ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Kurt Ceipek (Fakten: Fr, 22.11.2019, 22:54)
Was die ZiB1 von Servus-Nachrichten unterscheidet

An manchen Tagen hat der Vergleich der Nachrichten in der ZiB1 (um 19:30) und knapp davor in den Servus-Nachrichten (um 19:20) einen hohen Unterhaltungswert. Servus eröffnete den Nachrichtenreigen am Freitag mit der Meldung, dass im Wahlkampffinale für die steirische Landtagswahl alle Bundesparteichefs aufgetreten sind. Mit einer Ausnahme: Die SPÖ-Chefin Pamela Rendi-Wagner war nicht nach Graz eingeladen.

Für den ORF nicht interessant genug für eine Meldung. Ob das nicht auch viele ORF-Kunden interessiert hätte?

Dann wurde in den Servus-Nachrichten und in der ZiB über die Personalprobleme bei den Casinos Austria berichtet. Bei Servus darüber, was die Mehrzahl der Österreicher besonders aufregt: dass ein ehemaliger SPÖ-Abgeordneter namens Dietmar Hoscher für sein vorzeitiges Ausscheiden aus dem Casinos-Vorstand 1,2 Millionen Euro kassiert hat. Warum so viel? Er dürfte unter anderem eine großzügige Regelung für nicht konsumierte Urlaubstage in seinem Vertrag stehen gehabt haben. Er kassierte für den nicht konsumierten Urlaub 6.000 Euro. Aber 6.000 Euro pro Tag – nicht für den gesamten Nicht-Urlaub.

Auch der ORF serviert eine Meldung über die Casinos Austria, in der aber vor allem H. C. Strache erwähnt wird und dessen Feststellung dass der ehemalige FPÖ-Bezirksrat Sidlo eh als Finanzvorstand qualifiziert gewesen sei.

Der gut dotierte Casinos-Urlauber Hoscher (er war unter anderem auch ORF-Häuptling als Vorsitzender des ORF-Stiftungsrates) kam im ORF nicht vor.

Auch sonst waren die Meldungen höchst unterschiedlich.

Bemerkenswert ist, dass man als Zuseher am Ende der Servus-Nachrichten den Eindruck hat, die wichtigsten Themen zum Tagesgeschehen erfahren zu haben. Bei den (deutlich längeren und viel aufwendiger produzierten) ZiB1-Nachrichten haben dagegen immer mehr Zuseher das mulmige Gefühl, ihnen könnte Wesentliches vorenthalten worden sein.

Und was ist der entscheidende Unterschied zwischen Servus TV und ORF? Servus TV gibt es für die Seher gratis, der ORF nimmt den Österreichern jährlich mehr als 600 Millionen an Zwangsgebühren ab. Als Gegenleistung werden die Österreicher zwar nur eingeschränkt informiert, dafür aber zu politisch korrekten Menschen erzogen.

So, 24.11.2019, 10:51 | Goetz

Da die ORF Journalisten immer objektiv berichten, scheint der Grund für die qualitativ schlechten Nachrichten des ORF an dem nach politischer Ausrichtung, daher ungenügend Ausgebildeten zu liegen.
So, 24.11.2019, 13:07 | fr

Sie vergessen leider die Dichte an krimineller Hochenergie,die den ORFlern mittlerweile innewohnt. Diese schätze ich persönl.höher ein als alle anderen Bildungsdefizite.Das ist(leider)Volksverhetzung!
So, 24.11.2019, 13:12 | fr Forts.

Der einzige Platz,an dem solche Kreaturen z.Einsicht kommen könnten,wäre das Gefängnis.Dort hätten die Zeit,üb.ihre Mitmenschen verachtenden Handlungen nachzudenken.Leider ist.d.Todesstrafe Illusion!
So, 24.11.2019, 07:45 | Öst. Patriot

Sobald jemand von den Küniglberger Schutzgeld-Erpressern am Bildschirm erscheint, wachsen meine Kabel zu 2-Zoll-Rohren heran. Die Strafe wird ihnen dereinst widerfahren, den bunten Berufs-Kriminellen.
So, 24.11.2019, 01:37 | Mario Gut

Weiters ORF Manipulationsbeispiel: Trump und das Impeachment. Man schaut 3 Minuten CNN und "copy und paste", fertif ist der außenpolitische Kommentar eines voreingenommenen "Experten" Redakteurs....
Sa, 23.11.2019, 20:03 | Jeder, der ORF schaut

macht sich mitschuldig, wenn es in Österreich journaillistisch immer mehr bergab geht und das Lügen immer mehr zut täglichen Wirklichkeit iwird...
Sa, 23.11.2019, 16:46 | Was die Servus-Nachrichten von der ZiB unterscheidet?

Jede ZiB ist ein linxverlogener Schas, sie vermittelt nichts als Desinformation.
Die Servus-Nachrichten sind wirkliche Nachrichten wie anno dazumals, als wir noch nicht aus Prinzip angelogen wurden.
Sa, 23.11.2019, 15:27 | antony

@ FM 07:11 so ist's!

U.genau darum geht's;nämlich die Gesellschaft zu spalten für ihre abartige totalitäre Agenda...;diese Berufs Demagogen diese...
S. heute auf Servus TV,in der Wegscheider 19:26
Sa, 23.11.2019, 16:05 | Freier Mensch

Genau@antony ! Darum meine ewige Forderung : der ORF gehört eliminiert.Mit Putz und Stingl.SOFORT.Alles auflösen,veräußern,verscherbeln.Die Leute entlassen,unbrauchbar,weil volksverhetzend.
Finito !!!
Sa, 23.11.2019, 14:09 | https://youtu.be/PLxtpZwrrGs

Gelenkte Massenmedien...
Sa, 23.11.2019, 21:21 | StrangeThings

Sehr interessant auch die Doku "Endgame - Die globale Versklavung"... da merkt man recht schnell was für eine Nichtigkeit der Ibiza-"Skandal" ist ;)
Sa, 23.11.2019, 13:32 | Syphisant

Dem "Casino-Urlauber "Hoscher würde eher der Name "Huscher" gut anstehen. Dass Rendi-Wagner abwesend war, könnte auf einen Führungswechsel hinweisen. Ein "ganz Lieber!" - Ostermayr wird kolportiert.
Sa, 23.11.2019, 20:02 | antony

Neiiin, der Oster..äh'...mayr!?
Warum nicht gleich der Tiroler Gatterjäger, ja der,der mit der geladenen Flinte herum fährt...,wegen dem Re schpeckt wärs halt...!?
Na,da wird das Reh pinscherl aber...
Sa, 23.11.2019, 21:32 | StrangeThings

Hmm der Kanzleramtsminister von Faymann... die haben 2015 gemeinsam "Bürgeranwalt" Resetarits einen Ehrentitel verliehen, seither im ORF kein Wort mehr zu Zwangsentrechtungen, Enteignungen, etc...
Sa, 23.11.2019, 13:07 | Maria

Die Nachrichten bei Servus-TV sind kurz, bündig und trotzen informativ, Der Wetterbericht ist ein Genuss zum Zuhören und -schauen. Die ORF-Doppelconference ála Farkas-Waldbrunn vermisse ich nicht.
Sa, 23.11.2019, 14:05 | astuga

Der ORF ist groß darin andere Fernsehstationen nachzuäffen und sich dafür selbst abzufeiern Eigenes Profil oder eigene Ideen und Konzepte gibt es nicht. So auch bei der Doppelmoderation aus dem US-TV.
Sa, 23.11.2019, 15:49 | @Maria

Gute Analyse ! Aber ORF-Doppel ist eher Waldbrunn-Waldbrunn , denn es sind immer zwei Blöde dabei :-))))
Sa, 23.11.2019, 11:54 | Sandwalk

19:20 IQ>110.
19:30 IQ
Sa, 23.11.2019, 09:33 | Florian

Toller Artikel, anschauliche Zusammenstellung und Übersicht. Vielen Dank, Herr Ceipek! Servus-TV: da weiß man, was man mehr hat!
Sa, 23.11.2019, 10:21 | otti

Schließe mich dem Dank herzlichst an !
Sa, 23.11.2019, 08:25 | kamamur

Mittelalterliche Strafen wären angebracht-keine Verstümmelungs o.Todesstrafen.Dafür Ehrenstrafen Pranger,Schandpfahl/Korb,Halsgeige etc.Dann gäbs noch Freiheits u Geldstrafen,Ab u.zu einen A.Tritt
Sa, 23.11.2019, 08:48 | franz7788

Die angemessene Strafe für Merkel&Kumpane gibt es nicht.
Sa, 23.11.2019, 08:48 | Freier Mensch

Die gibt es doch schon@kamamur,allerdings nur in EINE Richtung:geg.Räächzz.Hiebei sind gesetzl.Beschränkungen tw.aufgehoben,weil d.Mainstream es erlaubt!!
Nach d.Wende sollte es härtere Strafen geben.
Sa, 23.11.2019, 08:53 | Freier Mensch

@Franz7788:aber das Beste in DEU ist:jetzt kriechen d.Ratten aus d.Löchern(BILD,Welt..)u.tun so,als ob man nun Merkel u.ihre"Flüchtlingskrise"schuldig machen könnte.
Die Journaille ist Hauptschuldig !
Sa, 23.11.2019, 10:11 | kamamur

Ergänzung:Warum es allerdings Ehrenstrafe heißt,ist mir nicht verständlich. Ehre-wo bitte besitzen die Macher des Systemfunkes eine solche? Würde nicht besser Lü(g)ckenstrafe passen--
Sa, 23.11.2019, 07:57 | jagoda

der ORF ist eine 100%-ige rot-grüne Vorfeldorganisation.
Sa, 23.11.2019, 08:05 | Freier Mensch

Naja@jagoda,Sie neigen in diesem Falle zu Pejorativen! Der ORF ist eines d.wichtigsten,strategischen Pampfmittel,im besten Wortsinne,u.hat ZENTRALE Bedeutung im marxistisch/leninist.Krieg geg.uns alle
Sa, 23.11.2019, 08:07 | Freier Mensch

...ähh Pampfmittel ?? Lustiger Freud`scher : sollte Kampfmittel heißen !
Aber andererseits ,bei dem Pampf ,den d.ORF von sich gibt - berechtigt :-)))
Sa, 23.11.2019, 08:49 | franz7788

Das ist Organisierte Kriminalität.
Sa, 23.11.2019, 06:58 | Freier Mensch

Servus-TV kann korrekt berichten,weil sein Betreiber schwer korrumpierbar ist!Aber die Öffis sind abhängig:Regiergs./Parteiaufträge,Zwangsgebühren,Werbung..,Unis bis Kirchen-ALLE i.d.System integriert
Sa, 23.11.2019, 07:11 | Freier Mensch Forts.

Kein Wunder,daß d.so Korrumpierten geg.Querdenker u.Aufmüpfige hetzen,u.jede ergebnisoffene Diskussion mit absurden Unterstellungen,Provokationen u.nachweislichen Lügen abwürgen.Diese Lügen-Dogmatiker
Sa, 23.11.2019, 07:19 | antony

...und warum fliege ich auffällig-regelmäßig hier aus diesem Forum...???
Sa, 23.11.2019, 07:28 | Freier Mensch

Ich weiß es nicht @antony, frag doch mal die Buben u.Mädels...!
Sa, 23.11.2019, 07:33 | antony

...wollte nochmal nachlegen; aber...?!
Sa, 23.11.2019, 05:54 | antony

Dieser...s-ORF offenbart uns tägl.,in welchem mittlerweile zum Shit Toole gemachten u. verkommen Land wir heute gezwungen werden zu leben;das zieht sich durch sämtl.Institutionen etc. und dient...
Sa, 23.11.2019, 06:04 | antony

... ganz gezielt d. Spaltung-(Umerziehung) d. Gesellschaft um damit das große Ding-die mittlerweile sattsam"bekannte Agenda", d. sattsam bek. Drecks-Strippenzieher durchziehen zu können!
Sa, 23.11.2019, 06:20 | antony

..dabei wäre in Dossiers wie d.letzten EU-Entschließung u.o.diesem...s-Migrationspakt welche der breiten Masse v.genau diesen Drecks-Medien ganz bewusst verschwiegen werden,ganz unverblümt beschrieben
Sa, 23.11.2019, 06:35 | antony

...korr. "wäre es in Dossiers wie...
Gezielt wird vertuscht, was diese Gottverdammte Drecks Bande vorhat
ORDO ab Chao-um ein Divide at Impera zu erreichen!
Fr, 22.11.2019, 23:44 | Alex Simon

Radio Steiermark trommelte auch den ganzen Freitag für die Grünen und für die ÖVP.
Im den 5 minütigen Nachrichten, wurden !! 3min !! für die Grünen verwendet. ca. 30 sec für die restlichen Parteien..
Sa, 23.11.2019, 07:12 | Die Relation stimmt ja...

..wenn man bedenkt,daß Grün = Schei..e bedeutet ! Bingo......
Fr, 22.11.2019, 23:38 | jagoda

ich betrachte die ideolog.getrübte Berichte als arglistigen Betrug am Bürger ,der das Recht auf ausgewogene Information hat.Und der ORF hat die Pflicht zu liefern ,gibt es doch auch üppige Gehälter.
Fr, 22.11.2019, 23:29 | astuga

Während die ZIB lediglich Zensur, Indoktrination und Banalitäten liefert, sagt man bei den Servus-Nachrichten gerne "Wiedersehen".
Ganz im Sinne des Wortes.
Fr, 22.11.2019, 23:35 | astuga

Und der Wegscheider jeden Samstag ist ohnehin eine Klasse für sich.
Auch ein Vergleich der lahmen ORF-Mediathek mit der Servus.tv App & Servus-Online überzeugt.
Fr, 22.11.2019, 23:28 | Da kann man nur sagen:

"ORF im Herzen - Scheiße im Hirn!" (aus dem GrünInnen-Jargon entlehnt)
Sa, 23.11.2019, 07:50 | Linke Ideologie im Herzen - Scheisse im Hirn!

Scheisse ist braun!
Sa, 23.11.2019, 22:13 | Klingt weniger holprig:

"Rotfunk im Herzen - Scheiße im Hirn!"
Fr, 22.11.2019, 23:24 | Macht aus dem Rotfunk ein Pay-TV!

Die Linksversifften sollen sich ihre Propaganda selbst bezahlen!
Fr, 22.11.2019, 23:15 | Wer noch immer ORF schaut ...

... ist doch wirklich selbst schuld. Dieser Sender geht den Bach hinunter und ist schon fast am Ende angekommen.
Fr, 22.11.2019, 23:12 | habakuk

wer diese beiden sendungen vergleicht, muss erkennen, wie sehr da vom orf versucht wird, seine hörer, seher und zahler zu manipulieren.



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden