ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Werner Reichel (Ideologie: Mo, 05.02.2018, 19:42)
ZDF verspottet AfD-Politiker mit Sprachbehinderung

Um ihre teure Existenz zu rechtfertigen, berufen sich öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten gerne darauf, dass sie mit ihrer kritischen und mutigen Berichterstattung, ihren hohen journalistischen und moralischen Standards eine unverzichtbare Stütze der Demokratie seien. ARD und ZDF nennen deshalb die teuren Zwangsgebühren auch gerne „Demokratieabgabe.“

All diese so stolz präsentierten hohen journalistischen Standards werden allerdings selektiv angewandt. Sie gelten defintiv nicht für jene, die die politsch korrekte Ideologie kritisieren. Schließlich sind linker Aktivismus und Meinungsjournalismus das Kerngeschäft von ARD und ZDF.

Wenn es darum geht, den einzigen echten Gegner der CDU  und der linken Blockparteien, die AfD, vorzuführen, sind fast alle Mittel erlaubt. Die ohnehin kaum noch vorhandenen Mindeststandards an Anstand, Moral und Menschlichkeit hat das ZDF nun deutlich unterschritten. In der als Satire getarnten Propagandasendung „heute-show“ macht sich Moderator Oliver Welke über die Behinderung eines AfD-Politikers lustig.  So würdelos und menschenverachtend war nicht einmal das DDR-Staatsfernsehen. Doch die gut bezahlten Hofschranzen der Merkel-Regierung, die mit rasant sinkenden Popularitäts- und Zustimmungswerten zu kämpfen hat, kennen bei der Diffamierung des Gegners offenbar keine Hemmungen mehr.

Im Hauptausschuss des Deutschen Bundestages, der sich mit der Frage der Verlängerung der Aussetzung des Familiennachzugs beschäftigt, nominierte die AfD den Sachverständigen Dieter Amman. Dieser stellte zu Beginn seiner Ausführungen klar, dass er es nicht gewohnt sei, vor großem Publikum zu sprechen und an einer Sprachbehinderung leide. Er stottert. In der „heute-show“ spielt man, ohne die Zuseher über die Sprechstörung des Mannes zu informieren, einen Ausschnitt  seiner Rede ein, in der er stottert und unterlegt das Ganze auch noch mit eingespielten Lachern. Da johlt das linke TV-Publikum vor Schadenfreude.

Sich über die Behinderung eines Menschen lustig zu machen, nur weil er eine andere Meinung als man selbst hat, ist nur widerlich. Und genau diese Menschen auf ihrem hohen und vom Bürger bezahlten Ross verteufeln die AfD ja gerade deshalb, weil sie angeblich menschenverachtend ist, fühlen sich ihr moralisch überlegen. Die „Rechten“ sind nur die Projektionsfläche für die Abgründe und Ängste einer moralisch degenerierten Linken.

Mi, 07.02.2018, 10:52 | kamamur

@freier Mensch- der Netiquette geschuldet, (der braune Bodensatz/Diktion der Extremguten) zeigt Stil und behält für sich, was zu dieser Propaganda-Geistesgröße zu sagen wäre.
Mi, 07.02.2018, 09:05 | kamamur

Spott bei gesundheitlicher Beeinträchtigung ist das Feld der Linken/Sarazin war zurückliegend immer wieder Ziel. Welkes Aussehen ruft in mir aber das Helfersyndrom ab/Happy Puppet Syndrom....
Mi, 07.02.2018, 09:46 | Freier Mensch

Bei mir ruft Welke`s Gesicht,wie auch sein Getue ,das "Paintball-Syndrom" einerseits, und das "Fleischwolf-Syndrom ,lat. lupo carnis " hervor. Der Mann wäre ein "totaler Lagerwärter" in 44 gewesen !!
Di, 06.02.2018, 15:50 | jagoda

das ist sicher kein Einzelfall.Verhöhnung der Gegner gehört zum linken Handeln,genau so wie der Islamophobieschutz.
Di, 06.02.2018, 15:50 | jagoda

das ist sicher kein Einzelfall.Verhöhnung der Gegner gehört zum linken Handeln,genau so wie der Islamophobieschutz.
Di, 06.02.2018, 12:49 | Lückenfernsehen, Abteilung für geschmacklose Gemeinheit

Ganz typisch für eine bestimmte Art von Dschurnalistn: erst jemanden widerlich anscheissen, dann behaupten, wenn man gewußt hätte, dass der beleidigt sein könnte, na, dann hätte man doch nie . . .
Di, 06.02.2018, 12:41 | wolfgang

Welke ist genau der Typ, der bestimmt schon in der Schule Watschen aufgrund seines "aufrechten" Vernaderer-Charakters von seinen Kameraden bekommen hat...und das dürfte ihn geprägt haben.
Di, 06.02.2018, 12:44 | wolfgang

Weiters traue ich Welke sofort zu, auch für die Gegenseite (also AfD) zu jubeln, wenn man ihm Vorteile verspricht! In den dunklen Zeit des NS war es nicht anders!
Di, 06.02.2018, 10:01 | Schwarzkappler

Oliver Welke hat sich und im Namen seiner Mitarbeiter für diesen Fehler öffentlich entschuldigt! Siehe: welt.de
Di, 06.02.2018, 10:07 | Freier Mensch

Nö !!Er hat eine Erklärung abgegeben,die ihn der Lüge überführt.Ich würde den ZDF und Welke klagen.Das sind übelste Stasi-und Nazi-Methoden.Das ist Abschaum und verachtenswerter Menschenmüll,sonst nix
Di, 06.02.2018, 12:54 | Eine schwache "Entschuldigung" -

- bitte, sowas DARF EINFACH NICHT PASSIEREN, ihr angeblich so moralischen linken Journaillisten! Jede Entschuldigung sollen sich die Leute sonstwohin stecken, sowas darf einfach nicht möglich sein!
Di, 06.02.2018, 14:57 | Elmar O.

Nachdem die Geschichte in den Sozialen Medien hochgekocht ist, hat man eine halbherzige Erklärung abgegeben und so getan, als habe man das übersehen. In Wahrheit haben sie die Reaktionen unterschätzt
Di, 06.02.2018, 08:12 | Langsam frage ich mich

WELCHEN CHARAKTER müssen Menschen haben, die Parteien wählen, die derartige Kretins wie Welke protegieren. Der derzeitige Zustand Deutschlands sagt aber ALLES.....
Di, 06.02.2018, 08:25 | und ich frag mich

WIEVIEL ANGST müssen Menschen wie Welke haben ... sie sehen wie ihre Macht und Manipulationskraft schwindet ... das macht besonders aggressiv.
Di, 06.02.2018, 09:25 | Solche Menschen haben..

..den Charakter,aus dem in DEU vor 90 Jahren Nazis geformt wurden,aus dem DEU in dem zur Zeit eine kommunist.sozialisierte Frau das Land UND Europa zerstört.Schon damals waren Presse u.Leute dafür !!!
Mo, 05.02.2018, 23:13 | Pilz

mittlerweile gibt es für mich nichts vergleichbares an niederträchtigkeit & heuchelei,wie diese linke gutmensch-spezies mit all ihren lakaien u.mitläufern- und zwar in allen auftretenden varianten.
Di, 06.02.2018, 06:32 | fr

Das erinnert sehr an die Witzchen der Nazis über Juden,Behinderte in Presse u.TV.Überhaupt ist in DEU(bis auf die industrielle Vernichtung der J.)genau dieses "Nazitum" erkennbar,besonders von LINKS !
Mo, 05.02.2018, 22:23 | Obersteirer

Donald Trump hat sich über einen Journalisten mit Behinderung öffentlich vor großem Publikum & im TV lustig gemacht. Das Video ist einfach im Internet zu finden.
Mo, 05.02.2018, 22:31 | Und Putin hat...

..1991 mal einen frauenfeindlichen Witz erzählt, dieser Verbrecher !! Sie steirischer Oberkropfträger, Sie angesumperter !!
Di, 06.02.2018, 04:46 | KTN

Nein, er hat sich nicht über die Behinderung lustig gemacht. Informieren Sie sich sorgfältiger, Sie obersteirischer Koffer, sonst macht man sich über Sie lustig! youtube.com/watch?v=Hodme9NRUU8
Mo, 05.02.2018, 22:12 | Freier Mensch

Es ist diese unfassbare Begebenheit der Ausdruck der Systemmedien in DEU u.AUT,im Kabarett nicht mehr die Herrschenden sondern die Andersdenker zu diffamieren.Entartete Kunst,schäbige Lumpen sind das.
Mo, 05.02.2018, 21:40 | Ingrid B.

Ist es bei uns anders? Ich erinnere nur an das gegen Hofer gesungene Krüppellied im Bundespräsidentenwahlkampf. Wer hat sich vom ORF aufgeregt? Ich kann mich an keinen erinnern.
Di, 06.02.2018, 09:29 | Freier Mensch

Ich sags ja immer : Nazi-Deutschland ist wieder erwacht.Nur die Vernichtungslager fehlen noch.Attacken auf Menschen,Existenzen,Autos,Häuser,Wohnungen sind bereits gang u.gäbe !!Sie sind wieder da !!!
Mo, 05.02.2018, 21:25 | sokrates9

In der BRD und im ORF sind die Redakteure absolute Spitzenverdiener! Man sollte mal wieder deren Gehälter veröffentlichen! Ob die entsprechende Leistung geboten wird soll dann der zahlende Konsument
Mo, 05.02.2018, 20:59 | 1956

Die LinkINNEN und MohammedanerINNEN sind unsere neue Diktatur. Sie verspotten und vernichten ihre Gegner. ORF, ARD, ZDF heizen auf, hassen und hetzen. Es ist zum Kotzen.
Mo, 05.02.2018, 20:27 | Marand Josef

Und welchen Sprachfehler hat dann der Herr Chulz? Der kann ja gar kein "sch" aussprechen. Er spricht ungefähr so wie der röm. Kaiser in den Das Leben des Brian Filmen: Chwanzus Longus
Mo, 05.02.2018, 20:48 | Sorry, ich hab das auch schon hinterfragt,

aber das ist ein spezieller Dialekt, der - ich glaube im Aachener Raum - gesprochen wird. Kann man gut mitverfolgen bei div. deutschen Politikern. Ist natürlich auch für uns ziemlich "komich" ..
Mo, 05.02.2018, 20:01 | Von diesem Gesindel

kann man sich nur mehr angewidert abwenden. Sich über alles moralisch erheben, selber die ärgsten Widerlinge agieren lassen. Das ist es, was diese öff.rechtl.Anstalten vorleben. Ekelhaft!
Mo, 05.02.2018, 19:54 | cioran

In d Opferhierachie d Linken kommt d weiße Mann,wenn noch dazu rechts stehend, ganz zum Schluß. Mittlerweile werden sogar die jüd. Mitbürger ganz beiläufig geopfert. D.Islam ist halt friedlich.Basta!



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden