung nach - Kommentar gesendet
So, 14.05.2017, 20:56 | sokrates9

Hoffe dass Kurz "die letzten Worte" Mitterlehners berücksichigt sich mal den ORF vorzunehmen!°
So, 14.05.2017, 20:43 | Kurt B.

Ob sie dem Slim-Fit Kanzler und Hobby-Pizzaflitzer wohl auch den Saft abgedreht hätten???
So, 14.05.2017, 20:37 | Marko Ramius

Wozu ORF, wenn man sogar in Übersee die Pressekonferenz im Internet in Echtzeit sehen und hören kann?
Wen interessiert der ORF noch, jetzt wo SPÖ und SPD im Sterben liegen.
So, 14.05.2017, 20:33 | Wernerle F.

Das hat der Aal davon, daß er mic.. äh den besten Bundeskanzler aller Zeiten abgesägt hat: Wolfgang Fellner als Fanboy vom Sebi, gib' eam!
So, 14.05.2017, 20:22 | Edi

Diese Frechheit sollte der ORF bitter bereuen. Der absolute Wahnsinn was sich dieser Dreckssender erlaubt.



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden