ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Niklas G. Salm (Personal: Mi, 19.12.2018, 21:38)
Der Armin des Jahres - hochverdient!

Die Meldung kommt so unerwartet daher, wie sie hocherfreulich ist. Der unabhängigste der Unabhängigen, der kritischste der Kritischen, der tapferste der Tapferen (der zweite nach Marschall Ney), der ehrlichste der Ehrlichen - er wurde jetzt auch noch hochverdient zum Journalisten des Jahres gekürt! Wer könnte diese Auszeichnung mehr verdienen, als der furchtlose ZiB2-Titan Armin Wolf? Mal ganz ehrlich - es konnte also gar nicht anders kommen!

Gewählt hat den Armin des Jahres das Branchenmagazin "Der österreichische Journalist", also die Schreiberlinge und Erklärbären höchstselbst. Die "Presse" berichtet dazu: "Er sei ein "toller Interviewer, fachlich top vorbereitet" und ein "unverzichtbarer, weil kompromissloser Frager", kommentierten die Journalisten, die abgestimmt haben, ihre Wahl. Gelobt wurde auch die perfekte Gesprächsführung." Kompromissloser Frager - solange halt keine Roten oder GrünInnen gegenüber Platz nehmen.

Aber wo die Mehrheit der Journalisten dieses Landes politisch einzuordnen ist, das ist mittlerweile ein offenes Geheimnis. Bei diversen Betriebsratswahlen kann man dann auch mehr, als nur zwischen den Zeilen lesen, dass 70 bis 80 Prozent der schreibenden bzw. quasselnden Zunft im linksgrünen Bereich zu Hause ist. Und diese linkskorrekte Medienmeute hat die diesjährige Wahl zum Journalisten des Jahres offenbar dazu genutzt, der fürchterbaren Rechtsregierung so richtig zu zeigen, wo der Hammer hängt (nämlich neben der Sichel).

Ausgerechnet der größte linke Geiferer, der Säulenheilige der "progressiven" Twitter-Schickeria, der Häuptling aller Bobos wurde mit dem Hauptpreis der Branche bedacht. Deutlicher könnte man den Mittelfinger nicht mehr in Richtung Regierung durchstrecken. Doch auch die Sieger in den einzelnen Unterkategorien sprechen eine deutliche Sprache. 14 Ressorts wurden bewertet, davon gewann in sieben ein Rotfunker bzw. eine Rotfunkerin. 50 Prozent aller Auszeichnungen und dazu der Hauptpreis gingen also an den unabhängigsten und unparteilichsten Staatsfunk aller Zeiten. Halleluja!

Zu den prämierten ORFlern gehören neben Armin Wolf (Innenpolitik) noch Clarissa Stadler (Kultur), Karim El-Gawhary (Außenpolitik), Barbara Daser (Wissenschaft), Alina Zellhofer (Sport), Hanno Settele (Unterhaltung) und Petra Pichler (Chronik). Unter den weiteren Bestgereihten sind mit Corinna Milborn (Puls 4, Chefredaktion), Anneliese Rohrer (Presse, Kolumnistin), Michael Nikbakhsh (Profil, Investigation), Renate Graber (Standard, Wirtschaft), Matthias Cremer (Standard, Foto), Harald Fidler (Standard, Medien) und Melissa Erkurt (Migrantenmagazin Das Biber, Aufgefallen) eigentlich auch durch die Bank nette Genossen und Genossinnen von ideologisch völlig unauffälligen Publikationen. Eine politische Gewichtung ist quasi kaum erkennbar - oder doch? Hm...

Wirklich reiner Zufall dürfte sein, dass kein einziger Journalist von zum Beispiel ServusTV dabei ist. Oder etwa von der "Krone". Aber dort werken auch nur Abweichler von der allein selig machenden linken Lehre. Wer wird da länger darüber nachdenken wollen? Freuen wir uns stattdessen mit Armin und den anderen kritischen, unabhängigen und unparteiischen Preisträgern. Dieser Tag ist wenigstens ein kurzer Lichtblick in der kalten rechten Dunkelheit, die sich über dieses geschundene Land gelegt hat. Ärgerlich nur, dass der "Falter" offenbar leer ausgegangen ist.

Ebenfalls heute tauchte übrigens diese Meldung auf: "Spiegel-Reporter erfand in großem Umfang Geschichten". Irgendwie Ironie des Schicksals - ausgerechnet beim "Spiegel", dem Flaggschiff der linkskorrekten Medienarmada, taucht ein Fake-News-Skandal der ersten Güte auf. Und der ist wahrscheinlich nur die Spitze des Eisbergs. Wobei der Fake-News-Schreiberling ein hochdekorierter Journalist à la Armin ist. Und der "Spiegel" doch immer so gerne behauptet, dass Fake News nur von Trump und anderen dumpfen Rechten verbreitet werden.

Dieses Spiegel-Lügen-Hoppala passiert just an dem Tag, an dem sich die linkskorrekte Medienblase Österreichs selbst feiert, ihrem Guru Armin huldigt und quasi nur ganz offene Linksausleger prämiert werden. Wie kritisch, ehrlich, unabhängig, unparteiisch, progressiv und glaubwürdig sind diese Linksmedien wirklich? Können sie sich eigentlich selber noch glauben? Oder ist nur einfach alles Armin, was früher ein bisschen bluna war? Freundschaft!

Sa, 22.12.2018, 17:26 | https://tinyurl.com/y6v88rwh

Da zahlen wir doch gerne Gebühren. :-)
Sa, 22.12.2018, 15:07 | Die Empörung

Der preisgekrönte und selbstgerechte Armin hat sicherlich auch immer ganz gespannt auf die nächste "Flüchtlingsstory" des Märchenonkels Claas Relotius gewartet.
Sa, 22.12.2018, 15:10 | Die Empörung

Man kann annehmen, dass auch im linken öst. Mainstreamboulevards Wahrheitsfindung und Faktenprüfung einen ebenso hohen Stellenwert haben, wie bei den namhaften Blättern für die der Claas tätig war.
Sa, 22.12.2018, 15:18 | Die Empörung

Und dann haben sie, der wölfische Armin und der zeitungsentrische Claas gemeinsam. Beide würdige Preisträger von Preisen von Linken für Linke.
Sa, 22.12.2018, 15:35 | Freier Mensch

Ja richtig,und dann konnten sie alle gemeinsam Eines machen : mithecheln u.auf das System schimpfen,auf Andersdenken,ihren Hass ausstreuen, ODER - sie konnten mitweinen,Anteil nehmen,Sorge zeigen....
Sa, 22.12.2018, 13:49 | Anti-AntiFant

Typisch Links! Lügende Journalisten werden mit Preisen überhäuft!

Linke sind also begeistert von Lügen ;o)
Sa, 22.12.2018, 15:30 | Die Empörung

In erster Linie sind sie begeistert davon, sich gegenseitig zu erzählen, wie gut und rein und hehr sie doch sind. Da spielt es keine Rolle, ob man lügt, solange die Gesinnung die Richtige ist.
Sa, 22.12.2018, 09:38 | spö Skandal next step

SPÖ-Parteimanagerin saß selbst im Vorstand des Skandal-Verein, den sie jetzt kritisiert....(Kurier)
Sa, 22.12.2018, 10:10 | Ein einziger Sumpf...

..aus Lüge,Korruption,Geldgier,Privilegienrittertum,Anschwärzerei - kurz Rotes Edelgefilde!! Unfassbar,was die für Kreaturen in ihren Reihen haben!Ich wette,das ist nur ein Bruchteil dessen,was ist...
Fr, 21.12.2018, 12:58 | kamamur

A.W.in Reinkultur/Anchor????
Es ist ihnen daher auch nicht erlaubt, durch Betonung, Mimik, Gestik oder dergleichen die Nachrichten zu bewerten. Sie sollen neutral, unpersönlich und unauffällig sein!
Fr, 21.12.2018, 13:33 | Aber wenn er doch..,.

..immer vor Zorn u.Hass Lulu macht, der Armin, wenn er einen FPÖler vor sich hat.Anders isses bei Grünen,z.B. dem UHBP, da ludelt er auch,aber vor Freude u.Ehrfurcht. Tja, so isser ,unser Cherusker...
Sa, 22.12.2018, 10:45 | Die Empörung

So ist das eben bei den Wauwaus. Die lullen aus den unterschiedlichsten Gründen, wenn sie noch nicht stubenrein sind, aber dem Herrchen laufen sie längst brav hinterher.
Sa, 22.12.2018, 11:49 | Also gilt das...

..auch für Wölfe,wenn ich richtig verstanden habe,@Empörung.Bisher hab ich geglaubt,bei Wölfen gibts keine"Angstbeisser",aber ich kann mich auch täuschen.Wölfe mutieren halt schnell zu Domestiken,gell
Fr, 21.12.2018, 12:05 | Talfahrt

So wie die Gewalt/der Terror der Neusiedler an Fahrt aufnimmt, so nimmt auch die rasante Talfahrt der Linken und ihrer angehängten Mischpoche immer mehr an Fahrt auf - nennt man direkt proportional
Fr, 21.12.2018, 12:07 | Wobei.....

die sind schon so weit unten, das es immer noch tiefer geht (aktuell Korun) ist doch höchst erstaunlich.....!
Fr, 21.12.2018, 13:56 | Bei der Korun...

..merkt man an jedem Wort,jeder Geste,ja sogar am tollen Gesichtsausdruck,woher sie kommt,und dort sozialisiert wurde.Ich Finde,Leute wie die haben in AUT nix verloren.Nur in Wien,da geht alles...
Fr, 21.12.2018, 19:57 | @13:56

Rassismus und Vorurteile in Reinstkultur werden in diesem Forum rechter Recken offenbar gepflegt...
Fr, 21.12.2018, 20:12 | @Linda

Und wieder einmal haltlose Vorwürfe, die nicht zu belegen sind. Typisch für Linke. Danke für den Lacher am Abend
Fr, 21.12.2018, 23:17 | astuga

Immerhin erkennt Korun somit auch das Existenzrecht Israels an.
Wo gerade jene die schon länger Juden sind vor jenen aus Europa fliehen die erst seit kurzem Juden sind. Würde vielleicht Merkel sagen.
Fr, 21.12.2018, 23:23 | Linksversiffte beweisen jeden Tag ihren Rassismus und Vorurteile

Und LügenLinda macht brav und artig mit!
#LeftsAreTrash
Sa, 22.12.2018, 06:37 | Nur gur@19:57...

..daß der Korun d.Begriff"Rassismus",bzw.dessen Bedeutung i.deutscher(unserer")Sprache gar nicht geläufig ist.Hauptsache:Genderstudies studiert(Abschluß?).Nein,nein,zurück an d.anatol.Produktionsort!!
Sa, 22.12.2018, 08:07 | .-.

20:12 Klar, dass du darüber lachst. Selbstreflexion ist dir ein Fremdwort.

23:23 Und wie üblich versuchst du, anderen deine Verfehlungen umzuhängen. Armselige, geistbefreite Hetze in Dauerschleife.
Sa, 22.12.2018, 08:40 | Q.E.D.: Linksversiffte sind strukturelle Analphabeten!

Nichts aus dem GAU des linken Medienmainstreams gelernt!

#LeftsAreTrash
Sa, 22.12.2018, 09:04 | @Linda

Dann leg endlich einmal Beweise vor. Und bitte nicht auf Seiten wie "Tagesschau, ORF, ZDF" verlinken. Die sind nämlich Lügenpresse in Reinkultur. Aber du hast Recht. Selbstreflexion ist DIR (!) fremd.
Sa, 22.12.2018, 11:53 | Linda versteht das alles nicht...

..was wir hier schreiben.Die liest Spiegel,FAZ,Zeit,SZ u.andere Reg.Medien in DEU,u.glaubt dann,sie hätte irgendwas Reales aus dem herausgelesen.Daß ALLES Lüge ist,kapiert sie nicht.Gesteuerte LÜGE!!!
Sa, 22.12.2018, 13:05 | Linksversifften glauben Linksversifften Lügen

Den Linksversifften mangelt es an Intelligenz um Lügen zu erkennen ;-)

#LeftsAreTrash
Fr, 21.12.2018, 11:24 | Freier Mensch

Na da schau - jetzt erstmals ein Flüchtlingsverein in Konkurs(krone.at).Und mittendrin u.vorne weg Pius Strobl,ein VorzeigeGrüner,na sowas.Der mit der Liaison mit der ORFlerin Eva Pölzl(Morgen-ORF):-)
Fr, 21.12.2018, 12:15 | Crusader

na da könnte doch dieser umstrittene "Verein" (=Selbstbedienungsladen) für Nachmittagsbetreuung einspringen! Dort wurde Geld "generiert". In diesem Sinn: FREUNDSCHAFT !!
Fr, 21.12.2018, 13:13 | Die Asylindustrie ist keine nachhaltige Wirtschaft

Linksversiffte bereichern sich und die ermordeten, verprügelten, gemesserten Menschen, die vergewaltigten Frauen sind für diesen asozialen Abschaum nur Kolateralschaden.

#LeftsAreTrash
Fr, 21.12.2018, 23:02 | astuga

Vielleicht kann er das noch mit seinem "interessanten" Verein der die Märkte am Spittelberg organisiert querfinanzieren? ;)
Fr, 21.12.2018, 11:21 | Un der "Armin" des Jahres geht an . . . atemlose Spannung . . .

. . . an Herrn Relozius für seine jahrelangen Bemühungen, dem unterbelichteten Publikum mittels, äh, räusper, eingängiger Didaktik die von der Journaille herbeigewünschte Wirklichkeit auch zu bieten!
Fr, 21.12.2018, 10:35 | wernmannfayer

Der Armin kann sich seinen Preis sonst wohin stecken. Das beweist ja nur, dass der keinerlei Wert hat genau so wie der Friedensnobelpreis der an der kriegsführenden Aggressor Obama verliehen wurde.
Fr, 21.12.2018, 13:37 | fr

Hhmm, das geht leider nicht @Empörung .Leider . Dort (sonstwo..) steckt schon einer...nämlich der Wrabetz.:-))
Fr, 21.12.2018, 09:12 | Spiegel Fake Skandal next Step

Nächste Enthüllung im Kurier - "US-Kleinstadt schlägt zurück" Fake-Drecks-Journo unterstellt US Kleinstadt mexikofeindlichkeit, Bürgerin stellt klar - lesenswert!
Do, 20.12.2018, 23:12 | astuga

Claas Relotius, auch so ein national wie international anerkannter Journalist des Jahres... äh, aufgeflogener Fake News-Erfinder.
Do, 20.12.2018, 23:31 | fr

..und mit ihm die ganze linkslinke Mischpoke d.MSM,wie FAZ,Zeit,Welt,Südd.Zeitung sowie alle Merkel-verehrenden Lügenmedien,auch ARDZDFORF..,die bewußt Lügen verwendet haben,um Konsumenten zu täuschen
Do, 20.12.2018, 19:56 | kamamur

A.Wolf ist leistungsmäßig weit entfernt von Fleischhacker-Servus TV oder dem Team von Addendum. Dafür wird Armin von Bürgergeld fürstlich entlohnt. Kein Qualitätsmann für mich...
Do, 20.12.2018, 21:27 | Die Empörung

Beim ORF landen wohl viele, die für das echte Leben weder hart noch gut genug sind. Da reicht einfach das OK des Politoffiziers und schon hat man fürs Leben ausgesorgt.
Do, 20.12.2018, 19:55 | @Niklas G. Salm

LOL. Tja, so schaut ein richtiger Reporter aus, nicht so ein trauriger Abklatsch, wie die Autoren in diesem Forum :-) Der pure grüne Neid steht dir ins Gesicht geschrieben.
Do, 20.12.2018, 19:56 | ...

Der Qualitätsjournalismus von Wolf - ich weiß, das ist das Pfui-Wort der Autoren in diesem Forum - wird nicht nur national, sondern auch international neidlos anerkannt.
Do, 20.12.2018, 21:25 | Die Empörung

In der Tat ist die Farbe des Neids grün. Außer natürlich jener, die vorgeben grün zu sein, um damit dem Rest der Welt nur Schaden zuzufügen.
Do, 20.12.2018, 22:54 | Relotius war auch ein international geehrter Journalist

Der linksversiffte Wolf hat so einiges mit dem Lügner gemeinsam, liebe lügende Marxistenschlampe ;-)

Und du auch :-D

#LeftsAreTheRealNazis
Do, 20.12.2018, 23:07 | astuga

Billi Six ist ein richtiger Reporter! ...Der Armin ist bloß ein Anzug der vom Teleprompter abliest oder der Mitarbeitern tagelang Zeit gibt einseitige Fangfragen für ein Studiogespräch zu formulieren.
Do, 20.12.2018, 23:33 | fr

Linker International-Sozialismus als Qualitätsmerkmal von A.Wolf ???? So eine Einschätzung kann nur von ewig-lügenden VollidiotInnen stammen. Der gesamte Mainstream-Journalismus ist AUFGEFLOGEN !!!!
Fr, 21.12.2018, 10:51 | wernmannfayer

Lieber Linda Alki. Wenn ein Fernsehansager wie Wolf den Preis erhält was sagt das über den Preis aus? Das ist doch nur linksversiffte Lobhudelei die nix wert ist genauso wie die Konzerte gegen rächz.
Fr, 21.12.2018, 19:59 | @22:54

Nichts aus dem Gerichtsurteil Strache vs. Wolf gelernt?

Das größte Problem des Lügners ist nicht, dass ihm niemand glaubt, sondern dass er niemandem mehr Glauben zu schenken vermag :-)
Fr, 21.12.2018, 20:00 | @23:33

LOL Herrlich, wie die rechten Recken hier im Forum mit dem Umstand hadern, dass aus ihren Reihen kein Qualitätsjournalismus kommt... Da geifern sie, was das Zeug hält :-)
Fr, 21.12.2018, 20:02 | @10:51

Das sagt mir, dass dieser Preis von Personen vergeben wurde, die vom Fach sind. Eure einzige Ausrede des eigenen Versagens ist stets eine Verschwörung der Linken. Ihr seid so arm im Geiste :-)
Fr, 21.12.2018, 22:57 | @Linda

Wir hadern mit der Tatsache, dass der größte Lügner namens Armin Wolf den Preis bekommen hat. Aber diejenigen, die ihn wählten, sind ebenfalls Lügner und Lügner müssen zusammenhalten.
Fr, 21.12.2018, 23:08 | astuga

Hadern, womit denn? Der Preis wird von der Publikation des Verlages Oberauer vergeben der eine Jobagentur (namens JoJo) für Journalisten und PR-Leute betreibt.
Fr, 21.12.2018, 23:10 | presseportal.ch/de/pm/100005497/100764699

Eine Publikation dort: "Wie Journalisten und PR-Leute gemeinsam die mediale Welt inszenieren (...) unter dem Titel 'Die Wahrheit liegt auf dem Platz'"...
Sa, 22.12.2018, 08:09 | Was will man von einem durchschnittlichen IQ von 93 auch erwarte

22:57 Offenbar kein Lernprozess...

Das größte Problem des Lügners ist nicht, dass ihm niemand mehr glaubt, sondern dass er niemandem mehr Glauben zu schenken vermag, gell? :-)
Sa, 22.12.2018, 08:47 | Linksversiffte flüchten in ihr Lügenmantra

Claas Relotius ist ein Journalist beim Magazin „Der Spiegel“ gewesen. Jetzt hat Relotius zugegeben: Ich habe Artikel gefälscht und erfunden.

Teste dein Lügenmantra!

#LeftsAreTrash
Sa, 22.12.2018, 09:08 | @Linda

Du kannst uns noch hundert Mal vorhalten, dass wir nur einen IQ von 93 haben. 93 ist besser wie 60. Falsche Studien werden nicht wahrer, wenn man sie ständig zitiert. Aber das kapierst du ja nicht.
Sa, 22.12.2018, 10:48 | Die Empörung

Das Allerbeste sind die Lügenstudien der DUH, die in Kürze die deutsche Wirtschaft vernichten werden. Und keiner der linksverdrillten Richter, kommt auf die Idee, da etwas zu hinterfragen.
Sa, 22.12.2018, 11:56 | Freier Mensch

@Empörung:unter RotGrün szt. ist d.DUH das Klagerecht geg.Staat,Kommunen,Institutionen eingeräumt worden.Also GRÜNES tatktisches Manöver.Und NUR die Grünen wollen d.Untergang v.DEU!Und den kriegen sie
Sa, 22.12.2018, 15:46 | Die Marcistenschlampe lügt munter weiter

Eine Lüge mit einer weiteren Lüge verstecken.

Euer Lügengebäude stürzt langsam ein, und das ist gut so!

#LeftsAreTheRealNazis
Do, 20.12.2018, 17:33 | Florian

Geschätzter Herr Niklas G. Salm!

Danke vielmals. Was täten wir ohne Sie?

Diese "Auszeichnungen" sind das Mutterkreuz des Journalismus.
Ehre, wem Ehre gebührt!
Do, 20.12.2018, 15:38 | Nur kräftig weitergeifern

Tut schon weh, wenn kein einziger der rechtesten Rechten eine Chance hat gegen Intelligenzler wie Wolf und Fr.Rohrer zu reüsieren. Denkt einmal darüber nach , daß es auch Andersdenkende gibt.
Do, 20.12.2018, 15:48 | Armer Linksversiffter Lügner :-( Aber ich kann

dich verstehen, dass du so hasst! Deine "Intelligenz" reichte nicht um Lügen zu erkennen
sn.at/panorama/medien/spiegel-skandal-relotius-schrieb-auch-fuer-profil-62818354

#LeftsAreTrash
Do, 20.12.2018, 16:07 | Anti-Antifant @Lügenlinda

Du bist keine Andersdenkenden! Du bist eine intelligenzbefreite gehirngewaschene Jüngerin der mörderischsten Ideologie der Menschheutsgeschichte!

Jeder echte Andersdenkende erkannte diese Lügen ...
Do, 20.12.2018, 16:40 | @Linda

Wenn Journalisten, die nicht einmal einfache Grundsätze wie z.b. "Check, Re-Check und Double Check" beherrschen und nicht einmal den Interviewpartner ausreden lassen, ausgezeichnet werden, dann stimmt
Do, 20.12.2018, 16:43 | @Linda (Fortsetzung

etwas nicht. Leute wie Armin Wolf und jene, die über diese Auszeichnung entscheiden, sind in meinen Augen absolute Idioten. Der IQ von Armin Wolf beträgt wie bei allen Linken 60!!!!!
Do, 20.12.2018, 16:54 | fr

Na klar doch - die Kommunisten-Intelligenzia ,ganz nach dem Muster der Freunde Lenin,Stalin,Mao,PolPot. Ach Gott,was sind die doch gescheit und gebildet. Und so frei in ihrem journalistischen Credo...
Do, 20.12.2018, 18:27 | astuga

Mag sein... Aber warum sollten wir mit ihm auch in seiner fragwürdigen Disziplin konkurrieren wollen? Ich konkurriere ja auch nicht mit einem Durchfallerkrankten darum wer länger auf dem Klo sitzt.
Do, 20.12.2018, 20:00 | LOL - sie haben schon einen Linda-Klescher...

16:07 & 16:40 LOL. Zuviel der Ehre. Aber klar, dass ihr rechten Recken die Wirklichkeit nicht überblickt :-)
Do, 20.12.2018, 21:29 | @20:00

Die Wirklichkeit? Ist das das, was gerade einmal 5% der Leute in ihrer Naivität und ihrem Mangel an Allgemeinbildung und Lebenserfahrung in gruppendenkenden Kifferrunden abnicken?
Fr, 21.12.2018, 07:31 | Willkommen in der Realität, liebe lügende Marxistenschlampe!

derstandard.at/2000094456512/Spiegel-Betrug-Der-Super-GAU
kleinezeitung.at/politik/aussenpolitik/5549004/SpiegelFaelschungen_Groesster-Betrugsskandal-seit-Hitlertagebuechern

#LeftsAreTrash
Fr, 21.12.2018, 11:29 | @Linda

Armin Wolf und Qualitätsjournalismus. Da lachen ja die Hühner. Permanent ins Wort fallen und unterbrechen von Gesprächspartner. Wahrlich einige "tolle" Sache. *Lol*
Fr, 21.12.2018, 13:17 | Linksversiffte können nur lügen und morden!

Die linken Lügner bekommen Journalistenpreis und den linken Mördern, Rassisten und Judenhassern werden Denkmäler gesetzt. Das ist Links ..

#LeftsAreTrash
Fr, 21.12.2018, 17:23 | @20:00

Mit dem"lol" wollte ich aufzeigen, wie nervig das eigentlich ist. Aber Linda, die einen IQ von 60 aufweist, kapiert es einfach nicht. Kein Wunder bei Linken.
Fr, 21.12.2018, 20:05 | .-.

21:29 Nun, da dies aus der Ecke mit einem IQ von 93 kommt, nehm ich es mal als Lob :-)

07:31 Jaja, lenk nur fleißig weiter vom Thema ab. Ist neben deiner Hetze eh das einzige, was du kannst :-)
Fr, 21.12.2018, 20:07 | -o-

11:29 Weit mehr als die Hühner, sondern die Qualitätsjournalisten weltweit freuen sich mit ihm

17:23 Dass die mit unterdurchschnittlichem IQ immer auf dem IQ anderer rumreiten wollen :-)
Fr, 21.12.2018, 20:21 | @Linda

Der unterdurchschnittliche IQ, den wir laut dieser Studie haben, bedeutet, dass die Studie durch den Auftraggeber gefälscht würde. Er beauftragte dieses Institut, derartige Ergebnisse zu liefern. :-(
Sa, 22.12.2018, 06:45 | Ja genau@20:21...

..man müßte sogar eruieren,ob nicht der SPIEGEL-Mann Relotius,diese Lügensau,darüber fabuliert hat,u.d.Text anderen Lügenblättern FAZ,Zeit,SZ,Focus i.DEU,. bzw.denen in AUT(Standort,Flate)verkauft hat
Sa, 22.12.2018, 08:14 | 20:21 Einfach herrlich, wie sie sich winden...

LOL. Stadium des Leugnens oder reicht einfach das intellektuelle Potential nicht, um die Studie anzuerkennen? Aber schon klar: Es kann nicht sein, was nicht sein darf. Verschwörungen überall, gell?
Sa, 22.12.2018, 08:39 | Nö,LügenLinda...

...Verschwörung nur dort, von wo sie herkommt : von LINKS !! Nur dort sind die Lügner zuhause. Jetzt wissen wirs, dank Spiegel,dank Relotius, lt. Bertelsmann, lt.deren"Studien". Linkes Lügenpack.....
Sa, 22.12.2018, 08:49 | Typisch Linksversiffte: Leugnen ihre eigenen Verbrechen

und versuchen diese den Andersdenkenden anzuhängen!

#LeftsAreTrash
Sa, 22.12.2018, 09:10 | @Linda

Dann sag uns endlich, wer diese Studie in Auftrag gegeben hat. War es ein Grüner oder ein Linker. Glaubst du ernsthaft, dass Studien aus reiner Nächstenliebe erstellt werden. Dann bist du dumm. IQ 60.
Sa, 22.12.2018, 09:12 | @Linda

Und noch etwas: Verschwörungstheorien kommen immer von LINKS(!!!). Armin Wolf und der ORF sind das beste Beispiel dafür. Daher weg mit dem Programmentgelt. Der ORF soll sich anders finanzieren.
Sa, 22.12.2018, 21:43 | Die Empörung

Komisch, jene Studien, wo Schwarze und Orientalen einen weit niedrigeren IQ haben als Asiaten und weiße Amis und Europäer, wollen die linken Socken ganz und gar nicht anerkennen.
Sa, 22.12.2018, 21:47 | Die Empörung

Und war es nicht sogar die Uni Wien, die festgestellt hat, dass intelligente Menschen Sarkasmus und schwarzen Humor schätzen, also genau das, was linksrotgrünbraune Feminazen zutiefst verabscheuen
Do, 20.12.2018, 14:28 | Marand Josef

Man fragt sich ausnahmslos mit offen stehendem Mund: Was war ihre Leistung (außer Hetze gegen Rechts)?
Ich bin mir sicher, daß diese linken Zecken keinen einzigen Tag am freien Mark überleben würden.
Do, 20.12.2018, 16:20 | Hetze gegen Andersdenkende ist für Linksversiffte

eine Einkommensquelle! Ehrliche Arbeit ist diesen Hatern völlig unbekannt ...

#LeftsAreTrash
Do, 20.12.2018, 11:41 | sokrates9

Vermisse Claudia Reiterer die immer die Teilnehmer so ausgewogen auswählt, dass das Verhältnis 4-5 zu 1-2 steht! So wird objektivitätsgebot perfekt erfüllt"
Do, 20.12.2018, 12:28 | fr

Bitte @sokrates9 : Gloodia Räätaraa , so spricht sie sich selber aus :-))))))
Do, 20.12.2018, 11:14 | Rocco Siffredi

Ist es denn niemandem aufgefallen? Einer wurde vergessen! Klenk!!! Warum hat Klenk keinen Preis gewonnen, warum ist die Falterredaktion leer ausgegangen? Dunkelste Zeiten? Neofeschistische Intrige?
Do, 20.12.2018, 11:54 | Anti-AntiFant

Der war schon oft genug an der Reihe, oder er hat's zuletzt mit der Wahrheit nicht so genau genommen ;-)

Der Presserat war da schon beim Regelbeugen aufgefordert :-D
Do, 20.12.2018, 12:31 | fr

Klenk kriegt seinen Preis schon noch, keine Bange. Dauert noch ein bissl. Er wird überrascht sein....:-))
Do, 20.12.2018, 15:36 | wolfgang

Weil Ochsen und Eseln diesmal vor der Verleihung ausgenommen worden sind....;-))
Do, 20.12.2018, 10:54 | Aha, beim SPIEGEL wird gerade bekannt, dass dort gelogen . . .

. . . und manipuliert wurde. Stets mit erhobenem Zeigefinger! Schliesslich ist man allen anderen ja moralisch überlegen, darf sie bezichtigen und auch verurteilen. Woher kenn ich das nur, woooher nur?
Do, 20.12.2018, 11:00 | Der linksversiffte Armin erhält von Linksversifften, ..

.. Die es mit dem Qualitätsjournalismus nicht so genau nehmen, Ehrungen und Preise ;-)

Merke: Menschen die gerne Lügen glauben, wenn sie in ihr Weltbild passen, sind dumme Menschen

#LeftsAreTrash
Do, 20.12.2018, 10:00 | sokrates9

Was will man erwarten, wenn selbst Strache Wolf für einen ausgezeichneten Journalisten hält?? Verstehe nicht was da in ihm gefahren ist? Hat er den gewonnenen Wettwein von Kern getrunken?
Do, 20.12.2018, 15:37 | wolfgang

HC Panik-kurz vor dem Vaterwerden!! Auch ich sprach damals nur Blödsinn!
Do, 20.12.2018, 08:57 | Inoffiziell...

...weiß jeder mit halbwegs Hausverstand, das die Linksdrallmedien lügen das sich die Balken biegen.....jetzt ist es halt OFFIZIELL......
Do, 20.12.2018, 09:01 | Zitat

"...jetzt steht es halt so da, jetzt ist es halt so geschrieben,....."
Do, 20.12.2018, 08:24 | Supergau Spiegel Skandal

Die ganzen linksdrall-Medien verschweigen oder verstecken den Artikel zum Skandal unter "ferner liefen"....ist da der ultimative Medien-Supergau im anrollen...:-)) Q+ lässt grüßen Har Har Har...
Do, 20.12.2018, 06:08 | fr

Hier fehlen etliche Beiträge von gestern, ab Ersterscheinen dieses Artikels 16:50 h !! Hat man die ALLE gelöscht?? War die zu böse für den Ordensträger A.Wolf ?? Oder war es Mimimimi eines Sozis ??
Do, 20.12.2018, 08:10 | antony

"Überall das selbe Gelösche",wenn Beiträge der Wahrheit auch nur nahe kommen...?! Wovor u. vor wem hat man denn dermaßen die Hosen voll...? Vor dieser Sozi-Justiz...?Orwell lässt grüßen...,traurig...
Do, 20.12.2018, 08:21 | Vermutung

Ich vermute durch implementierung einer Druck-möglichkeit kam auf diesem Blog manches durcheinander...? Das Drucker-Symbol bei jedem Artikel kommt mit neu vor....oder täusche ich mich ??
Do, 20.12.2018, 08:48 | Niklas G. Salm

Es gab ein technisches Problem mit dem Artikel, deswegen musste er leider noch einmal neu gepostet werden...
Do, 20.12.2018, 11:03 | fr

Danke@N.Salm !Schade um die herrlichen Einschätzungen u.Bemerkungen zum Ordens-Bruder u.Medaillen-Spiegel-Fechter A.Wolf!!Macht nix,er wird wissen,wohin seine Reise geht,wenn er unseren Wünschen folgt
Do, 20.12.2018, 05:53 | Q.E.D.: Linksversiffte können nur lügen!

Der linksversiffte „Journalist of the Year“, Claas Relotius, hat gelogen!

Armin ist in bester gesellschaft ...

#LeftsAreTrash
Do, 20.12.2018, 04:06 | refuzziblaster

Mich ärgert lediglich der Umstand dass dieser Typ wahrscheinlich noch unerträglicher wird.

Wann handelt diese Regierung endlich???

Schluss mit Presse und Medienförderung... News sind Meinungsmache
Do, 20.12.2018, 10:03 | sokrates9

Großteil der Journalistinnen ist derart schwach und emotional immer dem Weinen nahe wenn Konservative = Nazis interviewt werden dass Regierung hofft dass Bevölkerung die Interviewer durchschaut??!
Mi, 19.12.2018, 23:25 | Nativ

Geschieht ihnen ganz recht, solchen Mist verliehen zu bekommen. Auszeichnungen dieser Art sind eine Beleidigung für jedes recht(s)schaffene Häusl, aber für die linke Inzucht genau richtig.
Do, 20.12.2018, 18:30 | astuga

Man sieht ja gerade an der aktuellen Fake News-Affäre beim Spiegel (ok, beim Horoskop lügen sie nicht), was solche Auszeichnungen wert sind.
Mi, 19.12.2018, 22:18 | Karli Kraus

" Am schlimmsten sind alte Kämpfer mit dem Eifer von Novizen"
(Wieslaw Brudzinski)



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden