ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Hans Kreimel (ORF2 Do, 28.07.2016, 19:30)
Zeit im Bild

Feminismus-Propaganda Marke ORF: Frauen verdienen brutto pro Stunde 19 Prozent weniger als Männer. Brutto wohlgemerkt. Der ORF verschweigt aber, dass Frauen im Schnitt 4000,- € an Steuern und Abgaben zahlen, während Männer im Schnitt 9000 € Steuern und Abgaben abführen. Quelle: OeNB-Einkommensvergleich 2015.

Legt man die wesentlich höheren Steuern und Sabgaben von Männern auf den Bruttogehalt um, bin ich mir nicht sicher, ob es noch einen Unterschied gibt.

So, 31.07.2016, 11:20 | Tschendermaly

Lügen-TV. Was sonst?
Fr, 29.07.2016, 15:40 | UFisch

Es gibt Tätigkeiten, die geschlechterspezif. und in Ö nur deshalb, weil Niedriglöhne (andernfalls bereits in den fernen Osten abgesiedelt). Deren Anteil wäre interessant und ohne diese wäre die Diff?



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden