ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Werner Reichel (ORF1 Fr, 13.06.2014, 12:00)
FIFA Fußball WM 2014 Brasilien

In ORF1 dreht sich während der WM in Brasilien alles um den Fußball. 250 Stunden Live-Berichterstattung wird der ORF bis zum 13. Juli senden. Dafür hat er extra ein XXL-Studio  mit 1.000 Quadratmetern gebaut. Laut ORF-Aussendung im  „Copacabana-Flair“.  Genau diese kunterbunte Kulisse sorgt in Internet und auf Facebook derzeit für Spott und Häme. Auf Facebook schreibt H.Höfer etwa: „Das hässlichste TV Studio das ich je gesehen habe“, H. Kampmüller: „Immer wenn man glaubt es geht nicht mehr peinlicher, übertrifft sich der ORF.“  Ebenfalls gut: „Sitzen pariasek und Co im Tom-Turbo-Studio?“ Und auch im Forum auf derstandard.at lässt man kein gutes Haar am WM-Studio.

Sa, 28.06.2014, 19:55 | Welset

Also eines was ich unbedingt los werden will ist; diese
Kommentatoren König und Co. Die haben überhaupt keine Ahnung
was sie reden sollten dann reden sie halt irgendeinen Müll.
Blamage schämt euch!!!
Fr, 13.06.2014, 15:59 | Michael Fiala

Bin kein Freund der ORF-Fußballübertragungen, aber sich 3 (!) Zitate von Facebook rauszusuchen und damit Stimmung zu machen ist shcon ziemlich schwach.
Fr, 13.06.2014, 16:09 | Heribert Schuh

Fr, 13.06.2014, 15:58 | Pele

Als 150-%iger Fussballfan möchte ich den ORF jetzt in Schutz nehmen. Das Studio sah ich noch nicht, aber zu einem fussballverrückten Land wie Brasilien passt auch ein verrücktes WM-Studio oder?



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden