ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Frühwirth (Fakten: So, 10.02.2019, 21:01)
ORF-Sendezeiten bitte reduzieren

In diesen Tagen beweist es sich wieder deutlich: ORF1 wird aufgedreht, wenn Wintersport am Programm ist. ORF2 schauen die Österreicher bei Bundesland Heute und bei der ZIB1.

Alles andere läuft unter ferner liefen mit Marktanteilen selbst in der Primetime unter 20 Prozent!

Was kostet die Ausstrahlung beider Sender in Zeiten mit unter 10% Markanteil?

Wem ist Wrabetz als Geschäftsführer für dieses Desaster verantwortlich?

Mo, 11.02.2019, 14:46 | Redneck72

Der ORF soll die Freischaltung der ORF-Karte endlich mit der Einzahlung der GIS verknüpfen und alle jene, die nur freies TV (z.B. vom Satelliten) empfangen wollen, in RUHE lassen!
Mo, 11.02.2019, 12:39 | Ja, bitte Sendezeit reduzieren ...

... auf NULL!
Null Minuten und Null Sekunden pro Tag, Woche oder pro Jahr.
Dann wäre meine GIS-Steuer optimal angelegt.



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden