ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Werner Reichel (Personal: So, 22.12.2019, 21:22)
Dietmar Hoscher? Nie gehört!

Die hohen Managergehälter in staatsnahen bzw. teilstaatlichen Betrieben beschäftigen die sonntägliche ZiB um 13.00 Uhr. Auslöser dieser Debatte seien die Casinos Austria gewesen, erklärt die ZiB-Sprecherin. In dem Beitrag, in dem der ORF, dessen Chef Alexander Wrabetz übrigens über 400.000 Euro pro Jahr kassiert, über zu hohe Gagen jammert, fällt nur ein einziger Name: Peter Sidlo.

Interessant. Dabei ging es in der auch vom Linksfunk befeuerten Hysterie um den FPÖ-Mann gar nicht um dessen Gehalt, sondern um seine angeblich zu geringe Qualifikation. Der ORF erwähnt auch gar nicht die Höhe des Gehalts, das Sidlo hätte bekommen sollen, sondern nur, dass es höher gewesen wäre als jenes der Bundeskanzlerin. Das trifft übrigens auch auf die Gage von Herrn Wrabetz zu. 

Der Mann, der diese Debatte tatsächlich ausgelöst hat, wird vom Linksfunk hingegen gar nicht erwähnt: Dietmar Hoscher. Der war zwar für den Casinos-Job auch nicht qualifiziert, dafür hatte er ein rotes Parteibuch. Das ist für jeden steuergeldgetriebenen Job Qualifikation genug. Zumindest für den ORF und alle anderen Linken.

Und der aufgestiegene SPÖ-Apparatschik Dietmar Hoscher casht so richtig ab. Egal. Und ob Claus Raidl der Richtige ist, um in der ZiB über Spitzengehälter in teilstaatlichen Betrieben zu philosophieren, sei dahingestellt.

Der ORF hat es jedenfalls zu einer wahren Meisterschaft darin gebracht, praktisch jede innenpolitischen Geschichte so hinzubiegen, dass die FPÖ schlecht wegkommt, während man jeden noch so widerlichen SPÖ-Skandal ignoriert, verharmlost oder medial weißwäscht. Insofern wird Herr Wrabetz, im Gegensatz zu Herrn Hoscher, durchaus leistungsgerecht entlohnt.

Mi, 25.12.2019, 11:09 | StrangeThings

Siehe auch Artikel "So viel casht Mahrer mit seinen sieben Jobs"... u.a. Nationalratspräsident - bestimmt nur wegen seiner herausragenden Qualifikation :)
Mo, 23.12.2019, 18:04 | Gevatter Hein

Liegt vielleicht auch daran, dass sich Hoscher so offen zur Maurerei bekennt, wie sonst kaum jemand! Die "Brüder" halten eben zusammen ;-)
Mi, 25.12.2019, 11:11 | StrangeThings

Wie übrigens auch Bellen & Haselsteiner... verstecken sich alle hinter ihrer angeblichen "Humanität" und führen einstweilen Massenentrechtungen- und Enteignungen unbescholtener Bürger durch. Widerlich
Mo, 23.12.2019, 13:35 | SPÖ stellt sich tot, nur weiter so mit Hoscher, Drozda, Brauner

Langsam gehen ja wohl den dümmsten SPÖ-Wählern die Lichter auf. Egal was an den Tag kommt, SPÖ reagiert nicht. Geschieht dieser Partei recht, wenn sie untergeht, gemeinsam mit Kern, Pam und Deutsch.
Di, 24.12.2019, 03:21 | Gibt es auch andere SPOe-Waehler als "dümmste"?

Glaub nicht.
Jeder halbwegs denkende Wähler hat die SPOe schon abgehakt, jaja, da war einmal was, vor 30 Jahren.Geschieht ihr recht, dieser Apparatschik/Briada-pardon:Brüder!/Gemeende-Bonzen-Partee.
Di, 24.12.2019, 04:37 | fr

Doch@03:21,die gibt es: das sind diejenigen,die man "Allerdümmste" nennt,die sind bei den Grünen gelandet.
Aber bald wird sich der Wind drehen,ich schätze ,dann werden Grüne sich verleugnen.Wetten !??
Mo, 23.12.2019, 12:59 | kamamur

Komm geh einfach sterben.Es wäre besser für uns alle, auch für deine eigenen Kinder/co Lukas zu Steger!!So wünsche ich d. Rotfunk keine Festtage mit Sterben. Der geistige Dünnschiß wird wohl reichen..
Mo, 23.12.2019, 13:05 | Oh Herr, laß alle Sozis....

...an ihrem Erstohlenen ersticken ! Möglichst einheitlich .Danke.
Aber halt : WER singt denn dann noch alte Nazi-Lieder, wenn die Omas gegen Rääächzz keine Demo-Kohle mehr haben ?? Furchterbar....:-))
Mo, 23.12.2019, 12:16 | Jürgen Jauch

Die Medien mögen sich für unabhängig ausgeben, Äquidistanz haben sie nicht. Die CAG ist übrigens eine beliebte Abcash-Wiese für Politgünstlinge, auch Gio Hahn gehörte dazu. Muß ein gutes Geschäft sein
Mo, 23.12.2019, 10:21 | Hatschi Bratschi

Und was sollen wir dagegen tun, Hr. Reichel? Die große Mehrheit wählt wieder und wieder die gemäßigten polit. Kräfte. Also die Guten, die Anständigen, die Empathischen, mit einem Wort: die Lauteren.
Mo, 23.12.2019, 07:59 | Wenn der Herr Vrabetz für jeden vertuschten SPOe-Skandal

eine Prämie bekäme, sollte er schon Multimillionär sein. So darbt er womöglich, weil pauschal bezahlt. Oder - Moment! - ist er gar schon Multimillionär, der SPOe-Statthalter im "überparteilichen" ORF?
Mo, 23.12.2019, 04:54 | antony

Wer räumt in diesem gottverdammten Saustall endlich auf...???
Weg mit diesen... vom Futtertrog!
Ich wäre sofort dabei..., aber sofort!!!
Mo, 23.12.2019, 07:20 | Gegen VERSCHISSMUSS !!!

Nieder mit Linken,Roten,Grünen,HalbGrünen,HalbRoten,FastLinken,TeilLinken,DunkelRoten,TiefGrünen,FroschGrünen,SpeibGrünen,MarxRoten,LeninRoten,StalinRoten,Gusenbauers,Vranitzkys,Pilzen,Hebeins - Prost
So, 22.12.2019, 23:58 | franz7788

Warum tut die FPÖ nix? FPÖ-Steger frißt im Sautrog.
Mo, 23.12.2019, 06:17 | Steger schläft...

...im Sautrog ! Wäre richtiger. Man hört den Guten nicht mal schnarchen....
Mo, 23.12.2019, 13:32 | Den Posten hamma! Das genügt Steger wohl, er reibt sich die Händ

Seither hört man absolut keinen Ton mehr von ihm, wobei er vorher das Maul für Veränderungen kräftig aufgerissen und so den Posten ergattert hat. Dieser Versager hat ja auch die FPÖ auf 4 % gebracht.
So, 22.12.2019, 22:29 | Karli Kraus

Claus Raidl ist ein ehrenwerter Mann. Aber auch seine Gagen waren jenseits von dem was ein Bundeskanzler verdient!
So, 22.12.2019, 21:48 | Der ORF agiert wie die Nazipresse! Er lügt mit Lücken!

#LeftsAreTheRealNazis
So, 22.12.2019, 21:42 | usos

Hoscher war doch derjenige,der diese anonyme Anzeige eingebracht hat,oder?Bei der kein einziger Satz frei von Rechtschreib- und Grammatikfehlern war.Der war wirklich perfekt für alles prädestiniert;-)



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden