ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Kurt Ceipek (Fakten: Fr, 10.05.2019, 01:59)
Zwei Welten: Nachrichten in Servus TV und in der ZiB 1

In unserem Freundes-, Bekannten- und Familienkreis macht sich ein neues Gesellschaftsspiel breit. Es beginnt täglich um 19.20 Uhr und nennt sich Nachrichten-Raten. Um diese Uhrzeit – also um 19.20 Uhr – beginnt die derzeit wahrscheinlich beste Nachrichtensendung des Landes in ServusTV.

Aufgabe für die Mitspieler ist es, zu erraten, welche Meldungen aus den ServusTV-Nachrichten auch in der nachfolgenden Zeit im Bild um 19.30 Uhr auf ORF 2 zu sehen sein werden und welche nicht. Kenner wissen, dass sich die Hauptnachrichten auf diesen beiden Sendern oft so gravierend unterscheiden, dass man glaubt, es müsse sich um unterschiedliche Länder oder zumindest unterschiedliche Tage handeln.

Bei manchen Servus-Nachrichten weiß der Kenner sofort: Das kehrt die ORF-Redaktion in der ZiB unter den Teppich und wird kein Wort darüber verlieren. So zum Beispiel eine Servus-Meldung über die durchaus unterhaltsame Anzeige eines Wiener Rechtsanwaltes gegen einen deutschen Rabiat-Fernsehunterhalter, der in einer ORF-Kultursendung die Österreicher pauschal – zumindest acht Millionen davon – als „debil“ eingestuft hat. Als plumpe Nazis sowieso. Das hat vielen heimischen TV-Konsumenten nicht gefallen. Darüber können vermutlich nicht einmal viele Deutsche lachen.

Nun ist dieser deutsche ZDF-Satiriker namens Jan Blödermann (oder so ähnlich) in Österreich weitgehend unbekannt, weil unbegabt und auch nicht unterhaltsam. Aber manchen hatte das Interview am Montag in einer ORF-Kultursendung (!?!?) sehr gut gefallen. Mit Österreich-Beschimpfung unter dem Motto „alle Österreicher sind Nazis“ kommt man in vielen heimischen Medien gut an.

Armin Wolf beispielsweise haben die Attacken so gut gefallen, dass er dieses Interview gleich gepostet hat – als Privatmann natürlich, der mit dem ORF aber schon gar nix zu tun hat. Ob das seinen Fans gefallen hat, die ja zweifellos auch unter den acht Millionen debilen Österreichern zu finden sind, wird sich erst herausstellen – oder auch nicht.

Die Servus-TV-Nachrichten berichteten über diese Anzeige eines Wiener Rechtsanwaltes gegen Jan Böhmermann (so soll er tatsächlich heißen) bei den Staatsanwaltschaften in Wien und Berlin. Das war der ZiB 1 natürlich KEINE Meldung wert.

Über den Wert dieser Meldung KANN man aus journalistischer Sicht noch streiten, aber man darf davon ausgehen, dass die Anzeige gegen den permanent niveaulosen deutschen Spaßvogel viele ZiB-Seher interessiert hätte. Aber was interessiert ZiB-Redakteure, was die Österreicher interessiert.

Für die Ratespielteilnehmer war dabei nichts zu gewinnen, denn allen war klar: In der ZiB bringen sie das nicht. Genau so war es.

Schwieriger war das Raten bei einer Servus-TV-Meldung aus dem immer wieder aufregenden Wiener Spitälerbereich. Der Wiener Stadtrechnungshof hatte zu Krankentransporten in Wien enthüllt, dass Akutpatienten, die beispielsweise einen Schlaganfall oder einen Herzinfarkt erlitten hatten, oft mehr als zwei Stunden lang warten mussten, ehe ein Krankenhaus gefunden war, das bereit und in der Lage war, die Todgeweihten aufzunehmen. Es geht dabei um Zeit, um Minuten oder Sekunden, die über Leben und Tod entscheiden können.

Das kann der ORF nicht unter den Tisch fallen lassen, meinte die Mehrheit der Spielteilnehmer. Das müssen sie in der Hauptnachrichtensendung bringen. Diese Spieler haben verloren. Der ZiB war das Thema vermutlich von zu lokaler Bedeutung. Kein Wort war davon zu hören. Wer geglaubt hatte, diesen Fall könne die ZiB-Redaktion nicht auslassen, wurde eines Besseren belehrt. Die ORFler konnten. Unter dem Teppich, unter den man solche Nachrichten kehrt, ist offenbar noch ausreichend Platz. Aber über die Zustände in Wiener Krankenhäusern berichtet der ORF sowieso nicht gar so gerne. Die Spitäler müssen radikal sparen, weil für ein Krankenhaus im Norden Wiens ein paar hundert Millionen Euro zu viel vergeudet wurden. Das Geld fehlt jetzt den anderen.

Was sowohl ServusTV als auch der ORF nicht auslassen konnten, war das EU-Gipfeltreffen in der rumänischen Salami-Metropole Sibiu. In der EU sorgt ja derzeit Kanzler Sebastian Kurz für Aufregung, weil er grundlegende Reformen und einen radikalen Generationswechsel in der Union fordert. In beiden Sendern wurden dazu Interviews mit Kurz gesendet. Aber was für ein Unterschied. Während Kurz in ServusTV im Interview klar herausarbeiten konnte, in welche Richtung sich die EU weiterentwickeln müsse, beschränkte sich das ZiB-Interview im ORF auf ganz wenige nichtssagende Sätze.

Dafür brachte die ZiB1 einen ausführlichen Beitrag über den EU-Wahlkampf der Neos, die – wie immer – möglichst sympathisch dargestellt wurden. Den Neos wird das gefallen haben. Der überwältigenden Mehrheit der Zwangsgebührenzahler vermutlich nicht.

Sa, 11.05.2019, 02:25 | Dr. Hans Christ

Dem A.... Wolf hat das so gut gefallen, weil er nicht bemerkt hatte, dass er ebenfalls darunter subsumiert. Naja, zwischen Intelligenz und Agitprop besteht halt ein grosser Unterschied.
Fr, 10.05.2019, 19:47 | Topguru

So informiert man sich also in der rechten Blase :-)
Fr, 10.05.2019, 21:53 | Antr

Für die linke Blase ist ja der Rotzfunk zuständig :-)
Fr, 10.05.2019, 22:46 | @Topguru

Wir wollen Nachrichten und keine Fake News. Daher sollte sich der ORF mal ein Beispiel an Servus TV nehmen. Die Nachrichten auf Servus TV haben im Gegensatz zur ZiB eine Qualität.
Fr, 10.05.2019, 22:50 | Quasimodo

Wenn es Ihnen so gut gefällt, dann schauen Sie halt die ZiB und verschonen Sie uns mit Ihren idiotischen Kommentaren. Die interessieren niemanden. Genauso wie die Nachrichten des ORF.
Sa, 11.05.2019, 08:53 | boris

Topguru:Jedem das seine,mir das meine-:)
Fr, 10.05.2019, 19:25 | #SoeinBlödsinn

Wenn man keine Ahnung vom Aufbau einer News Sendung hat.... Aber ihr geht ja auch beim Obstkauf zum Fleischer eures Vertrauens.
Fr, 10.05.2019, 23:33 | Die Empörung

Heutzutage macht man den Abschluss in Publizistik wohl schon im Islamkindergarten. Korrekt heisst das: beim Schweinefleischfressendenschweinefleischhauer. Heil, Genosse, AllahuAkbums.
Fr, 10.05.2019, 18:37 | https://www.krone.at/1859680

Was wurde aus?
Ach so, er wurde Ende April wieder ins Parteipräsidium gewählt...
Fr, 10.05.2019, 15:00 | Ich spiele ein anderes Spiel

Wenn im ORF ein Beitrag über die FPÖ läuft, wette ich sofort in der Familie, daß am nächsten Tag ORF Watch einen Artikel über den linxlinken rotgrünen Lügen- und Lückenfunk erscheint.
Fr, 10.05.2019, 15:04 | Ich spiele ein anderes Spiel

Und die in ihrer Blase gefangenen dümmlichen Nachplapperer antworten mit Linksversiffte Lügner, Anti-Antifa, Marxistenschlampe und ähnlichen Vulgärzoten.
Jedesmal gewinne ich die Wette!
Fr, 10.05.2019, 15:12 | Antr

@15:04: glücklicherweise kann bei Ihnen der Konsum des Sozenfunks keine Schäden mehr anrichten! Sie auch so schon fertig....
Fr, 10.05.2019, 15:17 | Antr

Reiche haben nach. Ist aber bei einem Post an einen Linksradikalen nicht wirklich wichtig.
Fr, 10.05.2019, 15:37 | fr

@antr:dieser mitlaufende Deppen-Luigi ist d.perfekte,100%ige Erklärung f.d.Niedergang der Sozis :vernadern,raunzen,anecken,die Bösen d.FPÖ bejammernd,aber derweil im eigenen korrupt.Sumpf ersaufen:-))
Fr, 10.05.2019, 18:19 | Die Empörung

Über jede Partei, weil es immer Lügen sind. Aber auch wenn muslimische Hassattacken gegen Nichtmuslime als lächerliche Beziehungstaten abgetan werden.
Sa, 11.05.2019, 13:07 | @Antr

Sie werden auch einen leichten Tod haben, da Sie weinig Geist zum aufgeben haben. Ihr Gestammel ist eine Beleidigung für die deutsche Sprache
Sa, 11.05.2019, 13:13 | @fr Hätte mich auch gewundert, wenn Sie einmal

ohne Beschimpfungen geantwortet hätten. Allerdings haben Sie mich auch diesmal meine Wette gewinnen lassen.
Vorsicht: Es wird Sie einmal der Schlag treffen, wenn Sie sich dauernd selbsterregen!
Sa, 11.05.2019, 13:35 | fr @13:13

Gerne würde ich freundlichere Worte für euch linksliegenden Geistes-Brachen verwenden.Aber wo ist der Anlaß hiefür?Sie sind es beiGott nicht,Ihresgleichen in Vereinen,Parteien,Ämtern u.dgl.auch nicht.
Sa, 11.05.2019, 21:41 | Antr

@13:07: Aber Genosse, so wichtig scheint Ihnen die deutsche Sprache doch gar nicht zu sein. Sie sind doch sicher auch einer von der Willkommensfraktion!
Fr, 10.05.2019, 14:28 | Die Empörung

Die nächste Wette, wer stellt das Verfahren schneller ein, die linke Berliner oder die linke Wiener Justiz? Und wie würde ein Verfahren ausgehen für: "die Araber und Afrikaner sind debil"?
Fr, 10.05.2019, 19:27 | SoeinBlödsinn

Die Justiz und Links? Kann auch nur einem Rechten einfallen, oder?
Fr, 10.05.2019, 23:35 | Die Empörung

Stimmt, die ist nämlich extrem links. Pardon, da muss ich mich für die schludrige Wortwahl entschuldigen.
Mi, 15.05.2019, 16:34 | test

test
Fr, 10.05.2019, 12:48 | kamamur

Servus TV wird doch ausschließlich vom Gebührenzahler unterstützt,oder?Daher müssen sie(Servus) klarerweise versuchen,sich qualitätsmäßig an die überragende Leistung des Wunderbarfunks heranzutasten.
Fr, 10.05.2019, 11:37 | jaguar

Das Ratespiel ist (bei Anwesenheit zu Hause) schon lange täglicher Fixpunkt!
Fr, 10.05.2019, 09:56 | wolfgang

Zum Ratespiel: welche Meldung kommt im ORF?
Sima verschleudert 27 Mille für nie gebautes Kraftwerk
Vasilakou 490.000 € für Kulturobjekt verschleudert
KH Nord 6000,-- für Gartengespräch
Böser Orban!
Fr, 10.05.2019, 09:58 | wolfgang

Viel Spaß beim Raten!
Ich denke die Hauptschlagzeile wird der Verdacht der illegalen Parteienfinanzierung der FPÖ sein!
Fr, 10.05.2019, 10:27 | Rumpelstilzchen

Vielleicht schafft es sogar das enttarnte Passwort von Gudenus (seilseil) in die ZiB. Denn das ist genau nach dem linken Geschmack der Politagitatoren dort. Wird dieses Passwort das neue Liederbuch?
Fr, 10.05.2019, 10:50 | Freier Mensch

Hhmm@Rumpelstilzchen:das Codewort seilseil kann man auch umgekehrt lesen,mit 2 Bedeutungen :1.lies!lies!=islam.Aufruf zur Koranverteilung,und 2.lies,lies=Doppellügen!Das werden die Sozen ausschlachten
Fr, 10.05.2019, 09:08 | Bruno Klaushofer

Ich schaue nur noch Servus Nachrichten, weil der ORF mich nur noch aufregt, aber dieses Spiel gefällt mir, werde versuche es mitzuspielen, sofern ich nicht vor lauter Wut den ORF abschalte.
Fr, 10.05.2019, 10:31 | wolfgang

Bitte schonen sie ihre Nerven und verzichten sie auf die ZIB! Für den Notfall kann ich ihnen Alprazolam empfehlen-wirkt schnell und zuverlässig!
Fr, 10.05.2019, 08:34 | Mitarbeiter des ORF

Es dürfte keine normal denkenden Mitarbeiter mehr im ORF geben, ansonsten müßte es eine Selbstkündigungswelle geben,da man den SOZI-Regime Funk nervlich nicht aushält. Sie sind ihn der heilen DDR Welt
Fr, 10.05.2019, 08:32 | Bei uns wird auch Nachrichtenraten gespielt,

doch halten die meisten Teilnehmer die ZiB nicht bis zum Ende durch: "das muss ich mir nicht antun" ist der Grundkonsens.
Es ist wahr: die ZiB sind unerträglich, auch die Sprecher*Innen unsympathisch
Fr, 10.05.2019, 10:05 | ...und teilweise schiache Gsichter...

...ham die auch, die ORF-Mizzis. Aber egal, andere haben da ein schrecklicheres Los : die sitzen auf sowas :-))))))
Fr, 10.05.2019, 08:16 | jagoda

ob news ein Spiel sind ist Realität.Ich meine ,daß man den Spielcharakter nicht übertreiben soll.Der Witzimport aus D zeigt das.
"der was den Ösi zum Lachen bringen tut".Wann gibts türk. Witzvögel.
Fr, 10.05.2019, 08:06 | sokrates9

Vergleicht eigentlich wer der Regierungsparteien diese 2 Sender und fällt denen irgendein Unterschied auf? Oder bereits so verblendet wie in der SU wo es auch nur ein Medium gab, welches die Wahrheit
Fr, 10.05.2019, 07:59 | Wutbürger

Das spricht für den Geisteszustand des Herrn Wolf/"Armhirn Wolf". Vermutlich wurde "Blödmann" bewusst von der "geistigen Elite des ORF" eingeladen. Dank an den Nicknamen-Benutzer Armhirn W. !
Fr, 10.05.2019, 09:05 | Armhirn Wolf

Natürlich wurde Herr B. bewusst von uns moralisch Höherstehenden eingeladen! Alles andere wäre eine Verschwörungstheorie. Wir sind doch keine debilen/dumme Menschen.
Fr, 10.05.2019, 07:53 | Heimgarten

Bei uns läuft das Ratespiel exakt gleich ab. Wir sind also nicht allein :) Auf Servus-TV holen wir uns die Info und auf ORF die Verwunderung.
Fr, 10.05.2019, 07:37 | Sandwalk

Tatsächlich! Ein herrliches Familienbingo das 19:20/19:30-Mensch-ärgere-dich-nicht!
Fr, 10.05.2019, 06:15 | Whippet

Ich kann nicht mitraten, ich schaue nur SERVUSTV-Nachrichten am iPad. Einfachste Lösung, ORF abmelden. Punkt. Ich hab‘s getan.
Fr, 10.05.2019, 06:55 | Ostwind

Ich habe es auch so getan! Ein Genuss in jeglicher Hinsicht
Fr, 10.05.2019, 05:58 | Freier Mensch

Der ORF ist endgültig dort angekommen,wo in totalitären Systemen(RUS,DDR,RUM,NS-Zeit)die Medienlandschaft gelandet ist:i.d.Propaganda!!Auch die Orden/Preise deuten darauf hin.Es ist baldigerUnterganng
Fr, 10.05.2019, 04:17 | volxhilfe

Wie viele ORF-Teams sind schon mit "Wühlen" in der Chronik der Kanzlei List losgeschickt worden? An wie viele "Anpatz-Formaten" wird schon gearbeitet?
Fr, 10.05.2019, 03:05 | Nativ

Filetieren dieses „Ministerium der Wahrheit“ und auch die diversen O‘Brians.
Fr, 10.05.2019, 02:13 | Die Strahlkraft der ZiB-Sendungen

wird sowieso maßlos überschätzt. Es schaut kaum jemals mehr als jeder zehnte in Österreich die Zeit im Bild 1.
Fr, 10.05.2019, 02:15 | Gluthammer

Es sind ja auch die Marktanteilszahlen des ORF bescheiden. Vor allem wird der Markt immer leerer, weil immer weniger Leute Fernschauen. Da zählen dann Marktanteile gar nix mehr.
Fr, 10.05.2019, 02:07 | Prawdaleser

Wer in Österreich einigermaßen objektiv informiert sein möchte, der darf sich nicht auf die ZiB 1 verlassen. Dort wird das Weglassen interessanter Nachrichten zur Hochblüte getrieben.



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden