ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Werner Reichel (Ideologie: Do, 19.03.2020, 10:16)
Ohne Ideologie und Wertungen geht es nicht

Seit Tagen trommelt der ORF in einer Intensität, wie man sie sonst nur von Format-Radio-Gewinnspielen kennt, dass er „gesicherte“ Informationen über die Corona-Epidemie verbreitet.

Damit soll vor allem vor dem bösen und immer noch weitgehend unkontrollierten Internet gewarnt werden, das voll von Fake-News, Hass und Verschwörungstheorien ist. Auch hier gilt: Abstand halten.

Natürlich versucht der ORF wie viele andere diese Krise zu nutzen, um sein Image aufzupolieren, sich als seriöser Informationssender zu positionieren. Dafür eignen sich solche Ausnahmesituationen hervorragend. Wenn man das tut, sollte man sich allerdings an ein paar journalistische Grundregeln halten. Etwa an die Trennung von Meinung und Information. Der ORF schafft es aber auch zu Corona-Zeiten nicht, neutral und ohne Wertungen die Bürger zu informieren.

Die Lage in den verschiedenen Ländern wird vom ORF nicht etwa nach den dort ergriffenen Maßnahmen beurteilt und bewertet, sondern danach, wo die Regierung politisch steht, ob links oder rechts.

Seine Feindbilder pflegt man auch während der Corona-Krise. Egal ob Trump, Johnson oder Orbán, ohne pejorative Zusätze wie Rechtspopulist etc. geht es nicht. Heute im Ö1-Morgenjournal bezeichnet der Moderator Johnson als „ganz geschmeidigen Populisten“. Zählt das auch zu den „gesicherten“ Informationen, von denen der ORF dieser Tage so gerne spricht?

Wie wäre es, einfach zu sagen: der britische Premier Boris Johnson. Aus. Ohne die sonst für den ORF obligate Abwertung und Beschimpfung. Das wär doch was! Wir sitzen schließlich alle im selben Boot. Ob Johnson klug gehandelt hat oder nicht, das kann jeder für sich selbst entscheiden, dafür braucht niemand eine gebührenfinanzierte linke Meinungs-Gouvernante.

Dass Fiesling Trump einen deutschen Corona-Impfstoff exklusiv für die USA haben wollte, ist zwar wunderbare Gutmenschen-Krisen-Propaganda, mehr aber auch nicht. Denn die Geschichte ist schlicht falsch.

Das hätte man recherchieren können. Trotzdem verbreitet auch der ORF diese Story, wenn auch mit einem Fragezeichen in der Schlagzeile. Man hätte, nachdem die betroffene deutsche Firma entsprechende Gerüchte und Verschwörungstheorien dementiert hat, allerdings auch schreiben können: Fake-News über Impfstoff … Aber die Geschichte war einfach zu gut, um sie sich mit der Wahrheit abzuschießen.

Umgekehrt können linke Gesinnungsgenossen dilettieren, so viel sie wollen, der ORF berichtet trotzdem wohlwollend und positiv. Etwa über Mutti Merkels Deutschland, das viel zu spät und viel zu zögerlich gehandelt hat. Hier hört man keine Seitenhiebe, keine abwertenden Adjektive, keine Kritik. Im Gegenteil. Dass Merkel sich jetzt(!) erstmals seit Ausbruch der Epidemie per TV-Sprache an die Deutschen gewandt hat, verkauft das Ö1-Morgenjournal seinen Hörern als kleine Sensation und tolle Maßnahme.

Es wäre schön, wenn der ORF zumindest zu Zeiten einer solchen Krise seine abgestandenen Ressentiments, Vorurteile und Klischees hintanstellen könnte und die Österreicher neutral und ohne linke Meinungszusätze und Wertungen zu informieren. Dass das funktioniert und gut ankommt, beweist übrigens ein anderer österreichischer TV-Sender, der ohne Gebühren auskommt.

So, 22.03.2020, 12:31 | Leuchtturm

Im Prinzip werden wir wohl in der Post-Corona-Zeit, die für die Österreicher drastische Einschnitte bedeuten wird, für die Abschaffung der ORF-Steuern nicht herumkommen!
Sa, 21.03.2020, 08:04 | wernmannfayer

Kollektive Wahnvorstellungen.
Sogar Lebensmittel u. Bekleidung werden schon in "gut links" u. "pöhse rechts" eingeteilt.
Wenns so weitergeht wirds richtig eng für unsere kranke Gesellschaft .
Sa, 21.03.2020, 09:45 | Freier Mensch

Gottseidank.Darauf habe ich lange gewartet.Eine natürliche Bereinigung der Menschheit.Alte sterben eben an Vir.Infektion eher,aber Junge bringen sich ggs.um wegen Lebensmittelhortung !!
Voran,voran...
Fr, 20.03.2020, 11:43 | Jürgen Jauch

ORF und Objektivität fangen beide mit O an. Damit endet auch schon die Übereinstimmung. JJ
Fr, 20.03.2020, 15:03 | fr

Hmm,das is aber bei Würschtl u.Wolf auch so!
Dann noch bei Bürger und Beutel.
Bei Dittelbacher und Dorftrottel.
Bei Leitner und Lump.
Bei Gelegs und Glasnost.
Und schließlich bei Wrabetz u.Wrestling !
Fr, 20.03.2020, 09:05 | Nativ

Letzter Absatz:
„Die Hoffnung stirbt zuletzt“. Jedoch ist diese bereits vor Jahren verstorben und die Entsorgungsarbeiten haben noch immer nicht begonnen. So stinkt die Verwesung halt vor sich hin.
Do, 19.03.2020, 22:11 | Ö1 feiert Chaos-Mutti Merkel als Retterin in der Not.

Mit salbungsvollen Worten spricht sie über die große Herausforderung etc. und sagt, wie immer, nichts. Wozu bringt das Ö1? Kompetente Aussagen österr. Politiker sind nötig. Aber ORF haßt Kurz und ÖVP.
Do, 19.03.2020, 20:59 | Heute Do.19.3.2020 e. sehr informative Wirtschafts-Berichterstat

seitens Barbara Battisti in der ORF ZIB1 zu den Maßnahmen der EZB um die wirtschaftlichen Folgen d. Corona-Krise einigermaßen ab zu federn!

Das bewies wieder die Wirtschaftskompetenz im ORF!
Do, 19.03.2020, 21:03 | Gerade bei Wirtschaftsthemen ist es wichtig

dass d. Redakteure sich nicht in irgendwelchen Fachausdrücken wie "Bärenmarkt", "Cross Rates", "Juglar-Zyklus" usw verlieren sondern man muss d. Zusehern wirtschaftl. Zusammenhänge plausibel erklären!
Do, 19.03.2020, 21:11 | https://youtu.be/yK-ZuvSRvto

Das nennst du WIRTSCHAFTSKOMPETENZ.
DANN GUTE NACHT
Do, 19.03.2020, 21:15 | @ 21:03 Gerade bei Wirtschaftsthemen ist es wichtig:

Für den ORF ist es mitnichten wichtig, den Zusehern wirtschaftliche Zusammenhänge plausibel zu erklären. Dem ORF genügt, wenn allein nur der Anschein dieser Kompetenz bewirkt wird. Siehe @20:59 !
Do, 19.03.2020, 21:21 | astuga

Na die Wirtschaftskompetenz der EZB wird es nicht beweisen...
Die ist nicht vorhanden.
Fr, 20.03.2020, 05:23 | fr

So ist es@astuga !Durch den strukturellen Systemschwenk d.EZB verkommt diese zu einem Kapitalmarktteilnehmer. Unfassbar,was nun LaGarde aufführt.Sie simuliert EuroBonds.
Eine verurteilte Kriminelle !?
Fr, 20.03.2020, 05:29 | fr

Und zu d.Vollidioten@20:59:selten hat d.Linke so deutlich ihre Inkompetenz u.Vertrottelung bewiesen,wie bei deinen Beiträgen.Und Fr.Battisti ist keine"Wirtschaftsexpertin",aber f.d.Lügenfunk reichts !
Do, 19.03.2020, 20:29 | sokrates9

ORF Bürger ist entsetzt über trump dass er Impfstoff exklusiv haben will!Wird stundenlang im ORF verbreitet ist aber Hoax! Dann wird über Internet geschimpft und dass objektive Info nur der ORF bietet
Do, 19.03.2020, 19:17 | Aron Sperber

Trump und Johnson werden mit dem Corona-Virus geprügelt, obwohl die Ansteckungen in der guten EU viel höher sind.
Man stelle sich die Berichte vor, wäre Corona zuerst in den USA oder UK gewesen.
Do, 19.03.2020, 19:13 | https://youtu.be/yK-ZuvSRvto

Sagt alles.
Do, 19.03.2020, 19:10 | Aron Sperber

der ORF, der jährlich eine Milliarde für unbhängigen Journalimus bekommt, hat genau nix dazu beigetragen, die Katastrophe von Tirol zu verhindern.
Do, 19.03.2020, 19:15 | Er hat die Leichtsinnigkeit/Inkompetenz Anschobers

willigst verbreitet, und und immer wieder desinformiert!

27.1.2020, Anschober: .. harmlos .., Grippeimpfen ..
Zu dem Zeitpunkt gab es in China bereits ein Massensterben!

Trump kauft Pharmafirma ..
Do, 19.03.2020, 21:45 | astuga

Und unsere Regierung hat medizinisches Material großzügig und ohne Notwendigkeit nach China geschickt.
Jetzt fehlt es uns.
Do, 19.03.2020, 19:07 | Aron Sperber

Wenn man im österreichischen Corona-Glashaus sitzt, dessen grüner Gesundheitsminister, das Land "unter kleinen Glassturz stellen" wollte, sollte man nicht mit Steinen auf die Briten werfen
Fr, 20.03.2020, 07:21 | Freier Mensch

Naja,wer von der"Falter"-Nina Horaczek dermaßen verehrt u.geliebt wird,der hat es leicht - im Sozialistischen Leben.
In jedem anderen Leben wäre die Karriere lebenslang zu Ende,mit so einer Reputation
Do, 19.03.2020, 18:45 | Erich von Schwediken

Hier wird der Impfstoff-Trump-Hoax der öffentlich-lächerlichen Stuss-Fabrikanten schön offengelegt:

achgut.com/artikel/das_maerchen_vom_boesen_trump_und_dem_impfstoff_klau
Do, 19.03.2020, 19:16 | Der ORF verbreitete willig diese Fake-News

Passte sie dich so schön in den linken Narrativ!
Do, 19.03.2020, 18:17 | Erich von Schwediken

"Ob Johnson klug gehandelt hat oder nicht, "

Hat er leider nicht, sondern auf Platter-Deppen-Niveau, indem er kurzfristige wirtschaftliche Implikationen über langfristige Auswirkungen gestellt hat.
Do, 19.03.2020, 18:27 | England ist eine Insel

und für Inseln gelten oft "eigene Gesetze". Das diese existieren hat England in seiner Geschichte oft bewiesen!

PS: Nur weil Linke etwas schreiben, muss es nicht so gesagt worden sein ;-)
Do, 19.03.2020, 17:22 | kamamur

Sollte sich hier politisch je etwas ändern gilt wahrscheinlich trotzdem weiter:
Nur die Schweine am Trog sind andere bei den gleichen alten Trögen co-Demokratie statt Murks
Do, 19.03.2020, 17:26 | Alleine im 20ten JH haben linke Ideologien mind. 130 Mio ermorde

und doch ist die Mehrheit der Journalisten LINKS!!!
Do, 19.03.2020, 17:15 | Hier auf orf-watch dürfen sogar Linksextremisten, die wie Nazis

ihre Lügen platzieren, ihre Lügen platzieren. Dass strafrechtlich Relevantes nicht immer als Solches von Verfassern erkannt wird, ist menschlich, aber eben zu löschen!
Do, 19.03.2020, 16:54 | Die Zeitenwo es auf dieser Seite orf-watch hier

die Möglichkeit eines offenen freien Meinungsaustauschs gab sind offenbar vorbei, oder?

Ist hier auf ein Metternich-ähnlicher Meinungszensurierer am Werk der alles "Unpassene" rausstreicht?
Do, 19.03.2020, 17:12 | Gerücht streuen ist eine der Methoden Linksversiffter

Bist du ein Nazis? Oder nur ein nazifizierter notorischer Lügner? Manch einer könne zu dem Schluss kommen, dass du ein vom ORF bezahler Lügner bist? Oder ist dein Lügen pathologisch bedingt ;o)
Do, 19.03.2020, 16:48 | HansAdolf

... und dieses penetrante, grenzdebile, schwachsinnige Gendern.
Ich hätte nie für möglich gehalten diese wunderbare, schöne Sprache so zu verunstalten.
Do, 19.03.2020, 16:54 | Gendern hat Zukunft !!

Der moderne Musel liebt Gendern über Alles .Er liebt die Diskussionen,wie man ehem.männl.Dömänen jetzt durch einfache blödartige Wortklaubereien dem allgem.Sprachgebrauch entfremdet und - gendert !!
Do, 19.03.2020, 17:28 | Alex Simon

@ da geb Ihnen recht. Puls4 ist schon einen Schritt weiter. Die Gendern bereits Anglizismen wie; Userin, Start-Uperin udgl. Einfach widerlich und ekelhaft.
Do, 19.03.2020, 18:33 | Wenn man soch anschaut wer dort arbeitet!

Ex-Orfler, Parteimitglieder KPÖ, SPÖ, die Grünen, bekennende AntiFas ..

Das Who is Who der Linksversifften!
Do, 19.03.2020, 15:19 | Worüber der linksversiffte ORF schweigt

Selbst linksversiffte Vollidioten beginnen die Lügen zu hinterfragen: derstandard.at/story/2000115930514/verwirrung-um-eu-zahlen-zu-fluechtlingskindern-auf-griechischen-inseln

Nur nicht der ORF!!!
Do, 19.03.2020, 15:23 | Die Lügen der Linksversifften werden immer dreister!

Der ORF ist LÜGENPRESSE auf Naziniveau!
Do, 19.03.2020, 14:33 | "Es wäre schön, wenn der ORF zumindest zu Zeiten einer . . .

. . . solchen Krise seine abgestandenen Ressentiments, Vorurteile und Klischees hintanstellen könnte" - eher friert die Hölle ein, als dass der ORF seine Ressentiments aufgibt!
Nix is mit "objektiv"!
Do, 19.03.2020, 14:20 | Die Situation für den ORF ist recht einfach beschrieben

Die Philosophie des linken Lügenweltbilds kollabiert. Tausende Menschen drohen zu sterben. Die Krankenhäuser beginnen sich zu füllen und der ORF wird täglich bei Fake-News-Verbreitung erwischt.
Do, 19.03.2020, 16:00 | Freier Mensch

:-))) Was wird der ORF erst machen,wenn Medien erkennen,was seit 2015 gespielt wird und Fragen stellen :
1.Wie hoch sind Flüchti-Kosten
2.Wie alt sind MUFLs wirklich
3.Wieviel Geld erhalten NGOs

....
Do, 19.03.2020, 17:18 | .. wenn Medien erkennen ..??

Das wissen dies Asozialen doch längst! Warum lügen sie?
Um für sich selbst das linke Lügenweltbild nicht zum Einsturz zu bringen ..
Do, 19.03.2020, 14:15 | frenkel

ch frage mich ,ob der ORF als öffentl. Senderwer? überhaupt anderes als Fakten berichten darf und sich jeglicher Meinungsmache völlig enthalten muß
Wer hat die Oberaufsicht,Kurz,Parlament....?
Do, 19.03.2020, 16:36 | Das fragen wir uns alle hier !!!

Willkommen im Club :-))
Do, 19.03.2020, 12:40 | Der Konstruktivist

Den Hass und die Hetze des Reichelhassers lässt sich sehr leicht erkennen. Man tausche die Worte "Reichel" gegen ORF und schon (sollte) der "Dümmste der Dummen" seine eigene Hetze erkennen können ..
Do, 19.03.2020, 12:43 | Anti-Antifant

Ich bezweifle, dass dieser über ausreichen Intelligenz verfügt um seinen Nazis im Spiegel erkennen zu können.

"Achtung! Ihnen kommt ein Geisterfahrer entgegen" - "Einer?! Hunderte!"

Linke sind dumm!
Do, 19.03.2020, 12:38 | boris

Und 2021 folgt ein durchimpfungsprogramm, wer nein sagt,
wird sein Konto gesperrt. Als argument
wird die aufgebauschte hype 2020 dienen.
Do, 19.03.2020, 12:42 | boris

fort, Wie beseitigt man ein problem? I.d.man
noch ein groesseres fabriziert. Entweder
es wird produziert, oder erfunden.
Do, 19.03.2020, 15:26 | frenkel

@12:42 genau so ist es,Eine typ.Handschrift hatte die Rauchkampagne,das Klima,Das Virus.Seit gut 30 Jahren tobt der Kampf.Die meisten Medien sind im Propagandamodus.
Do, 19.03.2020, 12:27 | Worüber der ORF nicht berichtet!

Sind mutmaßlich Linksextremisten die Gewalttäter, dann schweigt der ORF und der Reichelhasser!

oe24.at/oesterreich/politik/Zerstoerte-Fensterscheiben-in-der-OeVP-Bundeszentrale/422492840
Do, 19.03.2020, 12:17 | Der rhetorische Trick des "Reichelhassers" erklärt

Als Pathologisierung gilt die Deutung von Verhaltensweisen, Empfindungen, Wahrnehmungen, Gedanken, sozialen Verhältnissen oder zwischen­menschlichen Beziehungen als krankhaft.
Do, 19.03.2020, 12:17 | Der rhetorische Trick des "Reichelhassers" erklärt

Wer politisch nicht erwünscht ist, dem aber weder mit politischen noch juristischen Mitteln noch mit öffentlicher Diffamierung beizukommen ist, wird als krankhaft abgestempelt.
Do, 19.03.2020, 12:18 | Der rhetorische Trick des "Reichelhassers" erklärt

Jegliche Kritik wird pathologisiert, jede Form von Andersdenken als Defekt, als Angstzustand hingestellt.

Alles psychisch krank und reif für die Klapsmühle, was nicht linkem Mainstream gehorcht ;o)
Do, 19.03.2020, 12:22 | Freier Mensch

Man kann getrost"Reichelhasser"durch"LinksRotGrün"ersetzen.Alle aufgezählten Themen gelten 1:1 für das Linke Gebräu,das es nun gilt,politisch auszuräuchern.
Wohlan, lasset uns mit d.Feuer beginnen !!!
Do, 19.03.2020, 15:32 | Anti-AntiFant

Linke haben einen degenerierten Intellekt, eine geringe Intelligenz und eine primitive Gewaltaffinität. Sie sind charakterlich die perfekten Helfershelfer für Typen wie Mao, Joseph, Adolf usw.
Do, 19.03.2020, 11:54 | Der obige Autor verspottet immer wieder, immer

gleich das zieht sich wie e. rot.Faden durch:

1.Deutschland
2.BK Angela Merkel

Er würde an dargestellter Seriosität gewinnen wenn er d. Spottausdrücke "Mutti Merkel"&"Merkels Deutschland"unterlässt!
Do, 19.03.2020, 12:16 | Wart es ab, Germane....

...bis es Klapppp macht mit deiner,bisher nicht verurteilte weil Anklage abgewiesen, Schwerverbrecherin.Irgendwann,bald,kommt die Lawine: millionenfacher Verstoß gegen Grundgesetz u.Menschenrechte !!!
Do, 19.03.2020, 16:51 | Freier Mensch

@11:54:sind Sie geistesgestört,od.aber präpotent dekadent,oder beides!??
Merkel ist der Untergang von DEU,in Folge auch der EU des EURO,der transatlantischen Beziehungen, vieler diplomat.Beziehungen !
Do, 19.03.2020, 11:48 | Ich persönlich brauche überhaupt keine Ideologie-Nachhilfe

die hier auf orf-watch zum Besten gegeben wird!

Spannend wirds werden: Ist die sog. "Herdenimmunisierung geg. Corona" die in NL od. UK mehr oder weniger probiert wird erfolgreich sein wird!!!
Do, 19.03.2020, 12:18 | Menschenverachtender Trottel !!

Geh sterben, aber geräusch- u.rückstandslos !!
Ich will die 800 km-Mauer gegen Deutschland !!
JEEEETTTZZZTTTT !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Do, 19.03.2020, 11:20 | otti

DANKE Hr. Reichel - wie immer treffsicher !
Der orf ist eine "gesättigte Lösung" - NICHT reformierbar !
Und die wenigen Ausnahmen können sich dort nicht vermehren !
Do, 19.03.2020, 11:19 | kamamur

Und vielleicht kann mir der Staatsfunk auch gleich d.Erklärung dazu liefern,wie die schön frisierten Moderatoren zu so einer gepflegten Haarpracht kommen/€ 600 Strafe f.Föhnen/Villach.....
Do, 19.03.2020, 11:41 | Stinkt der Fisch vom Kopf?

Aber geh, die Maskenbildner und Friseure sind wahrscheinlich am Küniglberg in Quarantäne - die sind immer dort.
Do, 19.03.2020, 11:12 | wernmannfayer

Der öffentlich rechtl. Auftrag ist d. neutrale Berichterstattung sowie d. Bildungsauftrag.
Geliefert wird d. tägliche grünrote Kasperltheater u, jede Menge Eigenlob
Pfui Gack mir graust
Do, 19.03.2020, 10:52 | Freier Mensch

Korrekt beschrieben,danke Hr.Reichel !
In solchen Not-u.Krisenzeiten(??)zeigt sich sehr schnell,daß der ORF zum ideolog.verkommenen Hass-u.Hetzsender mutiert ist.Daran ist die Führungsriege schuld !!
Do, 19.03.2020, 11:07 | kamamur

Ich sehe als "gesichert" an, dass es sich beim Staatsfunk um ein,auf den eigenen Vorteil bedachtes Desinformationsinstrument des linken Gesinnungskreises handelt.Nun mag er mich von seine Unvorein-
Do, 19.03.2020, 11:08 | kamamur

genommenheit durch nachvollziehbare Beispiele überzeugen.
Do, 19.03.2020, 10:50 | Der ORF ist eine sozialistische Tarnorganisation die überwiegend

Berufskriminelle beschäftigt. Fake-News zu verbreiten ist grundsätzlich das Geschäft vieler Journalisten, aber der ORF ist gesetzlich zu OBJEKTIVITÄT verpflichtet, welche ORFler mit Füßen treten!
Do, 19.03.2020, 10:43 | franz7788

Der ORF bezieht eh bald den Flak-Turm der Nazis (wie passend). Vielleicht sollte man dann den Stecker ziehen eine zeitlang von außen zusperren ...
Do, 19.03.2020, 10:25 | Simone

Ich glaube, Corona-Zahlen aus D sind fake.
Do, 19.03.2020, 10:44 | franz7788

Viel Test, viel Virus. Wenig Test, .... wobei diese Tests ohnedies sehr sehr abenteuerlich sind und einen starken Glauben verlangen.



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden