ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Werner Reichel (Ideologie: Fr, 07.06.2019, 11:11)
Kleine Germanen

„Die kleine Elsa kriecht hinterm Sofa hervor, hebt die Spielzeugpistole und schießt auf ihren Opa. Sie trägt seine alte Wehrmachtsuniform, er, als Russe verkleidet, geht getroffen zu Boden. ‚Du hast es dem Bolschewiken ordentlich gezeigt!‘ Zur Belohnung bekommt sie Opas SS-Abzeichen ans Revers.“ orf.at beschreibt eine Szene aus dem Film „Kleine Germanen“. Die Doku befasst sich laut ORF „mit einem wichtigen Thema, das in Österreich genauso wie in Deutschland akut ist“. Es geht um die Indoktrinierung von kleinen Kindern in „völkisch-rechtsradikalen“ Familien.

Naja, das im Film abgehandelte Problem mit den Nazi-Opa und seiner Wehrmachtsuniform kann nicht mehr gar so akut sein. Wie viele solcher Opas, die im Zweiten Weltkrieg in der Wehrmacht waren, leben heute noch? Wie viele von den Verbliebenen können noch beim Kriegspielen „getroffen zu Boden gehen“ und vor allem danach wieder aufstehen?

Im Ernst, wie groß ist dieses Problem tatsächlich, das in diesem Film thematisiert wird. Die beiden Regisseure, Frank Geiger und Mohammad Farokhmanesh, wissen es selbst nicht. Sie sagen in der Zeitung Die Welt: „Es gibt keine Statistiken über ‚völkische Erziehung‘, man könne nicht sagen, wie viele Kinder in Deutschland ‚völkische Erziehung‘ genießen, ob es Hunderte oder Zehntausende sind.“

Das ist erstaunlich. Zum Themenkomplex Rechtsextremismus gibt es schließlich Tausende Studien, Abhandlungen, Vereine, Diplomarbeiten, Stiftungen, Experten, Initiativen und Plattformen. Trotzdem gibt es diesbezüglich keine Zahlen? Nicht einmal halbwegs seriöse Schätzungen? Könnte es sein, dass es deshalb kein Datenmaterial gibt, weil wir hier nicht von Zehntausenden, sondern nur von Hunderten oder gar Dutzenden Fällen sprechen? Eine solche Szene gibt es sicher, die Problematik soll auch nicht verharmlost werden, es ist aber sehr weit hergeholt, von einem „akuten“ gesellschaftlichen Problem zu sprechen.

Der ganze Film beruht auf einem einzigen Fall. Der soll zumindest authentisch sein. Sagen die Regisseure. Eigentlich wollten sie ja eine Doku über Gewalt an Kindern drehen, auch mit IS-Leuten und so, aber dann sind sie auf den Fall Elsa gestoßen und haben sich fortan nur noch auf die „Völkischen“ konzentriert. Soweit zur Entstehungslegende des Films.

Naja, gegen einen echten oder auch nur fiktiven braunen Oppa, so genau weiß man das nicht, sind die realen und aktiven IS-Killer und Kopfabschneider eben doch nur Chorknaben. Dann doch lieber die "Völkischen", das ist für die Filmemacher viel ungefährlicher, zumal sie selbst nicht wissen, wieviele völkische Familienoberhäupter es gibt und wo sie sich versteckt halten.

Jedenfalls ist das Problem völkischer Erziehung derart akut, dass der Film demnächst an Hunderten Schulen in Deutschland und Österreich gezeigt wird. Klar, wie wir wissen, sorgen an den sogenannten Brennpunktschulen die völkischen Blondschöpfe permanent für Gewalt, Unruhe und Schlagzeilen. Wenn sich Torben, Uwe und Karl-Heinz zu einer Volks-Gang zusammenschließen, dann zittert die ganze Multikulti-Klasse.

Der Film soll den Kindern vor Augen führen, wie Kinder indoktriniert werden. Hoffentlich finden die Filmvorführungen nicht freitags statt, da müssen die Kleinen bekanntlich gemeinsam mit Greta gegen den Klimawandel und die Klimaschädlinge (© Maybritt Illner) aufmarschieren.

Jedenfalls weiß der brave linke Öko-Multikulti-Bürger gar nicht, wie viele Kindernazis in Schulen und Kindergärten herumwuseln, weil sie nämlich extrem gut getarnt sind. Man kann sie aber mit etwas Geschick und Fachkenntnis aufspüren. Das Regie-Duo Geiger und Farokhmanesh weiß wie: „Durchaus benennen lassen sich die Elemente einer solchen Erziehung: Abschottung gegenüber der Umgebung, Widerstand gegen das verhasste ‚System‘, Gehorsam gegenüber Älteren, Achtung für Traditionen, Zusammenhalt in der Familien- und Ideologieblase sowie das Schüren von Ängsten gegenüber allem Fremden.“ Und auf orf.at ergänzt eine "Expertin": „Nach außen erscheinen diese Familien oft als besonders naturverbunden“.

Wenn sie demnächst auf ihrer Wanderung im Grünen, Vati und Mutti mit ein, zwei oder gar drei Kindern ohne entlastenden Migrationshintergund begegnen: Obacht! Wenn das Mädel auch noch blonde Zöpfe hat – laut der deutsche Apotheker-Zeitung ein untrügliches Zeichen für Nazi-Eltern – dann möglichst rasch die Flucht nach links in die Büsche antreten. Auch die anderen Warnsignale sollte man durchaus ernst nehmen: „Gehorsam gegenüber den Älteren“. Wenn ihr Enkerl ihnen einmal keine Goschn anhängt, wissen sie, sie haben einen kleinen Nazi in der Familie. „Zusammenhalt in der Familie“ ist ebenfalls hochgradig verdächtig. Wer nach fünf Jahren noch immer nicht geschieden ist, ist bereits ein Fall für das DÖW.

Aber so wirklich zufrieden sind der ORF und die Extremismusexperten mit dem Film nicht. Die darin Interviewten Rechten, unter anderem Götz Kubitscheck und Martin Sellner, kommen nicht genug nazimäßig rüber. „Die Selbstinszenierung und vor allem die romantisierenden Kindheitsschilderungen der Protagonistinnen und Protagonisten werden nicht ausreichend hinterfragt“, bemängelt eine Nazi-"Expertin" auf orf.at. Blöd, wenn die Interviewten einfach nicht den eigenen Vorurteilen und vorgestanzten Meinungen entsprechen wollen.

Wie auch immer: „Wachsamkeit ist notwendig“, so der ORF und seine Experten. Denn: „Völkisch-nationalistische Familien bauen eine ganz eigene und duale Welt auf. Die eigene Familie ist hier das Gute, Reine, Schöne, während die Welt draußen als Bedrohung dargestellt wird.“ Das ist ja ganz schön perfide, so etwas würde einem Gutmenschen nie in den Sinn kommen. Warum auch? Schließlich sind die Gutmenschen ja tatsächlich gute Menschen und die anderen, also die Rechten, die Bösen und die große Bedrohung.  Sie stehen ja moralisch und intellektuell außerdem wirklich mindestens drei Stufen über diesen, diesen – Rechten.

Und die Welt da draußen ist auch keine Bedrohung, sieht man von CO2, Rechten, Trump, Orbán, Kapitalisten, Atomkraft, Klimawandel, Nationalisten, Diesel, Neoliberalen, Gen-Technik und noch ein paar anderen Dingen mehr ab. Und außerdem ist unsere Blase die größte. Ätsch.

Wo findet man eigentlich diese völkisch-nationalistischen Familien? Ich würde gerne einmal eine in natura sehen. Könnte es sein, dass die nur eine Projektionsfläche für die Ängste, den Hass und die Komplexe der Linken sind? Ein Sündenbock, ein Außenfeind, den man für wirklich alles, auch die eigenen Fehler, verantwortlich machen kann? Sind diese „völkischen“ Familien gar das, was gemäß linkem Narrativ „die Ausländer“ für ebendiese Familien sind?  Schauen sich die Linken bei dieser Doku, die sie trotz aller Kritik eifrig bejubeln, nur in den Spiegel?

Warum gibt es keine Spiel-Doku mit dieser Szene: Der kleine Yusuf steht mit seiner Tarnuniform auf der mit türkischen Fahnen geschmückten Festbühne einer vollbesetzten Moschee in Wien und salutiert…

Und warum gibt es keine Schulfilme wie: „Kleine Gotteskrieger“, „Kleine Veganer“, „Kleine Clan-Mitglieder“, „Kleine Impfgegner“, „Kleine Ökofaschisten“, „Kleine Kommunisten“ etc.?

Di, 11.06.2019, 06:17 | Der ewige Germane

Julius Streicher wäre auf seine idellogischen Nachfahren extrem stolz!
Sa, 08.06.2019, 15:46 | boris

,,Im Alter von 13 Jahren Verhafteter soll hingerichtet werden"Saudi-Arabien(FAZ) Greta,wo bist du,und deine Freunde?
Streike bitte in SA,und du bist schneller weg als
dir lieb ist.
Di, 11.06.2019, 20:12 | Die Klimareligiösen und Linksversifften sind Feiglinge

Keiner von denen hilft oder demonstriert in den Verursacherländern
Sa, 08.06.2019, 11:17 | Difficile est satiram scribere (sic!) - Juvenal hatte es noch gu

Wie bewältigen diese Linken ihren Alltag und die täglichen Lebensabläufe, wenn sie derart weit weg von der Wirklichkeit sind?
Ein hervorragender Artikel wieder einmal, vielen Dank Herr Reichel!
Sa, 08.06.2019, 13:41 | Wie? Ganz einfach:

1. Auftritte als Gewaltkrimineller bei Demos
2. Bezahlter Kommentarschreiber
3. ORF-Mitarbeiter
4. Spesenritter einer NGO, linken Partei
5. Journalist
6. AK- oder Gewerkschaftsmitarbeiter
7. Künstler
Sa, 08.06.2019, 13:51 | Fortsetzung gefällig ??

8.Versorgungsjob bei SIEMENS
9.Top-Job bei Novomatic
10.PräsidentenBerater u.Lobbyist(vorher Taxler u.BK)
11.Politpensionist OHNE echte Berufserfahrung
12.Zuckerbäcker und Lucona-Versenker
13.Papst
Sa, 08.06.2019, 15:47 | oder

14. Student der Geisteswissenschaften
15. Lehrer
17. professioneller Langzeitarbeitsloser
18. Beruf "Sohn"
Mi, 12.06.2019, 17:55 | Antr

Dazu der Versorgunsjob von Frau Brauner: Bevollmächtigte der Stadt Wien für Daseinsvorsorge und Kommunalwirtschaft".
Sa, 08.06.2019, 10:31 | ORF hat wieder ein Nazi-Thema zum Feiern.

Riesiges Nazikreuz von 1934 auf unbekannter Burgruine entdeckt. Skandal ausgerufen. Entfernung kostet nur 95.000 Euro, freut sich SPÖ-Kaiser. Wochenlanges Thema für den ORF.
Sa, 08.06.2019, 13:19 | Redneck72

Da finden sich doch sicher ein paar mutige "Aktivisten" die das gratis machen, und schwupps 90.000€ Steuergeld gespart
Sa, 08.06.2019, 01:44 | axel01

treten bei der NR-Wahl eigentlich nur SPÖ und Grüne an? Beim ORF geht es immer nur um diese beiden Parteien. Schon komisch, als wollte er sie besonders fördern... Aber das kann ja nicht sein, oder?
Sa, 08.06.2019, 05:17 | Neeeeiiiinnnn....

...üüüüübbbbeeerrrrhaupt nicht ! Das tut er nicht, der ORF ! Und die ORFlöcher tuns auch nicht, die grindigen....:-)))
Sa, 08.06.2019, 12:22 | boris

Warum schafft es die KPÖ nie ins Parlament?
Weil Kommunismus draufsteht u.auch drinn ist.
Warum schafft es SPÖ immer ins Parlament?
Weil Sozialdemokratie draufsteht,aber Kommunismus
drinn ist.
Sa, 08.06.2019, 00:34 | ropow

Man hätte diesen, auf keinerlei wissenschaftlichen Untersuchungen beruhenden und lediglich Ressentiments weckenden Propagandafilm „Der ewige Germane“ nennen sollen.
Sa, 08.06.2019, 05:19 | Hahahaaa,der war gut...

...sehr gut sogar. Anwendungsbereich, Symbolik, Polit.Gesamtlage, etnische u. wirtschaftliche Rahmenbedingungen...Alles perfekt. Wie damals :-)))
Sa, 08.06.2019, 13:28 | Redneck72

"Der ewige Germane" guter Satz zum Schluss der alles über dieses und ähnliche Machwerke aussagt und bloßgestellt
Fr, 07.06.2019, 23:18 | Heimgarten

Hört eh keiner mehr zu.
Fr, 07.06.2019, 22:51 | Die Geschichte realistisch erzählt

Die kleine Muna kriecht hinterm Sofa hervor, hebt die Spielzeugpistole und schießt auf ihren Opa. Sie trägt sein altes Palästinensertuch, er, als Jude verkleidet, geht getroffen zu Boden.
Sa, 08.06.2019, 07:47 | Und dann zieht Muna

Am schnürt an ihrer Weste auch Wc-Papier Rollen und ruft Allah u Akbar...
Fr, 07.06.2019, 22:38 | Danke, Hr. Reichel, ein toller analytischer Artikel.

Unbedeutende Regisseure wollen mit Nazithemen punkten. Nur: Wen interessiert so ein an den Haaren herbeigezogener Schwachsinn? Erfundene Nazi-Welten, die nicht existieren, weil alle bereits verstorben
Sa, 08.06.2019, 08:02 | Linksversiffte Journalisten, Politiker, Künstler

und Wähler. Bestätigt ja ihre Naziphobie! Dass Millionen Religionsfanatiker so leben stört die Linksversifften nicht im geringsten.
Fr, 07.06.2019, 18:05 | jagoda

meine Beobachtung :umso mehr Antirassismus sich eine Gemeinschaft,Gruppe..auf die Fahnen schreibt,umso rassistischer ist sie meist selbst.Besonder die mit Erblinie stechen histor. hervor.Raten sie.
Fr, 07.06.2019, 16:29 | Erich von Schwediken

Mein Arbeitskollege betreibt WK2-Reenactment, die Beschäftigung mit dem Leben seines Großvaters hat ihn dazu gebracht.
Er hat durch dieses Hobby neue Freunde gefunden, darunter Franzosen und Russen.
Fr, 07.06.2019, 16:31 | Erich von Schwediken

Wer sich für diese interessante Thematik interessiert, dem empfehle ich auf Youtube die Kanäle PLW und PLW Review, die definitiv von Nicht-Nazis betrieben werden (darunter ein Maximalpigmentierter).
Fr, 07.06.2019, 15:14 | István Pannon

Und warum gibt es keine Schulfilme wie: "Pädo 90/Die Urgrünen"
Fr, 07.06.2019, 15:55 | Freier Mensch

Weil deren "Marsch durch die Institutionen",die 68er-Parole,bereits vollzogen ist.Und die Grünen überall dort vertreten sind,wo es wichtig ist.Gibt genug Artikel auf TichysEinblick u.Achgut.com dazu.
Fr, 07.06.2019, 17:20 | Wegen der Kinderehen!

Es könnte ansonsten auffallen, dass Linksversiffte viele Gemeinsamkeiten mit Religiösen haben ;-)

Gewaltkriminell, pädophil, antidemokratisch, rassistisch und faschistoid!

#LeftsAreTheRealNazis
Fr, 07.06.2019, 14:54 | Wir sind alle gleich??

Erschreckend wie versucht wird die Kinder gemäß dem Mainstream zu manipulieren. Sichtlich ist man wieder dabei eine neue Menschenrasse zu kreieren. Das sind die neuen Diktatoren im Schafspelz!!
Fr, 07.06.2019, 18:38 | Die Empörung

Jedes totalitäre Regime macht sowas. Nazis, Sowjets, Maoisten, egal. Hier wird die neue HJ heran gezüchtet. Ihre Führerin, die Greta, ihr Feind, der weiße alte Mann. Ihre Methoden: Stasi und SA.
Fr, 07.06.2019, 14:44 | Redneck72

Eine Neuverfilmung von "die Welle" als Schulfim nur mit dem Titel "DIE CO2 WELLE" währe ausnahmsweise eine aktuelle Idee
Fr, 07.06.2019, 16:00 | Freier Mensch

@Redneck72:was jetzt passiert,in DEU angefeuert,v.G.Soros inszeniert,ist vergleichbar mit Mao`s"Kinderkrieg":Eltern u.Lehrer verachten,Belohnung=schulfrei...!Wahlrecht von 14a bis 60a in DEU gefordert
Fr, 07.06.2019, 17:25 | astuga

Tolle Idee!
Fr, 07.06.2019, 14:06 | Den Linken hat man soooooo nachhaltig ins Hirn geschissen,

dass sie völlig hirnlos dastehen. Sie sind auf dem Auge, das eigentlich der Selbsterkenntnis dienen sollte, völlig blind und kritiklos. Kein Wunder, wenn sie bald ganz auf sich gestellt sein werden.
So, 09.06.2019, 13:05 | Wenn man einem Rechtsextremen dieses Forums in den Kopf schießt

würde die Kugel auf Vakuum treffen und keinen weiteren Schaden anrichten und er könnte unbeschadet seine verqueren Thesen weiter ejakulieren.
So, 09.06.2019, 13:53 | Das hast du schön gesagt@13:05...

...du Ober-Sumper! Hast euch der neue Wahlkampfhelfer SPÖ ein paar Phrasen aufgeschrieben ?Von euch Super-Idioten ist man solches gar nicht gewohnt. Ihr kotzt hier nur themenlose Wortfetzen ins Forum.
Fr, 07.06.2019, 13:09 | Freier Mensch

S.g.Dr.Unterberger, Sie stechen mit diesem Artikel in das innerste der Neo-Marxistischen Offensive in Europa,deren Herzstück die AAS,die AmadeoAntonioStiftung, u.deren GF Frau Annetta Kahane ist....
Fr, 07.06.2019, 13:12 | Freier Mensch Forts.

Diese Frau organisiert die gesamte AntiNazi-Propaganda,geduldet u.unterstützt von allen Parteien in DEU(außer AfD),begleitet von Merkel,Görig-Eckardt,Maas,Steinmayer u.verteidigt von der ANTIFA. Von..
Fr, 07.06.2019, 13:20 | Freier Mensch Forts.

..dieser Ecke stammt die"Mittel-Studie z.Fremdenfeindlichkeit",nicht v.d.F.Ebertstiftung, weiters die"EneMeneMuh"-Anleitung f.dt.KiGas, hin bis zu div."Handreichungen f.Antisemitismus". DAS ist das...
Fr, 07.06.2019, 13:23 | Freier Mensch Forts.

...Zentrum d.Marxistischen Endkampfes im deutschsprachigen Europa.Alle Erkenntnisse dieser ehem.Stasi-Größe werden in DEU u.AUT verwendet.Dort liegt der Hund begraben.Alle wissen das,keiner tut was !!
Fr, 07.06.2019, 13:26 | Peinliche Verwechslung

Des Lesens unkundig? Den Artikel hat Werner Reichel geschrieben!
Fr, 07.06.2019, 13:28 | Freier Mensch

Danke f.d.Hinweis. Sorry, Herr Reichel....ich war so aufgeregt :-)))) weil d.Artikel hervorragend ist !!
Fr, 07.06.2019, 14:01 | jagoda

zu Kah. und ihren Freunden: hoffentlich sind/waren sie zu anderen je so gut wie sie diese berufsmäßig schlecht machen.Stimmt es was über sie geredet wird,damals in der DDR?
Fr, 07.06.2019, 14:08 | Freier Mensch

@astuga:hiezu gibt es einen tollen Artikel v.Dirk Macheiner v.11.2.2019"Die Akte Anetta Kahane"auf Achgut.com!! Diese Frau /IM Viktoria ist eine der gefährlichsten Kreaturen post DDR,die noch leben .
Fr, 07.06.2019, 14:10 | Freier Mensch

ääähhh @Jagoda, tut mir leid . Man soll nicht posten und gleichzeitig transorbitalen Sex mit einer außerirdischen Fünfbrüstigen haben.....:-))
Fr, 07.06.2019, 15:16 | István Pannon

An ihren blonden Zöpfen werdet ihr sie erkennen!
Fr, 07.06.2019, 18:01 | "Annetta Kahane" war mir kein Begriff -

dank Google hab ich gesehen, wie sei aussieht.
Einmal gegoogelt, nie mehr wieder. Danke für die Information, trotzdem.
So, 09.06.2019, 13:09 | @Freier Mensch

Offensichtlich sind Sie in einem Daueraufregungszustand, anders sind Ihre Platitüden und Anpöbelungen nicht erklärbar. Oder doch->Kampfposter der extremen Rechten?
So, 09.06.2019, 15:22 | Freier Mensch

@13:09 : was für Sie "offensichtlich" ist, das könnte ein Psychtherapeut in einem 1-2 Jahres-Konzept vielleicht wieder reparieren. Allerdings bringt der gute Mann Ihre Dummheit nicht weg.Sorry...
Fr, 07.06.2019, 12:50 | astuga

Der ORF sollte sich lieber Sorgen machen, dass unsere Kinder zB mit Ramadanunfug indoktriniert werden. Ein isl. Brauch der im Orient mit Haft- & Prügelstrafen und sexualisierter Gewalt verbunden ist.
Fr, 07.06.2019, 12:54 | astuga

Google: Strafen bei Nichteinhalten des Ramadan in isl. Ländern und Eid al fitr rape sexual assault
Fr, 07.06.2019, 12:36 | Grapschpilz

Hervorragender Kommentar!
Fr, 07.06.2019, 12:21 | Nativ

Man muss sich immer wieder fragen, welche verbotenen Substanzen die Dumpflinken zu sich nehmen? Ein normal funktionierendes Gehirn könnte solch mentalen Mist nicht ausbrüten. Die sind genetisch defekt
Fr, 07.06.2019, 12:30 | boris

Nativ,habe es schon oft erwähnt,die sind zugedröhnt
ohne Ende,crystal meth u.co.leistet ganze Arbeit.
So, 09.06.2019, 13:11 | Welche Substanzen nehmen die Rechtsrechten ein?

Die brauchen keine Drogen einnehmen, die sind von Natur aus verhaltensoriginell
Fr, 07.06.2019, 12:15 | Sehen wir das Ganze von der "anderen" Seite

Wer macht solchen unteren Unterdünnschiss? Tut mir leid, eine andere Wortwahl bringst nicht auf den Punkt.... Das ist Verbrechen an den Kindern.
Fr, 07.06.2019, 13:29 | @12:15

Der von Ihnen geprägte Fachbegriff beschreibt treffend die Qualität der Beiträge in diesem Forum. Danke!
Fr, 07.06.2019, 14:12 | Nur wegen einiger Wenigen das ganze Forum schlecht machen ist

unfair gegenüber der Mehrheit! Von Einzelfällen auf alle zu schließen zeugt von moralischer Verwahrlosung.

#LeftsAreTrash
Sa, 08.06.2019, 09:43 | @13:29 Ich distanziere mich von Hypolit und LügenLinda

Wegen 2 Linksfaschisten das ganze Forum schlechtreden unverschämt!
Sa, 08.06.2019, 13:52 | @07.06.2019; 13:29

Der von 12:15 geprägte Fachbegrifft beschreibt treffend die Qualität IHRES (!!!!!!) Beitrages. Verschonen Sie uns bitte mit solchem Müll.
Fr, 07.06.2019, 12:03 | kamamur

Welcher Arzt ist für Diagnose zuständig, sowohl beim Systemfunk als auch bei den DokuMachern? Hoffentlich ist die Hose nicht nass gepisst bei soviel Indoktrination durch Tiefbraun. Arme Gesellschaft..
Fr, 07.06.2019, 12:47 | Dr. Kapitalismus ;-)

So monetarisieren die Neuen Nazis ihren Hass!

Es gibt genug Vollidioten, welche diesen Rassistenabschaum finanzieren!
Fr, 07.06.2019, 11:50 | Purer Rassismus von Linksversifften!

Erzählt man das Rassistenmärchen aus der Perspektive eines Religionsextremisten nahöstlicher Herkunft, ist das Machwerk schnell entlarvt.

#LeftsAreTheRealNazis



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden