ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Werner Reichel (Ideologie: Do, 05.03.2020, 11:04)
Sicherheitsrisiko Grün

Das Narrativ, das sich wie ein roter Faden durch die Berichterstattung der Mainstreammedien zieht, das Bild, das diese Medien seit Jahren vermitteln: Unsere Demokratie, unser Frieden und unsere Freiheit werden von rechts bedroht. Die Rechten sind die größte und mehr oder weniger einzige echte Gefahr.

Das ist die Schablone, in die der ORF all seine politischen Meldungen presst, das ist die Grundhaltung, die die Berichterstattung des ORF und der anderen Mainstreammedien bestimmt.

Die Bedrohung geht vom gesamten nichtlinken Lager aus, von den konservativen Flügeln bürgerlicher Parteien bis hin zu den Identitären, die als das Böse schlechthin gelten. Sie alle gefährden mit ihrem angeblichen Nationalismus, Chauvinismus und ihrer Islamophobie Demokratie, sozialen Frieden, die offene Gesellschaft und die Umwelt obendrein. Ohne die Bürgerlichen und Rechten wäre das buntlinke Multikulti-Utopia längst Realität.

Weshalb man sie auf allen Ebenen bekämpfen muss, politisch, medial, kulturell, juristisch und auf der Straße. Der ORF nimmt dabei ein zentrale Stellung ein. Er gehört zu jenen, die dieses simple Gut-Böse-Schema, dieses Freund-Feind-Denken kraft seiner Reichweiten und noch immer vorhandenen Autorität in Teilen der Bevölkerung fest verankert hat. Noch immer holen sich allein über die ZiB1 Tag für Tag über eine Million Österreicher ihre Informationen.

Angesichts der Fixierung auf die Gefahr von rechts erscheinen selbst Islamisten und Gotteskrieger als relativ harmlos, Linksextremisten gehören – auch wenn man das nicht offen ausspricht – ohnehin zur politischen Verwandtschaft und damit zu den Guten.

Dieses vom ORF vermittelte Bild, diese Haltung prägt nicht nur die Berichterstattung, sondern auch das Denken vieler Menschen. So werden etwa Verfehlungen und Skandale der FPÖ als Folge ihrer Geisteshaltung, ihrer politischen Verkommenheit gesehen. Ibiza war demnach nicht das Fehlverhalten eines freiheitlichen Spitzenpolitikers, rechtspopulistische Politik produziert aus dieser Perspektive zwangsläufig solche Skandale.

Umgekehrt werden die millionenschweren Skandale der Linken, von Chorherr bis zum KH Nord, um nur die aktuellsten zu nennen, entweder nicht als solche gesehen, der ORF verkauft das KH Nord sogar als rotes Erfolgsprojekt, oder sie werden, wenn es nicht mehr anders geht, als Ausrutscher von Einzelpersonen dargestellt, die nichts mit dem politischen Umfeld zu tun haben.

Dieses Denkmuster hat sich bei den ORF-Redakteuren und den meisten anderen heimischen Journalisten dermaßen eingebrannt, dass wirklich alle Ereignisse und Bedrohungslagen aus dieser simplen binären Sichtweise beurteilt, aufbereitet, erzählt und kommentiert werden.

Daran wird auch eisern festgehalten, wenn unsere Demokratie, unsere Freiheit, unser Frieden und unser Wohlstand von den Guten, also den grünen Sozialisten bedroht und gefährdet wird. Die Grünen sind, das haben sie in den vergangen Tagen mit ihren Reaktionen auf Erdogans Politik und auf die Situation an der griechisch-türkischen Grenze mehrfach bewiesen, zu einem Sicherheitsrisiko für Österreich und seine Bürger geworden.

Praktisch alle Grünen, vom parteiischen Bundespräsidenten über Vizekanzler Werner Kogler, den anderen grünen Regierungsmitgliedern bis hinunter zum Innsbrucker Bürgermeister fordern, Österreich solle bzw. müsse sogenannte Flüchtlinge aufnehmen. Und weil man die Bürger mit Frauen und Kindern leichter moralisch erpressen, ihnen einfacher Schuldgefühle einpflanzen kann, erwähnt man die Männer vorerst nicht. Die kommen später ohne mediale Berichterstattung via Familienzusammenführung ohnehin nach.

Was die Grünen unter dem Deckmantel von Menschlichkeit und Solidarität einfordern, ist einmal mehr das Tor für die Massenmigration aus dem islamischen Raum weit zu öffnen. Der Pull-Effekt, den eine solche Politik weltweit auslöst, ist gewaltig und das falsche Signal in einer gefährlichen Situation. Die Grünen wollen einmal mehr auf Kosten anderer die Menschheit retten, ohne sich über die Folgen auch nur annähernd im Klaren zu sein.

Das können und wollen ORF und Co. nicht sehen und begreifen, denn Gefahr droht Österreich aus ihrer Sicht ausschließlich von rechts. Etwas anderes lässt ihre eingeschränkte Weltsicht nicht zu. Auch wenn das die Mehrheit der Bürger längst anders sieht. Aber selbst der gemeine ORF-Redaktionspraktikant fühlt sich dem Normalo, der ÖVP, FPÖ und zum Teil auch SPÖ wählt, moralisch und geistig überlegen. Was auch immer die Grünen fordern, ist per se menschlich, moralisch, notwendig und gut. Immer.

Die Grünen, ihre medialen Claqueure im ORF und anderen Mainstreammedien behindern und erschweren mit ihrer Haltung und Berichterstattung zudem alle Maßnahmen, die notwendig sind, um Österreich vor einer neuen Masseneinwanderung zu bewahren. Man erinnere sich, als die Linken in Politik und Medien die von Innenminister Herbert Kickl durchgeführte Grenzschutzübung im Sommer 2018 in der Luft zerrissen haben. Man stellte sie als unnötig, teuer und als lächerliche Show dar.

Auch heute würde jeder Grenzzaun, jede Sperre, jede Übung, die temporäre Aussetzung des Asylrechts und jede andere Maßnahme, die über Ankündigungs- und Symbolpolitik hinausgeht, auf erbitterten Widerstand und heftige Kritik seitens des ORF stoßen. Dabei gefährdet der massenhafte Zuzug von Menschen aus vormodernen, tribalistischen Gesellschaften tatsächlich und ganz konkret unsere Demokratie, den sozialen Frieden und unsere Lebensweise. Egal ob sie aus Afghanistan. Pakistan, dem Sudan oder Tschetschenien kommen, sie bringen ihre Konflikte, Traditionen, Haltungen und Werte mit. Diese sind in der Regel mit einer liberalen, demokratischen, laizistischen Gesellschaft nicht kompatibel. Das kann man, die Grünen sind ja stolz auf ihre „faktenbasierte“ Politik, unter anderem im Forschungsbericht „Junge Menschen mit muslimischer Prägung in Wien“ des Österreichischen Integrationsfonds nachlesen.

Die Grünen sind aufgrund ihrer Politik und ihrer Regierungsbeteiligung ein Sicherheitsrisiko, unabhängig davon, ob sie vorsätzlich handeln oder weil sie es nicht besser wissen. Das ist eine Sichtweise, die dem ORF völlig fremd ist, ihm völlig abwegig erscheinen muss. Schließlich berichtet, lebt und handelt man sein ganzes Leben lang nach diesem simplen Schema, das man selbst für besonders differenziert und klug hält. Zu einem Umdenken ist man nicht bereit, das ist in dieser gebührenfinanzierten Blase, in der sich ausschließlich Gleichgesinnte tummeln, auch nicht notwendig.

Änderungen können deshalb nur von außen kommen. Doch die ORFler schützen ihre eigenen Grenzen, die ihrer Meinungswerkstatt gut, lassen niemanden rein, der diesen geistigen Schrebergarten mit andern Sichtweisen und Meinungen stören könnte. Da hören sich Vielfalt, Offen- und Buntheit auf.

Sa, 07.03.2020, 22:19 | Es ist ganz einfach sachlich falsch wenn Hr.Reichel

behauptet dass es beim ORF sozusagen e. einseitige Denkschablone geben soll: Faktisch unkorrekt!

Herr Reichel bildet sich irgendwas ein & hat ganz subjektive Eindrücke für die er hier Werbung macht.
Sa, 07.03.2020, 22:22 | Oder Herr Reichel hasst bloß den ORF

ganz subjektiv. Das machts diesen obigen Beitrag aber auch nicht besser!

Wenn man etwas kritisiert dann soll man möglichst unvoreingenommen & aus der Distanz & objektiv darauf schauen.
So, 08.03.2020, 06:41 | fr

Puuhh,das macht riesengroßen Eindruck,wenn ein linksindoktrinierter,denkgehemmter Forums-Troll solche Postulate verbreitet! Puuhh...
Und das"...objektiv..aus der Distanz schauen.."wäre was f.d.ORF !!!
Sa, 07.03.2020, 22:14 | Ist da jemand am rechten Auge blind?

So ists amtlich:

"797 Tathandlungen mit rechtsextremem Hintergrund"

orf.at/#/stories/3156952/
So, 08.03.2020, 06:45 | Also sprach ZARAthustra...

...ach was seid ihr doch für ein hirnloses Völklein,ihr denunziantischen Linken!!?
Eure Zeit kommt noch...,Ferienlager-Leben,nützliche Beschäftigungspolitik,geschlossener Bekannten-u.Gesichtskreis....
Fr, 06.03.2020, 13:50 | Bogner

Ich verstehe einfach nicht, was diese Linken bezwecken! Zerstörung unserer Kultur, unseres Wohlstands, unserer Nation mit welchem Ziel? Es ist doch auch ihre Heimat. Oder sind sie ohnehin abgehobene
Fr, 06.03.2020, 13:52 | Bogner

Bobos, die mit den steinzeitlichen Invasoren nicht in Berührung kommen? Wie profitieren diese Grüninnen von der Devastierung Österreichs? Ich kapier's einfach nicht .....
Fr, 06.03.2020, 13:57 | Gib dem ehemaligen Pöbel Macht...

...ohne ihn streng zu kontrollieren,u.du erkennst dich in kurzer Zeit selber nicht mehr.
Das ist die Urgewalt der Steinzeitmenschen,jetzt bourgoise Machtmeute genannt,die den moralischen Furor pflegt!
Fr, 06.03.2020, 21:50 | Die Empörung

Die Grünen sind einfach nur ungebildete Vollidioten voller Geschwätzwissenschaften und Null Ahnung.
Fr, 06.03.2020, 21:55 | boris

Empörung 21:50, Unterschätzen Sie die Linke nicht.
Wenn Sie d.gegner nicht kennen, verlieren Sie jede Schlacht.
Fr, 06.03.2020, 12:54 | Nativ

Ergänzung: Zu der heutigen Blockade des öffentlichen Raums gesellen sich zu den Notasylern, den alten Schachteln auch die “rosa Antifanten“. Eine lächerliche Melange. Und keine syrische Kindergang???
Fr, 06.03.2020, 13:53 | Die Syrergang soll erst entstehen...

...bloß,es mangelt an 2 Dingens:
1.Die Empfängerinnen sind zu uralt
2.Es gibt kaum Syrer im Land !

Die Syrer sind eh fast alle zuhause,u.die Kongolesen,Pakistani,Inuit u.Nordschweizer wollen nicht !!
Fr, 06.03.2020, 17:41 | Die wollen Frischfleisch, diese Kinderficker!

waz.de/staedte/gelsenkirchen/fluechtlingshelfer-missbraucht-fluechtling-vier-jahre-haft-id209558861.html
Fr, 06.03.2020, 20:07 | https://tinyurl.com/y59y4okq

Die ganze Flüchtlingshelferszene ist von Päderasten unterwandert. ZB. der norwegische Politiker "Svein Ludvigsen" der sich in mehrfacher Weise bei jungen Refugees engagierte.
Oder siehe Jungle Calais
Fr, 06.03.2020, 12:33 | Die sogenannten Grünen sind völlig verantwortungslose --

-- Agitatoren, die den Bezug zur Realität verloren haben. Anders ist der kollektive grüne Verblödungswahn nicht erklärbar. Und eine solche Partei regiert uns mit - es kommt einem das Grausen/Kotzen.
Fr, 06.03.2020, 12:24 | Action Zorro

Ein Fernsehsender orf muss ein Nachrichtenmedium sein u. darf doch nicht eine politische partei sein die politische kampagnen startet!
Fr, 06.03.2020, 12:12 | Sicherheitsrisiko Rot

Afrikaner vergewaltigt innerhalb von 4 Jahren mindestens 7 Frauen vor einer Diskothek in Klagenfurt.
Polizei vertuscht die Fälle um "Hysterie zu vermeiden".
Rotherham lässt grüßen...
Fr, 06.03.2020, 13:12 | usos

Und die Polizei hat den Bauern gebeten,heuer keinen Mais anzubauen,daß diese "Erlebenden" von dem "Dunkelhäutigen" nicht so schnell "erlebend" werden.
Surrealer geht´s wohl nimmer.
Fr, 06.03.2020, 14:03 | fr

Das ist nur ein Vorgeschmack auf das, was demnächst kommt ! Vor diesen Zeiten haben sogar die Musels panische Angst, sagt mein türkischer Bekannter.
Aber egal, bunt ist doch luuustig, oder ??
Fr, 06.03.2020, 20:38 | kamamur

Nicht nur d. Führungskräften,auch d.eingeteilten Beamten i.Schuld zuzuweisen.Das dass seit ewiger Zeit politisch eingefärbte Ministerium den Takt vorgibt ist evident. Widerstand- wo ist der?Und.d.Eier
Fr, 06.03.2020, 11:32 | Mie-Tze

Und wieder Omas gegen Rechts: Hatten selbst ein Leben in der besten Periode aller Zeiten und tun nun alles, damit es ihren Nachkommen bei weitem nicht mehr so gut gehen möge - arme, betrogene Enkel!
Fr, 06.03.2020, 12:15 | astuga

Achja, das sind die welche die gewalttätige Antifa wörtlich als "unsere Enkel" bezeichnen.
Fr, 06.03.2020, 12:31 | Freier Mensch

Weder mit solchen"Omas"noch mit solchen"Enkeln"wird sich die Gesellschaft,ja sogar d.Menschheit weiterentwickeln.Es besteht keine Not,nur Überfluss.Und wo dieser vorherrscht,wird Intellekt überflüssig
Fr, 06.03.2020, 12:36 | Freier Mensch

Nachsatz : eigentlich muß ich insistieren ,daß i.diesen Fällen eine staalich zwangsverordnete Reproduktionshemmung sehr sinnvoll wäre.Alles andere belastet die Sozialsysteme über Gebühr :-))
Fr, 06.03.2020, 12:50 | wernmannfayer

@Mie-Tze: Vermute dass d. meisten Omas gegen Rächz gar keine Nachkommen haben. Typus alt 68-er Hippie d. ihr ganzes Leben im Luxus gelebt haben, u. dafür zahlen müssen u. mussten eh immer d. Anderen
Fr, 06.03.2020, 13:03 | wernmannfayer

Das sind doch alles nur von den neo kommunistischen Tarnorganisationen wie AA Stiftung, Zentrum f. pol. Schönh. usw. organisierte Showveranstaltungen. DDR 2.0 bald ist es soweit
Fr, 06.03.2020, 11:29 | Jürgen Jauch

Käme ET aus seiner fernen Galaxie heute auf die Erde, würde er nach Medienkonsum in seiner unbestechlichen Logik feststellen. Als ihr Erdlinge habt 2 Worte für denselben Inhalt: böse und rechts. JJ
Fr, 06.03.2020, 12:12 | Freier Mensch

:-))Nun,der E.T. hätte in seiner Weisheit die(dummen)Schuldigen in 2 Millisekunden identifiziert - die Grünen!!Auch hätte E.T.in weiteren 2 Millisek.die Menschheit von dieser Plage befreit!
Hoch E.T.!
Fr, 06.03.2020, 09:48 | Öffnet die Grenzen, laut Van der Bellen und Zadic müssen wir

mehr Flüchtlinge aufnehmen und 3 Millionen für Syrien sind zu wenig. Asyl in Not und Oma's gegen Rechts sprechen wieder einmal für die Steuerzahler und wir lassen uns das gefallen, Grenzen dicht.
Fr, 06.03.2020, 10:10 | Wiesooo ???

Im Justizpalast u.in der Hofburg,beides im 1.Bezirk,ist Plaaatz genuuug!! Nahe gelegen auch.Der Heldenbplatz ist groooß,da könnens zelteln,die Beduinen.Einkaufen könnens i.d.Kärntner Str.!!
Also..:-))
Fr, 06.03.2020, 10:12 | 1000000000000 Euro für das Klima, nur in der EU. Schauen diese

Menschen eigentlich auf die Börsen und ahnen was sich wirtschaftlich abspielt und woher das Geld für Millionen Flüchtlinge kommen soll wenn die Wirtschaft darnieder liegt oder ist die Zukunft egal?
Fr, 06.03.2020, 10:41 | Freier Mensch

@10:12: DAS sind keine"Menschen",das ist vorallem die nicht verurteilbare(dzt.)Verbrecherin Von der Leyen!! Unfassbar,daß so ein Grewegerl des Geistes von anderen Grewegerln zur Führerin gemacht wird
Fr, 06.03.2020, 08:33 | Herbertl

Die wahren Antidemokraten sitzen mehrheitlich in linken Parteien, NGOs und in Schreibstuben als Journalisten,Richter und Staatsanwälten getarnt.
Links hat immer schon gemordet und mordet noch immer!
Fr, 06.03.2020, 16:41 | fr

...Und die LINKEN beginnen bereits, in DEU das Morden anzukündigen . Gaaanz öffentlich, mit Beifall und Getöse.
Der Faschismus tarnt sich tatsächlich als Antifaschismus. Ich hätte es NIE geglaubt !!!
Fr, 06.03.2020, 07:27 | Ausgegrenzter

Mein Name: Dr.Viridius Vogel-Gripp,komme aus St.Corona.Als Arzt habe ich einen Blau-Wähler behandelt,wurde v.Grünen Ortsverweser draufhin ortsverbannt.
Ich such einen Job,bin auf Raucher spezialisiert
Fr, 06.03.2020, 06:48 | fr

In meinem gaanz persönlichen Drecks-u.Scheißhausblattl krone.at ham sie,die Gaugau-Familie,schon wieder"Blaue höchste Kreise"im Visier! Und die"unabhängige"Grüne Justiz gibt Ermitt.ergebnisse weiter??
Fr, 06.03.2020, 08:26 | wernmannfayer

Nur mehr die Einfältigsten glauben den Dreck der da geschrieben wird. Koalition Kurz ist gerade am zerbröseln, da muss abgelenkt werden. Die FPÖ muss jetzt sofort in die Gegenoffensive
Fr, 06.03.2020, 08:38 | fr

Ja @wernmannfayer !! Gegenoffensive gegen Grün,Krone, aber auch gegen Kurz. Ich fürchte, der Gute dreht sich sein Ding,wie er`s braucht. Er und sein Hannerl , eh schon wissen : die IM von 2015 :-)))
Fr, 06.03.2020, 08:51 | sokrates9

....FPÖ muss in die Gegenoffensive!... Welche FPÖ? Die paar impotenten Hansln die wie Hofer die Decarbonisierung der Welt verlangen??
Fr, 06.03.2020, 08:59 | wernmannfayer

War ein schwerer Fehler Strache auszuschließen. Bis heute gibt's keine Anklage weil anscheinend alles nur eine mediale Hetzkampagne war. Strafrechtlich dürfte wie bei Grasser nix überbleiben
Fr, 06.03.2020, 09:11 | Freier Mensch

@Gentlemen,GENAU dieses Manko hat die FPÖ,wie auch die AfD!! Eine Gegenbewegung geg.diese"VerLINKung Europas"sollte schnellstens einleitet werden.Fragt Sellner,Kickl u.a. - jedenfalls keine Systemler!
Fr, 06.03.2020, 09:19 | Freier Mensch Forts.

Allerdings hat Schwarz/Rot/Links ALLES unt.sich aufgeteilt,was man f.eine Offensive bräuchte: Medien,Kirchen,Behörden,NGOs!Daher:Strategie statt nur Aktionismus!
Gegen LINKS,gegen GRÜN !Erbarmungslos!
Fr, 06.03.2020, 11:38 | walmart

Fast alle Mainstreammedien ob krone kurier Presse usw berichten total einseitig die redaktion ist linksversift denen darf man nichts glauben lügenpresse
Do, 05.03.2020, 21:16 | boris

Mögen d.Ösis mehr,viel mehr NATIONALSTOLZ
zeigen,sch.... auf d.gesamte Linke.
Fr, 06.03.2020, 06:38 | fr

Das @boris, wünsche ich mir auch ! Aber der Bundesraucher und sein Grüner Veltliner werden das verbieten !!
So ,jetzt sind wir schon 2 Nathsies, mal sehn, was noch kommt....:-)))
Fr, 06.03.2020, 08:29 | wernmannfayer

Bloßstellen wo es nur geht ist die einzige Möglichkeit. Innsbrucker Bürgerm. u. Kogler wollen sich als Schlepper betätigen usw. Alle Verfehlungen sofort in altern. Medien u. social Network posten
Fr, 06.03.2020, 08:40 | Gegen GRÜN !!!

Richtig @wernmannfayer ! Attacke in allen Bereichen, zu jeder Stunde, in allen Medien. Den Grünen muß der Garaus gemacht werden. Sie gefähreden die Gesellschaft mit ihren kruden Ideen !! Gegen GRÜN !
Do, 05.03.2020, 20:47 | www.youtube.com/watch?v=sx7UBxSgZjg

Privatinvestor Politik Spezial - Max Otte über Erdogans Erpressung
Do, 05.03.2020, 19:59 | wernmannfayer

Bitte ja nicht vergessen wer die Linxextremen mit Beiwagerl ORF in die Regierung geholt hat. Jetzt wo das Experiment zu Staub zerfällt möchte der Wunderwuzi wieder als vollkommen unschuldig dastehen.
Do, 05.03.2020, 20:03 | wernmannfayer

Hätte er sich an die Abmachung nach Straches Rücktritt gehalten würden diese Linxchaoten nicht einmal im NR sitzen. Bravo Kurz u. vielen Dank für d. Zustände.
Do, 05.03.2020, 20:34 | boris

Ich pfeif auf Wunderwuzi.
Do, 05.03.2020, 21:10 | boris

Ich war es ganz sicher nicht.
Do, 05.03.2020, 19:38 | kamamur

Also, fr-wenn sich noch ein paar finden, bilden wir einen Arbeitskreis und Reden darüber. Eine Lösung wäre schön, zumindest wir finden dann Frieden. Und Bericht v.Orf wäre schön?????
Fr, 06.03.2020, 06:41 | fr

Arbeitskreis ?? Gott bewahre @kamamur !! Arbeitskreise bilden sich, um dann zu beraten, wie man tunlichst Arbeit vermeiden kann .Sie sind meist in Kreisform angeordnet,grün besetzt u. un-männlich !:-)
Do, 05.03.2020, 19:04 | Meinungsfreiheit

Danke für diesen sehr guten Bericht. Ich bin froh, gespendet zu haben. Leider gibt es nur mehr wenige Foren, die Mißstände offenlegen. Entsetzlich welche Intoleranz und Meinungsdiktatur herrscht!
Do, 05.03.2020, 18:42 | antony

An die "wahren Strippenzieher" die diesen Globus beherrschen, werden wir nicht so leicht u.schnell herankommen; aber warum beginnen wir nicht mit deren depperten Marionetten gleich hier in Europa...?!
Do, 05.03.2020, 18:16 | Öst. Patriot

Leider wird es noch länger dauern, bis selbst die Dümmsten überreißen, was da mit den Linken vor sich geht. Bis es jedoch soweit sein wird, sind wir beinahe ausgetauscht. Dann "Gnade uns Gott".....
Do, 05.03.2020, 17:08 | kamamur

15:18fr-Darf ich zu ihren Zeilen einen Vorschlag machen? Klingt nicht Friedensreligion viel beruhigender,politisch korrekter. Haftet doch dem Islam aus unerklärlichen Gründen d.Hauch von Gewalt an
Do, 05.03.2020, 17:29 | fr

Nö@kamamur,geht nicht,leider! Der Koran+Hadithe+Sunna ergeben die Scharia,also Handlungsanweisungen,religiöse Gesetze,Riten im ISLAM !
Da is nix Friedvolles,Lustiges dabei ! Das sind Mörderbüchleins !
Do, 05.03.2020, 17:32 | fr Forts.

Nachsatz für Alle,die jetzt den beschwichtigenden Worthülsen der irregeleiteten Gutis folgen wollen :
es gibt keinen Frieden im Hause des Islam, nicht für Ungläubige, nur begrenzt für Konvertiten !!!
Do, 05.03.2020, 17:36 | In den Büchern steht ganz genau beschrieben

wie mit Andersgläubigen, Homosexuellen, Frauen und Kindern umzugehen ist! Linksversiffte Bildungsferne schaffen aber nur "Mein Kampf". Dort hat auch ein Führer haargenau erklärt was zu passieren hat!
Do, 05.03.2020, 19:02 | @17:36

Den Hardcore-Linken ist das ohnehin egal, denn in den linken Schriften von Marx und Engels bis Lenin oder Mao steht auch nichts anderes.
Die Selbsttäuschung betrifft bloß die idealistischen Naiven.
Do, 05.03.2020, 16:14 | Wahrheit

Die Grünen/Linken stehen für den Import von Seuchen. Dass auch sie Betroffene sein könnten fassen diese Blitzgneißer nicht. Vielleicht erledigt sich so manches von selbst!
Do, 05.03.2020, 17:40 | Anti-AntiFant

Die Grünen wurden von Nazis gegründet und die Sozen haben die braunen Genossen in Massen aufgenommen. Logisch, dass die erneut ihre eigenen Leute verheizen und den Muslimen freundschaftlich winken!
Do, 05.03.2020, 15:58 | frenkel

Rotgrün,also links arbeitet mit Utopien und Illusionen.Angstmache ist bewährtes Hilfsmittel,ist doch die (Pseudo)-Sicherheit wichtiger als die Freiheit für sehr viele.
Do, 05.03.2020, 15:52 | axel01

Die Linken wissen ganz genau, dass die islamische Invasion unsere Gesellschaft zerstört. Das ist nämlich genau das, was sie wollen, um endlich ihr Utopia mit riesigem Proletariat zu errichten!
Do, 05.03.2020, 16:19 | Syphisant

Das werden die Kalifatsfritzen nicht zulassen. Die GrünInnen werden unter den "Burkas" verschwinden und die "Er's" beschnitten!
Do, 05.03.2020, 16:32 | fr

Die restl.kräftigen Männer@Syphisant,die werden,mit Hals-,Hand-u.Fußketten geschmückt,wie vor 2.000 Jahren auf Galeeren durch Wind u.Wellen rudern.Die Besten unter ihnen werden"Greta`s Leibruderer" !!
Do, 05.03.2020, 21:02 | boris

fr 16:32,Ben-Hur mit Charlton Heston lässt grüßen
,das mit Fußketten usw.
Fr, 06.03.2020, 06:34 | fr

Genau @boris, das ist sogar einer meiner Lieblingsfilme !! :-)
Do, 05.03.2020, 15:51 | "Die Grünen" sind demokratiegefährdend!

#LeftsAreTrash
Do, 05.03.2020, 15:39 | Nativ

Morgen kriechen die Notasyler samt den alten Schachteln gegen Rechts wieder aus ihren Löchern und blockieren den öffentlichen Raum. Der Lurch will noch mehr Sozialschmarotzer ins Land holen.
Do, 05.03.2020, 15:42 | Freier Mensch

Wenn sich der arbeitsscheue Bodensatz der Gesellschaft versammelt, um seinen Neid- und Gewaltphantasien zu frönen, dann hat man eine Linkspartei.Daß die sich des Eigentums Anderer bedient - klar !!!
Do, 05.03.2020, 16:03 | axel01

Das Ganze könnte auch etwas Gutes haben: Basti & Saufi schaffen nicht mal die 2 Jahre. Mit etwas Glück haben wir im Herbst wieder Kickl als Innenminster!!!
Do, 05.03.2020, 16:17 | Nazitreffen vor der Hofburg?

Dieser Abschaum soll sich in Kellern treffen!

#LeftsAreTheRealNazis
Do, 05.03.2020, 17:34 | fr

@LeftsAre...: wäre "Nazitreffen 'in' der Hofburg" nicht treffender ??? :-))
Do, 05.03.2020, 15:03 | timeo

kurz: wie einst der in der DDR
Do, 05.03.2020, 15:40 | Freier Mensch

In DEU ist sie bereits wieder auferstanden : die Erschießungs-und Gulagandrohungen der LINKEN (=SED) werden ganz offiziell postuliert ! Der ORF schweigt dazu, weil er innerlich davon begeistert ist !!
Do, 05.03.2020, 14:43 | usos

Gut,daß der Kako die Krone gekauft hat,so gibt es täglich Jubelmeldungen über die Joy-Pam,Jeanee lobt den Bsuff und den Aschenbecher,auf Kurz wird gespuckt,die FPÖ wird am Boden liegend getreten.
Do, 05.03.2020, 14:45 | usos

Natürlich der "Kakao" mit seinen guten Beziehungen zum Ex-Sandkastenkanzler und seinen Kumpanen aus hochseriösen Staaten.
Do, 05.03.2020, 15:00 | boris

Kurz ist mir egal.
Do, 05.03.2020, 17:40 | usos

Das war nur als Hinweis darauf,weil einige behauptet haben,der Gagao habe die KZ für den Kurz gekauft,vielmehr sind seine Freimaurerfreunde die Nutznießer dieses Deals.
Do, 05.03.2020, 14:33 | Nativ

2021 ist die Wahl zum nächsten orf Generaldirektor. Jeder österr. Staatsbürger kann sich bewerben, Herr Reichel!
Do, 05.03.2020, 13:41 | Chuck

Der Islam hat auch seine guten Seiten. Es gibt nicht 10 oder mehr Geschlechter, sondern nur eines, und das ist der Mann. Frauen sind weniger wert als Esel oder Kamele.
Do, 05.03.2020, 14:13 | kamamur

Aber bitte die kleinen Nachteile nicht verschweigen-Sharia: Homos auf Kränen,Frauen b.Ehebruch gesteinigt,Diebe Hand abgehackt o. ausgepeitscht.Ich seh f.unsere Emanzen/VdB herrliche Zeiten anbrechen-
Do, 05.03.2020, 15:18 | fr

Aber @kamamur, diese kleinen"Unannehmlichkeiten" des Islam werden unsere Guties doch wohl in Kauf nehmen !!? Sie kriegen dafür 1001 Nacht + eine buntiMultiKulti-Welt !! Besser gehts nicht :-)))
Do, 05.03.2020, 15:26 | axel01

Islam=Mittelalter, kein Fortschritt, keine Entwicklung, kaum Wirtschaft. Nur Armut, Hunger, Analphabetismus, Not und Elend! 1,6 Mrd Moslems und kein einziger Nobelpreis, wie Sarrazin treffend anmerkt!
Do, 05.03.2020, 15:28 | fr

@Chuck :-))) naja,weniger wert sind sie nicht,die Frauen, aber gleichwertig halt mit Ochs und Esel !! Der gebildete,gepflegte,weltoffene islamische Mann hat f.seine sex.Bedürfnisse eben mehr Auswahl !
Do, 05.03.2020, 12:49 | Antr

Ich würde den Begriff vormodern durch rückständig ersetzen!
Do, 05.03.2020, 12:32 | Der ORF ist eine sozialistische Tarnorganisation die überwiegend

beschäftigt. Diese missbrauchen die ihnen vom Gebührenzahler finanzierte Infrastruktur zur Verbreitung ihrer persönlichen Ideologie, Fake-News und Hetze gegen politische Gegner und Meinungsabweichler.
Do, 05.03.2020, 12:33 | Der ORF beschäftigt überwiegend Berufskriminelle!

#LeftsAreTrash
Do, 05.03.2020, 15:09 | astuga

Also tarnen tun sich die schon lange nicht mehr...
Eher könnte man den ORF als sozialistisches Propaganda- und Agitationsmedium bezeichnen.
Do, 05.03.2020, 11:58 | Freier Mensch

Toller Artikel,Herr Reichel ! Sie stellen die Befindlichkeiten u.d.Wirk-Mechanismus d.Grünen völlig richtig dar. Dzt.korreliert das"Grünsein" fast 1:1 mit d.Naszis aus den 30ern!Die Leute waren....
Do, 05.03.2020, 12:02 | Freier Mensch

..damals auch nicht Räächz,denn"national"waren 1932 alle 36 Listen.Die Wähler kamen zumeist von Links,was H.auch 1933 geholfen hat.Die Prop.war genau so dramatisch,die Zeit furchtbar(Arbeit,Hunger) .
Do, 05.03.2020, 12:05 | Freier Mensch

Was aber d.Grünen weltweit abhalten,das hat nur mit Übermut,Verachtung,ausuferndem Vergnügen,Arbeitsscheue und Charakterlosigkeit zu tun.Erlernte Brot-Berufe kommmen selten vor.
Sie sind eine Gefahr!!
Do, 05.03.2020, 11:56 | Beispiel gefällig? Gestrige zib1 vs. ServusTV Nachrichten: Gewal

... wurde in zib1 NUR von griechischen Polizisten (sogenannte "Neonazis") ausgehend dargestellt, in ServusTV jedoch auch von "Migranten" ausgehend. Das nennt man Framing der übelsten Sorte ...
Do, 05.03.2020, 11:19 | kamamur

Und ich hoffe nicht,d.d.Unterstützer einer tiefroten Ideologie/zB.Leben v.Geld anderer/Randale wo es d.eig. Vorstellungen widerspricht- wie nach einer OP im Aufwachraum mit Komplikationen munterwerden
Do, 05.03.2020, 11:11 | kamamur

Ich gestehe zu,d.so manche aus edlen Motiven d.Klimaschutzes,Menschlichkeit noch immer d. dklroten GRÜNEN wählen.Augen öffnen,dann seht ihr auch d.,d. bloß aus persönl.Gründen/Geld-Macht so tun als ob



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden