ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Werner Reichel (Personal: Mo, 20.01.2020, 08:11)
Nur in ihrer Medienblase sind sie die Champions

Er ist neben Armin Wolf der heimische Star-Journalist. Auf Twitter folgen ihm 242.000 Fans. Er hat so ziemlich jeden heimischen Journalistenpreis abgeräumt und gilt als großer Aufdecker. Der Falter-Chefredakteur Florian Klenk ist dementsprechend oft zu Gast im ORF, seine Meinung hat in Österreich Gewicht, er gehört zu den wichtigsten politischen Stimmungsmachern in diesem Land.

Auf Servus TV wurde Klenk jetzt innerhalb von zwei Minuten vom deutschen Kommunikationswissenschaftler Prof. Norbert Bolz vorgeführt. Bolz hat am lebenden Objekt demonstriert, mit welchen Methoden Linke arbeiten. Klenk hat in der Servus-Talk-Runde die Verrohung des Diskurses beklagt, weil Rechte nach dem Prinzip Hörensagen andere Menschen denunzieren würden. Dass diese Rechten für Linke wie Klenk vor allem Projektionsfläche für die eigenen Unzulänglichkeiten sind, beweist er live auf Sendung und praktiziert, was er der Rechten kurz zuvor unterstellt hat. Er wirft Bolz vor, dass seine Tweets immer radikaler würden. Das habe er in einem Internet-Medium gelesen. Bolz tappt nicht in die Klenksche Falle, der die Diskussion wie gewohnt von der Sachebene auf die persönliche lenken will, indem er Bolz als radikal denunziert.

Bolz fordert Klenk auf, eine einzige radikale Äußerung zu zitieren, die er gemacht haben soll. Was Klenk nicht kann, weil er Bolz die Radikalisierung nur unter Berufung auf ein linkes Internetmedium anhängen wollte. Wir kennen diese Praxis. Auch Prof. Lothar Höbelt wird von den Mainstreammedien inhaltliche Nähe zum rechten Rand unterstellt, wobei keines dieser Medien einen Beleg dafür vorlegen kann, es gar nicht für notwendig erachtet, man bestätigt sich nur gegenseitig in seinen Behauptungen und Vorurteilen. Wenn es alle wichtigen Medien behaupten, muss es wahr sein. Und wichtig sind Medien nur, wenn sie links sind. Es ist wie in der Unterwelt, wo ein Gauner dem anderen ein Alibi gibt.

Klenk will, weil er ertappt worden ist, die Diskussion beenden und auf ein unverfänglicheres Thema umschwenken. Bolz bleibt hartnäckig, dreht den Spieß um. Klenk versucht -wie Bolz sofort richtig anmerkt - mit geheuchelter Selbstkritik die Kurve zu kriegen. Er nehme sich von seiner Kritik nicht aus …

Noch einmal versucht er auf Bolz hinzutreten, unterstellt ihm Unwissenschaftlichkeit, ohne auch das nachvollziehbar begründen zu können. Dieser reagiert erneut souverän. In seiner argumentativen Not versucht Klenk sich an Moderator Michael Fleischhacker zu klammern: Alle Journalisten wären nach Erfolg süchtig, sie, Herr Fleischhacker, ein bisschen weniger als ich. Peinlich! Ein ORF-Moderator hätte ihm wohl aus der Patsche geholfen, bei Servus TV funktioniert die Anbiederung nicht. Klenk schaut hilflos in die Kamera.

Dafür hat es zwei Minuten, einen TV-Sender mit ausgewogener Einladungspolitik und einen intelligenten Experten, der nicht vom linken Ufer kommt, gebraucht, schon ist der große Meinungsführer, den so viele Österreicher für einen außergewöhnlichen und herausragenden Journalisten halten, entzaubert.

Das zeigt, wie sehr unsere monotone Medienlandschaft die öffentliche Wahrnehmung und die politischen Debatten verzerrt. Dass Linke wie Klenk vor allem deshalb diesen Stellenwert und diese Bedeutung haben, weil sich dieses meinungsbildende Milieu erfolgreich die ernstzunehmenden Gegner und Konkurrenten vom Hals halten kann. Weil Linke in ihrer Medienblase selten auf echte Herausforderer treffen. Weil linke Journalisten und Experten in der Regel unter sich bleiben, weil sie sich eine mediale Komfortzone ohne nervige Andersdenkende eingerichtet haben und sie in der Regel nur im Rudel gegen ausgesucht schwache Diskussionsgegner auf- und antreten. Man kennt das aus unzähligen ORF-Diskussionssendungen. In ihrer Blase sind sie Weltmeister. Müssen sie dieses linke Mediensetting verlassen, herrscht Waffengleichheit, sieht die Situation völlig anders aus.

Das ist mit ein Grund, warum der „Kampf gegen rechts“ ausgedehnt und intensiviert wird. Weil die intellektuell ausgebrannten Linken wissen, dass sie, nicht zuletzt aufgrund der gesellschaftlichen, politischen und demographischen Umbrüche, auf argumentativer und sachlicher Ebene gegen ihre politischen Gegner wenig Chancen haben. Deshalb muss man zu anderen Methoden greifen. Das kann, wenn man auf Gegner wie Norbert Bolz trifft, nach hinten los gehen.

Di, 21.01.2020, 23:59 | ropow

Bolz konnte das deshalb mit links machen, weil Linke darin nun mal absolut zuverlässig sind: Diese Erzheuchler beschuldigen andere immer genau der Taten, die sie selber begehen.
Di, 21.01.2020, 15:48 | Klenk verteidigt weinerlich die Privatsphäre von Kogler.

Man darf ihn nicht beim Burger-Essen beim US-Maci stören. Aha, aber illegal aufgenommenes Denunzianten-Video, das Menschen zerstört, findet er super. Typisch Linker, eine verlogene Kreatur.
Di, 21.01.2020, 15:55 | Sind Grüne wirklich so dumm, merken sie nicht die Verarschung?

CO2 ist böse, auch Fleisch, Flugzeuge, Autos, amerikanische Konzerne ... Nur ihre Führer brauchen keine Vegetarier zu sein, können große Autos fahren, viel fliegen, Mac Donalds fördern usw. Verstand??
Di, 21.01.2020, 16:00 | Freier Mensch

@ 15:55 : diese Beobachtung ist richtig !! Sie zieht sich allerdings wie ein grellroter Faden durch alle Diktaturen der Menschheitsgeschichte !! Von den Kommunisten hätte man das nicht erwartet...!!??
Di, 21.01.2020, 20:22 | Linksversiffte sind Doppelmoralisten und notorische Lügner!

#LeftsAreTrash
Di, 21.01.2020, 11:01 | Wie fühlt sich eigentlich Klenk wenn er morgens in den Spiegel

schaut? Er ist ja, gemäß seiner eigenen Definition ein "Rechter? Muss er gleich kotzen?

#LeftsAreTrash
Di, 21.01.2020, 16:03 | Nein @LeftsAre...

...wenn sich ein Linker i.d.Spiegel schaut, dann ist er durch den Spiegelungseffekt ein Rechter !! Das hat schon seine Richtigkeit.
P.S.: die Dämlichkeit läßt sich aber NICHT wegspiegeln...:-))
Di, 21.01.2020, 08:30 | Klenk ist moralisch völlig verwahrlost und intellektuell degener

Trifft eine Definition "was rechts ist" und wendet sie selbst an!

Was mich aber fasziniert ist, dass "unser" linker Troll dies völlig ignoriert, bzw gar nicht erkennt.

So "dumm" sind heutige Linke!
Di, 21.01.2020, 08:37 | Anti-AntiFant

Die heutigen Linken sind nicht dumm. Sie haben nur extrem viel Pech beim Denken!
Mo, 20.01.2020, 23:04 | Auch der Prof. Norbert Bolz sagte deutlich

dass heute die Angriffe im Internet derart gefährlich bösartig & hasserfüllt sein können dass er die anonymisierten Beiträge in d. Foren befürwortet.

Bolz: Bei Klarnamenpflicht ist Gefahr gegeben.
Di, 21.01.2020, 06:34 | Na was hat jetzt Herr Bolz gesagt?

Es fehlt Entscheidendes!
Di, 21.01.2020, 06:59 | Du solltest die Sendung ganz gesehen haben

#LeftsAreTrash
Mo, 20.01.2020, 22:55 | Was hat das alles mit d. ORF zu tun ???

In Servus-TV gibt es e. Talkshow, wenn man sie ansieht bemerkt man dass F. Klenk keine dummen Beiträge od. Argumente bringt. Bei Prof.Bolz merkt man dass er Streitgespräche gewohnt ist.
Mo, 20.01.2020, 22:57 | Der Gesprächsleiter Fleischmann

agiert schwach. Man kriegt überhaupt ni. mit wer da der Leiter ist.

Dieser Ex-BZÖ-Politiker Gerald Grosz redet am meisten & am lautesten. Er hat viel Übung weil er fast täglich beim Fellner-TV sitzt.
Mo, 20.01.2020, 23:01 | Gerald Grosz redete Fleischmann praktisch nieder

Die ausgesproch. gebildete & kluge Frau Prof. f. Rechtswissenschaften aus Linz kam fast nie zu Wort & saß ungefragt am Rand. Jedes Wort das sie sagte war super intelligent wurde aber ni. beachtet.
Mo, 20.01.2020, 23:21 | Hatte diese Seite früher den Zweck um den ORF zu beobachten?

Das hat sich geändert

Es ist zu e. reinen Politikseite geworden wo irgendwelche dem Hr.Reichel unsympathische Journalisten&sonstige Personen zusammenhanglos unsystematisch durch d.Kakao gezog.werden!
Di, 21.01.2020, 00:17 | An den Liebhaber der unnötigen Abkürzungen:

Der Herr "Fleischmann" (22:57 und 23:01) ist ein Herr Fleischhacker. Nasowas. Aber egal, der übrige Text ist von ja ähnlichem Durchblick.
Di, 21.01.2020, 00:24 | @ 23:21

Die Ursache für dieses Phänomen ist die Tatsache, daß sich der ORF seit einiger Zeit als Kampfinstrument sieht und zwar gegen alles was nicht grünlinxxrot ist. Deshalb wird auch die Seite politischer.
Di, 21.01.2020, 04:59 | Hat dieser Idiot @22:55 ff....

...schon mal deutsches TV gesehen??Zum Beisp.Illner,Will,Hart aber fair,Maischberger,Markus Lanz?? Das sind HINRICHTUNGEN in aller Öffentlichkeit!! Veranstaltet von d.vereinigt.Deutschen Drecks-Linken
Di, 21.01.2020, 05:46 | Öst. Patriot

Florian Klenk ist ein ganz hinterfotziger und übler Linksradikaler. Deswegen wird er so gern im ORF eingeladen, da tummeln sich nämlich die brachial Linksversifften auf Zwangsgebühren-Zahlers Kosten.
Di, 21.01.2020, 06:26 | Was Klenk offensichtlich mit seinen...

...Ausstößen u.Anwürfen beabsichtigt,das ist die gesellschaftl.und berufl.Ächtung derer,die er in seiner Zeitung attackiert! Das ist sein Ziel.
Das sollte man nun umdrehen : alles gegen ihn! Gelingts?
Di, 21.01.2020, 07:01 | @22:55 Du solltest bitte deine Wahrnemungsstörungen behandeln la

Konsultiere dringend einen Arzt!
Mo, 20.01.2020, 20:32 | Heimgarten

Prof. Bolz, Katholik, 5 Kinder und ein gebildeter Mensch. Klenk, als Demagoge und Schubladendenker, kommt vielleicht besser an. Manchmal ist der ganze Zirkus ermüdend, aber gut, dass es orf-watch gibt
Mo, 20.01.2020, 20:06 | Maha

Klenk wirkt wie ein ertappter Schulbua - köstlich!
Mo, 20.01.2020, 19:19 | Eine Super-Diskussionsrunde, ein echtes Vergnügen.

Endlich entlarvte Dr. Bolz diesen miesen Heuchler Klenk. Wenn ihn mal jemand festnageln kann, windet er sich wie ein Wurm. Er denunziert am liebsten Leute, die nicht anwesend sind, dann ist er groß.
Mo, 20.01.2020, 18:00 | Reichel ist eine wirklich verläßliche Informationsquelle -

man muß nur lesen, was er so schreibt und dann das ganz genaue Gegenteil für wahr annehmen. Und schon hat man gewonnen und ist um eine verläßliche Information reicher. Danke, der Herr!
Mo, 20.01.2020, 18:12 | Duplizieren,spammen,copy & paste....

...die Gedanken -u.Tätigkeitswelt einer verirrten linken Seele. Gerade noch im Schei..haus gewohnt, jetzt plötzlich auf d.grünlackierten Showbühne !! Was für eine Entwicklung. @Hyperl, bist du`s ?????
Mo, 20.01.2020, 18:19 | Antr

Das heißt, nicht einmal, wenn Sie es auf Video sehen, wie der Genosse Klenk einen Einlauf bekommt, glauben Sie es? Linksextremes Hirnederl, der Klenk ist so richtig vorgeführt worden!
Mo, 20.01.2020, 18:24 | Nein, nicht Hyperl! Ich bins, der Linksdekonstrukteur

So zeige ich auf, welchen intellektuellen Schrott unser bezahlter ORF-Troll verbreiten muss um sich sein Einkommen zu sichern.
Mo, 20.01.2020, 18:34 | Hast zum wenig Hirn, um die selbst einen Text auszudenken?

.
Mo, 20.01.2020, 18:38 | @18:00 - mit Austausch eines Wortes hat ein Compi-Lohnsklave --

-- der "Little Lions Street" es geschafft, ein Posting ins Gegenteil zu verkehren. Wie es halt die Roten so oft machen. Wundert sich da noch jemand, daß die Roten gar so am Sand (im A.) sind?
Mo, 20.01.2020, 18:44 | Die Linksversifften sind intellektuell auf das Niveau von Nazis

Ihr Nazidenken zeigt sich u.a. bei "Kauft nicht bei AfDlern" ..., oder eben bei Klenk & Duzdar!
Mo, 20.01.2020, 17:03 | Klenk ist ein wirklich verläßliche Informationsquelle -

man muß nur lesen, was er so schreibt und dann das ganz genaue Gegenteil für wahr annehmen. Und schon hat man gewonnen und ist um eine verläßliche Information reicher. Danke, der Herr!
Mo, 20.01.2020, 17:58 | Wie oft hat Klenk andere unrechtmäßig denunziert?

Wie oft hat Hass und Fake-News verbreitet? Wie oft hat Klenk seine eigene Moral vergessen und wie ein "Rechter" gehandelt?

Hass&Hetze ist Links, und Klenk ist ein Linker!
Mo, 20.01.2020, 18:57 | Freier Mensch

Nach diesem Talk läßt sich vermuten,daß die Klenk-Attacken auf die FPÖ in vielen Fällen aus "Hörensagen"bestehen.Eigentlich sollte man dem nachgehen,und ev.Klenk verklagen.Nicht 1 x,nein, 100e male !!
Mo, 20.01.2020, 19:13 | Alleine wieviele Fake-News und Vorverurteilungen Klenk über Sell

verbreitet hat sagt viel über die Kompetenz des hetzenden, hassverbreitenden Marxfan Klenk aus. Er ist derselbe menschliche Abschaum wie Hitler-, Stalin- oder Maofans.
Mo, 20.01.2020, 19:18 | Freier Mensch

Ich halte ebenfalls Menschen,die so vorgehen,wie es Klenk macht, für Abschaum.Weil sie die Gesellschaft aus Eigennutz umdrehen wollen,letztlich aber spalten u.aufreiben.Schlimmer als Klenk geht nicht.
Mo, 20.01.2020, 19:21 | Wovon lebt der Mann eigentlich? Ich hab sein Blattl noch nie

gekauft, weil ich kein Plumpsklo habe und dieses "gefaltete" Blattl sich allerhöchstens für den rostigen Nagel im Scheißhaus eignet!
Kauft das wirklich wer?
Mo, 20.01.2020, 20:03 | fr

@19:54 : hat sie Töne von sich gegeben ?? Pfeiftöne, Trompetentöne, orkanartiges Pfeifen, Grölen ?? Also ein RundumPfeifen, quasi ?? Dann war es eine Oma gegen Räääächzzz,The African Way :-)))
Mo, 20.01.2020, 16:44 | Bitte wo findet man die ganze Diskussion?

Ich kann leider nur den Ausschnitt aus dem Artikel von Hrn. Reichel sehen. Großartiger Text, sehr unterhaltsame Postings, danke an das Forum. Balsam für die leidende Seele. Dieser miese Heuchler Klenk
Mo, 20.01.2020, 17:35 | Antr

Auf der Websitevon servus tv...
Mo, 20.01.2020, 18:15 | Freier Mensch

Auf achgut.com, Beitrag von Markus Vahlfeld am 19.1.2020 !! Nach dem Artikel, ganz unten, der Verweis/Link auf Twitter...:-))
Mo, 20.01.2020, 16:36 | kamamur

20.01.2020 14:15/Wehret d.Anfängen wurde aus Überheblichkeit?nicht beachtet.Auf d. Strasse,eine Demo nach d.anderen,ganz Ö,damit auch andere teilhaben können.Zeigt d.Linken was aufrechte Bürger können
Mo, 20.01.2020, 16:33 | Antr

Fundstück aus dem Internet: klenk gegen Bolz: ...wenn ein Ruderbot und ein Flugzeugträger aufeinander treffen.
Mo, 20.01.2020, 16:34 | Antr

Habs tatsächlich nur kopiert und da fehlt wohl ein O. Das reiche ich hiermit nach.
Mo, 20.01.2020, 16:02 | Wahrheit

Wurde nicht unser "Gott sei bei uns" Armin Wolf im Interview mit Wladimir Putin von diesem entzaubert? Mit dem rechnete er nicht! Viele Ösis sind leider Feiglinge und haben kein Selbstbewusstsein.
Mo, 20.01.2020, 16:42 | Das haben die Linksversifften längst vergessen!

Duzdar vergisst sogar ihre eigenen Worte nach nicht mal 30 Sekunden, wie auch Klenk, bei dem es etwas länger dauerte :-)))))))))

Und so was nennt sich Politikerin und Qualitätsjournalist!
Mo, 20.01.2020, 14:55 | Wie linksversiffte Klenkgenossen sich ihre Realität zurechtschre

kurier.at/kultur/medien/servustv-debatte-das-bild-mit-dem-burger-das-hat-etwas-gehaessiges/400729593

Mit Lücken kann man sich die Welt zurechtlügen, aber vor allem andere belügen!
Mo, 20.01.2020, 14:58 | Der Standard verschweigt Klenks "rechten Hass", wie auch der ORF

Linksversiffte Journalisten lügen eben mit Lücken!

#LeftsAreTrash
Mo, 20.01.2020, 13:46 | Danke Herr Reichel,

für die klare Darstellung und journalistische Aufarbeitung! Herr Klenk zeigt sein wares Gesicht. Gut, dass es unabhäng. Private gibt, wenn d. Staatssender politisch mit Extremisten besetzt ist.
Mo, 20.01.2020, 13:42 | wernmannfayer

Chapeau Herr Bolz! Der Klenk und die Duzdar waren ja ein prächtiges Dummdumm Geschoß. So schauts eben aus wenn die linksradikale Medienblase mit richtigen Denkern konfrontiert wird.
Mo, 20.01.2020, 18:18 | Freier Mensch

Richtig ! Mich dünkt,die beiden haben den gleichen intellektuellen Horizont. Selten eine dämlichere Show von Roten/Grünen erlebt. Zeigt aber wirklich die unendliche Verblödung der Linken :-(( Traurig.
Mo, 20.01.2020, 13:40 | Das Video auf "Sellner live" zum Thema ...

.. ist auch sehr sehenswert, auch was Norbert Hofer's absurde Beurteilung von Klenk betrifft. Das war mir auch neu.
Mo, 20.01.2020, 13:45 | wernmannfayer

Der Norbert, der Hofer; der schleimt sich seit Ibiza bei den Linken u. Linksradikalen ein u. bekommt jedes mal einen Fußtritt von ihnen. Ob das dem Norbert irgendwann einmal auffallen wird?
Mo, 20.01.2020, 14:57 | frenkel

der Norbert ist eine Zumutung.Der Hofer ists der diesem Strache wieder zu % verhelfen wird.Zumindest >5 und die gehen dann sicher ab.
Mo, 20.01.2020, 13:22 | kamamur

12:59Was jetzt NICHT passieren wird:- Selbstreflexion bezeichnet die Tätigkeit, über sich selbst nachzudenken-dazu gehört aber ein Mindestmaß an moralischen Ansprüchen.Habe die Linken sowas? NEIN!
Mo, 20.01.2020, 13:08 | Q.E.D.

"hetzender Verzweifelter",
"gefährlicher Diffamierer",
"Meister zwielichtiger Tricks",
"skrupelloser Intrigant",
"ruhigstimmiger Verbreiter von Unwahrheiten"
"verderbte Figur"
Mo, 20.01.2020, 13:24 | Eindrucksvolle, aber nicht vollständige Charakterisierung Klenks

Immerhin hat er sich als diffamirender Rechter geoutet!

#LeftsAreTrash
Mo, 20.01.2020, 15:38 | Oder isser gar...

...ein Drattel ?? So wie der @Hyperl ?? Neiiiiin, nein,nein,isser nicht ! Oder doch ?? Neiiiin,nein,nein,isser nicht !! Oder trotzdem doch ?? Na geh, Fuzi eini, Fuzi aussi, neiiiin....:-)))
Mo, 20.01.2020, 12:50 | Öst. Patriot

Die "Vorführung" des Herrn Klenk war brillant, weil so einfach. Er war richtig baff und so hilflos, da wird er die nächste Zeit heftig daran würgen. Er wurde so richtig vorgeführt und entzaubert....
Mo, 20.01.2020, 12:59 | Was jetzt NICHT passieren wird:

Einsicht des Betroffenen! Der unproduktive - talentbefreite -dem Steuerzahler auf der Tasche liegend-pseudojournalist wird in seiner 242.000 Degeneriertenblase als Sieger gefeiert und glaubt es noch
Mo, 20.01.2020, 13:07 | Hmm, ob die ihn auch schützen...

...wenn dieser unfähige Schreiberling dereinst Berufsverbot im deutschsprachigen Raum ausfasst ?? Wohl eher nicht, dann wird KEINER mit ihm etwas zu tun gehabt haben....! Drecksbagage...
Mo, 20.01.2020, 12:37 | Und so "argumentieren" die Twitterfans von Klenk

"Der Bolz ist wirklich einer der ärgsten Vollhydranten in diesem Sonnensystem"

#HassImNetz ist Links!
Mo, 20.01.2020, 12:51 | Erich von Schwediken

Wie hat es jemand so schön formuliert: Twitter ist das Intranet der Linken, und andere dürfen es mitbenutzen.
Mo, 20.01.2020, 13:51 | wernmannfayer

Es grenzt ja schon an ein Wunder dass die überhaupt schreiben können, die linken Hirnis. Der im Volksschulniveau verfasste Text, na ja, nicht ernst zu nehmen
Mo, 20.01.2020, 14:15 | Linke Hirnis nicht ernst zu nehmen ist DER Kardinalsfehler

Deshalb konnten die "linken Hirnis", also Linksextremisten und Lunksradikale, auch jahrelang den gesellschaftlichen Diskurs dominieren und Medien, Justiz, Parteien und Universitäten unterwandern.
Mo, 20.01.2020, 14:23 | wernmannfayer

Meinte damit, dass man nicht auf jedes blöde Twitter Kommentar antworten soll, weil Twitter ein verkommenes linkes Forum ist. Missionieren macht da wenig Sinn d. kostet nur Nerven.
Mo, 20.01.2020, 12:32 | Fürs Protokoll:

Klenk - abmontiert. Abgehakt! Who`s next?
Mo, 20.01.2020, 12:35 | Es sollte aber klar sein...

...so zuckersüß dieser Etappensieg auch ist, nachhaltig wird es nicht durch reden, schreiben, sondern nur durch richtiges Handeln.
Mo, 20.01.2020, 12:41 | Klenk wird nie wieder mit Bolz gemeinsam auftreten!

Der wird im Zukunft Herrn Bolz meiden wie der "Teufel das Weihwasser"

Definiert Hass und hasst genau nach Rezept.

"Der Klenk ist wirklich einer der ärgsten Vollhydranten in diesem Sonnensystem"
Mo, 20.01.2020, 12:52 | fr

Wobei - das Sonnensystem der Falter-Linken, u.besonders das von Klenk beginnt in Gerasdorf bei Wien und endet in Inzersdorf bei Wien !!
Jedenfalls ein kosmisches Ereignis - diese Klenk-Supernova :-))
Mo, 20.01.2020, 13:31 | frenkel

bitte nicht jubeln,freuen reicht,denn es warten noch viele Klenks auf berechtigte Demontage,zum Wohl aller.
Mo, 20.01.2020, 12:28 | Die Sendung hatte einen völlig falschen Titel

Andere Meinung im Netz. Muss der Linksfaschismus das aushalten?

Das wäre der passende Titel!
Mo, 20.01.2020, 12:43 | Walter S.

Sehr schön auf den Punkt gebracht!
Mo, 20.01.2020, 12:18 | Nativ

„B o l z e n“ ist für mich das Wort des Jahres 2020!
Mo, 20.01.2020, 19:28 | Gute Idee!

.
Mo, 20.01.2020, 12:15 | Nativ

Klenk hat medialen Suizid begangen! Herrlich. Jetzt muss er nur noch erfolgreich die Theorie in die Praxis umsetzen.
Mo, 20.01.2020, 12:14 | QED: Es sind nie wirkliche, sachliche Argumente

die von destruktiver links-grüner meinungs-diktatorischer Seite gegen andere vorgebracht werden - es sind immer unsachliche Verallgemeinerungen. Klenk ist ein primitiver Hater der Fake-News verbreitet
Mo, 20.01.2020, 12:20 | Klenk ist, gemäß seiner eigenen Definition, ein bööööser Rechter

Womöglich sogar ein (Krypto) NAZI? Er hat sich selbst entlarvt!

youtu.be/mEGFbxZv7aY
Mo, 20.01.2020, 12:05 | Klenk über Duzdar

"Gestern erstmals Muna Duzdar persönlich kennen gelernt. So eine gescheite und reflektierte Sozialdemokratin."

Dabei weiß sie nicht mal was sie vor 30 Sekunden gesagt hat! Kein Wunder dass Klenk sie.
Mo, 20.01.2020, 12:30 | Kein Wunder dass er sie schätzt

Auch ich schätze Frauen welche vergessen, dass sie vor 30 Sekunden "Nein" gesagt haben ..
Mo, 20.01.2020, 11:53 | Wahrheit: Köstlich wie der Klenk hier abgewatscht wurde ...

Man stelle sich mal vor dieser linksradikale Schwätzer müsste sich dem Sellner in einer Diskussion stellen, die Putzfrau müsste laufend ihren Wischmopp rausholen und unter Klenks Sessel sauber machen!
Mo, 20.01.2020, 11:34 | Erich von Schwediken

Nicht nur Journalisten verstecken sich in ihren Blasen, auch Historiker (überwiegend ebenfalls Linke oder Duckmäuser). Mit Fakten konfrontiert, fallen die Zusammen wie ein alterschwacher Luftballon.
Mo, 20.01.2020, 11:33 | Mankovsky

Fragt Mediendressierte zB. warum die Identitären Nazis sind, was konkret Trump falsch macht - außer dümmlicher Stotterei und eben der Behauptung, das sei eben so, kommt NICHTS.
Mo, 20.01.2020, 11:02 | hugo

tja das linke turkmenistan (wien) wird so und so bald eine islamische dritte welt wüste einfach mauer drum und aufgeben
Mo, 20.01.2020, 12:12 | fr

Bingo !! Unrettbares Wien. Leider :-((
Mo, 20.01.2020, 09:58 | Das kann, wenn man auf einen Gegner wie Bolz trifft....

und wenn man nicht die nötige Intelligenz hat, dann kann es nicht nur, sondern wird sicher, nach hinten los gehen und das ist doch gut so. Die Entzauberung dieser "G'fraster" tut richtig gut.
Mo, 20.01.2020, 09:54 | antr

Herrlich, vielen Dank Herr Reichel! Diese Sendung ist sehenswert!
Mo, 20.01.2020, 09:40 | Undine

Es war eine Wonne, zu sehen und zu hören, wie Norbert BOLZ mit feiner Klinge den präpotenten linxlinken Herrn KLENK „entzauberte“!

Endlich rief einer: Der KAISER ist NACKT!
Mo, 20.01.2020, 13:32 | kamamur

Liebe Undine-schön,nicht nur in U-bergers Blog von ihnen zu lesen.Verfolge ihre sinnigen Zeilen schon über s.lange Zeit. Weiter so aufrüttelnd gegen die Linksblinden in unseren Breiten.
Mo, 20.01.2020, 09:40 | Putins Schwiegermutter

Nicht nur Klenks infantil dämlicher Grinser hat entlarvt, wie geistig limitiert dieses linksradikale Armutschkerl eigentlich ist. Drei Sätze und der Kasperl ist weg vom Fenster.
Mo, 20.01.2020, 13:36 | kamamur

Andere durch den Kakao zu ziehen: das liebste Vergnügen vieler Wichtigtuer/Ferstl
Damit ist zum bemitleidenswerten Fall d. Selbstüberschätzung Falter Floris genug gesagt.
Mo, 20.01.2020, 15:42 | Freier Mensch

"Was immer geschieht: Nie dürft ihr so tief sinken, von dem Kakao, durch den man euch zieht, auch noch zu trinken." Sagt Erich Kästner :-))
Mo, 20.01.2020, 09:35 | Mie-Tze

Klenk ist eine eitle, sich selbst maßlos überschätzende, von bestimmten Kräften zielgerichtet gehypte Marionette; schlimm sind die 242.000 Follower, die sich besonders elitär/geistig überlegen fühlen
Mo, 20.01.2020, 09:32 | Der Klenk und die Duzdar sind schon ein tolles Trio, ....äh Quar

Dümmer geht immer!
Mo, 20.01.2020, 11:48 | kamamur

@09:32Kann jemand alleine übehaupt so bescheutert sein, ein Trio zu bilden.Wie heißt den ein Chor mit 50/Hundert Aktivisten? Wobei bescheuert sicherlich falsch beurteilt ist.Vollkommen links geprägt!!
Mo, 20.01.2020, 11:49 | kamamur

Allerdings sang schon Danzer-aner allan kann do net so deppat sein........
Mo, 20.01.2020, 09:25 | Duzdar ist erbärmlich *KOTZ*

" .. wenn sich Menschen die ganze zeit in RECHTEN Foren bewegen .. das radikalisiert .." Bolz: "Das gilt auch für Linke Foren, nicht nur für Rechte" Duzdar: "Ich habe nicht RECHTE Foren gesagt .."
Mo, 20.01.2020, 09:43 | Linksversiffte haben ein schlechtes Gedächtnis

Ob das an ihren kleineren Gehirnen liegt?
Mo, 20.01.2020, 09:45 | Mie-Tze

Ja, das war schon entlarvend wie sie es zweimal (!) abgestritten hat! Wir brauchen intelligente, außerhalb 'ihrer Blase' strukturiert denken könnende und verantwortungsvoll handelnde PoliterInnen!!
Mo, 20.01.2020, 09:55 | Naja, Duzdar denkt auch rassistisch wie ein Nazi

Die wollte auch österreichische Staatsbürger mit Migrationshintergrund bevorzugen. Wie das ohne Ahnenpass funktionieren soll, hat die Rassistin nicht erklärt!
Mo, 20.01.2020, 12:16 | Duzdar beherrscht sie...

...die Sozialisten-Taqyia , aber sonst gaaaar nix !!!
Mo, 20.01.2020, 09:24 | frenkel

der Florian K. ist nur einer der medial gut geschulten grünlinken Welt.Gut erscheinen sie nur,weil die Rechtskonservativen dieses Feld nicht besetzt haben und uns dadurch dem linken Terror aussetzten.
Mo, 20.01.2020, 09:02 | Wie Klenk hilflos, stotternd,

mit Dackelblick, komplett zerrupft, sprachlos und vorgeführt auf Grund seiner eigenen inkompetenz dasitzt.....UNBEZAHLBAR !!! Danke Hr. Bolz !!!
Mo, 20.01.2020, 08:58 | Anti-Antifant

Klenk entlarvt sich selbst als Doppelmoralist, Heuchler und Fake-News-Verbreiter! Zitiert das "Prinzessin Caroline Urteil" des EuGH, und verbreitete selbst fleissig "Ibiza"!
Mo, 20.01.2020, 08:49 | Klenk komplett zerlegt

Was für ein Fest! Absolut hilflos diese überschätze Person, man denkt, gleich heult er hemmungslos los....:-))) So geht es, die Wahrheit steht von alleine ("Machtkampf im Ministerium"), .....
Mo, 20.01.2020, 08:51 | Fortsetzung: die Einschläge der Wahrheit...

...kommen jetzt im stakato, niemand kann sich mehr entziehen, der Kaiser ist nackt und die naivdummen werden die ersten Opfer sein.....
Mo, 20.01.2020, 08:46 | H.Rieser

Klenk, eine der Plappermühlen einer intellektuell völlig degenerierten Linken.
Mo, 20.01.2020, 08:44 | kamamur

Frühnachrichten Radio OÖ-Verhandlung Vbg-betr.Mord d.Asylanten an Beamten-verstärkt.Kontrollen v.Ämter-Abnahme v.Waffen/Messer/Pfefferspräys etc.Kein Wort,weder d.Amtsleiters noch Reporter über Gründe
Mo, 20.01.2020, 08:47 | kamamur

für die Aufrüstung d.Bürger.Damit zeigt sich überdeutlich die fachl.Inkompetenz/Indoktrination sowohl d.Beamten aber vor allem d.Staatsfunkes.Aber Hand aufhalten u.Stimmung machen,da sind sie Klasse.
Mo, 20.01.2020, 11:35 | Rocco Siffredi

Der Orf hat diesem Fall längst schon wieder sein Framing verpasst. Er dient als Aufhänger für Agitation gegen die Sicherungshaft. Der arme Türke hatte überhaupt ja auch 0,75 Promille, d.h. unschuldig.
Mo, 20.01.2020, 08:33 | kamamur

Für mich beruhigend,dass es doch noch einige gibt,die sich den linkslinken,oft dummtdreisten Meinungsmachern stellen und sie dann entblößen.So zeigt sich die Minderqualität dieses Klüngels.
Mo, 20.01.2020, 08:21 | Öst. Patriot

Danke Herr Reichel, zutreffend und wahr wie immer....
Mo, 20.01.2020, 08:14 | Freier Mensch

Guter Artikel,danke Hr.Reichel ! Klenk hat sich anscheinend so benommen wie er ist : aufgeblasen, Unwahrheiten behauptend, angerührt ,ahnungslos bis nichtwissend, herablassend, egomanisch eitel...!!!!
Mo, 20.01.2020, 09:19 | franz7788

*unterschreib*
Mo, 20.01.2020, 11:48 | Rocco Siffredi

Klenks Twitterblase sieht das naturgemäß anders und reagiert verschnupft bis aggro auf die Erwähnung seiner rhetorischen Zerlegung durch Bolz. Jetzt eifrig nach einer Nazileiche im Bolzkeller suchen!



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden