ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Kurt Ceipek (Ideologie: Do, 18.07.2019, 21:56)
Verurteilte Gemeinderäte und wie der ORF berichtet

Man stelle sich folgende – natürlich fiktive – Geschichte vor: Ein FPÖ-Gemeinderat (kann auch ein VP-Gemeinderat sein) einer kleinen Industriestadt misshandelt den vierjährigen Sohn seiner Lebensgefährtin schwer und wird daraufhin rechtskräftig verurteilt.

Klar, dass der ORF daraufhin so reagieren würde, wie er es bei einer sogenannten Liederbuchaffäre oder bei fragwürdigen Tiergedichten von Gemeinderäten kleiner Städte oder Gemeinden wochen- und monatelang gezeigt hat: Der Fall wird zur Spitzenmeldung in allen Nachrichtensendungen, angefangen von der ZiB über alle Hörfunkjournale und auf orf.at und es werden Diskussionsrunden mit den bekannten ORF-Experten aller Art ausgestrahlt. Alle sind empört und erschüttert. Die Demokratie steht vor dem Zusammenbruch.

Völlig in Rotation geraten würde der gebührenfinanzierte Staatssender, wenn man dahinter käme, dass dieser Politiker nach der rechtskräftigen Verurteilung nicht zurücktritt und auch nicht aus seinem Amt entfernt wird. Noch dazu zeichnet er pikanterweise als Gemeinderat für Jugendangelegenheiten verantwortlich. Die wutschäumenden Reaktionen sind kaum noch vorstellbar.

Wenn sich das noch dazu im Wahlkampf ereignet, dann wäre die ORFsche Aufregung darüber vermutlich überhaupt nicht mehr zu beschreiben.

Was passiert aber, wenn ein SPÖ-Gemeinderat einer steirischen Industriestadt den Sohn seiner Lebensgefährtin misshandelt und rechtskräftig verurteilt wird? Genau das ist nämlich passiert, wie die Servus-TV-Nachrichten sehr ausführlich und sachlich meldeten.

Der Zeit im Bild war das keinen Beitrag wert, auch in orf.at war am Donnerstag bis nach 21.00 kein Sterbenswörtchen darüber zu finden, nicht einmal gut versteckt auf der Steiermarkseite. Und auch in der Sendung Steiermark heute war das nicht einmal eine Kurzmeldung wert.

Erst wenn der allgemeine Mediendruck zu groß wird, wird der ORF vielleicht auf Sparflamme in die Berichterstattung einsteigen und so bald wie möglich wieder verschwinden lassen. Objektivität und parteipolitische Neutralität klingen zwar in Sonntagsreden der ORF-Verantwortlichen sehr erhebend, aber die Praxis ist eine andere, wie auch dieser ungustiöse Fall verdeutlicht.

Kann es sein, dass die beste, größte und teuerste Redaktion des Landes diese Geschichte verschlafen hat? Wohl kaum, denn die ORFler bilden einen riesigen Apparat mit unzähligen Informanten und wissen genau, wo und was in diesem Land läuft. Aber hätte der ORF diesen Fall tatsächlich verschnarcht, dann wäre das der Gipfel der Peinlichkeit. So oder so gebührt dem ORF dafür die rote Karte.

So, 21.07.2019, 10:42 | kamamur

Was ist daran wahr:EU Infothek-Anna J.soll Verhältnis m.jetzigen NatPräs.gehabt haben/Protokoll HV am Straf-Landesgericht Wien vom 9.10.2018/SPÖ Dometscherin f.Silberstein/Seite 2
So, 21.07.2019, 16:29 | fr

Hmmm,da wird man ja direkt zum"Rudi",wenn man solche Sachen liest.Da fällt einem fast das Fussi ab,ob solch dunkler Machenschaften i.d.SPÖ,u.der Affäre Silberstein.Ist ja fast ärger als d."Ibiza-Video
So, 21.07.2019, 07:40 | Zwar "OT" : Aber typisch "Schwarz"

Schützenhöfer "wünscht" sich "Türkis/Rot Koal".
Und der ORF berichtet NICHT (!!) NOCH tiefer geht's nicht mehr.. Artikel im "beweglichen" Schmuddelblättchen"KRONE" Am nüchternen Magen Durchfall
So, 21.07.2019, 10:05 | Was Schützenhöfersagt oder nicht sagt, das geht mir am . . .

. . . verlängerten Rücken vorbei! Er KOALIERT mit den Roten, also WAS soll er sagen? Soll er mit seinen Roten glücklich werden, die große Mehrzahl der Österreicher VERZICHTET auf die rote Brut.
Sa, 20.07.2019, 17:56 | kamamur

@19:45wernmannfayer-daher ist es schön, dass immer wieder die Verlo?heit. von den PC aufgezeigt und nicht vergessen wird
Sa, 20.07.2019, 17:51 | kamamur

Mich wundert nix mehr.Meine Freunde in Halle sehen vom Balkon aus bei Schönwetter tgl.hunderte Anhänger der Friedensreligion andachtsvoll gen.Osten blickend.YouTube zeigt eindrucksvoll,wo's lang geht.
Sa, 20.07.2019, 20:21 | boris

Leider wird es noch vieeeel schlimmer.
Sa, 20.07.2019, 21:24 | Die Empörung

Die Klimareligioten werden demnächst SUV-Fahrer an Baukränen aufhängen, Gasofenheizer steinigen und Koksschauflern die Hände abschlagen. Gretahu akbar.
Sa, 20.07.2019, 21:32 | jagoda

ich glaube,daß eine inhaltlich wertvolle Aufklärung monotheist.Gläubiger notwendig ist,sonst kommt es noch zu Unheil.Ich weiß, das Aufklären ist schwer.Die Geiseln sollen wissen ! was sie glauben.
Sa, 20.07.2019, 21:59 | boris

jagoda,,,Aufklären",solche individuen können Sie nicht
aufklären,weil unbelehrbar,ich spreche lieber m.d.Wand.Hallo WAND,ant.hallo Boris.
Sehen Sie,es funktioniert,,-:)))))))))))))))))))
Sa, 20.07.2019, 14:01 | Super Spruch ...

... der IB in Halle: "Merkel, länger an der Macht als Hitler - und noch immer kein Stauffenberg in Sicht".
Sa, 20.07.2019, 12:54 | jagoda

typ Beispiel dafür ,daß man im Sozialismus das System und seine treuen Helfer(solange man sie braucht) hochhält.Der Sozialismus schafft doch neue Menschen.Prügel sind Reste von früher.
Sa, 20.07.2019, 14:07 | Homo porcus erektus - das "aufrecht gehende Schwein

Der sozialistische Gegenentwurf zum nationalsozialistischen "neuen Menschen" Homo ariensis .., nur noch mörderischer, noch gewattätiger aber gleich verblendet und gleich verdummt.
Fr, 19.07.2019, 18:40 | Auf ORF-Online ist gerade jetzt mitten

unter d Hauptnachrichten am Hauptportal e. Meldung dass angeblich d. VP-Bürgermeister e. NÖ-Bezirksstadt das Hosentürl geöffnet hätte. Es steht Aussage gegen Aussage: noe.orf.at/stories/3005124/
Fr, 19.07.2019, 18:51 | Reale Gewalt gegen Kinder wird verschwiegen!

Aber über ein Hosentürl wird berichtet!

Typisch für den linksversifften Fake-News-Sender ..
Fr, 19.07.2019, 20:00 | Er soll den Rotfunk wegen Verleumdung verklagen, und

den Sozenfeminazi gleich mit.

#LeftsAreTheRealNazis
Sa, 20.07.2019, 13:25 | jagoda

beim Hosentürlbericht erinnere ich mich an EINE Grünbewegung mit Daniel Cohn Bendit an der Spitze.Erinnern sie sich an weitere Personen,grüne,?
Sa, 20.07.2019, 14:25 | Linke Legalisierung von "Grünkram" war gestern

Heute fordern die Pädogrünen Kinderehen zu legalisieren ..

Nichts hat sich an der Kinderliebe von Linksgrünen geändert :-(((
Sa, 20.07.2019, 14:37 | @14:25

Deshalb wohl auch die grüne Affinität zum Islam.
Sa, 20.07.2019, 21:21 | Die Grünen unterscheiden sich nicht wirklich von den

NationalSOZIALISTEN. Weder in der Rhetorik, noch im Handeln. Nur das Hassobjekt ist diesmal christlich-jüdisch.
Fr, 19.07.2019, 18:16 | Italienischer TV-Sender deckt Zusammenarbeit von NGOs

mit Schleppern auf .. und die Lügenpresse schweigt!

#LeftsAreTheRealNazis
Fr, 19.07.2019, 21:23 | www.youtube.com/watch?v=K4XhLiiu0is

Das hat doch sogar Frontex vor 1-2 Jahren ebenfalls aufgedeckt.
Resultat daraus? Keines!
Diesen sog. NGOs gehört endlich das Handwerk gelegt.
NGOs coachen auch die Asylwerber wie sie am besten Lügen.
Fr, 19.07.2019, 17:59 | Journalismus ist doch grundsätzlich ein ehrbares Handwerk -

- warum nur, warum kann der ORF dieses Handwerk nicht ausüben, ohne pausenlos zu lügen?

Können sich die Redakteure abends überhaupt noch in den Spiegel schauen? Oder stumpft man einfach völlig ab?
Fr, 19.07.2019, 18:12 | Die Empörung

Wer bis zum Rand voller ideologischer Scheiße ist, kann doch bitte keine Selbstreflexion. Oder glauben Sie, Stalin hat nächtens geweint?
Fr, 19.07.2019, 20:12 | Das sind machtgeile dissoziale feministisch-genderistisch

Persönlichkeitsgestörte denen Karl Marx "ins Hirn gschissn" hat. Weder Mao, noch Stalin, Hitler, Pol Pot, Castro oder sonst ein Linksverblödetgrstörter hatte wegen seiner Verbrechen Gewissensbisse!
Fr, 19.07.2019, 20:25 | astuga

Dieses Bild vom Journalismus stammt von den (unkritischen) Journalisten selbst. So wie bei Politikern und anderen gibt es natürlich auch anständige Journalisten, ist aber nicht der Normalfall.
Fr, 19.07.2019, 20:31 | www.goodreads.com/quotes/tag/journalism

Man braucht sich ja nur Karl Kraus anzusehen und dessen Meinung zu seinen Kollegen.
“The best fiction is far more true than any journalism.” William Faulkner
Fr, 19.07.2019, 15:41 | Walter

Es sollte keine Bestürzung aufkommen, vor dem Gesetz gibt es eben gleichere Personen, speziell wenn siedem linken Lager zugerechnet werden können
Fr, 19.07.2019, 15:13 | Adlerauge

Die Prognose von ORF-Watch hat genau ins Schwarze getroffen. Ganz kurz war eine Meldung über den SP-Gemeinderat auf der ORF.at-Startseite, jetzt ist sie nur noch in der Steiermarkseite zu finden.
Fr, 19.07.2019, 15:16 | Greta Schwan

Und auch dort kommt in der Titelzeile der Begriff „SPÖ-Gemeinderat“ nicht vor. In überregionalen Hörfunk- oder TV-Nachrichten des ORF war überhaupt nichts darüber zu hören.
Fr, 19.07.2019, 18:27 | Doch, jetzt schon, aber gut versteckt

steiermark.orf.at/stories/3005062/

Es soll ja keiner von Lückenpresse sprechen können ;-)
Fr, 19.07.2019, 14:22 | Barracuda

Der Ausdruck "faktenbasiert" taucht immer öfter auf. Soll heißen "ist eh alles gaaanz richtig". Klar. Wer so verschweigt und lügt wie unsere Medien, muss darauf hinweisen.
Fr, 19.07.2019, 12:48 | antony

...man vertuscht,diffamiert-hetzt geg.Missliebige was d.Zeug hält,betreibt tägl.illegale Wahlwerbung auf Geb.Zahler-Kosten u.wie man vernimmt, möchte man nun a.n. die illegal eingeschl.wählen lassen!?
Fr, 19.07.2019, 12:03 | carlos

kann es sein, daß dieser gemeinderat traumatisiert war und daher jetzt psychologische hilfe braucht? ich hoffe das kriseninterventionsteam hilft diesem armen mann, damit so etwas nicht mehr passiert.
Fr, 19.07.2019, 16:23 | wernmannfayer

Traumatisierung ist kein wunder denn der ist ja auch "sooo schwer" bestraft worden. Muss jetzt €3000 wegen Kindesmisshandlung bezahlen.
Fr, 19.07.2019, 18:17 | Die Empörung

Das hat der in Nullkommanix über Spenden herinnen. Linke Verbrecher bekommen da recht rasch eine Menge Zuspruch, egal ob Stinkefingerzeiger oder Schlepper.
Fr, 19.07.2019, 19:52 | wernmannfayer

Wollte damit nur das Schandurteil kommentieren. €3000,- für Kindesmisshandlung gegen ein paar Mal in die Luft schießen u. sofortige Einweisung in die Klapse. Manche können sichs halt richten.
Fr, 19.07.2019, 11:43 | Rocco Siffredi

In Analogie zu unzähligen Aufforderungen an Kurz, jeden Furz der FP zu kommentieren: Hat die Große Vorsitzende Joypäm schon Stellung genommen? Nein?
Fr, 19.07.2019, 12:15 | Die Empörung

Auch der unabhängige Grünaugust schweigt ohrenbetäubend.
Fr, 19.07.2019, 16:19 | wernmannfayer

Bei einem solchem Thema fällt es ihm sichtlich schwer zwischen den Lungenzügen Worte zu finden.
So, 21.07.2019, 10:09 | Wir sollten froh sein, wenn der Lord Chesterfield einmal . . . .

. . . . die Luft anhält! Kommt eh nix Gescheites raus, wenn er den Mund aufmacht.
So, 21.07.2019, 10:12 | Die große Vorsitzende kann nicht Stellung nehmen, sie ist ....

... gerade mit dem Großen Sprung Vorwärts (ins totale Abseits) beschäftigt! Übrigens heißt es Dschoibemm, das ist wirklichkeitsnäher und passender.
Fr, 19.07.2019, 10:24 | Andreas Lindner

orf.at dazu aktuell: "Gemeinderat trat wegen Kindesmisshandlung zurück"
Man muß schon direkt froh sein, dass sie nicht schreiben "Mann zurückgetreten" :-)))))) ORF - total unabhängig.
Fr, 19.07.2019, 10:51 | an Hrn Lindner 10.24

Der ORF-Artikel zitiert natürlich nicht ORF-watch. Aber zumindest Servus-TV, das muß wehtun. Wer ist bei uns die Vierte Gewalt? Der ORF ist es nicht. Leser informieren, klären auf. ORF-Reporter nicht.
Fr, 19.07.2019, 11:02 | nur im Titel der Story

fehlt „leider“ der sonst für FPÖ Politiker obligate Parteizugehörigkeitsverweis.
Fr, 19.07.2019, 10:24 | jagoda

ob ORF oder ARD,ZDF :völlig idente Vorgehensweise.Was
links nicht nützt ,-also die rechte Welt,-wird mit negativen Worten,Bildern verbunden.Diese Taktik ist
aber zunehmend weniger erfolgreich.
Fr, 19.07.2019, 09:50 | boris

Z.info,Die Täter,(Marokko/Dez.2018) wurden
zu TODE verurteilt.Quelle:TA3
Fr, 19.07.2019, 09:54 | an 9.50h boris

Wetten, die Mörder würden bei uns auf Verständnis stoßen und polit. Asyl bekommen? Ahoi, Frau Rackete.
Fr, 19.07.2019, 10:10 | boris

09:54,100%,jetzt rollen aber mal die richtige KÖPFE.
Aschenbecher ist über d.Todesstrafe sicher EMPÖRT.
Nun ja,S.g.BP,es liegt AUSSERHALB IHRES EINFLUSSES.
HUUURRAAAAAAAAA
Fr, 19.07.2019, 13:03 | Die Empörung

Vielleicht würde man bei uns ja versagensbereite Hälse erfinden, um diese Moslems nur ja schonen zu können.
Fr, 19.07.2019, 09:37 | Ossi Spengler

Latest News Die Presse 9.35h: Gemeinderat zurückgetreten. Danke, Dr. Unterberger, Danke Hr Ceipek, Danke ORF-watch, Danke Servus-TV. Gut gemacht. ORF: moralisch bankrott.
Fr, 19.07.2019, 09:26 | Franz7788

Kindesmißhandlung ist wurscht, wenn beim Prügelarsch die Gesinnung paßt. Zum Kotzen wie diese verlogene ORF-Schweinepest sich hier festgesetzt hat. Fein, dass wir für diese Nixnutze arbeiten dürfen.
Fr, 19.07.2019, 08:43 | wernmannfayer

Beispiele für die "Lücken" gibts genug. Man denke nur an den Gewalttäter im eigenen Haus den Herrn Roman R.
Fr, 19.07.2019, 10:54 | kamamur

@wmfayer-Es ist schon gut und den PC-Schreiberlingen nicht angenehm, immer wieder die Vergangenheit hervorzuholen.Aber nicht weg.d.Medienethik sondern weg.fehlender,EIGENER Moralansprüche.
Fr, 19.07.2019, 19:45 | wernmannfayer

@ kamamur: Meinte nur dass beim ehem. ZIB Moderator seitens ORF die gleiche Messagecontrol zum einsatz kam. Nix darf an die Öffentlichkeit obwohl andere längst darüber bereichtet haben. Lückenmedien
Fr, 19.07.2019, 08:23 | otti

1. Ich stimme ALLEN Kommentaren vollinhaltlich zu !
2. Eines versteh ich nicht: die SPÖ-Politikhoffnung in Tirol wäre beinahe ausgeschlossen worden - wegen einer (verständlichen) Bemerkung ?
WAS JETZT
Fr, 19.07.2019, 08:44 | Ossi Spengler

zu 08.23 otti: Die Parallelen sah ich wie Sie. Dornauer: Horizontalen-Herrenwitz, fast Parteiausschluß. Kindesmißhandlung: totschweigen, da Täter bei falscher Partei...
Sa, 20.07.2019, 13:27 | otti

Ossi Spengler - danke für Ihre Ergänzung !
Eigentlich schade, daß sich Gleichgesinnte nicht kennenlernen können.
Fr, 19.07.2019, 08:09 | kamamur

Ich gehe davon aus, dass die Genossen d. Systemfunks diese Seite ganz genau beobachten und sicher nicht lieben.Und d. Breitenwirkung dieses Blogs ist den Lückenberichtern sicher ein Dorn i. Auge.LG AW
Fr, 19.07.2019, 09:54 | boris

kamamur,Sehe es auch so,schließlich GEFÄHRDET
orf-watch WELTWEIT d.Demokratie-:))))))
Fr, 19.07.2019, 08:03 | kamamur

Systemfunk samt seinen Anhängern,Büttel u.bes. die Führungsriege sind einfach widerlich(entliehen bei Basti)
Fr, 19.07.2019, 07:23 | Anti-AntiFant

Es ist erschreckend wie der ORF manipuliert. Ein SPÖ-Gewalttäter wird verschwiegen weil er ein Kind geprügelt hat, aber ein FPÖler der in die Luft schießt, wird breit getreten. Täterschutz für SPÖler!
Fr, 19.07.2019, 07:40 | Krimineller ORF !!

.
Fr, 19.07.2019, 07:55 | Der ORF ist eine kriminelle Vereinigung

Dort arbeiten viele Berufskriminelle!
Fr, 19.07.2019, 09:26 | zu Anti-AntiFant 7.23h

Danke, auf den Punkt gebracht! Doch auch Kurier & Krone zensieren im Moment jedes Posting zur SPÖ-Kindesmißhandlung (bzw keine Freischaltung). ORF-Selbstzensur wurde selten so deutlich.
Fr, 19.07.2019, 11:33 | @o7:55

Und hier posten viele Depperte
Fr, 19.07.2019, 13:32 | Kasperle

Nein, nur ein Depperl, nämlich du @11:33!
Fr, 19.07.2019, 06:03 | boris

Meine Oma lebte ohne TV,RADIO,Mainstream(Zeitungen
u.co) trotzdem war sie informiert,und jetzt fragen sich sicher alle,wie ist das möglich.
Fr, 19.07.2019, 00:41 | Die Medienl/meute und wir

Kind von Hund halbtot gebissen: Medien überschlagen sich. Vom Stiefvater fast umgebracht: Schweigen im Wald, da SPÖ. Nicht hier schimpfen. Leserbriefe schreiben.
Fr, 19.07.2019, 04:10 | Wem denn ???

Dem ORF ?? Lachhafter gehts kaum....:-)))))))))))))))) Und ich lasse mir auch nicht vorschreiben, ob ich mich hier schimpfend äußere @00:41 !! Diktatur kommt schon noch,wenn RotGrün regiert...
Fr, 19.07.2019, 05:54 | boris

Wenn sich ein FPÖler auf nen behindertenparkplatz stellt,(ist auch nicht ok) steht es schon dick auf Titelseite,
ist aber trotzdem mit misshandlung (Kind) nicht zu vergleichen.
Fr, 19.07.2019, 00:36 | Linxlinkes ORFloch

Ja ein Haufen heuchlerischer linksradikaler verkommener Drecksratten auf dem Küniglberg.....was meldet der Eichgrabner Galgenvogel im Falter dazu?
Fr, 19.07.2019, 00:18 | querdenker

Der ORF ist sicher gut informiert und verschläft nichts. Aber solche Meldungen werden sorgfältig ausgesiebt und je nach Bedarf riesig aufgeblasen oder geschrumpft oder verschwiegen. Dafür zahlen wir.
Fr, 19.07.2019, 07:57 | Das nennt man Propaganda

Real ist der ORF eine linke Propagandaagentur deren Mitarbeiter systematisch das Gesetz brechen.
Fr, 19.07.2019, 00:11 | Empört Euch

.
Fr, 19.07.2019, 00:46 | an 0.11 Empört Euch

Wer sich auf orf-watch glaubwürdig entrüstet, sollte theoretisch möglicherweise auch Leserbriefe und Mails an die Löwelstraße schreiben können.
Fr, 19.07.2019, 07:55 | boris

Es kommt immer drauf an,über
WAS man sich empört.
Fr, 19.07.2019, 00:02 | Ossi Spengler

Ich empfehle jedem, über diese folgenlose Kindesmißhandlung durch den SPÖ-ler in Leserforen zu posten.

Bei Krone mittlerweile sinnlos. Und ORF als ideolog.Mittäter linksseitig gelähmt. Empört Euch!
Fr, 19.07.2019, 07:59 | Dasselbe gilt für derStandard, sn, diePresse

Die Zensur verhindert und löscht fleißigst!
Fr, 19.07.2019, 08:47 | an Fr, 19.07.2019, 07:59 | Dasselbe gilt...

Ja, "Die Presse" wird immer einseitiger. Seit ein Gastkommentator hinausgeworfen wurde, weil er argumentierte, warum er das Frauenvolksbegehren ablehnte.
Do, 18.07.2019, 23:18 | zerberus

Es ist ein unschätzbares Verdienst, dass ORF-Watch als einziges Medium die fast täglichen Machenschaften des ORF aufdeckt und immer auch beweist, wie in diesem unglaublichen Fall.
Fr, 19.07.2019, 00:44 | zu zerberus 23.18

Nur entsetzt man sich lediglich hier, quasi unter Ausschluß der Öffentlichkeit. Wo bleiben jetzt die vielen Protestbriefe an die SPÖ, die Zeitungen? (an ORF sinnlos.) Feigheit vor dem Feind?
Fr, 19.07.2019, 00:56 | zerberus

Sie würden gar nicht glauben wie viele Leute ORF-Watch lesen – und heimlich lesen viele im ORF das auch und freuen sich, wenn ein ungeliebter Kollege von ORF-Watch Watschen bekommt.
Fr, 19.07.2019, 04:13 | ORF-Watch hat viiiieeele Leser....

...das ist wichtiger als Leserbriefe, die 100%ig in der Tonne landen. Das hier ist lustiges,grooooßes Kino !! Danke hiefür....
Fr, 19.07.2019, 05:48 | boris

00:44,Manche sind gesetzlich geschützt,ganz egal was sie auch anstellen,genießen also Immunität.
Do, 18.07.2019, 23:16 | https://tinyurl.com/y595wxmg

Was passiert wenn ein roter Lokalpolitiker mit Migrationshintergrund in kriminelle Aktivitäten verwickelt ist und mittels Handgranate ermordet wird?
Man erwähnt die SPÖ nicht, niemals und nie wieder.
Do, 18.07.2019, 23:21 | https://wien.orf.at/v2/news/stories/2626978/

Ebenso...
Wäre das einer von der FPÖ oder ÖVP gewesen, der ORF und die meisten Printmedien hätten das damals 24/7 gepusht.
Fr, 19.07.2019, 08:05 | Daran erkennt man den Linksdrall der Lügenpresse

Und wennst es kommentierst wird es zensuriert. Links ist korrupt, gewaltkriminell und antidemokratisch!
Do, 18.07.2019, 23:13 | Mankovsky

Linke Verbrecher > gute Verbrecher.
Do, 18.07.2019, 22:59 | boris

Rücktritt? Linke doch nicht,die dürfen sich alles erlauben,misshandlung (minderjährige inklusive)
Do, 18.07.2019, 22:47 | Eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus

Der ORF ist noch immer eine willfährige Vorfeldorganisation von Rot und Grün. Das gilt speziell wenn sich der Wahlkampf verschärft. Dabei hat der ORF von der ÖVP eh nix zu fürchten.
Fr, 19.07.2019, 11:02 | kamamur

Bezeichnend,dass man sich jetzt wieder als ÖVP vordrängt.Unter Basti wars ja die Neue,türkise VP.Gleich geblieben ist aber, dass man ihr mit äußerster Vorsicht begegnen sollte-Im Liegen Umfallen-!
Do, 18.07.2019, 22:06 | aufdecker

Es ist wirklich unfaßbar. Wenn der ORF diese Geschichte verschnarcht hat, dann gehört dieser Laden zugesperrt. Wenn er diesen Skandal verschweigen wollte, dann erst recht.
Do, 18.07.2019, 22:15 | Der Rotfunk hat nichts verschnarcht

Er hat einen linken Gewaltkriminellen geschützt! Und seine Partei ..
Fr, 19.07.2019, 04:16 | Genau @22:15....

...der ORF hat also kriminell gehandelt.Wie so oft.Und keiner weit u.breit,der Anklage erhebt.Gegen ORF,Redakteure,Mitarbeiter in Redaktionen,Mitwisser,Zuträger,Zigarettenholer...gegen ALLE im ORF !!
Fr, 19.07.2019, 05:42 | boris

04:16 Hirni,ORF(alles was Links steht) genießt Immunität, begreif das endlich.
Fr, 19.07.2019, 07:01 | Todesstrafe für Rackete !!

Wenn nicht jetzt,dann später,bei ihren nächsten Schwerverbrechen. Tod allen überführten Schwerverbrechern !
Fr, 19.07.2019, 12:29 | antony

Unfassbar was sich dieser...s-Sender herausnimmt und das im 21. Jahrhundert in einem "demokratischen Land",in welchen man uns auch noch "die Werte dieser EU vermitteln will",nur mehr IRRE-wirklich...



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden