ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Andreas Unterberger (Ideologie: Sa, 31.08.2019, 23:41)
Wie der ORF gegen Sebastian Kurz pinkelt

Man muss schon sehr naiv sein (oder Gernot Blümel heißen), um auch den jüngsten Untergriff des ORF gegen Sebastian Kurz für Zufall zu halten. Wochenlang sind im immer linker werdenden Gebüherensender die Sommergespräche mit den einzelnen Parteichefs vorbeworben worden, die einzige Sendung im Jahr, bei der diese Parteichefs länger zu Wort kommen. Bei diesen Eigenwerbungen wurde jeweils jener Mann, jene Frau ausgiebig annonciert, die am jeweils darauffolgenden Montag an der Reihe waren.

Nur: In der vergangenenen Woche war das anders. An jenem Platz, wo davor immer auf die nächsten Sommergespräche und den dabei auftretenden Parteiobmann hingewiesen worden ist, wurden plötzlich ganz andere Formate beworben. Welch Zufall, dass das ausgerechnet jene Tage waren, wo eigentlich Sebastian Kurz an der Reihe ist. 

Da gilt dann ganz offensichtlich die Devise: Wenn wir schon nicht verhindern können, dass auch der ÖVP-Obmann auftritt, dann wollen wir ihn möglichst verstecken. Und mit einer Unzahl solcher Fouls werden wir ihm schon genug schaden können.

 

Mo, 02.09.2019, 16:24 | Selber Schuld!

Mein Mitgefühl für Sebastian Kurz hält sich in engen Grenzen.
Wirklich.
So, 01.09.2019, 17:24 | Bäcker Rattlinger

Sie merken Ihre Bedeutungslosigkeit nicht einmal dann, wenn Sie unter 10% sinken. Bei dem Rotsender ist alles zu spät.
Mo, 02.09.2019, 13:59 | Bei einem Buget, finanziert über eine Zwangsgebühr

von 600 Millionen Euro, sind Einschaltquoten für die Berufskriminellen völlig uninteressant!
So, 01.09.2019, 16:16 | Öst. Patriot

Blümel ist wahrscheinlich der Dümmste in der Truppe rund um den Gesegneten. Es war sein strategisch schwerster Fehler, dem linksversifften Rotfunk das Gas nicht abgedreht zu haben.
So, 01.09.2019, 19:42 | Erich von Schwediken

Die ÖVP ist selbst im Kern längst links-globalistisch und somit auf ORF-Linie. Daher hat man auch kein Interesse, den ORF an die Kandare zu nehmen, für den sowieso die Blauen der Oberfeind sind.
Mo, 02.09.2019, 14:53 | Die Spender/Mitglieder der Parteien

VP, SP, Grüne und NEIS hsben allergrößtes Interesse an dem Import von Menschen nach Europa, wenn auch mit unterychiedlichen Kerninteressen. Linke importieren Neuwähler, VP, NEOS billige Arbeitskräfte!
Mo, 02.09.2019, 14:55 | So sind VP, SP, Grüne und NEOS "logische" Verbündete!

Wobei die intellektuell völlig degenerierten Linken, wie die Nazis, auf Muslime setzen.
So, 01.09.2019, 13:22 | Die sind ZU BLÖD, um zu erkennen, dass die Leute sowas merken

Ja, die ORF-Pinkeln sind wirklich zu blöd, um zu erkennen, dass solche Manipulationen durchschaut werden. Mögen die Pinkeln auch noch so pinkeln, sie pinkeln gegen den Wind, und sich selbst ans Bein.
So, 01.09.2019, 12:52 | Erich von Schwediken

Eine Priese Mitleid für den Lackaffen.
So, 01.09.2019, 13:16 | boris

EvS,neeeeein,keine Priese.Zu hoch Gepokert.-:)
So, 01.09.2019, 11:31 | boris

Resignation macht sich hier breit,(verständlich).
Befürchte d.29. wird manipuliert,Mainstream wird alles,wirklich alles tun,damit Neos,Grüne ins Parlament
kommen.
Mo, 02.09.2019, 09:22 | Wahlmanipulationen

gab es in Ihrer alten Heimat. Der Frust von der BP Wahl sitzt wohl noch sehr tief, wo trotz Wahlanfechtung Hofer nicht BP wurde?
Mo, 02.09.2019, 09:38 | Mir Lanzersdorfer wehren sich...

..gegn solcherne Subornamente,gegn so grausliche. Mir teilen alle Blauen Wahlzettel immer gerecht auf die andern auf, ALLE !! Bei uns gibts ka Manuperlazion ned, niemals nicht, es Nazi-Droddeln !
So, 01.09.2019, 11:06 | carlos

der orf hofft das erste mal auf eine niedrige quote,um nachher sagen zu können,kurz ist nicht beliebt und dann wird das erste mal mit freude eine kleine qoute verkündet.selbsterfüllende prophezeiung
So, 01.09.2019, 10:13 | Wutbürger

Blümel ist mit einer Journalistin liiert! Alles klar? Dieses Weichei hat in einer Regierung nichts zu suchen!
So, 01.09.2019, 14:33 | usos

Die Clivia Treidel ist aber ein scharfes Gerät, einfach mal nach ihren Playboy-Bildern suchen. Da hat der Blümel seinen Haupttreffer erzielt.
So, 01.09.2019, 17:32 | fr

Naja @usos, sooo ein Hammer ist die Frau nicht. Ich fürchte, die müßte mich bezahlen, wenn ich noch in Form wäre. Bin ich nimmer, aber trotzdem..!! Sie hat ein sog."Trauergesicht",knapp am Weinen..:-)
So, 01.09.2019, 21:55 | Homeimprovement

Mittlerweile sollte schon jeder wissen dass Blümel & Kurz das eigentliche Paar sind. Die Tussis an deren Seiten sind nur reiner Show-Effekt.
Mo, 02.09.2019, 09:26 | Tief,tiefer, am tiefsten

Typisch für extrem Ungebildete: Mangels Argumenten wird rotzbubenhaft in der Sexualsphäre des gegnrs herumgewühlt.
fr: Sind Sie schon aus der Pubertät heraus?
Mo, 02.09.2019, 09:42 | Na geh,Hyperl...

..was tust denn du reden ?? Was hat das mit Pubertät zu tun ? War lustig gemeint,oder verstehst das auch nicht !? Was bist du nur für ein Vollsumper,geprägt durch Hammer,Sichel u.Wortklaubereien !??
Mo, 02.09.2019, 10:00 | fr

Bitte @09:26, klären Sie mich auf, was ich bei einer Playboy-Modepuppe mit Trauergesicht denn politisch argumentieren sollte !? Und pubertieren tu ich nicht ,bin ja kein KlimaLügen-Lemming :-)))
So, 01.09.2019, 09:15 | hans kreimel

so lange die zwangsgebührenpflicht bestehen wird, wird der orf nicht aus seinem machtrausch erwachen.
So, 01.09.2019, 08:48 | Der ORF beschäftigt zuviele "aufrecht gehende Schweine"@

Diese haben ein äußerst defizitäres Verständnis von Diversität, Meinungfreiheit, Demokratie und Menschenrechte! Ist aber kein Wunder haben sie doch menschliche Monster wie Mao, Joseph, Adolf, Pol Pot
So, 01.09.2019, 08:49 | Castri, Che, Kim etc. hervorgebracht

#LeftsAreTrash
So, 01.09.2019, 10:39 | Grapschpilz

Um Ihre Liste weiter zu vervollständigen, sollte keinesfalls auf Mutti Merkel vergessen werden, die sich meiner Ansicht nahtlos in die Riege der schlimmsten politischen Monster der Geschichte einfügt.
So, 01.09.2019, 08:41 | ORF pusht nur Links-Rot-Grüne und denunziert alle anderen.

Jeder andere wird schamlos ins rechte Eck gerückt. Gestern ÖNB-Gouverneur Holzmann, wird ständig als FPÖler genannt, ist aber parteilos. SPÖ-Novotny war dunkelrot, hat den ORF nie gestört. Ärgerlich!
So, 01.09.2019, 08:53 | Der ORF ist der Rotfunk

Nur linke Ideologie verbreitend. Dabei hat linke Ideologie die größten Massenmörder der Menschheitsgeschichte hervorgebracht!
So, 01.09.2019, 08:39 | Cotopaxi

Und, soll ich deswegen weinen? Das hat sich der Ohrwaschl-Dollfuss selber zuzuschreiben, da er jede echte Reform des Rotfunkes verweigert.
So, 01.09.2019, 08:43 | Weinen muss ich wegen der fehlenden Gleichbehandlung

durch Menschen welche linker Ideologien anhängen. Linke sagen doch immer: "Alle sind gleich", oder?
So, 01.09.2019, 08:28 | sokrates9

Wie lange wird Kurz noch brauchen bis er kapiert dass der ORF Linksfunk ist und ihm schadet wo es geht? Einfaches ignorieren dieser Tatsache spricht von großer Präpotenz!
So, 01.09.2019, 10:23 | Freier Mensch

Korrektur @sokrates9 : "...von großer Präpotenz!" Ganz ehrlich ? Das ist eher intellektuelle "Impotenz",denn alles Andere setzte ja voraus,daß man begriffen hätte...! :-)))
So, 01.09.2019, 06:25 | Viele ORF-Mitarbeiter mögen Berufsverbrecher sein, aber Blümel i

der Gudenus der Volkspartei!
So, 01.09.2019, 07:21 | Freier Mensch

Aus medizinischer Sicht,also auf lebenswichtige Funktionen d.Körpers bezogen, könnte man ihn auch als Blinddarm(Appendix) bzw. Kropf(Struma) bezeichnen :-)) Wegen der funktionellen Wichtigkeit eben !!
So, 01.09.2019, 05:24 | Zuhörer

Blümel, der Gudenus der Volkspartei.
So, 01.09.2019, 08:45 | Blümel schadet der ÖVP und Kurz, er nimmt nie Stellung.

Sein Absturz in Wien wird grandios sein. So stellt man sich schlechte Politiker à la schwarzer ÖVP vor. Aalglatt windet er sich überall durch und sagt nichts. Wozu hat er dieses Amt?
Mo, 02.09.2019, 14:10 | Blümelchen nimmt schon Stellung...

...da bin ich sicher.Privat und so.Seine tolle Frau weiß da sicherlich mehr.Aber geht uns nix an! Politisch ist er aber ein Stellungsloser.Er irrt in Partei-Schützengräben herum.Nur mit Socken.Blauen!
So, 01.09.2019, 03:12 | Dr. Hans Christ

Ja, der Busenfreund Blümel ist eigentlich ein Sargnagel an Kurz, ohne letzteren deswegen zu bedauern.
Wie blöd musss man sein , den ORF noch immer schalten und walten zu lassen?
So, 01.09.2019, 06:39 | Antr

Die Türkisschwarzen sind dem Rotfunk wohlgesonnen. Immerhin haben die Landesfürsten ein eigenes Werbefenster um 19 Uhr.



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden