ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Werner Reichel (Ideologie: So, 03.11.2019, 16:19)
Ein Mode-Trend, der nichts mit dem Islam zu hat

Es gab Zeiten, da lagen die Damen mit nacktem Busen am Beckenrand oder Strand. Das ist lange her. Mittlerweile ist es nicht mehr ratsam, in einem öffentlichen Freibad oder am Schotterteich oben ohne herumzuspazieren. Die Gefahr ist groß, von selbsternannten islamischen Sittenwächtern oder Jungmachos angepöbelt, belästigt oder sonst wie attackiert zu werden. Da helfen auch keine Securities, die mittlerweile in vielen öffentlichen Badestätten stationiert worden sind. Man sonnt sich deshalb wieder mit Oberteil oder Badeanzug. Noch. Der Burkini oder das Baden in Straßenkleidung wird auch in unseren Breiten immer populärer. Nicht nur im Freibad geht die Entwicklung in Richtung Verhüllung.

Zuviel Bein, Haut oder Haar zeigen, ist out. Das berichtet der ORF unter der Überschrift „Sittsam statt sexy auf Siegeszug“ auf seiner ORF.at-Startseite. Der ORF verkauft uns das als ganz gewöhnlichen Modetrend, so, als ob es sich um Blumenmuster oder Glockenhosen handeln würde.

In dem ganzen Artikel wird mit keinem Wort der Islam und seine Bekleidungsvorschriften erwähnt. Dieser neue Fashion-Trend hat offenbar nichts damit zu tun, dass die Zahl der Muslime im Westen rasant ansteigt und sie zunehmend die Gesamtgesellschaft mit ihren Vorschriften, Regeln, Traditionen und Forderungen beeinflussen.

Nur einmal werden in dem ORF-Artikel ganz allgemein „religiöse Gründe“ erwähnt, die aber ohnehin kaum eine oder gar keine Rolle spielen: „Der Begriff ‚Modest Fashion‘ fällt häufig in Zusammenhang mit religiösen Hintergründen. Unsere Daten offenbaren jedoch ein anderes Bild, sagte Eva Lindner, Marketingchefin von Lyst in Deutschland, über den Bericht. ‚Auch fernab von religiösen Vorgaben gewinnt die weniger freizügige Ästhetik an Beliebtheit‘, hieß es vor einiger Zeit auch in der ‚Vogue‘“.

Dann ist es ja gut. Schließlich haben uns linke Politiker und der ORF lange genug eingeredet, dass eine Islamisierung Europas nicht stattfindet und nur eine Erfindung rechter Hetzer und Paranoiker sei. Dass man in Wien und andern europäischen Metropolen immer mehr Frauen mit Kopftüchern sieht, ist nur ein Fashion-Trend.

Es ist jetzt ganz einfach „nicht die Zeit für supersexy Mode“, schreibt der ORF. So wie auch in Afghanistan oder Saudi-Arabien. Dort hält dieser Modetrend schon ziemlich lange an und ist dermaßen populär, dass man dort praktisch nichts mehr anderes sieht. Ob bei uns die Zeit für „supersexy“ Mode in diesem Jahrhundert noch einmal wiederkommt?

Wahrscheinlicher ist, dass uns der ORF auch das Tragen von Burka, Niqab oder Hidschab als coolen, neuen Mode-Trend verkaufen wird, der rein gar nichts mit dem Islam zu tun hat. Dann ist auch Alexander van der Bellen glücklich. So etwas ziehen schließlich emanzipierte, starke Frauen freiwillig an, wie uns Islam-Lobbyisten, Feministinnen und ORF gerne und oft erzählen.

Wenn eine Frau bei einem Begräbnis krankenhausreif geprügelt wird, nur weil sie kein Kopftuch trägt, so geschehen vor wenigen Tagen nicht in Islamabad, sondern Kottingbrunn, dann berichtet der ORF ganz einfach nicht darüber. Vermutlich waren die Trauergäste lediglich temperamentvolle Anhänger des Modest-Fashion-Trends.

Der ORF kann sich schließlich nicht um alles kümmern. Während er heldenhaft und Tag für Tag gegen tote Diktatoren und die Machtergreifung der allgegenwärtigen Rechtsextremen in Österreich kämpft, ignoriert er die Ausbreitung und den Aufstieg des politischen Islams und die Islamisierung unserer Gesellschaft so gut er kann.

Die Alt-68er und Linken in Politik und Medien, die einst für die sexuelle Revolution gekämpft haben, sind nun die Wegbereiter des Islamismus. Was für eine Karriere.

Di, 12.11.2019, 18:24 | StrangeThings

Abweichende Meinungen werden übrigens nicht nur mit willkürlichen Hausdurchsuchungen und medialen Diffamierungen bekämpft sondern zunehmend auch mitEntmündigungen und Enteignungen... Adi wäre stolz.
Mo, 04.11.2019, 22:48 | 1956

Ich bin ein Feind des ISlam. Aber eine Schadenfreude genieße ich: den für die ganzen feministischen Frauen. Sie riefen die Mohammeds, diese kamen und arbeiten nun am Untergang des Feminismus. :-)))
Di, 05.11.2019, 07:25 | Wiesooo ???

Die jenigen Femis,die nicht sofort gemeuchelt,erschlagen od.zerstückelt werden,die landen im Harem eines potentiellen Dschihadisten.Sie dürfen zwar nicht vor d.Haustüre,aber SELBST kochen.Is doch was!
Mo, 04.11.2019, 11:46 | Hatschi Bratschi

Ich liebäugle schon seit längerem mit dem Gedanken, Österreich zu verlassen. Ich bin mir sicher, dass die Islamisierung Europas von unseren politischen Hosenscheißern nicht mehr aufzuhalten ist.
Mi, 06.11.2019, 00:17 | Nur zu!

Der Verlust wird zu tragen sein! Aber bitte sehr schnell abreisen, zu Ihrem und unserem Nutzen.
Mo, 04.11.2019, 10:06 | wernmannfayer

Vor allem Frauen haben oft für muslimischen Männer Stellung bezogen. In Talkshows Zeitungen u. Magazinen wurde verherrlicht was jetzt die Freiheit von Frauen massiv einschränkt. Bravo gut gemacht.
Mo, 04.11.2019, 09:49 | Diese verlogene ORF-Meldung ist mir auch aufgestoßen.

Danke, Hr. Reichel, für die Thematisierung. Man will uns für blöd verkaufen. Auch der Hofburg-Greis will uns Kopftücher verpassen. Jetzt sieht man, wie weit wir sind: Islamisierung in allen Bereichen.
Mo, 04.11.2019, 10:10 | wernmannfayer

Der Hofburg-Greis ist ein ideologisch überzeugter... Sein Werdegang vom Kommunist zum Sozi u. dann Grüner u. nebenbei noch Freimaurer spricht Bände.
So, 03.11.2019, 23:38 | Nativ

Linxxe und Musln sind Abschaum.
So, 03.11.2019, 22:32 | sokrates9

Wo sind eigentlich Kommentare der FPÖ? Ach die schämen sich gerade wieder weil sie sich für 60 Jahre alte Liederbücher schuldig fühlen! Armselig! Leider hat Hofer das Charisma eines Klodeckels!
So, 03.11.2019, 23:39 | Norbert, das Bärli...

...denkt grad drüber nach,wie er es sich mit der Hebein und dem VdB gut stellen könnte.Damit man die Wähler besser verarschen kann.Dann biedert man sich auch den Roten an,um nicht aufzufallen.
Igitt.
So, 03.11.2019, 22:04 | Marand Josef

Das kann nur eine Ursache haben: Sie saufen sich tatsächlich mit dem von uns abgepressten Schutzgeld die Burka Weiber schön.
So, 03.11.2019, 20:54 | Aron Sperber

Messer sind jetzt bestimmt auch sehr angesagte Accessoires für den modischen Mann von Welt.
So, 03.11.2019, 21:19 | Kombiniert mit Äxten, Schwertern und Säurebeuteln

Und natürlich der passende LKW-Schlüssel!
Mo, 04.11.2019, 06:08 | boris

AS,auf jeden fall,Messer mit Griff aus echtleder sind sehr elegant.
Da macht das abstechen noch viel mehr Spaß:-)))))
So, 03.11.2019, 20:34 | Sandwalk

Bikini baaaaad, Burka gooood.
Dirndl naaaaaazi, Kopftüachl gooood.
Bombengürtel gooood, Lederhosen baaaaad. Ist doch alles ganz einfach.
So, 03.11.2019, 20:05 | Aron Sperber

schon sehr hipp so eine Burka.
So, 03.11.2019, 20:22 | Die Burka symbolisiert, dass eine Frau bescheiden ist ..

.. und ihrer Familie verbunden; aber auch, dass sie nicht von der Massenkultur ausgebeutet wird und stolz auf ihre Familie und Gemeinschaft ist.
- Judith Butler (Gendernazi), 2003 -
So, 03.11.2019, 21:45 | Eine Burka gefährdet die Trägerin, ...

... einen Hitzschlag zu bekommen, sie gefährdet Straßenverkehrsteilnehmer durch Gesichtsfeldeinschränkung und sie nötigt Gesprächspartner zu lauterem Sprechen, da sie die Lautstärke abschirmt!
So, 03.11.2019, 22:13 | Nicht nach Meinung der Gendernazi J. Butler

"Der Verlust der Burka kann eine Erfahrung von Entfremdung und Zwangsverwestlichung mit sich bringen."

Das mobile Stoffgefängnis ist eine „Übung in Bescheidenheit und Stolz“?

*KOTZ*
So, 03.11.2019, 23:43 | Eine Burka schaut aus, wie wenn...

...der Havranek Wickerl in seinem Beisl "Die Gruft" grad schwarze Sonnenschirm zammklappt hätt ! Manche riechen unterm Zelt ganz streng nach Montasblutung. Naja,egal,is ja bald vorbei,der Gschpass....
So, 03.11.2019, 19:39 | Bello, der Kickl-Putscher ....

... hat's genauso vorhergesagt, weil es der internationale "Deep State" so beschlossen hat!
Mi, 06.11.2019, 00:30 | Putsch Definition

"...mit dem Ziel, die Regierung zu stürzen und die Macht im Staat zu übernehmen." Auch wenn es Ihnen nicht paßt, die Ablösung Kickls war rechtskonform im Sinne der Verfassung.
Mi, 06.11.2019, 00:33 | Putsch Definition Forts.

Im übrigen zeigt die Bezeichnung "Bello" für den BP eine spätpubertäre rotzlöffelhafte Geisteshaltung, egal wie man zum BP steht. Bitte Kurs für Staatsbürgerkunde belegen!
So, 03.11.2019, 18:20 | Der ORF ist zum Propagandasender verkommen

Dort arbeiten fast nur "aufrecht gehende Schweine"!
So, 03.11.2019, 18:31 | Und zunehmend ist zu beobachten...

...daß sie ihre Texte nicht sprechen, sondern grunzen. Wie es echten Schweinen eben geziemt.
Das sprech-grunzende, aufrecht gehende ORF-Schweinderl :-)))
Der Lembke Robert hätte seine Freud`daran...
So, 03.11.2019, 21:22 | Was bin ich reloaded? Das fröhliche Naziraten!

Feminazi, Gendernazi, Nazi 1.0 oder Nazi 2.0?
Mo, 04.11.2019, 05:05 | Bitte, keine Tierbeleidigungen!

Schweine sind sehr intelligente Tiere!
Mi, 06.11.2019, 00:37 | Diese Kommentare

sind an Dummheit, Infantilität und grenzenlosem Haß auf Andersdenkende nich zu überbieten, also doch echte Neonazis, die sich als Nazigegner gebärden.
So, 03.11.2019, 18:04 | kamamur

Wie wird die Elite der Gesellschaft ausgepeitscht und mit abgeschlagenem Ärmel das Sektglas halten. Auch die Münchhausen werden darunter leiden.Mein Trost aber sind die gebrauchsfertigen Emanzen
So, 03.11.2019, 18:14 | Diejenigen Emanzen,die übrig bleiben...

...haben ein grandioses,rundumversorgtes Leben in 1001 Nacht vor sich.Umhegt wie ein Kukuruzacker,umworben wie Löwenzahn im Herbst.Wenn ihre Bewacher schlafen,können sie ihre Ovarien-Gesänge trällern
So, 03.11.2019, 17:52 | Simon Kräuter

Demographische Entwicklung, Gleichschaltung v Medien u polit. Linker u Selbsthaß der Deutschen u anderer Westeuropäer bringen mich zum Schluß: Widerstand u Vernunft zwecklos, Abendland ist Geschichte.
So, 03.11.2019, 18:07 | Freier Mensch

Gut analysiert.War aber klar:wenn ich Kulturfremde mit höchster Reprodktionsrat(e bei gleichzeitigem Fertilitätsschwund d.Autochthonen)ins Land hole,dann ist doch wohl klar,wer wen integriert !? :-))
So, 03.11.2019, 18:10 | Freier Mensch Forts.

Und so geschieht es mit Rechtsstaat, Bildung, Kulturempfinden, Sozialsystem, Gesellschaftsstruktur,....ALLES Dinge, die die Allochthonen in unser jahrhunderte altes Kultursystem einweben. Finito !!!
So, 03.11.2019, 18:31 | Simon Kräuter

War aber auch historisch zu kurios, diese kurze und geographisch begrenzte Epoche von Demokratie und Menschenrechten. Trotzdem: Hat Spaß gemacht!
So, 03.11.2019, 18:34 | Freier Mensch

So ist es @Simon Kräuter. Diejenigen,die dieses Vergängliche am meisten beweinen, sind die Grünen,deren Anhänger u.gesteuerte Affinitäten.
Gut erkennbar an d.Argumentationen beim"Klimaschutz",et al...
So, 03.11.2019, 17:08 | jagoda

Der Artikel beschreibt sehr gut, wie schwer es ist den Einfluß dieser Kräfte zu fassen.Houellebecq hat das langsame Hinübergleiten in die Pathologie
vorweg genau beschrieben.Lesen sie nach WIE .
So, 03.11.2019, 17:07 | Laurin

Dieser Trend ist in österr. Schulen nichts neues. Wenn muslimische Buben/Burschen in einer Klasse die Oberhand gewinnen ist vieles "haram" ("Tabu"/"verboten"). Und linke Pädagoginnen schauen zu.
So, 03.11.2019, 17:09 | Linksversiffte schauen weg ..

Die heutigen Linken sind die Nazis von gestern!
So, 03.11.2019, 16:52 | boris

Anderseits,wer will Hebein,Stinkefinger,u.co.oben ohne
Sehen? :-))))) Nein danke.
So, 03.11.2019, 17:39 | Die sollten sich einen Mistsack überziehen.

Müll gehört entsorgt ;-)
So, 03.11.2019, 16:34 | Freier Mensch

Sehr guter Beitrag,Hr.Reichel ! Die Robespierres der züchtigen Revolution,die Grünen u.deren hirnlose Erben,werden dereinst dessen Schicksal leiden.Sie werden auf dem Schaffott des Zeitgeistes enden .
So, 03.11.2019, 16:43 | Freier Mensch Forts.

Allerdings wird es uns Aufrechten nicht besser ergehen,wenn sich der Trend d.Rechtsstaat-Verlustes wie in DEU auch bei uns durchsetzt.
Man wird irgendwann anerkennen müssen,daß wir"Minderheit"sind .
So, 03.11.2019, 17:23 | jagoda

@16:34 Das Schaffot des Zeitgeistes wird dann aber jemand anderer bedienen,der mit "uns" nichts mehr zu tun haben wird.
So, 03.11.2019, 17:33 | Freier Mensch

Klaro @jagoda. Ich meinte bloß,daß Grüne/Grünaffine die schnellstens "Schaffottierten"sein werden,die Henker sind identisch mit den Neuen Herren.Danach sind wir dran.Die sich nicht"Reproduzierenden" !
So, 03.11.2019, 16:33 | Lügenpresse as its best!

Da sieht man wieder: Linksversiffte sind notorische Lügner!



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden