ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Werner Reichel (Ideologie: Do, 30.08.2018, 11:13)
Wie Medien einen Nazi-Mob basteln

Der Nazi ist für die Linke überlebenswichtig. Ohne den mutigen und engagierten Kampf gegen rechts würde sie eine ihrer letzten politischen Daseinsberechtigungen verlieren. Eine weitere ist das Anlocken von Migranten aus der Dritten Welt und der anschließende Kampf für deren Rechte und Versorgung und gegen deren angebliche Diskriminierung. Schließlich ist den Roten die heimische Arbeiterschaft schon lange abhandengekommen. Der Nazi und der Sozialmigrant sind für die rezente Politik der Linken von zentraler, von existenzieller Bedeutung.

Während es Migranten aus dem islamische Raum und Afrika bei uns in Hülle und Fülle gibt, ist der Nazi in freier Wildbahn ein äußerst rares Exemplar. Da gibt es ein krasses Ungleichgewicht. Der Nazi hat eigentlich nur in den Medien, der Literatur, am Theater und in den Köpfen der Linken überlebt. Hier spielt er aber die Hauptrolle, ohne den Nazi könnte der deutschsprachige Kulturbetrieb seinen Laden dicht machen, hätte nichts mehr zu sagen, zu kritisieren, zu analysieren, zu bekämpfen und aufzuarbeiten.

In Natura bekommt man ihn freilich nur selten zu Gesicht. Das ist für die linken Möchtegernwiderstandskämpfer bitter, da hilft auch der tägliche Naziauftrieb in TV-Krimis, im Theater, im Schulunterricht und an den Unis nichts. YouPorn-Schauen ist schließlich auch kein adäquter Ersatz für Sex.

Weshalb man jeden zum Nazi erklärt, der den 12-Stundentag gut findet, Gesetz und Ordnung nicht ablehnt, H.C. Strache nicht für die Reinkarnation des Bösen und Merkels Politik nicht für alternativlos hält, der der Ansicht ist, dass sich Leistung lohnen muss und Grenzen dazu da sind, geschützt zu werden. Alles schön und gut, aber selbst das bravste Armin-Wolf-Groupie, die letzten verbliebenen Christian-Kern-Fans und verzweifelten Pilz-Wähler brauchen ab und zu stärkeren Tobak. Schließlich ist die fiktive und mediale Nazi-Jagd von Krassnitzer und Co. auf Dauer unbefriedigend. Auch vergammelte Liederbücher aus dem Jahre Schnee helfen da nur kurzfristig.

Damit einem beim Gedanken an die Gefahr von rechts kalte Schauer über den Rücken laufen, damit man sich vor der unmittelbar bevorstehenden Machtüberahme der Rechtsextremen so richtig gruseln kann, braucht es etwas mehr als Opa Herbert, der 2016 Norbert Hofer und nicht Van der Bellen gewählt hat. Für den richtigen Nazi-Kick muss man dem politisch korrekten Fußvolk ab und zu auch echte Nazis bieten, so mit Glatze, Springerstiefel und allem Pipapo. Eben so, wie sich die Bevölkerung nach jahrzehntelangem TV- und Kulturkonsum einen Nazi eben vorstellt. Aber woher nehmen, wenn nicht stehlen?

Da trifft es sich gut, wenn in Chemnitz, im ohnehin schon schaurig-rechten Ostdeutschland, eine Migrantenbande einen 35-jährigen Vater mit 25 Messerstichen abschlachtet und zwei seiner Freunde ebenfalls mit Messerstichen, unter anderem in den Kopf, schwer verletzt. Die Tat selbst interessiert die Linken in Politik und Medien natürlich nicht die Bohne, schließlich gehören solche Messerattacken und -morde mittlerweile zur täglich-bunten Multikultifolklore. Alleine in Nordrhein-Westfalen gab es innerhalb von sechs Monaten 572 Messerangriffe. Dazu gibt es keine offiziellen Polizeistatistiken (warum wohl?), diese Zahl haben zwei SPD-Abgeordnete (!) aus NRW selbst mühsam zusammengetragen.

Das ist die Bereicherung, mit der uns die Multikuktifreunde in Politik und Medien die unkontrollierte Masseneinwanderung aus dem Orient und Afrika schmackhaft gemacht haben. Also ist es auch für ZDF, ORF und Co. nicht weiter berichtenswert. Das ZDF sagt über die Messerattacke in Chemnitz, wo nach Informationen abseits des Mainstreams ca. 10 bewaffnete Migranten auf drei Deutsche, die gerade Geld vom Bankomat holen wollten, wie wahnsinnig einstachen: „Letztlich war es eine schreckliche Auseinandersetzung unter jungen Männern.“ Nur zwei der Bande sind bisher gefasst worden, die anderen laufen frei herum. Egal. Es ist wirklich widerlich.

Weil aber noch nicht alle Menschen so von der permanenten linken Propaganda eingelullt und abgestumpft sind, wie der durchschnittliche linke Journalist oder der brave Merkel/SPÖ/SPD/Pilz/Grün/Linke-Wähler, und diese Bluttat nicht einfach als unbedeutenden Einzelfall, als „Auseinandersetzung unter jungen Männern“ - die schon mal mal vorkommen kann - ablegen, sondern auf die Straße gehen, hat man endlich den lang ersehnten Aufhänger, um die Nazi-Sau durchs Mediendorf zu treiben.

Schließlich ist nach linker Logik jeder, der gegen die importierte Gewalt demonstriert, der der massenhaften Sozialmigration aus dem islamischen und afrikanischen Raum nicht umfassend positiv gegenübersteht, schon ein halber oder ganzer Nazi.

Wenn mehrere Tausend Menschen gegen Migrantengewalt demonstrieren und um den abgeschlachteten 35-jährigen Vater trauern, haben die Linken endlich ihren langersehnten und dringend benötigten „rechtsextremen Mob“, die „Zusammenrottung von Neonazis“, „rechtsextreme Krawalle“ etc. In nur drei Nachrichtenbeiträgen hat der ORF, wie ORF-Watch-Kollege Niklas G. Salm mitgezählt hat, 26 Mal solche Ausdrücke verwendet. Damit nicht genug: Um der Sache mehr Pep zu geben, berichtet man über Hetzjagden auf Ausländer. Alle großen Medien überschlagen sich mit reißerischen Schlagzeilen und Berichten. Man bekommt den Eindruck, Chemnitz habe sich in einen Nazi-Hexen-Kessel verwandelt, wo sich ein Migrant seines Lebens nicht mehr sicher sein kann.

Die Sache hat nur einen Schönheitsfehler: Diese Hetzjagden, die mittlerweile sogar den Uno-Hochkommissar für Menschenrechte, empören, den ansonsten nicht einmal Palästinenser-Krawalle mit mehrere Toten aus der Ruhe bringen, hat es so nie gegeben. Sie sind mehr oder weniger frei erfunden. Selbst das wackelige Handyvideo, das als „Beweis“ durch die sogenannten seriösen Medien geistert, sagt nichts aus, es zeigt auch keine Hetzjagd. Aber mehr braucht es nicht, um in eine kollektive Nazi-Hysterie zu verfallen. Die Hexenjagden und die Hexenhysterie vergangener Jahrhunderte waren dem, was sich derzeit rund um die Geschehnisse in Chemnitz abspielt, wohl nicht unähnlich.

Der Chefredakteur der sächsischen Lokalzeitung „Freie Presse“, bestätigt, dass diese Hetzjagden von den Medien erfunden wurden. In einem Deutschlandfunk-Kultur-Interview sagt er: „Am Anfang wurden sehr viele Erzählungen weitergeschrieben, das heißt, auch in einer übertriebenen Art und Weise.“ Seine Zeitung sei mit mehreren Journalisten vor Ort gewesen. Es habe nur einzelne Angriffe auf Polizisten, Linke und Migranten gegeben: „Das waren aber sehr vereinzelte Fälle aus dieser Demonstration heraus und das hatte mit einer Hetzjagd im wörtlichen Sinne nichts zu tun.“

Viele Medien haben ihre „Informationen“ von einem dubiosen linken Blog oder von andern Medien übernommen und sie so lange verzerrt und aufgeblasen, bis man die Geschichte hatte, die man brauchte. Kurz gesagt, es sind Fake News.

Die selbsternannten Hüter der Wahrheit praktizieren, was man Rechten gerne vorwirft, sie instrumentalisieren die Proteste in Chemnitz für ihre politischen Ziele. Wobei das nicht ganz richtig ist: Man geht viel weiter. Schließlich haben diese Hetzjagden wie von ARD, ORF und Co. behauptet, so nie stattgefunden. Die Mainstreammedien haben sie, weil sie es glauben wollten und es in ihr Narrativ passt, einfach ungefragt und unrecherchiert von dubiosen Quellen oder befreundeten Medien übernommen. Ein „seriöses“ Medium bezieht sich auf das andere. Man deckt sich gegenseitig. Mit Journalismus hat das nichts zu tun. Was tatsächlich in Chemnitz geschehen ist, will man nicht wissen. Weder wie und warum der 35-jährige abgeschlachtet worden ist, noch wer da wirklich und warum demonstriert hat.

Am Ende erreicht man, was man wollte: Die abscheuliche Bluttat, mutmaßlich verübt von sogenannten Schutzsuchenden, die nur eine von mittlerweile unzähligen ist, ist völlig aus dem medialen und damit öffentlichen Fokus verschwunden. Die Aufmerksamkeit der Bürger ist wieder dort, wo sie die politisch korrekten Meinungsführer haben wollen. Die linken Medien können wieder machen, was sie am liebsten tun: über böse Nazis diskutieren und die virtuellen Rechten medial bekämpfen, während die vielen  importierten Probleme, wie eben solche Messerattacken, unbeachtet weiterschwelen können.

Die Linke ist wieder unersetzlich, schließlich kämpft sie gegen die große Gefahr von rechts und schützt die Migranten vor dem widerlichen rechten Mob. In Wahrheit macht sie weder das eine noch das andere. Noch funktionieren diese Strategie und diese Erzählung, die ORF, Spiegel, ZDF, Falter und Profil unablässig verbreiten, unabhängig davon, was in der realen Welt vor sich geht.

So wurde etwa ein beunruhigender Angriff in Frankfurt an der Oder von den großen Medien völlig ignoriert. Dort hat am Wochenende ein Migranten-Mob von bis zu 15 bewaffneten Männern unter „Allahu Akbar“- und „Wir töten euch alle“-Rufen einen Szene-Klub gestürmt. Der Besitzer: „Es waren wie Kriegsszenen, jeder war in akuter Lebensgefahr“ “Außer ein paar lokalen Medien hat niemand über diesen Vorfall berichtet. Der ORF sowieso nicht. Aber vielleicht demonstriert ja jemand in Frankfurt an der Oder gegen diese Gewaltausbrüche. Dann sind die Mainstreammedien wieder voll von Nazi-Geschichten aus Frankfurt. Denn die Bösen sind die, die diese Zustände öffentlich machen und kritisieren.

Ein Zitat von Literaturnobelpreisträger Alexander Solschenizyn beschreibt die Situation in Deutschland und zum Teil in Österreich präzise: „Ein marxistisches System erkennt man daran, dass es die Kriminellen verschont und den politischen Gegner kriminalisiert."

So, 02.09.2018, 15:14 | H.Rieser - Chemnitz wurde medial "aufgeblasen" :-(

Wolfgang Klein, Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft Sachsen: „Nach allem uns vorliegenden Material hat es in Chemnitz keine Hetzjagd gegeben“ (Stand: Fr., 31.8., 16.00 Uhr).
Sa, 01.09.2018, 15:24 | Paula

Ohne Nazis wären die Linken nur noch arme und nackte Bettnässer.
Sa, 01.09.2018, 20:22 | @15:24

Mag sein. Ohne euch rechte Recken wäre die Welt aber auch ein sicherer und besserer Ort.
So, 02.09.2018, 04:46 | Klar,Linda...

..sieht man gaaanz genau am Beispiel Venezuela(aktuell) .Kein Rächter Räcke zu sehen, nur Linke.Aber d.Staat geht den Bach runter,wie in jedem Sozi-Land .Warum nur ?? Ahhja...Trump wars,nee Putin, ...
So, 02.09.2018, 09:15 | Ohne Linksversiffte wären 100 Mio. noch am Leben!

Linksversiffte sind die größten Massenmörder!
#LeftsAreTrash
Sa, 01.09.2018, 15:19 | Paula

Ohne Nazis wären die Linken nur noch arme und nackte Bettnässer.
Fr, 31.08.2018, 13:33 | Redneck72

"Der Irak.Täter Yousif Abdullah (22) ist im Herbst 2015 über die Balkanroute in Bundesgebiet eingereist"
Vom exex BK bis zum kleinen Bahnhofsklatscher seidt ihr wieder so richtig stolz auf euer Werk?
Fr, 31.08.2018, 14:01 | István Pannon

ich war nur noch bis einer von den berühmten UHBP-Fischer-Bahnhof-Selfies dabei ist. Dann kommt die große Dia-Show.
Fr, 31.08.2018, 14:24 | cioran

Es wird noch viel schlimmer kommen. Wenn wir, die weißen Nutzmenschen, d. Sozialstaat nicht mehr finanzieren können kommt es zum Bürgerkrieg. Keiner wird dann ein Bahnhofklatscher gewesen sein!
Sa, 01.09.2018, 10:11 | @13:33

Wie wäre es, wenn du auch auf die 1 Mio Menschen verweist, die eingereist sind und ganz friedlich unter uns leben?
Sa, 01.09.2018, 10:42 | @10:11

Friedlich sind auch Schläfer bis sie aufgeweckt werden. Wenn die 1 Million auf der Straße steht und Fahnen Israels, der USA oder Deutschland verbrennt, wie zu Hause gelernt, wars das mit Frieden.
Sa, 01.09.2018, 10:47 | Die Empörung

Die vom Sultan und Saudi Arabien finanzierten Hetzimame sorgen in den Hinterhofmoscheen schon dafür, dass diese Leute ihren Hass auf den Westen und auf andere Religionen nicht vergessen.
Sa, 01.09.2018, 11:26 | Lasst Linda pöbeln...

...die"Schläfer" werden,wenn sie erwacht sind, alle"Lindas"in der EU zu Tode leiben :-)) .Unsere Aufgabe wäre es,denen Datenmaterial zu liefern, wie es das jetzige Denunziantentum in DEU tut. Hoppauf.
Sa, 01.09.2018, 13:27 | :-)

@10:42 LOL! Gelebte Rechte-Recken-Paranoia. ROFL! Das erinnert an mittelalterliche Kirchenmoral (Hölle)

@11:26 Und auch im Denunziantentum kennen sie sich aus. Aber auch das kann nicht verwundern :-)
So, 02.09.2018, 10:40 | Apropos Kirchenmoral! Religiöse Menschen haben

einen noch niedrigeren IQ als "Rechte"! Zumindest behauptet daß der umstrittene Studienautor der behauptet "Rechte" hätten einen IQ von 93
#LügenistLinks
So, 02.09.2018, 10:53 | Redneck72

@10:11...du hast "Illegal" vor "eingereist"vergessen.
Friedlich? jetzt muss ich aber auch ein mal ROFL.
Du sagst wieder ein mal die Geschlachteten sind mir egal Kollateralschäden halt
Fr, 31.08.2018, 11:37 | István Pannon

Keine Berichte von den angeblichen Qualitätsmedien über den Zustand der beiden anderen schwer verletzten Opfern des Messeranschlags im Krankenhaus. Null & nichts wird berichtet. Leben die beiden noch?
Fr, 31.08.2018, 12:43 | boris

Na geh,ich bitte Sie,Linke machen sich über
Ihre Goldstücke sorgen.verletzte hin oder her.
Schließlich haben Linke ihr Herzilein
an der Linke seite.
Fr, 31.08.2018, 13:35 | Redneck72

Ist bei uns leider nicht anders, hat jemand je etwas gehört wie es der Gemesserten Zahnarzt Famie mittlerweile geht?
Fr, 31.08.2018, 15:22 | boris

Warten Sie kurz,ich frage Aschenbecher.
A bisl Liederbuch unter die Rote Sozinase
reiben,dann steht er Raketenartig auf.
Fr, 31.08.2018, 03:18 | antony

U.die Hänge-Lefze jettet in Afrika herum,um mit den Negern wieder irgendwelche Deals auszuhandeln!?
Zuvor soll sie den Befehl erteilt haben,sollte es in Chemn. z. Aufständen kommen,diese niederzuschl.
Fr, 31.08.2018, 06:36 | Freier Mensch

Das entspräche auch ihrer Wortwahl der"Zusammenrottungen".Die gibt es im DEU Strafrecht nicht,sehr wohl gabs dementspr.Paragrafen im alten DDR-Strfr., d.h.IM"Erika"wendet bereits DDR-Gesetze an!!Pfui.
Fr, 31.08.2018, 10:13 | Die Empörung

Erika wird in Afrika sicherlich reich beschenkt. Nur nicht so, wie die Gemesserten und Vergewaltigten.
Fr, 31.08.2018, 13:44 | Redneck72

Ich befürchte Erika "Honeckers Rache" wir im Ernstfall nicht soviel Skrupel haben wie ihr Lehre Honecker Und die Panzer rollen lassen wenns nur gegen den sich zusammen rottenden Deutsch. PackMob geht.
Fr, 31.08.2018, 00:40 | axel01

Es wird schon langweilig, weil es immer dasselbe ist, was man unter die Reichel-Beiträge schreiben müsste, und doch: Pointierte, spitzfindige Analyse; vielen Dank, Herr Reichel!
Do, 30.08.2018, 22:29 | Redneck72

Was ist eigentlich aus den nazi Mob Horden geworden die Blutende Flüchtilanten vor sich her treiben?
In Smartphone Zeiten sollte das Netz inzw. Voll sein seltsam?
Do, 30.08.2018, 22:37 | boris

Sehr seltsam sogar,und falls es wahr wäre,
dann Sondersendungen bis ins Jahr
3000 -:)))))))))
Do, 30.08.2018, 22:42 | Die Empörung

Die Sache ist doch einfach, mit genug Dreck werfen, irgendwas bleibt kleben. Siehe Landbauer. Wenn der Falter seine erfundenen Hitlertagebücher .. pardon .. Liederbücher präsentiert, passiert nix.
Fr, 31.08.2018, 03:20 | fr

Mittlerweile kann man sagen,ALLES was d.Systemmedien berichten,ist LÜGE,alles!!Man sieht daran,welche Charaktere bei Linken herumlaufen,die auch nicht zurückscheuen,Menschen zu vernichten.Sozis eben .
Sa, 01.09.2018, 13:24 | @03:20

Lüge! Lüge! Alles Lüge! Ja, ihr habt wahrlich von eurem Großmeister gelernt. Die Welt ist so schön einfach, wenn man alles, was einem politisch nicht in den Kram passt, kurzerhand zur Lüge erklärt.
Sa, 01.09.2018, 13:24 | @03:20

Übrigens: Das größte Problem des Lügners ist nicht, dass ihm niemand mehr glaubt, sondern dass er niemandem mehr Glauben zu schenken vermag. :-)
So, 02.09.2018, 10:42 | Tolle Selbstbeschreibung einer Linksversifften ;-)

Wie lügst du dir den niedrigen IQ religiöser Menschen für dein hirnrissiges Weltbild zurecht?
#LeftsAreTrash
Do, 30.08.2018, 21:49 | Wer legitimiert die "Lückenpresse" zu den INFO-Lücken

Wurde aus der DDR-Geschichte zu wenig gelernt oder sind Stasi-Methoden zu wenig bekannt??Warum werden jene Parteien wieder gewählt die solche Zustände zulassen?? Wird bei Wahlen genau ausgezählt??
Do, 30.08.2018, 22:45 | Die Empörung

Den Kindern wird bereits im Kindergarten eingehämmert, dass der Sozialismus die ideale Lebensform ist. Millionen Tote, Billionenpleiten, Armut,Totalversagen, Rückständigkeit, Stillstand ,alles wurscht
Do, 30.08.2018, 21:35 | Redneck72

Danke für diese Zusammenfassung über ein Wochenende im Merkel Deutschland des Jahres drei nach der großen Bereicherung.
Alles gesagt
Do, 30.08.2018, 20:55 | Aus dem deutschen Grundgesetz

Deutsches Grundgesetz:
Art 1
(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar.

Der Nazi Mob auf Chemnitz Straßen hat genau dieses Gesetz gebrochen. Und hier im Forum wird das alles heruntergespielt.
Do, 30.08.2018, 21:11 | boris

Das ABSCHLACHTEN,(DANIEL) Das war regelrechte
HINRICHTUNG,(25Messerstiche) Das ist gesetzlich
erlaubt,wo?,bitte steht es.? Linke ABSCHAUM.
Wo war Daniels WÜRDE.?
Do, 30.08.2018, 21:13 | boris

Niemand kann auf GESETZE pochen,wenn
selbige sie bricht.
Do, 30.08.2018, 21:17 | boris

Fr.Merkel bricht ununterbrochen Gesetze.
,,Ich schwöre jegliche Schäden von Deutschen
Volk fernzuhalten"Wieviel SCHADEN
hat sie bereits angerichtet.?
Do, 30.08.2018, 21:18 | boris

,,Auge um Auge,Zahn um Zahn"
ALTE TESTAMENT.
Do, 30.08.2018, 21:23 | boris

Jagt auf Menschen wurde schon oft gemacht.
Z.b.Auf Rumänische Diktator,wollte fliehen.
Ungarn Aufstand 1956,Kommunisten
wurden gejagt,und auf Strassenlatternen
aufgehängt.
Do, 30.08.2018, 21:26 | boris

2016,16 Jährige Sussana,von 2 Flüchtis
VERGEWALTIGT anschließend ERDROSSELT.
Gerechte Strafe? Die Spritze.
Do, 30.08.2018, 21:27 | Redneck72

Das einzige was gewisse Leute hier herunterspielen ist der schon fast Tägliche Schlacht Mord an D-Bürgern duch ihre heiß verehrten Flüchtilanten aus dem Islamgürtel.
Do, 30.08.2018, 21:29 | @boris

@21:11 Nein. Es gestattet dennoch nicht den Bruch des Grundgesetzes durch d Nazi-Mob.

Und der Rest beschreibt sehr schön die widerliche geistige Haltung der rechten Recken. Danke für die Bestätigung
Do, 30.08.2018, 21:30 | boris

Gelten GESETZE NUR für Deutsche??????
Und ABSCHAUM darf sich AUSTOBEN????
In Ostblock würde man solchen Kreaturen
sämtliche Knochen brechen,und anschließend
ein 2m Langes Rohr ins Arsch schieben.
Do, 30.08.2018, 21:31 | Redneck72

Ihr die ihr "schon länger da seit"
Seit nur PACK und NAZIMOB hier zeigt sich ungeschminkte Menschenverachtung pur.
Do, 30.08.2018, 21:39 | boris

Versuche dich in erste linie in ein
16 J.Mädchen hineinzuversetzen,was sicher
bettelt,und anfleht sie am Leben zu lassen.
Doch! Fluchtis GNADENLOS DRÜCKT DIE
KEHLE ZU,Die Spritze bitte.
Do, 30.08.2018, 21:40 | @21:30

Du kapierst es echt nicht, oder?

Deine Ausdrucksweise zeigt klar, wes Geistes Kind du bist, also zusätzlich zum Rassisten, der in deinem Posting unverhohlen zu lesen ist. Zeig uns die wahre Fratze!
Do, 30.08.2018, 21:46 | boris

Sag es der Mutter von Daniel,oder Sussana.ok
Mir ist eins klar,für Mörder,Vergewaltiger
hast du ein RIESEN Herz,und bist sehr
Verständnisvoll,das offenbart deinen
Charakter.
Do, 30.08.2018, 21:49 | boris

Und ja,meine Fratze ist sauber.
Strafregister ist LEER,also weiße Weste.
Deine Freunde jedoch nicht.
Zeige mir deine Freunde,und ich sage dir ,
wer du bist.
Do, 30.08.2018, 22:02 | boris

Ach ja,meine ausdrucksweise,nun
Ich nahm am 09.07.2009 an Kinderbegräbnis
teil,(Cousines Sohn wurde umgebracht)
Ich wünsche mir du hättest die Mutter gesehen.
Bin gespannt was du zu sagen hättest.
Do, 30.08.2018, 22:05 | boris

Weißt du,er war 17,im August 2009 wäre er 18.
Aber das interessiert niemanden mehr.
Aber für die Täter hast ein Riesengroßes
Linkes Herzelein,gell.
Fr, 31.08.2018, 03:25 | fr

@boris: bitte beruhigen Sie sich.Linda ist eine arme Irre,die auf Drogen ist.Es gibt keine Argumente von ihr,nur Spam u.Linken-Hetze.Trauriger Fall das,ABER:sooo sind sie,die Sozis,dumm u.hetzerisch.
Fr, 31.08.2018, 10:37 | Die Marxistenschlampe soll einen Videobeweis verlinken!

#LeftsAreTrash
Sa, 01.09.2018, 10:01 | @21:30

Die Gesetze gelten für alle in D ansässigen, also auch für den Nazi-Mob. Und das Grundgesetz ist nicht irgendein Gesetz.

Zeig uns nur immer schön weiter die wahre Fratze der rechten Recken hier :-)
Sa, 01.09.2018, 10:06 | :-)

@03:25 Erzählt man sich das so in der Rechte-Recken-Blase? LOL!

@10:37 Der rechte Recke soll sich von jemandem helfen lassen, wenn sein IQ nicht ausreicht, die gegebenen Hinweise anzuwenden :-)
Sa, 01.09.2018, 11:59 | Selbst- und Lynchjustiz

ist offenbar für die rechtsversifften Neonazis ein Grundbedürfnis. Bitte in die Südstaaten der USA auswandern!
So, 02.09.2018, 10:48 | Die Lügen Linksversiffter entlarvt der Polizeibericht

Bis 31.8. wurden 2 Verletzte "rechte" Protestler, 0 Euro Sachschaden, also kein abgefackelt es Auto,kein brennender Mistkübel,kein verprügelter Migrant oder Linksversiffter, gemeldet.
#LügenistLinks
Do, 30.08.2018, 20:48 | In Chemnitz war der Nazi Mob auf der Straße ganz offen zu sehen

Klar, dass es den Usern in diesem Forum nicht gefällt, denn sie wollen gerne weiterhin die Maske über die eigentlichen Anliegen von AfD & Co. gedeckt wissen.
Do, 30.08.2018, 22:51 | @20:48

Im Chemnitz waren besorgte Bürger zu sehen, die Kriminalität durch staatlich geschützte und unterstützte Serienkriminelle kritisieren. Wer Mörder verteidigt,wird selbst zum Mörder. Danke, bloody Erika
Fr, 31.08.2018, 10:39 | Die Lügen der Marxistenschampe entlarvt!

"... traf eine Flasche einen Teilnehmer der rechten Demo am Kopf ..."
youtube.com/watch?v=3V7cdSsSGS0&t=1249s

kein einziger Migrant wurde verprügelt, aber aber die Gewalt kam von Links
#LügenistLinks
Sa, 01.09.2018, 09:57 | .-.

@22:51 Wer Nazi-Mob verteidigt muss sich nicht wundern, wenn er mit eben diesem Nazi-Mob in einen Topf geworfen wird.

10:39 LOL! Du glaubst echt immer noch, dass es für Verbrechen Verletzte braucht!
Do, 30.08.2018, 20:41 | Die Empörung

So,jetzt hat in Wismar ein Angehöriger der Messerstecherkultur doch tatsächlich eine kassiert.Im Gegensatz zu dem Mord in Chemnitz gibt es hier aber eine Sonderkommission und d. Staatsschutz ermittelt
Do, 30.08.2018, 19:27 | Die Empörung

Auf Wikipedia wurde eine Seite zu Chemnitz erstellt: "ausländerfeindlichen Ausschreitungen". Zum Glück hat der Reviewer diese Behauptung in Frage gestellt: "Wieso weiß niemand davon?"
Do, 30.08.2018, 19:35 | Die Empörung

Nachdem User auf Wiki immer wieder versucht haben, den Artikel mit quellenlosen Behauptungen zu füllen (Zeitungsberichte, wie auch Twitter gelten nicht als zuverlässig), hat es nun einen Löschantrag.
Do, 30.08.2018, 20:51 | .

de.wikipedia.org/wiki/Ausschreitungen_in_Chemnitz_2018
Do, 30.08.2018, 21:32 | Redneck72

Wikipedia ist halt kein Linkslinkes Hetz Forum ala Qualitäts Medien
Do, 30.08.2018, 22:40 | @21:32

Die nachvollziehbare Frequenz mit der Wikipedia zu linken Zwecken benutzt werden kann, lässt leider gegenteiliges vermuten. Selbst die zumindest teilweise objektiven Reviewer lassen das vermuten.
Do, 30.08.2018, 22:54 | Redneck72

Wir tun was wir können :)
Fr, 31.08.2018, 03:30 | fr

WIKI ist nunmehr völlig zum linken Kampfmittel d.AgitProp verkommen.Wer sich diese Seite anschaut,erkennt die Handschrift d.Stasi resp.AltNazis.Das ist kommunist.Terror im Europa-Format!Nur weiter so
Fr, 31.08.2018, 11:11 | Bei dem Wikieintrag brauch man nur auf die Diskussionsseite scha

Es existiert bereits ein Löschantrag da man von gesichertem Wissen, welches in einem Artikel dargestellt werden könnte, sind wir derzeit noch weit entfernt.
Der Benutzer Cyve ist ein Linksextremer ;o)
Sa, 01.09.2018, 09:54 | @11:11

Klar, dass die rechten Recken diesen Beitrag gerne löschen würden und daher entsprechende Anträge stellen. Und dennoch ist er online und wird täglich um weitere Beiträge aktualisiert.
Sa, 01.09.2018, 09:55 | @11:11

LOL. Und was den rechten Recken nicht in den Kram passt, muss ja von einem linksextremen kommen. Ich hau mich weg über eine derartige Geistbefreiung der User in diesem Forum! LOL!
Do, 30.08.2018, 19:13 | Die Empörung

Es ist einfach ein wunderschönes Beispiel dafür, dass Fake-News im Auge des Betrachters liegen. Gerade die selbsternannten Fake-News Bekämpfer, von ihrem unendlich hohen IQ überzeugt...
Do, 30.08.2018, 19:14 | ... stellen keine einzige Frage ....

wenn ihnen die Fake-News ihr erfundenes Weltbild bestätigen.
Fr, 31.08.2018, 11:12 | Linksversiffte können nur lügen

Schon mal wegen ihrer (empirisch belegten) kleinen Gehirnen >:->
Sa, 01.09.2018, 09:49 | @19:13

Irrtum, nicht davon überzeugt sein, sondern objektiv gemessen haben die Linken einen durchschnittlichen IQ von 106, derweil ihr rechten Recken bei 93 rumkrebst. :-)
Sa, 01.09.2018, 11:30 | Muuaaahaha, Linda_Lügnerin...

...der war gut. Ihr seid die letzten Linkstrottelinnen der Welt, und du führst diesen Schei§§haufen an. Jetzt hau ich mich weg......:-))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))))
Sa, 01.09.2018, 13:22 | @11:30

Deine Wortwahl belegt klar, dass du wohl eher im Ast unterhalb der 93 anzusiedeln bist. :-) Ich hab mich übrigens vertan, die Linken haben "nur" 105.

tinyurl.com/y776bcn9
Do, 30.08.2018, 18:22 | boris

Linke reden gern über gleichberechtigung,
Wo sind die Messerstecherinen? Waaas??
Keine QUOTEN,na das sollte Linda ändern.
Also 50%-50% sollte angestrebt sein.
Do, 30.08.2018, 18:48 | boris

FM:Der war spitze,hahaha,rein-raus-rein-raus.
Fantastisch
Do, 30.08.2018, 18:53 | Freier Mensch

Ja@boris, find ich auch. Ich habe das Spiel"Rein-Raus" als junger Mann zwar bis zur Ohnmacht gespielt, aber nie mit Messern. Das habe ich jetzt erst für das von Ihnen erwähnte Subjekt erfunden :-))))
Do, 30.08.2018, 18:10 | kamamur

Zur immer wieder auftauchenden Frage des IQs bei rechten Recken:
Linke Höchstleistung-Ebergassing Konicek/Thaler sterben bei Sprengstoffanschlag. SPÖ Innenminister Caspar E- unterstützt die Szene.
FF
Do, 30.08.2018, 18:25 | kamamur

FS: - RAF, hier ist zumindest geistiges Potenzial vorhanden. Doch wo reihe ich nun LOL und Gesinnungsfreunde ein?
Do, 30.08.2018, 18:44 | fr

@kamamur :wo sie die einreihen ?Kann ich ihnen sagen :"Als Mensch zu dumm,als Schwein zu kleine Ohren",also irgendwo dazwischen.Mit einem gewissen Linksdrall wird eh ein Schwein draus !:-)) grruuuunzz
Do, 30.08.2018, 20:07 | boris

Schwein hat ein nutzen für Menschen.
Das andere zeug hat keins,macht nur Probleme.
Bitte Schweine nicht beleidigen-:))))
Sa, 01.09.2018, 12:10 | @18:44

Das gilt vor allem auch für 99,7% der Poster
Do, 30.08.2018, 16:13 | jagoda

Nazi : wie ist -außer negativ natürlich-dieses Wort definiert.Warum löst es Entsetzen aus? was will der Anwender damit eigentlich ausdrücken.
Danke für die Antwort.
Do, 30.08.2018, 15:33 | kamamur

Solange der Systemfunk lückenhaft informiert werde ich div. Alternativmedien wie- PI, Wochenblick,Unzensuriert, Jouwatch, Ortneronline.Erstaunlich, Alles Roger,Refcrime ua. lesen. Wolf sei Dank......
Do, 30.08.2018, 15:40 | kamamur

Und: Auflehnung ist das heiligste aller Rechte und die notwendigste aller Pflichten(M.J.Motier)
Do, 30.08.2018, 18:15 | boris

Mach ich auch.Dürfte sich die nächsten
100000 Jahren aber nix ändern,die werden
ewig rätseln,warum bloß hama so ein
Leserschwund,die kommen nieee drauf.
Do, 30.08.2018, 15:23 | Freier Mensch

EILT !! Wuuusch...und plötzlich ist innert 3 Tagen der WIKI-Eintrag der OB von Chemnitz,Barbara Ludwig, verschwunden, nach welchem sie 2002 od.2004 eine Rollstuhlfahrer in d.Fuzo zu Tode gafahren hat.
Do, 30.08.2018, 19:43 | Die Empörung

Der Absatz wurde in den letzten Tagen regelmäßig von Usern entfernt und wieder eingebaut. Scheint als würde es dort einen Kampf zwischen Links (Informationsunterdrückung) und Wahrheit geben.
Do, 30.08.2018, 20:07 | Die Empörung

Die Argumentationen reichen von "hilft bloß dem braunen Mob", bis "auch öffentliche Personen haben ein Recht auf vergessen",aha,also alles Negative löschen, was mehr als 15 Jahre alt ist. Interessant.
Do, 30.08.2018, 15:06 | Karli Kraus

Herr Reichel, sie haben bei der Aufzählung der linkslastigen Medien den KURIER vergessen?
Inzwischen übertrifft der manchmal schon den Standard und Genossen..
Do, 30.08.2018, 15:34 | Mankovsky

Stimmt. Gerade der ,,bürgerliche" Kurier will ,,modern", also linksblöd sein.
Do, 30.08.2018, 18:34 | boris

Letztes mal haben sich sogar Streichhölzer
geweigert das zeug anzuzünden.
Do, 30.08.2018, 13:13 | Crusader

Leute, weniger sudern, mehr handeln!! Mit "Links" geht es zu ende - entsprechend mithelfen! Und die Show genießen....!!
Do, 30.08.2018, 18:37 | boris

Also ich fand die Demos in Chemnitz fantastisch.
Als die menge schrie,,Wir sind das Volk",war sehr
sympathisch.Sehr ansteckend.
Do, 30.08.2018, 18:39 | boris

fort: diesmal waren es tausende,in zukunft
werden es Millionen sein,das wird man bis
nach Australien hören.Spätestens dann bebt alles.
Sa, 01.09.2018, 13:19 | f@ki.j

@18:37 Es ist bezeichnend, dass du einen entfesselten Nazi-Mob "fantastisch" findest.

@18:39 LOL. Da träumt schon wieder einer von "Millionen stehen hinter mir". tinyurl.com/ybum7vgm
Do, 30.08.2018, 12:57 | So bastelt die Lückenpresse "rechte Gewalt" und beweist das Gege

youtube.com/watch?v=mqyvVjuBXn0&t=5s bis Sekunde 40 und dann, aufmerksam zuhören, schaut man youtube.com/watch?v=3V7cdSsSGS0&t=1248s

Findet den Fehler ;o)

#GewaltistLinks
Do, 30.08.2018, 12:37 | boris

Absolut klar u.sehr präzise formuliert.
Danke.
Do, 30.08.2018, 13:05 | Freier Mensch

Schließe mich dieser Meinung an. Toller Artikel .Danke..
Do, 30.08.2018, 12:37 | „Ein marxistisches System erkennt man daran . . . .

. . . . dass es die Kriminellen verschont und den politischen Gegner kriminalisiert."

Ich habe nicht gewußt, dass Solschenizyn eine derart treffende (!) Beschreibung des ORF niedergeschrieben hat!
Sa, 01.09.2018, 09:48 | :-)

Um ein marxistisches System beurteilen zu können, muss man erst mal Marx gelesen und verstanden haben. Mit einem durchschnittlichen IQ von 93 werden sich die rechten Recken da vergeblich abstrampeln.
Sa, 01.09.2018, 12:13 | @09:48

Da irren Sie aber gewaltig! Der IQ der rechten Reckken bewegt sich zwischen 40 und 50.
Sa, 01.09.2018, 13:15 | @12:13

Na wir wollen nicht übertreiben. In der Tat ergab eine Studie, dass der mittlere IQ von AfD-Wählern bei 93 liegt. Ein so mieses Ergebnis ist traurig genug.
Do, 30.08.2018, 12:05 | István Pannon

Und wenn keiner mehr die inflationäre Nazi-Geschichten glaubt u. hören will, dann zaubert die Kreativ-Heuchler-Szene eine"Fr.Gertrude"aus dem Hut. Keiner sah sie je wieder, der grüne Stecker ist raus.
Do, 30.08.2018, 13:32 | astuga

Der politische Hintergrund von Frau Gertrude und ihren damaligen Genossinnen ist übrigens recht interessant.
Do, 30.08.2018, 11:53 | jagoda

der linke Abwehrkämpfer wird auch größer, wenn der Feind gròßer gemacht wurde.Wie im Tierreich halt.
Wie geht nun das Größermachen des Feindes?
Kann man dann auch besser abkassieren?
Do, 30.08.2018, 11:30 | Oberkärntner

Ich habe geglaubt das ist e. ORF-Beobachtungsseite. Oder ist das in Wahrheit ein Privatblog von Werner Reichel wo er seine Welt-Erklärungen verkündet? Sozusagen die Werner-Reichel-Ideologie?
Do, 30.08.2018, 11:43 | Auf welcher

Seehöhe leben Sie? Ihre Dummheit kann nur durch Sauerstoffmangel erklärt werden. :)) Ihr linken Träumer werdet ja permanent von der Realität widerlegt. Europa wird durch euch zerstört, schämt euch.
Do, 30.08.2018, 11:48 | Kremser

Meine Vermutung ist, dass der Genosse aus Oberkärnten nur Pech beim Denken hat. Ich kann mich aber auch irren. Apropos Irrer...
Do, 30.08.2018, 12:40 | boris

Spätestens seit Silvester 2015 ist das vertrauen
für mindestens 10000 Jahre endgültig weg.
Do, 30.08.2018, 13:02 | fr

Hmmm....schade ! Wieder eine Region in AUT,wo man nicht urlauben kann.Schade. Selten sooo einen Schwachsinn wie von@Oberkärntner gelesen, außer von Hypolit, Linda u.Oststeirer odr so...! Schade....
Do, 30.08.2018, 13:53 | Ach, diese primitiven bildungsfernen unzivilisierten Linksversif

Keine Argumente, nur Diffamierung und Denunzierung! Tja! Die intellektueller Degeneration der Linken ist sehr weit fortgeschritten :-(

#LügenistLinks
Do, 30.08.2018, 20:21 | Sprenggläubiger Nafri

@11:43 Vielleicht ist der Oberkärntner beim Abstieg von der Saualpe ein paar mal zu oft mit dem Kopf voran ins Tal gestürzt. Das kann nicht ohne Folgeschäden bleiben. ;)
Fr, 31.08.2018, 00:30 | axel01

Macht ruhig Urlaub in Kärnten! Die allermeisten Kärntner würden den "Oberkärntner" mit nassen Fetzen aus ihrem schönen Bundesland jagen und ihm alles hinterherwerfen, was gerade greifbar wäre!
Sa, 01.09.2018, 09:45 | @11:43 & @11:48

Mit einem durchschnittlichen IQ von 93 werden rechte Recken nicht viel reißen in Bezug auf Dummheit...

@12:40 So wie es nach 1945 auch hieß: Nie wieder und nun kriechen sie wieder aus den Löchern...
Sa, 01.09.2018, 09:47 | Bildungferne! LOL!

@13:02 & @20:21 LOL, noch so ein paar die mit einem durchschnittlichen IQ von 93 anderen Bildungsferne vorwirfen. Einfach süß!

@00:30 Genau so stellen sich das rechte Recken vor in ihren Träumen...
Sa, 01.09.2018, 12:16 | Hypolit @fr

Gegen Ihren Schwachsinn komme ich bei weitem nicht heran. Vor allem sind meine Kommentare nicht so menschenverachtend und tlw. kriminell wie die Ihrer Gesinnungsgenossen
Sa, 01.09.2018, 18:16 | @09:47

Lol und ROFL! Ein Linker mit dem IQ einer Schexxhausfliege ungefähr bei 2+ faselt was von durchschnittlichen IQ von 93. Haha, You made my Day :)))
Sa, 01.09.2018, 20:20 | @18:16 Der Stachel sitzt tief, gell? :-)

Im verdrängen von Fakten seid ihr rechten Recken eben doch die Weltmeister. Doch Fakt bleibt: Rechte Recken sind dumm im Vergleich zu den Wählern anderer Parteien: tinyurl.com/y776bcn9
Sa, 01.09.2018, 22:01 | @20:16

Tut mir leid das ich deinen Minderwertigkeitskomplex geweckt habe. Apropos Stachel; Wundert mich das du Fakten buchstabieren kannst obwohl du davon keine Ahnung hast gell. ;) Ach ja LOL und ROFL!
Sa, 01.09.2018, 23:02 | @22:01

LOL. Minderwertigkeitskomplex. Das wird es sein, warum ich mich mit euch hier abgebe. Aber zu sehen, wie ihr im Kreis rennt, wenn ihr mal Fakten zu hören bekommt, ist es echt wert.
So, 02.09.2018, 17:13 | @23:02

LOL und ROFL. Dein linkslinker Durchschnitts-IQ von 5 muss dir wirklich zu schaffen machen. Tut's auch weh? :)))
Do, 30.08.2018, 11:27 | Oberkärntner

Heute wieder lang&breit: Eine Werner-Reichel-Ideologiepredigt. "In Wirklichkeit gibt es gar keine Rechtsradikalen in Chemnitz und ganz Sachsen. Es gab nie welche und es gibt auch jetzt keine."
Do, 30.08.2018, 11:33 | antr

Nun Genosse, in Ihrer Ideologie gibt es ja auch keine Probleme mit Ausländerkriminalität. Auch wenn knapp 60% in unseren Häfn Ausländer sind und vom Rest müssen Sie die Zugereisten noch abziehen!
Do, 30.08.2018, 11:35 | Mankovsky

Nichts kapiert, weil linksdoof?
Do, 30.08.2018, 11:55 | charles darwin

Sie, als hypermoralischer Gartenzwerg, sollten einen Neger oder Muslim bei sich aufnehmen. Ihre Wahnvorstellungen werden sich alsbald in Luft auflösen.
Do, 30.08.2018, 13:10 | Als struktureller Analphabet kann man zu dem Fehlschluss

kommen! Ich versichere ihnen, Herr Reichel hat mit keinem Wort, weder die Existenz von Rechtsradikalen, noch von Linksradikalen oder Islamisten in Chemnitz oder ganz Sachsen, geleugnet.
Do, 30.08.2018, 13:23 | Freier Mensch

Naja,Sie Mensch aus einem sonst netten Bundesland : sie sind ein richtig gut ausgebildeter Linker. Sie lügen u.verdrehen anderen das Gesagte/Geschriebene. Aber so seid ihr elender Pöbel eben.Lügner...
Fr, 31.08.2018, 00:34 | axel01

Lieber Oberkärntner, bitte schauen Sie weiter ZIB 2!! Der ORF braucht sie, denn sein Marktanteil ist nur noch bei 20%. Offensichtlich haben 80% von der selbstgerechten Propaganda die Schnauze voll.
Sa, 01.09.2018, 09:40 | LOL!

11:55 Danke, dass du deinem Rassismus so offen Ausdruck verleihst.

13:10 LOL. Ein rechter Recke versichert. Na dann muss es ja stimmen. ROFL
Sa, 01.09.2018, 09:41 | @13:23

Das größte Problem des Lügners ist nicht, dass ihm niemand mehr glaubt, sondern dass er niemandem mehr Glauben zu schenken vermag. :-)
Sa, 01.09.2018, 09:42 | @00:34

LOL! 80% kommen heraus, wenn rechte Recken mit ihrem durchschnittlichen IQ von 93 sich in der Prozentrechnung versuchen! Ich hau mich weg!
So, 02.09.2018, 15:15 | Anti-Antifant @Lügenlinda

Deine Lügen wurden von Wolfgang Klein, Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft Sachsen: „Nach allem uns vorliegenden Material hat es in Chemnitz keine Hetzjagd gegeben“ entlarvt!
#LügenistLinks
Do, 30.08.2018, 11:26 | Redneck72

Danke für diese Zusammenfassung über ein Wochenende im Merkel Deutschland des Jahres drei nach der großen Bereicherung.
Für interessierte,
Die Zeugen Aussagen kann man auf PI-NEWS achlesen.



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden