ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Werner Reichel (Fakten: Di, 03.12.2019, 10:40)
Wie der ORF eine brisante Studie verharmlost

Diese Umfrage hätte die Titelseiten und Nachrichtensendungen beherrschen, Politiker aller Parteien in Alarmstimmung versetzen müssen. Hätte. Die Studie des Österreichischen Integrationsfond und des SORA-Instituts hat es nämlich in sich. Sie zeigt erschreckend deutlich, dass wir uns ein gewaltiges Problem ins Land geholt haben, dass unser Rechtssaat, unsere Demokratie, unser Werte und unser Lebensstil bedroht sind. Daran lassen die Ergebnisse dieser repräsentativen Befragung unter jungen Wiener Muslimen keine Zweifel.

Ein paar Beispiele: „Juden sind der Feind aller Muslime“ Dieser Aussage stimmen junge Afghanen zu 68, Syrer zu 41 und Türken zu 39 Prozent zu. Rechnet man die Werte von „stimme wenig zu“ mit, kommt man auf bis 80 Prozent.

Haben Sie davon gehört oder gelesen, dass wir ein massives Antisemitismus-Problem haben? Und da ist nicht von verstaubten Liederbüchern die Rede. Nein? Kein Wunder, der ORF hat über diese Studie – freundlich ausgedrückt – nur sehr sparsam berichtet.

Unter anderem deshalb, weil es angesichts des Integrationsfonds und des SORA-Instituts schwer ist, ihre Aussagekraft und Wissenschaftlichkeit in Zweifel zu ziehen, wie man das bei anderen unangenehmen Studien schon getan hat. Sie bildet ab, wie junge Muslime denken, wie sie zu Demokratie, Staat und westlichen Werten stehen. Damit könnte und müsste man viele ORF-Sendungen füllen.

Dass mehr als die Hälfte der jungen Afghanen der Meinung sind, dass man zuschlagen soll, wenn die Ehre und/oder die Religion beleidigt wird, ist für den ORF aber weit weniger brisant als Goldbarren, gereimte Ratten-Fabeln oder geschredderte Festplatten.

72 Prozent der Afghanen träumen von einem starken Führer, der das Land lenken soll und nicht gewählt zu werden braucht. Dem schließen sich immerhin 29 Prozent der Syrer an. Nur 84 Prozent der Tschetschenen respektieren den österreichischen Staat und seine Gesetze. Für 55 Prozent der Afghanen steht die Religion über dem Gesetz. Ein Gottesstaat hat unter jungen Muslimen viele Fans. Bei den Afghanen sind es 29 Prozent, bei den Syrern 26 und bei den Tschetschenen 24.

Das sind nur ein paar Ergebnisse aus dieser Studie. Und was macht der ORF daraus? Im Internet habe ich eine kurze Gesichte auf orf.at gefunden, auf wien.orf.at. Ist ja auch nur eine unbedeutende lokale Geschichte. Für Burgenländer, Steirer oder Salzburger völlig uninteressant. Titel der ORF-Story: „Junge Afghanen wollen religiösen Führer“. Das klingt eigentlich ganz harmlos.

Schließlich haben auch Katholiken mit dem Papst oder Buddhisten mit dem Dalai-Lama einen religiösen Führer. Das ist eine Schlagzeile, die man leicht überliest. Genau diesen Zweck soll sie auch erfüllen. Nur keine Wellen. Im Artikel versucht man, zumindest ein paar positive Aspekte herauszupicken. Etwa, dass die Zustimmung zur Demokratie hoch sei. Eh, solange man in der Minderheit ist, ist das meistens so. Und dass sich gleichzeitig viele „einen Autokraten wünschen, (…) sei nichts Ungewöhnliches“, wird eine Studienautorin zitiert. Das klingt sehr beruhigend.

In „Wien heute“ widmet man der Studie etwas mehr als zwei Minuten und leitet den Beitrag ein mit: „Je länger Muslime in Wien leben, desto größer wird die Zustimmung zur Demokratie“. Also alles paletti. Es gilt das Motto: Weitergehen, da gibt es nichts zu sehen. Und der ORF kann sich wieder den wirklich wichtigen Dingen zuwenden.

Mi, 04.12.2019, 07:38 | Die Linksversifften benehmen sich wie Nazis!

Sie hofieren und unterstützen "Muslime"!

#LeftsAreTheRealNazis
Mi, 04.12.2019, 14:36 | astuga

Sie hofieren und fördern sogar türkische Faschisten und gewaltbereite Extremisten.
Siehe der damalige BK Kern auf Wählerwerbung bei Milli Görüs und AKP.
Quelle: semiosis
Mi, 04.12.2019, 15:52 | Linksversiffte sind die Neuen Nazis!

Der Abschaum der menschluchen Gesellschaft ust wieder da.

#LeftsAreTheRealNazis
Mi, 04.12.2019, 06:40 | Öst. Patriot

War gestern in der Plus-City zum Shoppen, es wimmelte von Eingewickelten. Man bekommt richtig Angst, und obendrein wachsen die Kabel zu Rohren heran. Man ist nahezu ohnmächtig, kann leider nichts tun.
Mi, 04.12.2019, 07:10 | fr

Grauenhaft :-))Aber wenn Sie mal in Wien-Nähe sind,besuchen Sie die SCS-ShoppingCitySüd,da erschallt am Morgen schon der islamische Gebetsruf Adhan in arabischer Sprache,dann noch 4 x !! Traurig :-)).
Mi, 04.12.2019, 11:51 | Richtige Patrioten ...

... gehen nicht "Shoppen", sondern Einkaufen!
Do, 05.12.2019, 10:58 | Lieber Öst. Patriot,

verstehst nicht? Wir brauchen doch die "Eingewickelten". Wer wäre denn sonst imstande, unser Geld derart effektiv auszugeben?
Ich plädiere für einen österreichweiten Steuerstreik!
Di, 03.12.2019, 23:14 | Volksschule / Hort in Linz:

... Hole mein Enkelkind einmal wöchentlich vom Hort ab und lese dabei immer den Speiseplan. Seit Schulbeginn im September war keine einzige Speise darunter, die Schweinefleisch enthielt!
Di, 03.12.2019, 23:18 | Übrigens war an dieser Schule ....

.... bis 2018 auch jener Pädophilenverein tätig, der für seine berüchtigten Aktivitäten in Kindergärten jüngst der Öffentlichkeit bekannt wurde!
Mi, 04.12.2019, 02:59 | In Linz müßte man sein...

...in Linz beginnts!Hat schon Qualtinger erkannt.
Aber im Ernst:ich glaube,die Situation d.Kinder verbessert sich in Zukunft auch nicht,egal ob Rote od.Musels.Bei beiden sind Kinder Schutzschilde.Pfui
Di, 03.12.2019, 16:19 | ORF und Medien bzw. Politiker sind inzwischen hilflos.

Das Problem ist eine Tatsache, gegen die man nichts tun kann. Zuviele Migranten sind in Ö angekommen, wir müssen uns an ihre Kultur anpassen und gewöhnen. Egal, ob es uns paßt oder nicht. Ohne Zukunft
Di, 03.12.2019, 18:36 | lichti1943

Das ist absoluter Schwachsinn, wenn wir uns anpassen sollen heißt das, dass wir unsere Rechtsstaatlichkeit aufgeben. Zurück mit jenen die sich nicht anpassen wollen. Wir haben sie nicht eingeladen!
Di, 03.12.2019, 19:25 | Niemals

Meine Intoleranz lasse ich mir nicht nehmen - ausser,ihr wißt schon, man entreist sie meinen kalten, toten Fingern.....
Mi, 04.12.2019, 03:03 | @lichti1943

Die"Rechtsstaatlichkeit"wird bereits in einem unfassbaren Ausmaß an die Asylischen angepasst.Man braucht nur die Strafausmaße bei div.Vergehen betrachten.Besonders auffällig schon in DEU.Auch bei uns!
Di, 03.12.2019, 15:37 | Freier Mensch

Heute auf Jürgen Fritz-Blog : 16 gepfefferte Fragen an den Deutschen Bundestag betr."Klimawandel" ,unterzeichnet von dt.Wissenschaftern,Journos,Unternehmern.. !! Unbedingt lesen, die Antworten später!
Di, 03.12.2019, 13:29 | Syphisant

So,so,die "kuscheligen" Musls wollen einen starken Führer?! Na dann, ab in die Heimatländer zu den Talibans/IS-lern und zum Erdowahn.Als Abschiedsgeschenk geben wir euch eure westlichen Gönner mit.
Di, 03.12.2019, 13:06 | Freier Mensch

Könnte jemand von der Reda diese linkslinke Schmeißfliege, die sich hier lügend, antisemitisch u.schwer hetzend hereinschleicht, bitte endlich SPERREN !!?
Immer wieder diese gleichen Lügen-Phrasen....
Di, 03.12.2019, 13:16 | Hier gibt es keine Zensur! Auch Linksversiffte dürfen

hier ihre Unwahrheiten, Dogmen und ihre "Hatespeech" verbreiten. "Wir" sind nicht debatte.orf.at, nicht krone.at, nicht derstandard.at!
Di, 03.12.2019, 13:22 | Freier Mensch

Nun ja, schade. Ein Blog, der Judenhetze bewußt zuläßt, ist aber nicht frei von Beobachtung, oder !!??
Was von diesem User abgelassen wird, ist reine ,reinste Judenhetze !!!
Di, 03.12.2019, 13:35 | Karli Kraus

Wer ist mit der "linkslinken Schmeißfliege" gemeint?
Und worin bestehen die gleichen "Lügen-Phrasen"?
Eine nähere Beschreibung wäre vorteilhaft, damit man sich ein Urteil bilden kann!
Di, 03.12.2019, 14:41 | Freier Mensch

@Karli Kraus:lesen Sie @11:05,DAS ist genau die Argumentation der in der UN beheimateten Judenhasser-Staaten,die unentwegt Resolutionen geg.Israel erlassen.Allein im Nov.2019 waren es 8 Stück!
Di, 03.12.2019, 12:41 | jagoda

das Prinzip Islam ist schon lange bekannt.Es ist nicht lange her da haben SPÖ (Gewerkschaft,die zahlen eure Pension) und eine treu verbundene KG jeden als Nazi bezeichnet ,der das Problem voraussah.
Di, 03.12.2019, 12:12 | Apropos Studie

Und PISA bestätigt gerade aktuell, was *alteweissehetzterwiewir* schon seit vielen Jahren wissen.....wobei Bildung ist sowieso überbewertet, zum BK reicht der Taxischein....
Di, 03.12.2019, 12:17 | Freier Mensch

Muß aber ein tolle,hochwertige Ausbildung sein,die Taxler-Ausbildung: erst d.Joseph "Molotow"Fischer in DEU (Außenminister),dann der Werner"Seitentürl" Faymann bei uns (Bundeskanzler) - ich staune....
Di, 03.12.2019, 12:18 | Fortsetzung:

...oder ein Maturazeugnis (auch wenn man es jahrelang sucht und nicht findet), aber zum Finanzminister muss es schon ein abgeschlossenes Philosophiestudium sein...
Di, 03.12.2019, 11:57 | Erich von Schwediken

Das schlägt deshalb keine Wellen, weil hier nur empirisch bestätigt wird,was ohnehin jeder weiß.
Die Linken haben sich von der Aufklärung verabschiedet, seit sie primär den Multikulturalismus anbeten
Di, 03.12.2019, 11:35 | sokrates9

Warum brauchen wir Leute die den Koran über unsere Verfassung stellen und diese somit nicht anerkennen als "Kulturbereicherer" in Österreich! Verfassungsfeinde werden von uns alimentiert!
Di, 03.12.2019, 11:47 | franz7788

Diese muselmanischen Faultiere brauchen uns!
Di, 03.12.2019, 11:56 | Nicht alle @Franz7788...

..aber die jüngeren ,verwöhnten sicher !! Ab bald ist kein Geld mehr in der Schüssel, und sie wird auch nicht nachgefüllt !! Äääätsch...
Di, 03.12.2019, 11:16 | Linksversiffte sind intellektuell völlig degeneriert!

"Der Kampf gegen die Religion ist also mittelbar der Kampf gegen jene Welt, deren geistiges Aroma die Religion ist."
- Karl Marx -

Linksversiffte sind die Nazis von heute!

#LeftsAreTrash
Di, 03.12.2019, 11:22 | Echte Linke importieren keine Armut und Konflikte.

Sie exportieren Wohlstand und Sicherheit. Die heitigen Linken benehmen sich aber wie Nazis!
Di, 03.12.2019, 11:12 | Öffentlich-Rechtliche Medien

bitte in Österreich und in der ganzen Welt unbdingt weiter betreiben

Dieses Modell gehört zur Teilhabe des Staatsvolks zu jeder Demokratie dazu!

D.ORF ist e. der besten ÖffentlichRechtlichen Medien!
Di, 03.12.2019, 11:28 | Lobhudelei ist kein argumentieren

Lobhudelei zeugt von Verblendung, von Eifer, von Dogmen, intellektueller Degeneration und Beharrung. Einst konnte man mit diesen Eigenschaften als Papst, Kalif, der Gauleiter Karriere machen
Di, 03.12.2019, 12:04 | antr

Ja stimmt, wie sonst sollte man das dumme Stimmvieh belügen und bei Laune halten...
Di, 03.12.2019, 12:05 | fr

Österreich hat auch d.besten Irrenärzte,weltweit.Geh dorthin,die nehmen auch aussichtlose Fälle.Dort liegen auch Öffentl.Rechtl.Zeitungen auf,wie Krone,Kurier,Presse usw...!Alles f.unsere Deppatsten..
Di, 03.12.2019, 14:05 | kamamur

Sollten sie sich tats.selbst ernst nehmen bleibt nur mehr der Weg in die Anstalt-Rotfunk wäre die richtige Adresse.
Di, 03.12.2019, 16:02 | Quasimodo

Der ORF ist das SCHLECHTESTE (!!!!!!) Medium, das man sich vorstellen kann. Fake-News am laufenden Band, Journalisten, die keine Interviews führen können, und permanente Lüge!!!!! Kurz gesagt ORF!!!!!
Mi, 04.12.2019, 10:17 | @fr Irrenärzte

Bitte, besuchen auch Sie bald die besten Irrenärzte und dann auch einen Kurs für Benehmen, wie es in zivilisierten Kreisen (also nicht in ORF Watch) üblich ist.
Mi, 04.12.2019, 16:11 | astuga

In "zivilisierten Kreisen"...
Sie meinen so wie in Nordkorea, dessen Diktatoren ihre sozialistischen Liebesdienerinnen nach Wien zum Elmayer geschickt haben.
Do, 05.12.2019, 09:57 | @Astuga

Hier geht es nicht um Nordkorea, sondern um das mangelnde Benehmen in diesem Forum. Zur Zivilisation gehört es auch, Andere nicht zu beschimpfen und beleidigen. Kinderstube?
Do, 05.12.2019, 17:21 | Wie erklärt man einem Idioten...

...@09:57,daß er ein Idiot ist??Schwierige Angelegenheit,zumal der Idiot alles,wirklich ALLES,tut,um als Idiot erkannt zu werden.Er wähnt seine Pöbeleien als Argumente,ballert sie immer wieder los....
Di, 03.12.2019, 10:57 | kamamur

Wenn die Rosstäuscher von sich selbst glauben,der Nabel der Welt zu sein mangelt es an was? Wenn sie auch noch immer nicht verstanden haben,dass das Netz niemals etwas vergisst haben sie was nicht?
Di, 03.12.2019, 10:57 | Schreibt auf ORF-Watch

jetzt nur mehr der Herr Reichel? Was ist mit den anderen Autoren?

Reichel ist der intensivste ORF-Hasser & Hasser von Öffentlich-Rechtlichen Medien die man sich vorstellen kann.
Di, 03.12.2019, 10:59 | Eine Spezialität v. Reichel

ist die andauernde Erhöhung des Empörungspegels. Reichel selber kann nur mehr wegen der starken Medikamente & Herztropfen überleben. Ansonsten hätte ihn e. Herzinfarkt schon längst niedergestreckt.
Di, 03.12.2019, 11:02 | Ja das Ergebnis dieser Umfrage

ist wirklich bemerkenswert. Wird ganz Österreich jetzt untergehen? Und ist der ORF daran schuld?

Die Menschen in Afghanistan kennen nicht diese Art des Lebens & der Demokratie die wir hier haben.
Di, 03.12.2019, 11:05 | Und wenn Isreal irgendetwas

für e. dauerhaften Frieden in Israel&Palestina getan hätte & nicht ständig das Westjordanland zubetonieren würde - dann würde es bei d. Meinung der Afghanen über die Juden auch anders aussehen, oder?
Di, 03.12.2019, 11:08 | Wenn Afghanen tausende Km

weit bis nach Österreich migrieren weil sie hier fair Asyl beantragen können.

Dann können diese Menschen nicht in e.paar Monaten ihre gesamte Einstellung religiös oder politisch verändern.
Di, 03.12.2019, 11:20 | Wer über keinen ausreichenden Intellekt verfügt

dem bleibe nur "Ad hominem"!
Di, 03.12.2019, 11:27 | Eisenherz

Na bitte, sollen wir die von Herrn Reichel zitierten Berufslügner auch noch von Herzen lieb haben. Und zahlen dürfen wir auch noch dafür!
Di, 03.12.2019, 11:38 | sokrates9

Soll man dieses Top Manipulations/ Vertuschungsmedium ORF wirklich lieben??
Di, 03.12.2019, 12:09 | Freier Mensch

@ Redaktion : hier scheint sich ein typischer Judenhasser einnisten zu wollen, siehe z.B.@11:05 u. 11:08 !! Dieser Judenfeind predigt hier schon des öfteren ! Bitte SPERREN ,diesen Judenhetzer !!!!
Di, 03.12.2019, 13:37 | Karli Kraus

Was hat Kritik mit Hass zu tun?
Wenn Fakten benannt werden ist das oft unangenehm aber nicht notwendig gehässig. Es sei denn, man interpretiert das so.
Dann möchte man schon die Kriterien kennen!
Di, 03.12.2019, 13:49 | antr

Merke: Antisemitismus muss von der richtigen Seite kommen. Von Museln oder von Links. Dann ist alles gut...
Di, 03.12.2019, 14:44 | Freier Mensch

Wissen Sie @13:37 Karli Kraus, solch semantische Spitzfindigkeiten "Kritik/Hass"kennt man zur Genüge aus der 68er-Szene,der RAF,der DDR u.jetzt des Antifa-DEU - ALLES Verbrecherorganisationen, tutto !
Di, 03.12.2019, 16:07 | Quasimodo

Wozu brauchen wir öffentlich-rechtliche Medien? Private liefern wesentlich interessantere News und auch die Journalisten, die dort arbeiten, verstehen ihr Handwerk. Wir brauchen keinen ÖR Rundfunk!!!!
Mi, 04.12.2019, 10:24 | Endlich einerichtige Einschätzung

des Hr. Reichel. eines bekannten Selbsterregers. Übertrumpft wird er nur noch von U, dem alten Grantler und Stänkerer.
Di, 03.12.2019, 10:53 | Markus

ORF verbreitet schlicht einseitig linke Propaganda. Es ist erschütternd, weiterhin mitansehen zu müssen, dass die Politik diesem ideologischen Treiben kein Ende setzen will/kann.
Di, 03.12.2019, 10:49 | antr

OT: Hab gestern zufällig kurz zu dem alten Schinken "Demolition Man" gezappt (danach gleich wieder Streaming). Der Film ist ein gutes Beispiel dafür, wie die Linksextremen sich die Polizei vorstellen!
Di, 03.12.2019, 10:47 | antr

Wir wissen, dass die Linken uns ein gewaltiges Problem ins Land geholt haben. Leider ist es nicht mehr umkehrbar, weil unser Volk zu einem großen Teil aus Dümmlingen besteht.



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden