ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Andreas Unterberger (ORF2 Do, 15.06.2017, 19:30)
Zeit im Bild

Wie im Putin-Fernsehen: Gib uns unseren täglichen Kern. Jeden Tag ein Wahlkampfauftritt des SPÖ-Vorsitzenden; und jeden Tag ist der ORF dabei, auch wenn der Auftritt noch so belanglos ist. Selbst wenn Herr Kern ein Spital besucht, nur um dort ein paar Patienten wahlkampfgerecht die Hände zu drücken.

Wir warten daher schon atemlos auf die nächsten ehrfurchtsvollen ORF-Berichte über Kerns Besuche eines städtischen Schwimmbads, eines Kindergarten, einer Feuerwehr-Station, einer Rotkreuzstation. 

Die Herren Putin, Erdogan oder as-Sisi haben es seit Jahren vorgemacht, wie man sich ein Staatsfernsehen abzurichten hat. Und das Wrabetz-Fernsehen hat brav von ihnen gelernt.

Fr, 16.06.2017, 15:14 | Norbego

Alle ORFe konsumiere ich vorsichtshalber nicht,es genügt hier die Kommentare zu lesen,so brauche ich nicht, die Verdrehungen res. Belangsendungen der SPÖ ertragen,ich bleibe kernlos !
Fr, 16.06.2017, 12:55 | boris golan

Putin hat in Russland was zu melden,Bundesschlepper Hr.Kern rein gar nichts.
Fr, 16.06.2017, 12:09 | Dieser Kern wird vom ORF so penetrant hochgejubelt . . .

. . . . dass es auch nach hinten losgehen könnte. Denken wir nur an den "Mr. 100%" ( = Schultz, wurde ja von 100% der Genossen gewählt) und wie es dem jetzt geht. Dem "Mr. 0%" wird es ähnlich ergehen.
Fr, 16.06.2017, 10:24 | Abraham

Hat er die Gangbetten in den Wiener Gemeindespitälern besucht? Dort kann er sich ja von der sozilisitischen Mißwirtschaft in Wien überzeugen!
Fr, 16.06.2017, 10:53 | golan boris

Naja,bevor Bundesschlepper auf besucht kommt,werden Gangbetten kurzfristig weg sein.
Fr, 16.06.2017, 10:22 | Anton

Gib uns unseren täglichen Kern. 2 Millionen nehmen an den Fronleichnamsprozessionen teil. Im ORF findet dieser Tag überhaupt nicht statt!
Fr, 16.06.2017, 11:07 | golan boris

Anton,,der ORF ist ein Islam Sender,mit Röm-Kath.hat er nichts am Hut.
Fr, 16.06.2017, 21:00 | Ingrid B.

Christi Himmelfahrt hat's auch nicht gegeben - aber dass genau an diesem Tag der Wunderwuzzi Kurz den moslemischen Landsleuten einen "Gesegneten Ramadan" gewünscht hat, das war wichtig.
Fr, 16.06.2017, 22:59 | Fischer

Richtig, und das hat mich auch sehr betroffen gemacht. Ich meine absolut nicht, daß der Islam zu Österreich oder Europa gehört,und Politiker, die das ersehnen, mögen sich verabschieden
Fr, 16.06.2017, 00:13 | El Capitan

Aufschrei eines Familienmitglieds: Naaa net schon wiiiieder der Eisenbahner!
Fr, 16.06.2017, 16:19 | Kern einen Eisenbahner nennen, beleidigt

alles was sich SO nennen darf. Ich kann noch immer nicht verstehen, warum sich SO wenige um diesen Job reissen, bei dem man mit kaum Arbeit SOVIEL Privilegien und Geld verdient... ???
Do, 15.06.2017, 22:14 | Kurt B.

Ich bin mir inzwischen nicht sicher ob die täglichen Bilder vom Kanzlerdarsteller diesem nicht mehr schaden als nützen.. Der Lack ist ab und für mich ist er schon jetzt eine tragische Figur..
Do, 15.06.2017, 22:16 | Kurt B.

...manchesmal muss ich auch an Mr. Bean denken...
Fr, 16.06.2017, 10:46 | Kurt B.,,Ich bitte Sie,da war nieee Lack vorhanden.

Seit wann hat ein Obermafioso Lack,,(sein Titel lautet,,,Bundesschlepper,Abteilung Logistik)
Do, 15.06.2017, 21:25 | Werner A. Prochazka

Als Mann der Werbung bin ich der Überzeugung, dass diese Auftritte wenig impact haben. Auch der einfache Bürger erkennt was da gespielt wird.
Do, 15.06.2017, 21:03 | Die Nerven liegen blank

Endkampfstimmung im Roten Führerbunker
Nach der Abwahl der Roten im Herbst werden Säuberungsaktionen kommen.
Im ORF hat sich besonders viel Dreck eingenistet - hier werden wohl Dampfstrahler gebraucht
Do, 15.06.2017, 21:28 | Werner A. Prochazka

.... zuvor Caterpillar.
Do, 15.06.2017, 21:28 | Werner A. Prochazka

.... zuvor Caterpillar.
Fr, 16.06.2017, 00:15 | El Capitan

Besser gleich eine Brandbombe, dann der Schaufelbagger.
Fr, 16.06.2017, 09:43 | boris golan

Sehr viel dreck,Chemische Reinigung??? Dampfstrahler,??? Weiß wirklich nicht was da helfen kann,und dreck sollte beseitigt werden,nur wohin damit,in Österreich es zu behalten wird sehr gefährlich.
Fr, 16.06.2017, 18:34 | Freier Mensch

Dampfstrahler gar nicht nötig - fristlose Entlassung,Streichung der ORF-Pension,lebenslanges Berufsverbot,Enteignung .Und zwar ALLE ,vom Höchsten bis zum Kleinsten!! Schuldig, keine "Entnazifizierung"



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden