ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Niklas G. Salm (Ideologie: Di, 12.03.2019, 20:56)
Ist schon wieder Gründonnerstag?

Wissen Sie eigentlich, was die ehemaligen Abgeordneten des BZÖ gerade so treiben? Etwa Josef Bucher? Nein? Ist ja auch schon ein Zeiterl her. Aber wie sieht es mit den Ex-Abgeordneten des Team Stronach aus? Was macht etwa Martina Schenk seit ihrem Ausscheiden aus dem Nationalrat? Oder Leo Steinbichler? Christoph Hagen vielleicht? Haben Sie über irgendjemanden davon in letzter Zeit etwas im ORF gehört oder gesehen?

Nicht? Schon komisch eigentlich, denn die früheren Abgeordneten einer anderen abgewählten und nicht mehr im Nationalrat vertretenen Partei geistern dauernd durch das Rotfunk-Programm. Und durch den Äther. Und durch alle vorhandenen Roten Kanäle. Ja, die GrünInnen sitzen auch seit 2017 nicht mehr im Parlament, sind aber medial trotzdem omnipräsent. Man könnte fast meinen, es sei eine der wichtigsten Parteien des Landes. Oder der Welt. Allein heute, am 12. März, hätte man glauben können, es wäre schon wieder Gründonnerstag. So grün war das Programm. Zum Beispiel erfreute Sigi "Stinkefinger" Maurer den wackeren ORF-Konsumenten in Dauerschleife. Die Linksaußen-Dame war auf sämtlichen Kanälen und in allen Nachrichtensendungen ein großes Thema.

Jene Lady, die anlässlich des Ausscheidens aus dem Parlament dem Wähler grazil den Mittelfinger entgegengestreckt hat. Geradezu triumphierend berichten jetzt die Genossen vom Staatsfunk, dass ein Gerichtsverfahren, bei dem Frau Maurer in erster Instanz schuldig gesprochen worden war, neu aufgerollt wird. Maurer hatte einen Wirt öffentlich bloßgestellt, der sie mit Nachrichten sexuell untergriffig belästigt haben soll.

Allerdings ging der in den Gegenangriff, weil er bestritt, Absender der Nachrichten zu sein. Sein PC habe für alle Gäste zugänglich in seinem Lokal gestanden. In erster Instanz wurde Maurer verurteilt, weil nicht klar war, wer ihr wirklich die Nachrichten geschickt hat. Die zweite Instanz hat das Urteil jetzt aufgehoben – offenbar ist das für den ORF eine tolle Sache. Einer der inzwischen so rar gewordenen grünen Triumphe, der entsprechend abgefeiert wird. Warum das für das ganze Land so bedeutend sein soll, bleibt unklar, es ist aber in vielen Nachrichten-Sendungen des Tages eine Top-Meldung. Ob das bei einem Pimperl-Prozess mit Vorerst-Doch-Nicht-Schuldspruch von Leo Steinbichler auch so wäre?

Ebenfalls groß berichtet wird das Ableben einer früheren grünen Abgeordneten – Gabriele Moser. Die "Aufdeckerin" (davon gibt es im grünen Fundus offenbar viele) ist heute im Alter von 64 Jahren nach langer Krankheit verstorben. Da kondoliert sogar der grüne, sonst meist sehr schläfrige Bundespräsident und twittert von "einer außergewöhnlichen Politikerin". Nun ist ein Tod immer tragisch, aber auch hier stellt sich die Frage, welche Rolle Frau Moser für den durchschnittlichen Österreicher eigentlich spielt bzw. gespielt hat? Würde auch das Ableben eines Ex-FPÖ-Hinterbänklers so groß berichtet?

Dazu kommen noch die ständigen Auftritte der aktuellen Rest-GrünInnen-ChefIn Werner Kogler oder die große Vorstellung der Kochlöffel schwingenden EU-Kandidatin Sarah Wiener. Alle diese Meldungen behandeln eine Splitterpartei, die bei den letzten Wahlen flotte 3,8 Prozent der Stimmen eingefahren hat und seit 2017 auf Talfahrt ist. Was soll das? Wie begründet das der ORF? Eigene Vorlieben sind für einen öffentlich-rechtlichen Zwangsgebühren-Sender, der nach eigenen Angaben den Qualitätsjournalismus quasi erfunden hat, als Begründung etwas mau. Und Grün-Missionierung steht als Auftrag eigentlich auch nicht im ORF-Gesetz.

Oder etwa doch? Denn für die jungen Schulschwänzer, die unter dem Banner einer schwedischen Autistin durch Lernverzicht am Freitag das Weltklima retten wollen sollen, läuft im Rotfunk ja auch Werbung in Dauerschleife ...

Do, 14.03.2019, 13:15 | wolfgang

Und soeben wieder eine Gratiswerbung für ein neues Buch einer (ORF-Mitarbeiterin) namens Renata Schmidkunz…….(ZIB um 13.00 Uhr)
Do, 14.03.2019, 17:33 | Häää??? Schmidkunz???

Nie gehört ! Piefkonin in AUT, im ORF . Naja,brauch ma driiiingend....
Do, 14.03.2019, 18:53 | Marand Josef

Was, Sie kennen Schmidkunz nicht? :-))
Das ist eine Ö1 Tante, die sich jeden Freitag immer ausheult, wie arg es um die Demokratie bestellt ist. Dabei nimmt sie das Wort Nazi nie direkt in den Mund....
Do, 14.03.2019, 22:10 | astuga

Pastorentochter und Theologin mit einem Kindheitstrauma weil sie "in einem Haus aufwuchs ist das nicht ihrer Familie gehörte" (Pfarrhaus eben)... Wie ertragen das bloß Millionen Mieter in Österreich?
Fr, 15.03.2019, 06:33 | Man fragt sich...

..ob wir wirklich solch genet.Material aus DEU brauchen,das einen psycholog.Knacks i.d.Hülse hat!?Sagt dieses Uhudel ja selber.UNGLAUBLICH das Ganze.Aber das ham sich vor 80J.die DEU auch gedacht....
Do, 14.03.2019, 12:04 | Öst. Patriot

Es war wohl auch kein Zufall, dass in der ZIB1 am 12.03.2019 sowohl Herr Leitner als auch Frau Bernhard ganz in Schwarz aufmarschierten. Frau Moser´s Ableben stürzte den RotGrün-Funk in tiefe Trauer..
Do, 14.03.2019, 13:57 | wolfgang

Also ist die Bekleidung nicht nur mehr aufgefallen.....dachte schon ich hab einen Wahn!
Do, 14.03.2019, 20:21 | Nein! Das war volle Absicht der Linksversifften!

#LeftsAreTheRealNazis
Do, 14.03.2019, 22:11 | astuga

Frau Moser?
Ich dachte Frau Conchita Wurst wäre das Weibchen?
Do, 14.03.2019, 10:49 | wolfgang

Bucher, Schenk etc haben alle einen serösen Beruf bzw Studium- die sind nicht wie die linken Studienabbrecher und Antifanten auf den ORF angewiesen!
Do, 14.03.2019, 11:09 | Freier Mensch

Right !! Sie beschreiben hier sehr schön,was die innere,verdeckte Botschaft der LinksSchickeria ist : das Diktat der Dummen über noch Dümmere !! Sie Bildungsziele,Sprache,Gesellschaftsform,Familie....
Do, 14.03.2019, 14:05 | wolfgang

Und manche linken erfolglosen Ulknudeln kommen beim Standard unter -siehe Florian Scheuba-
Mi, 13.03.2019, 21:43 | ORF Du sollst berichten und nicht Politik machen!

Wenn diktatorisch Zwangsgebühren eingehoben werden dann ORF berichte endlich ohne Politik zu machen! Wenn schon im Parlament nicht vorhandenen Parteien reden dürfen dann aber Grün, BZÖ und Stronach!
Do, 14.03.2019, 09:40 | kamenev

ORF abschaffen,PAY-TV daraus machen,keine Steuermittel mehr für Medien.
Der Gemeine hat ein Recht auf propagandalose Information.
Do, 14.03.2019, 11:27 | Die ORF-Leute glauben doch tatsächlich, dass es ihre Aufgabe. .

. . . sei, Politik zu MACHEN. Nein, Herrschaften, Sie haben zu BERICHTEN! Und sonst NICHTS. Denn die POLITIKER WURDEN DAZU GEWÄHLT, Politik zu machen, Dschurnalistna aber NICHT, haben Sie verstanden?
Do, 14.03.2019, 11:57 | wolfgang

Ach Leute- lasst den ORF weiter schlechte Politik machen- für uns Anderswähler (ohne Linksdrall) war es wie man sieht von größtem Vorteil!
Mi, 13.03.2019, 18:40 | lepuseuropeus

Da der ORF sich soviel mit grünen Themen beschäftigt, bleibt dann in der ZIB2 vom 12.03. keine Zeit um über den Inhalt des Besuches der Außenministerin bei Putin zu informieren außer über ihre Enten.
Mi, 13.03.2019, 18:49 | Dieser Dreckssender ist...

...nur mehr für die Fische.Außer Verdrehungen,Verschweigungen,Lügen wird geg.Österreich gewettert.Eine Schande.Ab in den Tschumpas mit den ORFlern. Sie sind mit schuld an der Spaltung d.Gesellschaft .
Mi, 13.03.2019, 16:13 | Juhuuuuuuu...

..in Wien gehts bald rund ! Das KH Nord wirft seine Schatten voraus. Hoffentlich sitzen Wehsely und Frauenberger samt Häupl bis längstens Gründonnerstag im Häfen !! U.zw. bis Gründonnerstag 2049 :-)))
Do, 14.03.2019, 20:23 | Träum weiter! Spätestens beim linksversifften OLG Wien

gibt's die Freisprüche ...

#LeftsAreTheRealNazis
Mi, 13.03.2019, 13:39 | ID

Mörder,Kinderschänder,Räuber,Diebe,Betrüger-in flagranti ertappt,durch Indizien od Geständnis als Täter festgestellt-nur Initialen&verpixeltes Gesicht erlaubt!M klagt Recht ein Name&Adresse zu posten?
Do, 14.03.2019, 20:28 | Linksversiffte Logik: Er war kein "Migrant"!

Einheimische dürfen nicht morden, messern, vergewaltigen, belästigen .. oder dealen.

Das dprfen nur die "Lieblinge" der Linksversifften!

#LeftsAreTheRealNazis
Mi, 13.03.2019, 12:59 | ORF liebt und protegiert die Grünen täglich.

Hr. Salm, Ihr Eindruck stimmt: Nach den dauernden ORF-Berichten glaubt man, die Grünen sind DIE GROSSPARTEI bei uns. Dabei sitzen sie nicht einmal mehr im Parlament. Aber unser Oppositonsfunk will sie
Mi, 13.03.2019, 13:41 | Freier Mensch

Der ORF wäre gut beraten(wennschon grünfreundlich)einmal darüber zu recherchieren,welch todbringende Engel mittlerweile die Windräder sind! Neben dramatischem Rückgang v.Vögeln,Fledermäusen,Insekten !
Mi, 13.03.2019, 14:38 | Erich von Schwediken

Noch zu erwähnen wäre hinsichtlich der Windräder: Krank machender Infraschall; Abholzung von in Summe großer Waldgebiete; hohe Entsorgungskosten der Generatoren, da Sondermüll!
Was vergessen?
Mi, 13.03.2019, 16:02 | Freier Mensch

Ja,ich auch vergessen:die Verlandung u.schwere Rückbaubarkeit durch d.Betonfundamentierung!Was Grüne doch für Verbrechen an dNatur begehen,wenns ihnen nutzt. Mehm.Scholl sagte mal:Hängt d.Grünen...usw
Mi, 13.03.2019, 16:30 | Freier Mensch

Noch etwas vergessen :
Mit dem Jet herumdüsen, um die Welt zu retten = gut.
Mit dem Diesel in die Innenstadt, um Lebensunterhalt zu verdienen = böse.

So einfach ist die Welt der Grün*innen . :-))
Mi, 13.03.2019, 20:19 | boris

FM,Umweltverschandelung,Teuer obwohl erneuerbar.
Do, 14.03.2019, 08:00 | Freier Mensch

Naja @boris ,teilweise richtig,siehe die Artenvielfalt beim Eisernen Vorhang(Todeszone) !Leider sind die Grün*innen die fleischgewordene Körperverletzung für Augen und Ohren.Die checken gar nichts....
Do, 14.03.2019, 20:35 | Typisch Linksversifft!

Wasser predigen, Schnaps saufen!

#LeftsAreTheRealNazis
Mi, 13.03.2019, 11:41 | carlos

bei maurer sollte sich der eu-gerichtshof vorbereiten, wenn sie beim nächsten mal auch verliert, geht es bis strassburg. ist nur die frage woher sie das geld hat sich alle instanzen leisten zu können
Mi, 13.03.2019, 12:40 | Viele wünschen sich...

..daß dieses Kampfhühnchen bald u.endgültig was "auf die Fresse kriegt", im übertragenen Sinne. Ihre Geldsammelaktion sollte sich d.Finanzminister genau ansehen.Ich würde einen Priv.Detektiv anheuern.
Mi, 13.03.2019, 13:42 | https://youtu.be/STyCp6UF_so

Maurer ist das klassische Schneeflöckchen... Groß im austeilen und ordinär herumpöbeln, aber wehleidig wenn eine vergleichbare Gegenreaktion kommt.
Do, 14.03.2019, 11:31 | "Maurer" - ist das diese "Frau Stinkefinger"?

Die mit allen anderen Österreichern auch mich beleidigt hat?
Und die regt sich auf? Gehts noch?
Do, 14.03.2019, 11:38 | Woher beziehen sie die...

..Kenntnis,das"Stinkefinger"-Wesen sei eine Frau??Aussehen,Stimme,Hormone,Gefühl, Trinkgewohnheiten,Sprache,Geist...???Militär.Kurzhaarschnitt, schwarzes Kleid, Turnschuhe,Rucksack..?Wie D.Küblböck...
Mi, 13.03.2019, 11:04 | Es ist wirklich kein Wunder, dass die sogenannten Grünen . . . .

. . . von den Wählern ins Nirvana geschossen wurden. Man muß sich nur manche postings hier anschauen, dann versteht man das. Baba und foits ned.
Mi, 13.03.2019, 10:01 | Erich von Schwediken

Die meisten Grünen sitzen als Journalisten in den Redaktionen von ORF, Der Standard, Puls 4, usw. usf.

Diese Sekte benötigt kein Parlament, um die Gesellschaft in die gewünschte Richtung zu lenken.
Mi, 13.03.2019, 12:37 | Kommt drauf an...

..wie diese "Gesellschaft" ausschaut ! Ist es eine künftige tribalistische, dann für Grün*innen : Hand ab,Zunge ab,Stein Amschädl,Titten aufs Schulterblatt genagelt, Bastonade mit Königskobras...:-)))
Mi, 13.03.2019, 09:26 | sokrates9

Maurerfall ist wirklich erwähnenswert - ein klassisches Fehlurteil! Sie übt Selbstjustiz und der von ihr Beschuldigte soll seine Unschuld beweisen!
Mi, 13.03.2019, 09:33 | So ist das Rechtsverständnis der Feminazis

Außer es handelt sich um ihre Lieblinge. Frauen sind doch selbst an ihrer Vergewaltigung, Ermordung schuld. Hätten sie eine "Armlänge Abstand gehalten" ...

#LeftsAreTheRealNazis
Mi, 13.03.2019, 08:39 | Barracuda

Und? Bringt das grüne Hochamt was? Nix?
Na also!
Mi, 13.03.2019, 08:29 | kamenev

ein wichtiges Hilfsmittel zur Stimmungsmanipulation ist das permanente Fröhlichsein , lächeln bis die Gesichtsmuskeln krampfen.Out ist ,wer dabei nicht mitmacht.
Mi, 13.03.2019, 07:58 | Nativ

Habe diesen Artikel gelesen, was, wie sich herausstellte ein Fehler war. Der Fehler: habe gleichzeitig gefrühstückt und bei den angeführtenNamen wollte die Nahrung unbedingt wieder den Magen verlassen
Mi, 13.03.2019, 06:57 | Anti-Antifant

Linke habe eben die Neigung, das Leben der anderen zu kontrollieren, ihre persönlichen Freiheiten zu beschränken, ihnen die eigene Meinung aufzuzwingen!
Mi, 13.03.2019, 06:38 | Freier Mensch

Toller Beitrag @N.Salm, danke !! Ich möchte bloß eine einzige Korrektur anbringen : dieses m.E.verschlagene Gsichterl dieser "Atmenden" mit dem Namen Maurer verdient die Bezeichnung "Lady"keineswegs!!
Di, 12.03.2019, 23:22 | roaring6tie

.... dass Sie die schwedische Teenagerin G. Thunberg hier in Art eines Hobbypsychologen als Autistin bezeichnen, "zeichnet" Sie gleich 2-fach aus: als äußerst respekt- und pietätlos!! Schämen Sie sich
Di, 12.03.2019, 23:41 | Rumpelstilzchen

In Medien steht: "Wie die Ärzte bei ihr das Asperger-Syndrom, eine Form von Autismus, diagnostiziert haben..." zB in FAZ v. 12.2.19
Bevor Sie andere anzupatzen versuchen, informieren Sie sich besser.
Mi, 13.03.2019, 01:09 | https://tinyurl.com/yb4mqydk

Thunberg selbst hat ihr Asperger-Syndrom 2018 medial zum Thema gemacht (siehe engl. Wikipedia).
Zum Link: The Manufacturing of Greta Thunberg...
Mi, 13.03.2019, 01:12 | der bildende Künstler Hiroyuki Hamada...

What’s infuriating about manipulations by Non Profit Industrial Complex is that they harvest good will of the people, especially young people. They target those who were not given skills and knowledge
Mi, 13.03.2019, 01:17 | www.youtube.com/watch?v=nWJeL21hzSQ

Klima Hysterie, politische Instrumentalisierung und Heuchelei...
Mi, 13.03.2019, 06:37 | Linksversiffte sind Doppelmoralisten

orf.at/stories/3111636/

#LeftsAreTrash
Mi, 13.03.2019, 06:45 | fr

Gott,Sie Dummerl@roaring6tie:das hat alles ihre Mutter den Medien gesagt!Ihr Vater weiß es auch,aber der handelt schon üb.2 Partnerfirmen mit CO²-Zertifikaten,um Kohle zu machen!!Gretl is denen egal.
Mi, 13.03.2019, 07:19 | Ob ihr Vater schon das neue Geschäftsfeld Mars bedient?

stern.de/panorama/wissen/kosmos/temperaturanstieg-klimawandel-auch-auf-dem-mars-3361996.html

#LeftsAreTrash
Di, 12.03.2019, 23:18 | roaring6tie

Wenn ich lese, dass Sie die ehemalige NR-Abgeordnete G. Moser verunglimpfen - die in dieser Funktion dem Bürger alle Ehre gemacht hat (gleichgültig welcher Partei sie angehört hat) und ....
Di, 12.03.2019, 23:34 | Rumpelstilzchen

Beachten Sie den Kontext. Die Frau NR-Abgeordnete Moser dient als Beispiel für die einseitig überproportionale Berichterstattung über eine ehem. NR-Partei. Es ist keine Verunglimpfung erkennbar.
Mi, 13.03.2019, 06:41 | Wo lassen Sie...

..eigentlich denken@roaring6tie??Den Artikel lesen,dann nachdenken,dann sich äußern,gell!?Aber das können eben solche Cerebral-Mutanten wie Sie nicht,das haben sie i.d.68ern nicht gekonnt,jetzt a net.
Mi, 13.03.2019, 09:46 | astuga

Diese Moser wurde wegen ihrer laufenden Unterstellungen auch schon mal von einem öst. Gericht verurteilt... Und so wie bei Pilz hat sie meistens im Trüben gefischt, ohne Ergebnis.
Mi, 13.03.2019, 12:51 | Moser hat schwere Beschuldigungen ausgesprochen ...

und Min. Grasser denunziert. Ohne Beweise vorzulegen! Wegen dieser Falschaussagen wurde sie gerichtlich verurteilt. Eine charakterlich integre Abgeordnete würde so etwas nie machen.
Do, 14.03.2019, 19:46 | |@ Moser hat schwere Beschuldigungen . . .

. . . ah, die war das? Danke für die Info. Jetzt erinnere ich mich, ungern.
Di, 12.03.2019, 22:52 | kamenev

werden die zu Talks Eingeladenen auch bezahlt?
wieviel gibts dafür ?
Mi, 13.03.2019, 00:38 | axel01

Das würde mich auch sehr interessieren! Es scheint logisch zu sein, dass es zumindest Spesenersatz gibt, wenn jemand anreisen muss, aber ob es sonst noch was gibt, erfährt man nirgends.
Mi, 13.03.2019, 07:01 | Anti-Antifant

Ja, der ORF bezahlt für "regierungskritische" Interviews: orf-watch.at/medien/daten/kurierpolli.pdf
Di, 12.03.2019, 22:37 | axel01

Danke Herr Salm für den bissigen Artikel! Warten wir noch bis nach den EU-Wahlen, danach hilft selbst Rotfunk-Dauerpropaganda nicht mehr. Das Schöne ist, die sprengen sich selbst aus den Parlamenten!
Di, 12.03.2019, 22:44 | kleiner Tipp an Pilzin & Koglerin:

Schon mal bei Novomatic wegen eines Vorstellungstermins anrufen!
Mi, 13.03.2019, 07:45 | Da hätt ich was ...

Für Kogler der Job : "Pinball-Wizard" , und für die Pilzin: "Star Wars for Blinkies" . Dem intell.Vermögen entsprechende Jobs (Putzen,schrubben,zurachen...) werden bei Novomatic ja vergeben sein ...!?
Di, 12.03.2019, 21:15 | Aron Sperber

lediglich die bei Morden und Terror obligaten Hinweise, dass der Straßenverkehr mehr Opfer produziere, fehlten diesmal.
Di, 12.03.2019, 21:36 | Aber wegen einer "Killer-Kuh" alle Kühe

hinter Zäunen wegsperren!

Linksversiffte und ihre Doppelmoral.

#LeftsAreTrash



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden