ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Andreas Unterberger (Fakten: Di, 04.06.2019, 23:17)
Jubel für VdB-Regierung: Wie sie lügen

Geradezu ekstatischer Jubel ist aus allen Kanälen des ORF gedrungen: Erstmals gibt es mit der provisorischen Regierung eine solche mit gleich vielen Frauen und Männern als Minister. Wissen sie es nicht, weil ja im ORF linke Haltung jeden Hauch von Bildung und Wissen zu ersetzen hat? Oder lügen sie bewusst, um einen feministischen Triumph zu simulieren, der - gemäß ORF-Manipulation - natürlich erst dadurch möglich war, dass die verhasste blau-schwarze Regierung weg war und der (für Linksjournalisten neuerdings zum zweiten Heiligen nach der Schulschwänzerin Greta aufgestiegene) Van der Bellen eine Regierung nach seinen Vorstellungen zusammenstellen konnte?

Wie auch immer: Tatsache ist, dass ab Jänner 2005 bis zum Tod von Liese Prokop am letzten Tag des Jahres 2006 eine Regierung amtierte, die ebenfalls aus sechs Männern und sechs Frauen bestanden hat, genau so wie jetzt das Kabinett Bierlein. Die also überdies auch genauso viele Minister hatte wie die jetzige als so sparsam gefeierte VDB-Regierung. Die immerhin zwei Jahre in dieser Zusammensetzung amtierte, während die provisorische Regierung ja wohl nur einige Monate bestehen wird.

Nur zur Erinnerung: Die Männer hießen Schüssel, Gorbach, Grasser, Bartenstein, Pröll und Platter; die Frauen Plassnik, Prokop, Gastinger, Haubner, Gehrer, Rauch-Kallat.

Und wenn jetzt ein ORfler meinen sollte, aber durch die Staatssekretäre war das Geschlechterverhältnis der Regierung doch ein wenig anders, dann redet er halt neuerlich Unsinn und kennt die Verfassung nicht: Denn Staatssekretäre gehören nun einmal nicht zur Regierung.

Um kein Missverständnis aufkommen zu lassen: Ich halte das Geschlechterverhältnis für vollkommen gleichgültig. Aber wenn der ORF diesen Aspekt in allen Sendungen so hoch spielt und ihm die Geschlechterparität als einziges Positivum an der nunmehrigen Regierung einfällt, dann ist solche Geschichtsfälschung schlicht widerlich.

In ihrem Hass auf alles rechts der Mitte radieren sie einfach jede Erinnerung an eine nicht links geführte Regierung aus, wie wenn sie eine altrömische Damnatio memoriae betreiben würden. Es sei denn, sie können versuchen, diese Erinnerung mit Hilfe linker Staatsanwälte zu einer negativen zu verdrehen, wie etwa im Fall Grasser. Über Bürgerliche nichts, es sei denn etwas Schlechtes.

Do, 06.06.2019, 18:04 | Der 2. neue Innenminister erklärt Sri Lanka als unsicheres Land.

Daher darf kein Migrant dorthin zurückgeschickt werden. Aber die Reisebüros karren unsere Leute hin. Geht es noch ärger? Muß sich der 2. neue Innenminister so dumm profilieren? Die Zukunft wird ärger.
Do, 06.06.2019, 18:46 | Freier Mensch

Richtig !Wenn SriLanka kein sicheres Herkunftsland ist,dann hätte eine Regierung eigentlich die Pflicht,Reisewarnung herauszugeben, u.zw.verbunden mit einem Besuchs-u.Urlaubsverbot f.d.AUT-Bürger !!!
Do, 06.06.2019, 18:48 | Freier Mensch Forts.

Gilt natürlich gleichermaßen für alle v.d.Grünen u.Anderen genannten Ländern mit Abschiebeverbot weg."Unsicherheit". Wenn schon denn schon :Verbot d.Einreise u.d.Aufenthaltes in diesen Ländern.Rigoros
Mi, 05.06.2019, 19:42 | VdB erhält Instruktionen

VdB ist ein Vasall der EU-Eliten. Es gab ein Mini-Treffen der Bilderberger in Linz. Vermutlich bekam er Instruktionen wie die nächste Regierung sein muss! Info: Alles Schall u.Rauch blogspot.com
Mi, 05.06.2019, 21:09 | https://tinyurl.com/y6xxqc6n

"Unmittelbar nach der Bilderberg-Konferenz in Montreux, Schweiz findet (3. - 4. Juni) ein kleineres Treffen der deutschsprachigen Staatsoberhäupter in Österreich statt..."
Medienecho Fehlanzeige...
Mi, 05.06.2019, 18:46 | BKin holt täglich mehr teure Berater.

Nun auch noch Matzka. Weiß wer, was uns die alle kosten? Und unser Greis findet das toll und lächelt bei den Angelobungen glücklich dazu. Zahlt ja nur der dumme Steuerzahler. So wie sein Supergehalt.
Mi, 05.06.2019, 19:26 | Der Greis begreift es nicht...

...und raucht halt weiter. Erbärmlich......
Mi, 05.06.2019, 18:34 | Mankovsky

Kreisky und Sinowstz packelten mit der FPÖ, aber 2000 war es mit Schüssel einTabubruch. Auch so eine Lüge.
Mi, 05.06.2019, 17:34 | Herbert

Ich ignoriere diese rotbraune Brut!
Mi, 05.06.2019, 15:40 | Tulbinger

Interessant, wußte ich auch nicht mehr.
Mi, 05.06.2019, 13:47 | Anti-AntiFant

Die heutigen "Linken" sind zu notorischen Lügner geworden.
Mi, 05.06.2019, 13:45 | antony

Dank unseres...ist i.d. Hofburg"weißer Rauch"aufgestiegen u. wir Ösi-...haben unsere Toleranz Dank Bierleins-Weinleins-Schnäpsleins wieder...die Gatterjagten können...,siehe heute i.Sbg. weitergehen.
Mi, 05.06.2019, 12:30 | Erich von Schwediken

Es wird noch lustiger: Der ORF sprach gestern mindestens zweimal von "die Opposition und die Freiheitlichen". So als ob es im Parlament noch Regierungsparteien und Oppositionsparteien gäbe.
Mi, 05.06.2019, 13:13 | Q.E.D. Linksversiffte sind bildungsferne Vollidioten!

Nicht mal Wortbedeutungen kennen diese Ungebildeten!

#LeftsAteTrash
Mi, 05.06.2019, 12:16 | U.Fisch

Erstaunlich nicht nur diese gravier. Unkenntnis, sofern nicht absichtsvoll, sondern auch die unkrit. Berichterstattung über VdB, der für die Blamage eines 2. Anlaufs der RegBildung verantwortlich.
Mo, 10.06.2019, 18:10 | David

...und seinem Verfassungsberater Adamovich, dessen Dad VfGh-Präsident im austrofaschistischen Schuschnigg-Regime war - siehe Artikel "Österreichische Präsidentschaftskanzlei deckt Enteignungen"...
Mi, 05.06.2019, 10:08 | Und keine ORF-Reform in Sicht.

Zur Video-Schweinerei mit Zwangs-Kokain, die sich immer mehr als echter Politkrimi herausstellt, kommt nun, dass alle wichtigen Reformen annuliert werden. Und der ORF ohne Reform-Gefahr triumphiert!
Mi, 05.06.2019, 10:27 | Noch....

...aber es werden andere Zeiten kommen !! Die Proponenten von heute werden die Delinquenten von morgen sein. Hand drauf....
Mi, 05.06.2019, 09:10 | monsun

Nebenbei bitte auch nicht vergessen wem wir das Schlamassel verdanken. Es ist nicht Strache und Gudenus, die sofort weg waren, so ärgerlich ihr Verhalten auch war und nun ausgeschlachtet wird.
Mi, 05.06.2019, 07:11 | Wie meinte Kaiser Franz Josef einmal depressiv:

.... Mir ist im Leben Nichts erspart geblieben.... DAS scheint auch das Schicksal von Österreich zu sein. WAS haben WIR verbrochen? Weil wir viel zu oft "links" gewählt haben!
Mi, 05.06.2019, 06:50 | Der Rotfunk lügt auch mit Lücken ;-)

Und auch mit treisten Lügen!

Rotfunk = Lügenpresse
Mi, 05.06.2019, 10:14 | Einziger Ausweg ist ABMELDEN

Nur wenn ihnen das Geld ausgeht, werden die ORFler endlich zur Besinnung kommen und zu lügen aufhören. Über die Regierung wird das leider nichts. Also den Geldhahn zu!
Mi, 05.06.2019, 05:59 | fr

Und die ORFler,werden täglich lauter jubeln,weil sich offenbart,daß d.Übergangsregierung ALLES rückabwickelt,was beiTürkis/Blau angegangen wurde.Zurück zu SCHWARZ,BLAU wird ausradiert.Schande f.AUT !!
Mi, 05.06.2019, 01:00 | astuga

Das alte Spiel der Linken... Das liegt jetzt zwar wirklich lange zurück, aber ich kann mich erinnern wie sich etwa die rote Ikone Dohnal in den Leistungen von Marilies Flemming (ÖVP) gesonnt hat.
Di, 04.06.2019, 23:34 | Der ORF zeigt wieder einmal, dass er schlicht und einfach ....

..... von vielen Dingen keine Ahnung hat! Hauptsache, es geht "gegen räächts", das genügt den Dummköpfen im ORF bereits. So schauts aus, Herrschoftn, und ned anders. Einfach ahnungslos, de Genossen.



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden