ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Andreas Unterberger (Monopol: Mo, 16.04.2018, 17:20)
Fragen an Herrn Wrabetz bitte schriftlich einreichen

Die einst durchaus verdienstvolle Vereinigung "Medienkultur" wird jetzt von ORF-Exponenten geleitet. Sie veranstaltet diese Woche eine Diskussion im Presseklub Concordia mit ORF-Generaldirektor Wrabetz.

Sie hat dazu zwei interessante Aussendungen ausgeschickt: Die eine weist darauf hin, dass noch Plätze frei seien (obwohl der Raum eher klein ist).

Die andere aber verlangt dennoch, dass man Fragen bitte vorher schriftlich einreichen möge. Ganz offensichtlich hat Wrabetz Angst vor über den ORF empörten Bürgern, und lässt daher Methoden anwenden, die bisher primär von Auftritten des russischen Machthabers Putins bekannt sind. Dort werden die Fragen nämlich auch vorher gesiebt…

Eigentlich sollten vom ORF interviewte Personen künftig auch eine vorherige schriftliche Einreichung der Fragen verlangen.

Noch in einer anderen Angelegenheit macht sich der ORF kräftig lächerlich: Er hat zumindest in orf.at groß über Inseratenaufträge an zwei FPÖ-nahe Medien berichten. Solche politische Inserate sind immer ärgerlich. Es ist ein Riesenjammer, dass die FPÖ, statt die zu Recht an der SPÖ kritisierte Medienbestechung abzustellen, nun selber begonnen hat, Wünsche nahestehender Medien zu erfüllen. Das kann und soll jeder kritisieren – einzig der ORF hat absolut keine moralische Legitimation dazu. Hat er doch praktisch nie über die Subventionen an linke Medien und Vereine berichtet, obwohl diese tausend Mal größer sind als all das, wo sich jetzt die FPÖ bedient.

Und kassiert er doch selber über die Gebühren den weitaus größten Teil seiner Einnahmen aus Zwangsgebühren.

Verlogen ist da ein Hilfszeitwort…

Do, 19.04.2018, 07:42 | Linda FrivoI

Nichts kann besser die Verlogenheit und Scheinheiligkeit in diesem Forum demonstrieren, als das Handeln der Blasen-"Admins" hier. Kein Wunder, dass ein User hier mein "Ende" vorhersagte! LOL!
Di, 17.04.2018, 15:42 | da faul

Wo vergibt der ORF Subventionen an linke Medien, der Unterberger
wird zum Fingersauger der Nation !
Ich erinnere Sie an die Ära Schüssel-Mück..das war Einflußnahme pur
Di, 17.04.2018, 16:43 | Lese den Artikel bitte nochmal, und dann das Rundfunkgesetz!

Wo steht im Rundfunkgesetz, oder im Artikel, dass der ORF Subventionen vergeben darf, bzw. vergibt?
Di, 17.04.2018, 16:57 | fr

@Lese den... : sie appellieren umsonst an den Verstand des Users. Der ist in der linken Blasenwelt begraben.Nicht mehr zu retten...
Di, 17.04.2018, 16:58 | H.Rieser

Intellektuelle Degeneration und struktureller Analphabetismus ist sehr weit unter Marxisten und ihren Epigonen verbreitet;-) Oder ist dies nur eine Folge der von Robert Misik beschriebenen Verdummung?
Di, 17.04.2018, 09:00 | Lorli

"verlogen" ist in dem Fall ein Eigenschaftswort.
Di, 17.04.2018, 15:24 | fr

..gemeint war "Hilfsausdruck" , glaube ich .Partizip wäre die richtige Bedeutung...
Di, 17.04.2018, 00:16 | Cato

... im übrigen bin ich der Meinung dass Linda F. gesperrt werden sollte. Sie will gar nicht diskutieren, sondern nur provozieren und beleidigen.
Di, 17.04.2018, 00:33 | Vordenker

Von Linda kommt immer nur lähmendes linkes hirnloses Gewäsch, immer die selben Phrasen und niemals niemals Argumente.
Di, 17.04.2018, 00:37 | sokrates9

In dem Forum werden zu 90% berechtigte Mängel des ORF aufgezeigt! Wenn eine linksradikale Populistin den Sinn dieses Forums nicht versteht, gibt es ein gutes Mittel : Einfach ignorieren!
Di, 17.04.2018, 02:04 | Vordenker

@ Sokrates9.
Diese Frau versteht den Sinn dieses Forums ganz genau. SPÖ und ORF beginnen sich vor ORF-Watch zu fürchten und schicken Guerillakämpfer in die Schlacht. Köstlich.
Di, 17.04.2018, 10:52 | Lieber Cato

Keine Zensur bei uns! Ignorier' doch diese(s) (welches Geschlecht tragen wir heute?) Stück linker Utopie und Realitäts- wie Leistungsverweigerung. Sie verdient unsere Aufmerksamkeit nicht.
Di, 17.04.2018, 16:29 | Linda Frivol

@Vordenker
Dann würde ich ja perfekt zu den anderen Usern hier im Forum passen :-)

Und jaaaa, was zittere ich vor dir und deinen intellektuellen Leistungen hier im Forum... *bibber vor Lachen*
Di, 17.04.2018, 16:47 | Verwechslung ;-)

Rotfunkforum, derStandard mit orf-watch! Nur im Rotfunkforum und im Parteiorgan der Rot-Grünen Marxiszen fällt deine Trollerei und deine Lügerei nicht weiter auf ;-) Ist ja der Standard dort ...
Mo, 16.04.2018, 19:44 | kamamur

Ich erinnere an Caspar Einem,SPÕ Innenminister und seine Unterstützung der linksextremen Szene um Thaler/Konicek-Ebergassing mit Todesfolge beider Täter.
Mo, 16.04.2018, 20:01 | Ich erinnere an die Wiener SPÖ die

den AntiFanten die Miete bezahlen.
Mo, 16.04.2018, 19:20 | Mankovsky

Hängt auch von der Intelligenz ab, ob man Fragen spontan beantworten kann.
Mo, 16.04.2018, 19:31 | Nein! Hängt davon ab ob man spontane Fragen zulässt!

Und jetzt beweise das Gegenteil ;o)
Mo, 16.04.2018, 21:11 | Linda Frivol

19:20
Offenbar hast du noch nie an einer öffentlichen Diskussion teilgenommen - als Befragter. Dumm ist der, der glaubt, alles zu wissen.
Mo, 16.04.2018, 21:43 | Dumm ist, wer nicht sinnerfassend lesen kann

“Fragen bitte vorher schriftlich einreichen“
Mo, 16.04.2018, 19:19 | ThetaPinch

Sehr geehrte Frau Linda,
ich hoffe Sie richtig - in ihrem Geschlecht- angesprochen zu haben. Welcher Troll hat Sie verleitet, Ihre Kommentare - ich erlaube mir sie auch zu umarmen -zu speien?
Mo, 16.04.2018, 19:30 | ThetaPinch

So, und jetzt erwarte ich ihre substantisellen, konkreten Kommentare von Ihnen. Ich umarme dich und Bussi, Bussi ...
Dieser Algorythmus erinnert an .....
Wenn es sich bei um die konkrete Sache geht,
Mo, 16.04.2018, 19:44 | ThetaPinch

Ihre Postings sind viefältig einfältig, es wäre im Forum ein Fortschritt, sich von anderen Postings seriös zu unterscheiden, ich befürchte , dass Sie das nicht wollen. Schade!
Mo, 16.04.2018, 21:07 | Linda Frivol

@ThetaPinch
*gg* Trollkommentare wie dieser haben mich dazu veranlasst und die Selbstbeweihräucherung der rechten Recken hier im Forum.
Mo, 16.04.2018, 22:22 | We liegt nicht am Wollen! Es liegt am Können!

Linda kann nicht sinnerfassend lesen ;-) Fragen bitte vorher schriftlich einreichen ...
Mo, 16.04.2018, 23:48 | maha

Linda ist ein Mann-als Frau gibt man sich nicht solche Namen u schreibt anders.
Das ist ein 21-28 j. Student, dem das StandardForum zu fad wurde, weil er dort zu wenig Aufmerksamk. bekam. Ignorieren
Mo, 16.04.2018, 23:58 | Linda Frivol

@maha
Ach wäre das schön, noch einmal so jung zu sein. Und so herrlich naiv.
Di, 17.04.2018, 07:31 | Sag es noch 1000 mal

Vielleicht wird es dann wahr
Mo, 16.04.2018, 17:51 | Und das wars auch schon wieder...

..es trollt !!!
Mo, 16.04.2018, 18:26 | Linda Frivol

LOL! Stimmt. Du trollst herum.
Mo, 16.04.2018, 18:48 | Ja klar...

..und tschöööö :-)
Di, 17.04.2018, 17:03 | Lindas LOL

Lindas Lügen ohne Limit ;-) 2.200 Gewaltopfer sind mehr “wert“ als 15.000 Gewaltopfer! Dabei predigen doch die Genossen Gleicheit und “Klassenlosigkeit“. Die Doppelmoral der Genossen ist ekelerregend
Di, 17.04.2018, 22:17 | Linda Frivol

Lüge! Lüge! Alles Lüge! Ihr lernt offenbar vom Meister ;-)

neuwal.com/transkript/20161201-norbert-hofer-alexander-van-der-bellen-ingrid-thurnher-orf.php

LOL!
Mo, 16.04.2018, 17:35 | Linda Frivol

Da nicht jeder alles wissen kann, ist es in solchen Diskussionsrunden durchaus üblich, die Themenfelder abzustecken. Wo hat das etwas mit "Angst vor den Bürgern" zu tun?
Mo, 16.04.2018, 17:36 | Linda Frivol

Was die Inserate angeht: Es geht nicht darum, wem diese nahestehen, sondern dass sie eben nicht als rechts, sondern teils als rechtsradikal definiert werden. DAS machte es meldenswert.
Mo, 16.04.2018, 17:37 | Linda Frivol

Ansonsten finde ich es eigentlich nicht schlecht, dass jeder Fragen einreichen kann. Kann mir vorstellen, dass es eine spannende Diskussion ergeben könnte, teils auch mit unbequemen Anfragen.
Mo, 16.04.2018, 18:59 | Ingrid B.

Wie dämlich , zu glauben, dass unangenehme Fragen, die man schriftlich eingereicht hat, beantwortet werden. Das schriftliche Einreichen ist nur dafür gut, dass man "leichte" Fragen herauspicken kann
Mo, 16.04.2018, 19:11 | Linda ist nicht dämlich! Linda ist dumm!

Linda hinerfragt nicht die Themenwahl und auch nicht die Einladungsliste! Menschen die nichts hinterfragen sind nur dumm!
Mo, 16.04.2018, 19:34 | Lindas Logik!

Was die Inserate angeht: Es geht nicht darum, wem diese nahestehen, sondern dass sie eben nicht als links, sondern teils als linksradikal definiert werden. DAS machte es NICHT meldenswert.
Mo, 16.04.2018, 19:41 | Bis vor kurzem behauptete Linda es seien nur Rechtsradikale

Nutznießer der Zahlungen. Hat Linda schon wieder gelogen? Mit ihrer Argumentation wären aber alle Zahlungen an Linksliberale Medien einzustellen da auch Linksradikale Geld bekommen? Ein Fortschritt!
Mo, 16.04.2018, 21:10 | Linda Frivol

@Ingrid B.
Und ich hielt dich noch halbwegs für unvoreingenommen. So kann man sich irren.

Ich halte fest, dass es den Usern hier nicht um Diskussion geht. ich bin nicht der einzige Troll hier :-)
Di, 17.04.2018, 07:33 | Komm lass dich knuddeln

Sei nicht traurig! Bussi, Bussi, Bussi
Di, 17.04.2018, 15:14 | Linksradikale ermorden keine Menschen, verüben keine Terroransch

Trotzen werden sie finanziell und politisch von SPÖ, dieGrünen und anderen Linken unterstützt!
Di, 17.04.2018, 16:35 | Linda Frivol

@19:11
Och, ich bin nicht traurig. Ich lache nur darüber, wie einige User hier ihre geistigen und ihren Charakter dokumentieren. :-)
Di, 17.04.2018, 17:06 | Ja! Deine Selbstdokumentation lässt tief blicken!

Wenn Opfer mehr wert sind als andere :-(((
Mo, 16.04.2018, 17:32 | H.Rieser

Sind schon eingereicht. Ich nehme aber Wetten an, dass keine einzige meiner 8 Fragen behandelt werden!!! Auch nicht inhaltlich gleichlautende :-(
Mo, 16.04.2018, 17:31 | Ingrid B.

Zu den Inseratenaufrägen der FPÖ - OÖ - dem großen Medienskandal - es geht hier um Inserate für 3.654 Euro im Wochenblick und 1.500 Euro in Info direkt. Ich habe mich nicht bei der Kommastelle geirrt!
Mo, 16.04.2018, 17:33 | Ingrid B.

Schon skandalös was sich der oö Landesrat da erlaubt hat! Wer spricht schon von den Millionen die an div. andere - allerdings genehme - Zeitungen gingen.
Mo, 16.04.2018, 17:33 | Jetzt ist Dir auch klar, warum Du einen Abschiedsbrief erhalten

Nur linke Trolle lügen!!!



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden