ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Werner Reichel (International: Di, 16.06.2020, 20:17)
Worüber die ZiB1 nicht berichtet

In der französischen Stadt Dijon herrschen bürgerkriegsähnliche Zustände. Mit halb- und vollautomatschen Waffen ausgerüstete arabische und tschetschenische Banden liefern sich brutale Straßenschlachten. Obwohl oder gerade weil sich das mitten im sogenannten Friedens- und Erfolgsprojekt EU abspielt, erfährt der ZiB1-Seher nichts. Der verbindet dank des ORF auch weiterhin Dijon mit Senf, nicht mit ethnischen Konflikten und verängstigten Franzosen

Auch auf orf.at findet man heute nichts über die beunruhigenden Entwicklungen im französischen Multikultiparadies. Zum Glück gibt es das Internet, vor dem der ORF und sein Experten so gerne warnen. Dort sieht man die Berichte und Bilder, die uns der ORF aus politischen Gründen vorenthält:

Do, 18.06.2020, 11:55 | Jürgen Jauch

Die selektive Berichterstattung kann man dem ORF nicht vorwerfen - sie entspricht seiner Aufgabe und das er sie erfüllen kann, besteht die allgemeine Gebührenpflicht - auch ohne Inanspruchnahme. JJ
Mi, 17.06.2020, 22:40 | boris

Kurz verbreitet wieder Panik (2 Welle) Echt krankhaft paranoid der Basti.,,Wer d.Menschen verwirrt,wer sie-ohne Grund-in Unsicherheit, Aufregung u.furcht versetzt,betreibt das Werk des Teufels"
Do, 18.06.2020, 08:30 | wernmannfayer

Zickzack wie mans vom Basti dem Opportunisten gewohnt ist.
Vor ein paar Wochen noch ein Bad in der Menge genommen verweigert er jetzt jeden Händedruck u. die versprochene Coronahilfe ist ein Mythos
Mi, 17.06.2020, 22:37 | frenkel

der ORF ist ein reines Propagandawerkzeug
für die linke Welt und das seit Jahrzehnten.Seine Aufgabe sieht er darin den Politbewegungen von Rot u. Grün zur Dominanz zu verhelfenDas tut er erfolgreich
Mi, 17.06.2020, 20:41 | Laurin

Cornelia Primosch nennt in der ZiB1 die gewalttätigen Nafri nur "Jugendliche" und die Bevölkerung wäre schockiert über die Polizei.
Also ist die Polizei schuld und nicht Tschetschenen und Nafri.
Mi, 17.06.2020, 20:13 | franz7788

Sooo schön bunt. Multikulti wie es leibt und lebt. Vorhin neue Bilder gesehen, richtig heimelig.
Mi, 17.06.2020, 17:38 | Freier Mensch

Derzeit treibt ja d.ORF,die APA u.a., die Sau "Pööhser Norb.Hofer" durchs Gelände .Die FPÖ sollte NICHT zurückziehen,beständig bleiben,die Unrechts-Fibel KORAN verdammen, u.ein Verbot d.IGGÖ fordern!
Mi, 17.06.2020, 17:41 | Freier Mensch Forts.

Und vielleicht könnte ein prominenter Beauty-Chirurg i.d.Reihen der Linken/RotGünen/Islamisten sich ein Herz nehmen u.die Hals-Nähte der Frau Bissmann behandeln,die Annaht d.Fetzn-Schädels verbessern?
Mi, 17.06.2020, 18:09 | Redneck72

Mein persönliches Schxxhausblattl mit dem ich mir seit dem 12.September 2001 täglich den A abwische verdammen?
Bitte nicht sonst muss ich mir noch die Krone abonnieren
Mi, 17.06.2020, 18:24 | Faktenchecker

Bislang rund 300.000.000 Tote "durch den Koran".
Bislang rund 440.000 Tote "durch Corona".

Fazit: Hofer sagt nichts Unrichtiges!
Mi, 17.06.2020, 18:56 | @Faktenchecker

Ich weiß, in Kommentarbereichen wurde mit Corona argumentiert um den Islam zu entlasten.
Es ist nicht nur faktisch falsch, es ist auch Blödsinn.
Eines ist höhere Gewalt, das andere menschliche Gewalt.
Mi, 17.06.2020, 19:01 | Todesopfer der Jihadisten sind Linken komplett egal

Es ist außerdem eine dreiste und unmoralische Heuchelei der Jihad-Leugner.
Würde nämlich jemand anderer Corona-Tote mit toten illegalen Migranten aufrechnen, würde diese Bande aufheulen.
Mi, 17.06.2020, 19:17 | Freier Mensch

@Faktenchecker :hinsichtlich der Koran-Toten irren Sie gewaltig !! Alleine der "Indische Genozig" zwischen 1000 und 1500 n.Chr. hat bewertet überlieferte 80 Millionen (!!) Hindus das Leben gekostet.
Mi, 17.06.2020, 19:21 | Freier Mensch Forts.

Der Mohammedanische Raubzug Indiens ist d.vermutlich blutigste Episode i.d.Menschheitsgeschichte.An d.Geschichte Indiens kann man gut erkennen,wie gut sich Türken in bestehende Kulturen integrieren:-)
Mi, 17.06.2020, 21:11 | @17.06.2020, 18:56

"Dieses Virus ist nicht von selbst aufgetreten, Corona ist ein Labor Virus .."
- Mehmet Yildiz (DIE LINKE) -
Corona IST Gewalt durch Menschen! Das sagen sogar Linke!

Und Linke lügen ja nicht, oder?
Do, 18.06.2020, 09:40 | Redneck72

#indischer Genozid 11.-16.jhr.
So weit braucht man gar nicht zurück gehen, alleine die Opfer der Islam. Staates der letzten 15 Jahre, der sich ja auf diese "Surensammlung" beruft , übertrifft Corona
Do, 18.06.2020, 11:33 | Einseitige Geschichtskenntnisse und übliche Hetzereien

Die Kreuzzüge der "Christen" haben Sie zu erwähnen vergessen!
Seit 1912 ist der Islam anerkannte Religion in AUT. Vom Menschenrecht Religionsausübung haben Sie und ihresgleichen wohl noch nie gehört.
Do, 18.06.2020, 14:05 | boris

11:33,Christen Verfolgung in Muselnländern
(AKTUELL) haben Sie vergessen zu erwähnen.
Do, 18.06.2020, 14:09 | boris

11:33,Zwangsheirat,Steinigungen,Enthauptungen,,,
Ist das auch anerkannt? Tolle Religion.
Do, 18.06.2020, 15:06 | Freier Mensch

Danke für Ihren Beistand@boris,aber an den Worten erkennt man den menschenverachtenden Dümmling:"Menschenrecht"ist auch der Schutz vor den sich auf Koran/Scharia berufenden Drecksmördern,also für uns!
Do, 18.06.2020, 15:20 | Freier Mensch Forts.

Aber soweit kann ein psychopathologisch krankes Individuum wie dieser User nicht denken. Selbst wenn er könnte,würde er in Nazi-Manier alle Andersdenkenden desavouieren.
Ein Charakterschwein eben.....
Mi, 17.06.2020, 16:38 | Edmund Burke

Der Österreichische Rundfunk wird über Dijon berichten, wenn er einen Bezug zum angeblich gesichterten menschengemachten Klimawandel findet. Fehlendes Christentum hat ja nichts mit Gewalt zu tun
Mi, 17.06.2020, 17:33 | Freier Mensch

Der ORF,eigentlich alle ORFlerInnen,haben jegliche Werte-Orientierung verloren,sind jedes Werte-Maßstabes verlustig geworden.So irren d.Damen u.Herren spuckend/geifernd i.d.Kommunisten-Hölle herum!:-)
Mi, 17.06.2020, 16:34 | youtube.com/watch?v=eS0CtC3mP1o

Die Wahrheit ist eben zunehmend unerwünscht...
Cashkurs präsentiert: PARADOGMA - Ein Film von Marijn Poels
Mi, 17.06.2020, 13:34 | kurz und bündig

Verständlich, Frankreich ist weit weg, dafür im ORF 24 Stunden am Tag immer wieder Brasilien und das seit Wochen!
Mi, 17.06.2020, 11:23 | Nativ

Bewaffnete Muslbanden in Frankreich!!! Wenn die Polizei dem nicht beikommen kann, warum wird nicht die Legion etrangere in Marsch gesetzt? Ohne Pardon, mittels Einsatz ihrer Schusswaffen.
Mi, 17.06.2020, 13:31 | wernmannfayer

Frankreich ist längst zum FailState und Shitholeland verkommen. Die Kollonien in Afrika u. der von dort kommende ungezügelte Zuzug haben das Land vernichtet.
Mi, 17.06.2020, 13:34 | wernmannfayer

Die Gelbwesten wurden brutalst niedergeknüppelt während man den afrikanischen Muselmnob ungehindert gewähren lässt. Alles so gewollt NWO total.
Mi, 17.06.2020, 11:15 | Wien hat einen neuen rassistischen Regenbogenzebrastreifen,

denn dieser hat keinen schwarzen Streifen. Eigentlich haben Zebra's ja schwarze Streifen, aber in Wien wird das komplett "negiert" (Wortspiel). Das ist ja eine zutiefst rassistische Ausgrenzung.
Mi, 17.06.2020, 11:25 | wernmannfayer

Vielleicht kommt ja unser Oberclown mit einer Regenbogenscherpe zum nächsten Opernball.
Nur nicht verkehrt herum tragen sonst könnt man meinen er Spielt fürs andere Team ;-)
Mi, 17.06.2020, 11:27 | Nativ

Entspricht diese Bodenbemalung der linxxen Truppe den gesetzlichen Vorgaben? Ach ja, linxxer Abschaum steht immer über dem Gesetz!
Mi, 17.06.2020, 12:29 | Reinster, purster Rassismus!

Nur Symbolfarben für Weisse, Indianer und Asiaten auf denen herumgetrampelt werden kann!

Die Initiatoren doppeldenken wie Nazis!
Mi, 17.06.2020, 09:29 | ORF-Mitarbeiterentsorgung - gemäß Forderung von Linken

"Spontan fällt mir nur eine geeignete Option ein: die Mülldeponie. Nicht als Müllmenschen mit Schlüsseln zu Häusern, sondern auf der Halde, wo sie wirklich nur von Abfall umgeben sind."
Mi, 17.06.2020, 09:30 | ORF-Mitarbeiterentsorgung - gemäß Forderung von Linken

" Unter ihresgleichen fühlen sie sich bestimmt auch selber am wohlsten."

#LeftsAreTrash
Mi, 17.06.2020, 10:36 | fr

Guter Ansatz! Ist zwar in Bezug auf d.Polizei von der potthässlichen,iranischen Gender-Tonne i.d."taz" gefordert worden,aber im Ansatz trifft es die Lösung f.d.Gesellschaft: WEG mit allen Linken! :-))
Mi, 17.06.2020, 10:55 | Gleiches Recht für alle

Was für die eine Berufsgruppe gefordert wird, darf auch für andere Berufsgruppen gefordert werden oder?

#LeftsAreTrash
Mi, 17.06.2020, 09:07 | Mankovsky

Gute Freunde verrät man nicht. Das erklärt das selektive Nichtberichten des ORF.
Mi, 17.06.2020, 06:38 | Heimgarten

Ich find das gar nicht so schlecht. Die Lieblingsklientel der SPÖ - ihre zu beschützenden Tschetschenen - kommen sonst vielleicht auch noch auf die Idee, Party zu machen. Also lieber schweigen.
Mi, 17.06.2020, 06:27 | Und wieder dasselbe!

Eine von Sozialisten regierte Stadt!
Mi, 17.06.2020, 08:22 | wernmannfayer

Right: Und genau aus diesem Grund wird schweigt, lügt und zensuriert der ORF was das Zeug hält. Das weltweite Versagen sozialistischer Systeme wird einfach weggeblendet, wie damals in der DDR
Mi, 17.06.2020, 10:25 | Die Sozis sind dem Untergang geweiht, egal, was sie machen ...

...und Wien wird auch einmal zur Besinnung kommen und diese Herrschaften Linxpolitiker mit einem Stups in die Erziehungsfläche zur Stadt hinausbefördern. Genug ist genug, baba es Sozis, und foits ned!
Mi, 17.06.2020, 11:21 | wernmannfayer

wie z.B. die schwarze SPÖ Politikerin die schon wieder zu einer Demo aufruft bei der Hetztriaden gegen Weiße und die Polizei verbreitet werden.
Mi, 17.06.2020, 11:48 | fr

:-))Die überhaupt,diese m.E.hässliche Frau! Die hetzt den lieben langen Tag,und der Wiener erträgt es mit Fassung.Bis die Rache für Belgien auch in AUT Raum greift.Die Kongo-Neger werden aufständisch!
Mi, 17.06.2020, 06:26 | Anti-AntiFant

Die übliche Masche des linken Journalisten. Man berichtet nicht um später zu behaupten "Das gibt es nicht".
Di, 16.06.2020, 22:40 | Wer über diesen Terror, der in Europa innerhalb der EU, ...

... der auch Österreich angehört, NICHT berichtet, obwohl man gesetzlich zur umfassenden Berichterstattung verpflichtet ist u. vom Volk zwangsfinanziert wird, der muß wohl "Scheiße im Hirn" haben!
Mi, 17.06.2020, 21:51 | Erinnere ich mich richtig, dass die sogenannten Grünen . . .

. . . klar erkannt haben, daß "wer Heimat im Herzen hat, Scheiße im Hirn" hat?
Erinnere ich mich richtig?
WER hat das gesagt? Hat sich irgendjemand vom grünen, äh, Haufen jemals dafür entschuldigt?
Di, 16.06.2020, 22:05 | Aron Sperber

wenn die Polizei zwischen die Fronten der ethnischen Banden gerät, hat man gleich den nächsten Rassismus-Skandal
Di, 16.06.2020, 22:11 | boris

Aron Sperber,dazu fällt mir der Streifen ,,Das Ende"(Assault-Anschlag bei Nacht USA 1976) von
John Carpenter ein, absolut sehenswert.
Di, 16.06.2020, 21:38 | Simon Kräuter

Die Welt: „Frankreich ist entsetzt über Ausschreitungen!“ Wenn ich zb im Cafe einen Kaffee bestelle, bin ich dann überrascht, wenn ich Kaffee kriege? Tschetschenien bestellt - Tschetschenien gekriegt.
Mi, 17.06.2020, 06:35 | fr

Das ist eine typisch linke,menschenverachtende,desinformative Propaganda-Klatsche!WER ist in diesem Falle Frankreich?Schon lange nicht mehr d.Bunten Invasoren,sondern d.echten entrechteten Franzosen!
Di, 16.06.2020, 21:37 | boris

Kann diese DRECKSBANDE Kurz und co echt nicht mehr sehen.
Für zukünftige Zustände (Frankreich) bist du der Kurze verantwortlich.
Di, 16.06.2020, 21:51 | Karli Kraus

Ihr Beitrag lässt den Schluss zu: verblöden kann man auch ohne Drogen?
Di, 16.06.2020, 22:01 | boris

Wer? Hat die Presseförderung massiv erhöht? Die Kurz reg.
Mi, 17.06.2020, 00:46 | franz7788

Kurz = Soros.
Mi, 17.06.2020, 19:04 | @ boris 21:37

Wollen Sie vielleicht die Tschoi-Pemm? Immer bedenken: wenn man den/die/das eine/n/s wegraunzt - wer oder was oder wasimmer kommt nach?
Also: Tschoi-Pemm? mit ihren Vreunden? Najo, selber schuld.
Mi, 17.06.2020, 21:29 | boris

19:04,Hab ich die Pam erwähnt?Wenn unfähig,(egal wer) dann weg damit.
Buch Empfehlung,(Der Antike Staat, original 1864) Numa Denis Fistel.)
Der Antike Staat,Klett-Cotta (dtv) 1981.
Di, 16.06.2020, 21:32 | Der ORF berichtet wie Nazis!

Man schweigt zu den Verbrechen der selbst bevorzugten Ideologie!

So geht Nazilügenpresse!
Di, 16.06.2020, 21:29 | boris

Heftig,sehr heftig was man da zu sehen bekommt.
Aber keine sorge, bald,sehr bald auch in AT erhältlich.-:(
Di, 16.06.2020, 21:34 | boris

Linda,Hausjell und co,na,kein Kommentar???
Eierlos?
Di, 16.06.2020, 20:45 | frenkel

der Drang nach Europa ist erst seit ca 2 Generationen erfolgreich.Vorher war er sinn und erfolglos.Lesen sie :das Türkenprivileg ,google zB. im Kurier.Sie werden staunen was 1962 möglich war.
Mi, 17.06.2020, 06:39 | fr

Leider wird dieser Zusatz zum Assoziierungsabkommen aus 1962 von der EU NICHT in Frage gestellt,bzw.aufgelöst. Denn heute hätte er wohl keine inhaltliche Bedeutung mehr,so wie 1963.
Elendes EU-Pack !!
Di, 16.06.2020, 20:24 | Rocco Siffredi

Für die Info muss man nicht einmal in die Ferne schweifen. Der „verachtenswerte“ Boulevard Krone & Oe24 berichtet ohne Wenn und Aber.



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden