ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Rubriken

Archiv

Jan Gössinger (Ideologie: Sa, 11.07.2020, 13:10)
ORF: Alles ruhig in Multikultihausen

In Favoriten ist immer was los. Ein ganzjähriges multikulturelles Straßenfest. Wenn nicht gerade Türken und Kurden aufeinander losgehen, prügeln Serben mitten auf der Favoritenstraße aufeinander ein. Im 10. Bezirk kann man den real existierenden Multikulturalismus bestaunen.

Hier erlebt man die kulturelle Bereicherung hautnah, von der linke Politiker, NGOs und auch der ORF seit Jahren schwärmen. Seltsam nur, dass im Wiener Multikultiparadies so wenig grüne Gutmenschen leben. Gerade einmal sechs Prozent der Favoritner haben 2015 die Grünen gewählt. Zum Vergleich: Im 7. Bezirk waren es 27 Prozent. Besonders viele ORF-Mitarbeiter dürften in Favoriten ebenfalls nicht wohnen. Der Rundfunkgenosse von Welt logiert lieber in nobleren, eher monokulturellen Lagen, wie im 13. Bezirk, in Klosterneuburg oder innerhalb des Gürtels.

Das passt zur redaktionellen Linie des ORF. Man propagiert zwar seit Jahrzehnten Zuwanderung, Islamisierung und Multikulturalisierung, aber selbst möchte man damit nichts zu tun haben. Multikulti genießt man lieber im Theater, im Kino oder im Restaurant. Und die kleine Anna geht in die Privatschule. Selbstredend wegen des besseren pädagogischen Konzeptes. Was sonst?

Deshalb verschweigt der gemeine ORF-Redakteur alle Kollateralschäden dieser unseligen Entwicklung. Das macht er nicht nur um die Österreicher zu belügen, sondern auch für seine eigen Psycho-Hygiene. Wenn im rotgrünen Multikulti-Hausen wieder einmal Migrantengruppen aufeinander losgehen, sind es Faschisten und Rechtsextreme, die gegen Linke kämpfen. Im Ö1-Nachtjournal sprach der Moderator von „türkischen Nationalisten und Rechtsextremisten“. Um direkt danach zu vermelden: Twitter habe Accounts der rechtsextremen Identitären gesperrt.

Das ist öffentlich-rechtlicher Grind-Journalismus. Die Hörer sollen getäuscht und in die Irre geführt werden. Man legt eine falsche Fährte, weg von den eigentlichen Tätern, Verursachern und Verantwortlichen, zu denen im hohen Maße auch die ORF-Redakteure mit ihrer Multikulti-Propaganda gehören.

Und wenn, wie jetzt geschehen, sich rund 30 Serben eine brutale Schlägerei in Favoriten liefern, bei der es mehrere Verletzte gegeben hat, schreibt der ORF verniedlichend von einer „Rauferei“ oder einem „Raufhandel“. Dass es sich dabei um Serben gehandelt hat, liest man freilich erst mitten im Beitrag und nicht in der Überschrift und der Einleitung. Dort ist nur von „Personen“ die Rede. Präziser und informativer Journalismus geht anders.

Der ORF propagiert zwar lautstark die Massenzuwanderung aus dem Balkan, dem islamischen Raum und Afrika, aber mit den Folgen möchte er nichts zu tun haben. Die werden vertuscht, und umgedeutet. Das ist hochgradig unverantwortlich und gefährlich. Und während in ORF-Krimis die Täter noch immer fast ausschließlich Bauernschädeln in Lederhosen oder dumme Rechte sind, linke TV-Experten in Dauerschleife Diversity und Willkommenskultur predigen und konservative Politiker Tag für Tag verteufelt werden, verwandelt sich Favoriten in einen multikulturellen Unruheherd.

Aber davon bekommt der ORF-Seher ohnehin nichts mit, er glaubt noch immer, bei den Unruhestiftern handelt es sich um „Rechtsextreme“ oder um nicht näher beschriebene Personen, also vermutlich um Österreicher, die sind im ORF schließlich immer die Deppen, Rassisten und Bösewichter.

Di, 14.07.2020, 09:39 | Islam-Erdogan wandelt Hagia Sophia in Moschee um.

Erfolg für die Türken garantiert. Sie werden feiern in Favoriten. Österreich züchtet einen Staat im Staat. Die Ergebnisse werden die Bürger ausbaden müssen. Danke Rote, danke Grüne!
So, 12.07.2020, 18:59 | Redneck72

Auch im Französischen Multihousen Bayonne ist alles in Ordnung .....wo die "Maskenverweigerer" Mohamed A.
Mohamed B. und Selim Z. einen Rassistischen Busfshrer zurecht gewiesen haben
...:(
So, 12.07.2020, 19:50 | Freier Mensch

Und hier entschlägt sich d.ORF seiner Berichtspflicht.Was sind das doch für elende,charakterlose Kreaturen.Der Teufel möge sie holen,diese Renegaten,Anthropopitheken,Ikonoklasten u.Medien-Diplodoken!!
Mo, 13.07.2020, 10:35 | Rocco Siffredi | @FM

Hagel und Granaten!
Di, 14.07.2020, 09:51 | Freier Mensch

@Rocco S. :-))))))))
So, 12.07.2020, 14:15 | kamamur

@11:49-Wer Österreich liebt muss Scheiße sein/Grüne Jugend. Und viele weitere Aussprüche der Melonen belegen eindrücklich ihre Haltung zu Österreich.Kummerl ist gut,alles andere Nazi
So, 12.07.2020, 11:37 | Anam57

Wenn Scharia Gesetz gibt es für Regierende,Gutmenschen,Linke,Güne, NGO`s,Kirche, usw. keine Ausnahme.Momentan brauchen sich 50000 Linke Wien-Demonstrier,Kurz ,Kogler,VDB nicht an Corona-Gesetze halten
So, 12.07.2020, 09:36 | kamamur

Nicht wahr, du Gute, sagte die Niedertracht zur Dummheit, du bist die einzige, welche einsieht, wie sehr man mir überall Unrecht tut/A. Pauly.
So meint d.Rotfunk zu den Unbedarften.
So, 12.07.2020, 09:47 | fr

Hmmm@kamamur - wunderschöner Beitrag !! Danke...:-))
So, 12.07.2020, 09:58 | kamamur

Danke fr-doch was mir wirklich am Herzen liegt,darf ich nicht schreiben,Zadic ua.sind aufmerksam.Doch Mittelalter mit zB.Ehrenstrafen wie Hundetragen sollte in Anbetracht v.Meinungsfreiheit erlaubt
So, 12.07.2020, 10:02 | kamamur

sein. Oder hat die linkslinke Sprachpolizei auch das auf ihrer Verbotsliste? Meine letzte Hoffnung -die Scharia wird es richten.Ihr linken Gesellen,bückt euch probehalber bereits tief gegen Osten.
So, 12.07.2020, 10:20 | fr

:-))) Die Schariösen,die Musels,werden den Linken,besonders den Grünen/SchwulLesben/Kinderfreunden,ca.2/3 der Sprechorgane entfernen - den Kopf! Da ist auch das Hirn drin - bei normalen Menschen :-)))
So, 12.07.2020, 11:07 | orf-abmeldung

kamamur, fr - eine freude euch zuzuhören !
Zu Zadic- eine bosnische Muslima als Justizministerin finde ich doch super cool. Odr? Hatten wir noch nie. Allah sei Dank !
KEINE Hetze, NUR Feststellung !
So, 12.07.2020, 11:18 | fr

Gerne @orf-abmeldung :-)) In unserem Regierungs-Potpourri fehlt noch ein dierekter Maori-Nachkömmling(Kannibalen), der den Job des Anschober als Xundl-Minister anstrebt. Das wird das große Fressen :-)
So, 12.07.2020, 09:31 | Steuerzahler müssen für die hohen Kosten aufkommen!

Demos mit riesigem Polizeischutz, Raufereien im Großformat, Krankenhausbehandlungen etc., das müssen alles wir Steuerzahler berappen. Und wenn man selbst krank wird, alle Betten belegt. Zukunft ade!
So, 12.07.2020, 09:10 | Piefke

Sieh an, also auch in Felix Austria!
Die gleiche Presse-Verlogenheit wie bei uns in Deutschland.
Seit "Ukraine" geht das so ...man erinnert sich?!
So, 12.07.2020, 09:46 | Ösi

Wir haben allerdings mehr Glück - wir haben keine muselophile Vize-Bundestagspräsidentende Fatima C.Roth, die "Deutschland ,du mieses Stück Schei..e, Deutschland verrecke" skandiert.
Noch nicht....:-(
So, 12.07.2020, 11:49 | Wie war das zu UHBPs Zeiten? Was haben die Jungen Grünen....

damals geschrieben, als er Vorsitzender des GrünInnen-Vereins war? "Wer Heimat im Herzen hat, hat ..... im Hirn" oder so ähnlich. Man kann sich's vorstellen, bildlich. Und es schaudert einen, buuaaah!
So, 12.07.2020, 11:53 | Ösi

Richtig @11:49 !! Und, nicht weiter verwunderlich,es sind IMMER die Grünen,die EU-weit,weltweit solche Anal-Wuchteln hinaushauen !!
Naja,kein Wunder,is ja auch deren primäres Geschlechtsmerkmal :-))))
So, 12.07.2020, 09:02 | wernmannfayer

Genau nach dem Vorbild USA
In ein paar Jahren werden sich diese wohlhabenden "Gutmeschen" in "Gatet Communities" verkriechen und der Rest der autochtonen Bevölkerung wird dem Ausländermob überlassen.
So, 12.07.2020, 10:13 | Gusentaler

@wernmannfayer Ich hoffe trotz allem, dass durch die autochtone Bevölkerung Ein Ruck geht und den „wohlhabenden Gutmenschen“ ein ordentliches „Nürnberg 2.0“ Blühen wird. Merkel als Angeklagte Nr. 1!
So, 12.07.2020, 10:22 | fr

@Gusentaler - da werden wir alle Pech haben:Merkel sitzt im schlimmsten Falle in Paraguay.Hat dort eine Ranch gekauft,mittlerweile wird dort Rum angebaut :-))
Paraguay ist sozialist.Partisanengebiet !
Sa, 11.07.2020, 22:17 | Marand Josef

Und was fällt den türkisgrünen Weibern dazu ein?
Kampf dem Hass im Netz und dem Antisemitismus, Verbot von Upskirting!
Das sind die wahren, brennenden Probleme der Österreicher.
So, 12.07.2020, 06:46 | Freuet euch....

....auf die baldige Herrschaft unserer islamischen Nachwuchs-Bohrer,da werden türkisgrüne Weibchen dann geholfen: ins Haremerl,ins Bordellerl,aufn Scheiterhaufen,ins Gruberl...nur weil sie frech waren
Sa, 11.07.2020, 22:11 | Herbertl

Der ORF und seine Töchterfirmen sind zu einem Teil des Propagandasystems der Linksextremen verkommen. Das ist kein Journalismus. Das ist Propaganda!
So, 12.07.2020, 10:16 | Gusentaler

Göbbels hätte seine Freude mit diesen Lügnern gehabt.
Sa, 11.07.2020, 19:14 | QED: Linksversiffte sind Rassisten!

Nie würde ein Linker, wie Klenk, Pam, Pilz, Misik, Wrabetz, Kogler, Hebein usw. einen Schutzsuchenden bei sich zu Hause aufnehmen, ihre Kinder in eine gemeinsame Schule schicken.

#LeftsAreTrash
So, 12.07.2020, 07:03 | Warum denn auch?

Da würde doch das - vom guten Charakter - mühsam geschaffene "Weltbild" erschlagen. Und da er /sie gerne "Vorbilddemokraten" darstellen, wäre das doch gegen das "Geschaftsmodell".... Oder?
Sa, 11.07.2020, 19:00 | Freier Mensch

Da ist Ihnen ein sehr guter Artikel gelungen,@Gössinger.Bravo!
Die ORFlerInnen haben sich längst von der Österr.Gesellschaft verabschiedet,sie zeigen es auch deutlich.Wir sollten sie adäquat behandeln
Sa, 11.07.2020, 19:16 | Freier Mensch

Mit"adäquat"ist gemeint: die ORFlerInnen behandeln uns wie Abschaum,sind es aber tatsächlich selber.Und zwar in einem in AUT seit 1933 nicht dagewesenen Ausmaß.Der Hauptanteil d.Menschenverächter=Grün
Sa, 11.07.2020, 19:29 | Es gibt genug Menschenverächter bei den Roten

Rot und Grün hat außerdem eine gemeinsame Schnittmenge: BRAUN! Nur weil der Abschaum Indigene diskriminiert und Ausländer bevozugt, heisst das nicht dass man kein Nazigedankengut praktiziert!
Sa, 11.07.2020, 18:22 | kamamur

Als gelernter Österreicher stelle ich mir die Frage-Ist es in Multikultihausen tatsächlich ruhig oder verschweigt die Systempresse/Rotfunk bloß ein lautes Etwas?Ach ja, dieHand die einen füttert.....
Sa, 11.07.2020, 18:37 | Die Linksversifften spielen Vogel Strauß

Immer, wenn "Multikulti mordet", stecken sie ihren Kopf in ihre eigene braune Scheisse von Zensur, Selbstzensur, Selbsthass, Opferkult, Hass&Hetze gehen Kritiker ..
Sa, 11.07.2020, 18:04 | Hatschi Bratschi

Danke für diesen Artikel, Hr. Gössinger!!
Sa, 11.07.2020, 16:20 | Whippet

Und nebenbei, wer bezahlt die Arzt- bzw.Krankenhauskosten und den Polizeiaufwand für die serbischen „G‘fraster“?
Sa, 11.07.2020, 17:29 | Sicher nur wenige Linksversiffte!

Die meisten von denen liegen "uns" nur schmarotzend auf der Tasche.
Sa, 11.07.2020, 17:36 | Nietzsche

Sind das wirklich Serben?
Sa, 11.07.2020, 15:26 | frenkel

die Ideologie des ORF wurde von langer Hand vorbereitet.Ein ftrüher Gegner war Bacher,sein Gegenüber : Kreisky .
Sa, 11.07.2020, 15:20 | Anti-Antifant

Linksversiffte sind ekelerregende Doppelmoralisten: Von anderen fordern was man selbst keinesfalls tut! Echte "aufrecht gehende Schweine" eben .., diese Nazis Reloaded!
Sa, 11.07.2020, 14:17 | antony

Ich fürchte es ist für alles zu spät!
Trotzdem gehörte unverzügl.angefangen beim"Triumvirat Infernal"-Merkel-v.d.Leyen-Lagarde;um diesen Wahnsinn wenigstens zu stoppen, die anderen sind nützl.Idioten!
Sa, 11.07.2020, 18:44 | Freier Mensch

Servus@antony:Alle drei von Dir genannten Frauen sind Schwerverbrecherinnen,LaGarde bereits verurteilt(ohne Strafe!),Laien-Uschi knapp davor(hoffentlich),und Merkel wird ihr Schicksal ereilen!
Egal wo
So, 12.07.2020, 07:38 | antony

Servus @FM
U."unser Baby Elefant"macht das selbe wie diese ex-Stasi...
Alle ihnen weit Überlegenen-Integ'ren in ihrem Umfeld z."kickeln",um diese ihnen aufgetr. "infernale Agenda"durchziehen z. können
So, 12.07.2020, 10:39 | antony

Und es ist schon sagenhaft,was sich d. Ösit...el von dieser Rotzlöffel-Buberl u.Mäderl Partie noch immer gefallen lässt;siehe diese jüngste Dodl-Maskenpflicht-(Kärnten) u. siehe das selbe in Serbien!?
Sa, 11.07.2020, 14:07 | Viel linke ORF-Mitarbeiter sind übelste Dämagogen auf Naziniveau

Denen geht es nur um die Zerstörung der "westlichen" Gesellschaft, der Heterofamilie, schüren von Vorurteilen gegen "Weisse" und Christen. Dazu bedienen sie sich ungeniert an Nazimethoden!
Sa, 11.07.2020, 13:43 | franz7788

Es wird auf Dauer nicht passieren, dass es immer die Falschen erwischt. Einmal in der Übermacht, fahren die Musels zuerst mit dem GrünInnenzeug ab.
Sa, 11.07.2020, 13:51 | Emul Xander

Nach der iranischen Revolution haben die Islamisten die Kommunisten, die nur nützliche Idioten für sie waren, aufgeknüpft. Auch die Grünen sind nur nützliche Idioten...
Sa, 11.07.2020, 16:04 | franz7788

Mein Bestreben wäre ein Sitzplatz so in der fünften Reihe, am Rand. Denn es wird eine riesige Sauerei werden, schächten (für die Grünlinksbraunen ja okay) ist eie ziemliche Sauerei.
Sa, 11.07.2020, 19:03 | Gartengestalter

Guter Hinweis@Emul Xander! Bloß - wo kriegen wir nur die Unzahl von Bäumen her,ohne das natürl.Gleichgewicht zu stören !?Meine Idee : importieren ,aus dem Iran,samt den Knüpf-Kundigen !! Jucheissa !!!



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden