ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Andreas Unterberger (ORF2 Do, 12.07.2018, 22:00)
ZIB 2

Es war eines der längsten Interviews in einer ORF-ZIB, das ich je gehört habe. Ein gewisser Christopher Hein durfte sich nicht weniger als 9,31 Minuten praktisch ununterbrochen verbreiten. Das war ein volles Drittel der Sendung. Einzige ständig wiederholte Botschaft: Scharfe Kritik und Ablehnung dessen, was die EU-Innenminister am gleichen Tag in Innsbruck (was Herr Hein unkorrigiert als "Salzburg" bezeichnete) zur Bekämpfung der illegalen Migration besprochen haben.

Alleine die Längenverhältnisse sprechen Bände darüber, was der ORF als Information ausgibt, in Wahrheit aber reine Desinformation und linke Propaganda ist: Der ganzen Innenminister-Tagung hat man nur 3,24 Minuten gewidmet, aber auch darin hat man (so wie schon in der ZIB 1!) dem Luxemburger Außenminister Asselborn einen eingehenden Auftritt ermöglicht. Der Grund, warum ausgerechnet der EU-Zwerg dauernd drankommt, ist natürlich klar: Der Sozialist Asselborn ist in der EU der letzte, der noch immer voll auf "Refugees welcome" macht.

Der - nicht zum ersten Mal ausführlich im ORF auftretende - Herr Hein wird in der TVthek als "Professor für Asylrecht und Migration der Universität Luiss in Rom" vorgestellt. Weder in der Sendung, noch in der TVthek wird man informiert, was denn das für eine seltsame Universität ist, von der man noch nie gehört hat. Freilich verschweigt das der ORF mit gutem Grund. Denn das ist "eine freie Privatuniversität für Sozialwissenschaften". Und an Privatuniversitäten ist bekanntlich so gut wie alles möglich. Ich finde darüber hinaus im Internet keinerlei wissenschaftlichen Qualifikationsausweis des Herrn Hein.

Und schon gar nicht wird man von dem Fake-News-Sender informiert, was der Herr sonst noch ist. Erst beim Googeln erfährt man, dass der Deutsche "Direktor des italienischen Flüchtlingsrates CIR, einer Hilfsorganisation mit Sitz in Rom" ist. Der Herr Hein ist also ein klassischer Aktivist, der mit Recht so heftig kritisierten Flüchtlingshelferszene.

Im ORF darf er aber unter der Tarnung eines unabhängigen Experten auftreten, und die EU-Innenminister in völlig unüblicher Länge verdammen (mit den üblichen linken Pseudo-Agumenten, wie dass es eh kein Flüchtlingsproblem gäbe, dass man die Flüchtlinge doch gleich direkt nach Europa holen solle, usw.).

Die Zustände im ORF werden immer schlimmer statt besser.

Mo, 16.07.2018, 22:08 | Heinrich Slatinski

warum wird das einseitige Treiben der Pseudo-Linken nicht endlich beendet? Die Zustände in der Anstalt sind unerträglich. 100% der Gebühren damit 20% der Wähler bedient werden. Das kann es nicht sein
Mo, 16.07.2018, 09:53 | Beobachter

Die Auswahl bzw. Schöpfung von "Experten" des ORF ist wirklich bemerkenswert.
Eine Recherche über diese "Libera Università Internazionale degli Studi Sociali" wäre interessant. Wie finanziert?
Mo, 16.07.2018, 05:26 | kamamur

Nix mit einer weibl.Linda-bloß ein aufgeplusteter, von sich überzeugter Linker Traumtänzer. Bedauernwerter Kerl.....
So, 15.07.2018, 13:20 | kamamur

Ach, die knudelnde, mit dem Junkersyndrom belastete Linda. Stört sie nicht beim bewältigen eines ihrer Schübe
So, 15.07.2018, 13:32 | boris

Na was glauben Sie,welche Linke ORGIEN in Brüsseler BABYLON stattfinden.Eventuell mit Tieren.
So, 15.07.2018, 15:41 | Freier Mensch

@boris ....Mit Tieren vielleicht..!!Mit Kindern SICHER,wie einschlägige Kinderschänder-Vertuschungen in Belgien beweisen(M.Dutroux !!Dessen Mittäterin ist 2012 entlassen worden!!).Elendes Land......
So, 15.07.2018, 15:43 | @kamamur

Lustig. Im echten Leben hättest du dir vor mir schon in die Hose gemacht. Aber an den Tasten bist du der Größe! Und interessant, wie viele sich hier mit Psychologie auskennen - Eigenerfahrung gar?
So, 15.07.2018, 15:45 | @boris & @Freier Mensch

Bekanntlich leben viele im Internet ihre im realen Leben unterdrückten Phantasien aus...
So, 15.07.2018, 15:49 | Die Empörung

Da wär der Islam die Lösung. So ne knackige Elfjährige, völlig legal und das wär dann sogar zwei Jahre älter als beim großen Vorbild, das alle nachäffen wollen. Man lese die Hadithen.
So, 15.07.2018, 16:16 | Linda rezitiert wieder...

..aus Wikipedia :-))) Selten sooo ein dämliches Etwas erlebt.Unwissend,ungebildet,unverschämt, unkorrekt,unsozial,unglaublich zielgenau an der Realität vorbei,unfähig,unbrauchbar, un......eben !!!:-))
So, 15.07.2018, 17:31 | boris

kamamur:pardon,wem meinen Sie?Linda etwa.
So, 15.07.2018, 19:10 | 16:16

Tja, dem Vergleich, wer wirklich "unwissend" oder "ungebildet" traut sich ja keiner von euch zu stellen. Wird schon seine Gründe haben.
So, 15.07.2018, 21:37 | Die Empörung

Die beinah-Analphabeten, die heute aus den Unis mit Doktortitel entlassen werden sollte man nicht unbedingt als gebildet bezeichnen. Abgesehen davon war da immer schon das Fachidiotenproblem.
So, 15.07.2018, 10:44 | U.Fisch

"Fake News" sind daher nicht nur Falschmeldungen, sondern auch ideolog. Selektion bei einem Thema bzw. allg. von Themen, Personen und insbesonders, wenn wie o.a. wesentliche Info verschleiert wird!
Sa, 14.07.2018, 19:37 | antony

Tja und "unser Wolf"darf in der ARD Minutenlang über die FPÖ und Strache heulen,weil dieser den ORF einen Lügen-Sender genannt haben soll...
Dazu kam auch noch die "Zensur-Expertin"Broding zu Wort!?
Sa, 14.07.2018, 20:13 | Freier Mensch

Die Linken haben zum"Letzten Gefecht"aufgerufen!Möge dieses z.unseren Gunsten ausgehen,u.die Linke für EWIG auf dem Müllhaufen der gesellschaft.Irrungen verschwinden!Natürlich nicht ohne unsere RACHE
So, 15.07.2018, 10:37 | boris

Rache finde ich nicht gut.Aber alles zu seine Zeit.
So, 15.07.2018, 15:48 | @antony

Tja. Blöd nur, dass ein Gericht ebenfalls festgestellt hat, dass Strache in diesem Fall schlicht gelogen hat und daher entsprechend auch verurteilt wurde...
So, 15.07.2018, 16:18 | Nordkorea

Verschone unser Land @Linda.....
Sa, 14.07.2018, 14:45 | Marand Josef

Und wenn die Fakten noch so dagegen sprechen, zaubert der ORF - hokus pokus - einen "Experten" aus dem Hut, der für ihn das Blaue vom Himmel lügen darf(soll).
Schafft endlich diesen Lügensender ab!
Sa, 14.07.2018, 13:26 | Gandalf

Danke an den Administrator für die schnelle Reaktion
So, 15.07.2018, 15:49 | @Gandalf

Ja! Danke fürs Zensieren! Denn wir sind hier der Hort der Freiheit. Da darf es keine anderen Meinungen geben, als unsere. also schnell alle anderen wegzensieren.
Sa, 14.07.2018, 11:39 | kassiber

Hat die frivole Linda wieder eine Rate von "umstrittenen Kreisen" überwiesen bekommen?
Sa, 14.07.2018, 11:35 | kassiber

Ja, so ist der UMSTRITTENE ORF. Ohne diesem Eigenschaftswort wird diese "Anstalt" von mir nicht mehr bezeichnet. Immer schön einseitig auf Linie bleibend. Jedoch das Pendel schlägt schon um.
Sa, 14.07.2018, 11:32 | Wenn der ORF von einem "Experten" spricht . . .

. . . ist S K E P S I S P F L I C H T !
Sa, 14.07.2018, 11:45 | boris

Und wer eigene Meinung hat,ist RECHTSEXTREM.
Sa, 14.07.2018, 20:18 | Freier Mensch

ORF-Experten sind ideologische Inzucht!Das Gleiche gilt für ARDZDF u.wie sie alle heißen,die kommunist.AgitProp-Sender.Am Genozid an Europäischen Völkern haben AUSSCHLIESSLICH d.Eliten+Medien schuld!!
So, 15.07.2018, 10:47 | boris

Nein,nicht die Elite,die Gesellschaft(Österreichische,Deutsche),haben viel zu viel gestattet,immer nur nachgeben,nachgeben.Selbstkritik ist notwendig,sonst erkennt der Mensch die eigene Fehler nicht.
So, 15.07.2018, 12:15 | Freier Mensch

Nö@boris,mit Eliten sind d.Politiker ALLER Parteien in DEU gemeint,außer AfD.Die Gesellschaft kann mittlerweile wählen,wie sie will,es wirkt die Blockpartei CDUCSUSPDLINKEGRÜNEFDP.In AUT haben wir FPÖ
So, 15.07.2018, 15:51 | @Freier Mensch

Danke für dieses entlarvende Bekenntnis. Nicht hätte besser die Gesinnung in diesem Forum beschreiben können, als deine Worte.
So, 15.07.2018, 16:23 | Freier Mensch

Noli turbare circulos meos .
So, 15.07.2018, 17:37 | boris

Was soll der blödsinn,Linken sind stark ja und wie,aber
nur weil der ganze Staatsapparat hinten denen steht.
Ist das etwa fair?Der RECHTE hat ja keine chance sich zu wehren,auch mit argumenten nicht.
Sa, 14.07.2018, 09:10 | Redneck72

DAS klassische Beispiel für völlig " unabhängige" orf Experten halt
Sa, 14.07.2018, 09:05 | olga

Jetzt wissen wir es:der arme Schonklod hatte einen Ischiasanfall, deswegen torkelte er so herum. Und das ist die Wahrheit, das haben der Otti Karas und der Joe Hahn gesagt.
Sa, 14.07.2018, 10:22 | Freier Mensch

Der Karas Otti und d.fast erwischte Plagiats-Hahn sollen gacken gehn,solange noch Zeit ist. Die EU-Wahl 2019 wird ein Meilenstein d.Vernichtung unnötiger FresserInnen zulasten d.Steuerzahler.Juhuu :-)
Sa, 14.07.2018, 11:51 | Gandalf

Bei Ischias torkelt man nicht herum, grinst wie ein Idiot und schlabbert alle Leute ab. Entweder er war betrunken oder so voll Schmerzmittel daß er sich nicht unter Kontrolle hatte.
Sa, 14.07.2018, 18:50 | Die Empörung

@Gandalf, sehen Sie sich die Foren unserer Medien an. Sämtliche linken Alk-Hasser haben ihre Liebe zu Alkoholikern entdeckt, und dass einzig weil ein Blauer einen Alkoholiker kritisiert.
Sa, 14.07.2018, 18:54 | Erich von Schwediken

@Gandalf. Sehr richtig.
Überdies hat der ORF die eindeutigsten Szenen von Junkers Auftritt, bei denen er debil grinsend herumgebusselt hat, natürlich nicht gezeigt.
So, 15.07.2018, 08:33 | Gandalf

@Erich: zuerst sein delirantes Geschwätz über die Außerirdischen und jetzt der Auftritt. Der Mensch mutiert immer mehr zum 2. Hasselhoff. Fehlt nur noch das in die Hose machen vor laufender Kamera.
Sa, 14.07.2018, 08:19 | sokrates9

Nach 2 Wochen Wüste Gobi ( mit übrigens schnelleren Internet als in der ÖBB) zurück wird mir schnell bewusst warum das ORF - LOGO als Markenzeichen tiefrot ist! Freitag ZIB 2:Trump wird fertig gemacht
Sa, 14.07.2018, 08:22 | sokrates9

Forts:der besoffene Junker nicht gezeigt, völlig unaktueller Bericht warum Kurz / Krickl das Wort "Deportation" neue definieren, Lob an die verstorbene Kämpferin Jelinek! Roter Parteifunk pur!!
Sa, 14.07.2018, 10:29 | Freier Mensch

Jetzt haben Sie mich total kirre gemacht:"verstorbene..Jelinek"-ich sofort zum Kühlschrank,Sekt auf,Freunde z.Besäufnis angerufen-FAKE News!!Leider!!Im Jänner Ute Bock u.jetzt die Verrückte-zu schön!!
Sa, 14.07.2018, 11:11 | Die Empörung

Aufgepasst, in Österreich darf man nur anstoßen, wenns nichtlinke Politiker erwischt. Denen darf man in den asozialen Netzwerken noch verbal hinterher Kotzen, wofür man sonst vor den Richter geht.
Sa, 14.07.2018, 11:26 | Freier Mensch

Wieso??Die Kettenraucher-Partei,die Grünen,haben doch eindeutige Plakate"Gackerl aufs Flaggerl"produziert,in welchen sie die Staatsfahne u.somit Österreich verunglimpfen.Daher auch f.Linke erlaubt:-))
Sa, 14.07.2018, 11:32 | boris

Freier Mensch:Jelinek? Die mit Kurzhaarschnitt? Alle Linkinen schauen gleich aus,i kenn mich nimmer aus-:))))
Sa, 14.07.2018, 11:58 | boris

Freier Mensch:Elfriede Jelínek,die Bücher sind nicht Latrinentauglich.
Sa, 14.07.2018, 18:13 | Niklas G. Salm

Frau Jelinek ist nicht verstorben, sondern die Kinderbuchautorin Christine Nöstlinger...
Sa, 14.07.2018, 23:15 | sokrates9

sorry! Die Rote Nöstlinger ist gestorben!
So, 15.07.2018, 15:46 | Die Empörung

Auch die Nöstlinger war einer dieser selbstgerechten Übermenschen, die Wähler nichtlinker Parteien zumindest indirekt als hirnlose Idioten bezeichnet hat. Sowas spaltet natürlich nicht.
Fr, 13.07.2018, 21:46 | astuga @ NGO-Voodoo-Science

Und selbst in dieser ominösen privaten Uni ist er bloß Associate professor. So etwas wie ein Oberassistent, als Gründer des CIR hat er sich auch gleich seinen Arbeitsplatz selbst geschaffen.
Fr, 13.07.2018, 21:59 | eurasylum.org/062004-dr-christopher-hein/

Faszinierend womit sich diese Leute bereits 2004 beschäftigt haben. Man könnte beinahe glauben, die Flüchtlingskrise kam dann wie gerufen um ihre Agenda umzusetzen.
Sa, 14.07.2018, 13:25 | Gandalf

@astuga: ich denke Sie meinen Hoodoo also Zauberei Voodoo ist die Religion auf der das basiert.
Fr, 13.07.2018, 20:23 | Schnappatmung

Dittelb.hatte ihre typisch, altkluge Schnappatmung vor lauter Begeisterung, als Hr.Hein ernstlich meinte dass wir kein Flüchtlings-Problem haben.
Fr, 13.07.2018, 18:50 | Den "österreichischen" Oppositions-Rund-Funk zu schauen . . .

. . . wird immer mehr zum ständigen, richtig beschissenen Ärgernis. Eigentlich kann man ihn nur noch boykottieren - bis er am Misthaufen der Journaille-Geschichte endet. Und das hoffentlich sehr bald!
Fr, 13.07.2018, 19:43 | Freier Mensch

Der ORF hat weder mit Journalismus noch mit ausgewogener Berichterstattung zu tun,sondern ist d.Form einer linksextremen Propaganda im Stile vergangener Diktaturen,allerdings als Opposition!!VERKLAGEN
Fr, 13.07.2018, 16:36 | ORF - immer ärger und frecher!

Der ORF sieht, daß er machen kann was er will, er wird immer unerträglicher. Wann wird er endlich privatisiert, wozu gibt es div. Gremien, die ihm Einhalt gebieten? Keiner traut sich, etwas zu tun.
Fr, 13.07.2018, 17:50 | Grünspecht

Mitunter ein reiner Hetzsender. Die Fernbedienung wird immer wichtiger.
Fr, 13.07.2018, 13:12 | boris

S.g.Hr.Unterberger,ist doch klar das die zustände immer
schlechter werden,besserung hab ich mir nieeee erwartet.Hoffnung stirbt zuletzt,aber der ORF ist ein hoffnungslose fall.-:))
Fr, 13.07.2018, 13:10 | jagoda

sowas kommt bei uns auch bald ,ein Uni wie beim Herrn Hein,die SOROS Uni.Es ist ganz still geworden um diesen Hort der Weisheit.Nichts regt sich dagegen.
ÖVP,FPÒ (und Medien sowieso.)schweigen .
Fr, 13.07.2018, 13:05 | Sandwalk

Die Dittelwolfs sind nur noch peinlich, aber beim leichtgläubigen Volk funktioniert die Methode, unbekannte Volkshochschuldozenten als wichtige "Experten" zu verkaufen. ORF-Niveau, was denn sonst.
Fr, 13.07.2018, 14:59 | Scotty

Für diesen Ausdruck "Dittelwolfs" unbedingt das © einhohlen!!!! Spitze!:-o Es is a Jammer mit den Zweien!!! Man sollte die mal für eine Doppelconference zusammen auftreten lassen,Villacher Fasching!
Fr, 13.07.2018, 17:54 | Grünspecht

Die Dittelwolfs für die gutgläubigen Schafsköpfe.
Fr, 13.07.2018, 12:54 | Kurt B.

So ein Dreckssender! Warum schreitet die Regierung nicht ein? Blümel ist bezüglich ORF völlig uninformiert..
Fr, 13.07.2018, 17:59 | Die Empörung

Wer linke Propaganda abdrehen will, gilt ja gleich als verfassungsfeindlicher Pressefreiheitsbekämpfer. Ein Beweis für die Uneinsichtigkeit der linken Agitatoren.
Sa, 14.07.2018, 06:29 | antony

Wer's glaubt, dass der Blümel völlig uninformiert ist, "auch wenn er angeblich keinen Fernseher hat"...!?
Fr, 13.07.2018, 12:39 | Abraham

Luxemburg hat im April 150 “Asylwerber“ registriert! Wie asozial und unsolidarisch! Asselborn predigt Wasser und sauft Schnaps
Fr, 13.07.2018, 13:06 | Sandwalk

Naja das Schnapssaufen dürfte bei Luxemburgs Politikern nicht unüblich sein.
Fr, 13.07.2018, 12:28 | Giszahler

Wer weiss, was der Soros den ORF'lern schon androhte, wenn sie nicht so täten wie sie eben tun.
Sa, 14.07.2018, 06:32 | antony

@ Giszahler Diese Meinung teile ich voll und ganz...!
Übrigens: warum noch immer Giszahler...?
Fr, 13.07.2018, 12:21 | Kremser

Wird höchste Zeit, dass Blümel abgelöst wird! Da hat man den Bock zum Gärtner gemacht. Ein Medienminister ohne Fernseher...
Fr, 13.07.2018, 17:58 | Grünspecht

Warum sollte Blümel jetzt schon das ganze Pulver verschießen? Lasst die ORFler zappeln.
Fr, 13.07.2018, 20:04 | Kremser

Blümel macht gar nichts, um Gegenteil, schmiert er den Genossen noch Honig ums Maul. Blümel gehört weg! Da hätten die Roten Steuergelverschwender auch am Ruder bleiben können...
Fr, 13.07.2018, 12:11 | Erich von Schwediken

Tipp - Unbedingt bei Youtube nach folgendem Video suchen:

"Jean-Claude Juncker stumbles and is helped by leaders at NATO gala"

So etwas wird man im ORF wohl nie zu sehen bekommen! :-)
Fr, 13.07.2018, 12:40 | Abraham

Wenn er krank ist, soll er zurücktreten. Wenn er säuft erst recht!
Fr, 13.07.2018, 13:05 | boris

Hab ich gesehen.Warum zeigt das der ORF nicht.?
Fr, 13.07.2018, 14:22 | Abraham

Ein Genosse hackt dem anderen Genossen kein Auge aus ;o)
Fr, 13.07.2018, 18:12 | Ingrid B.

Es ist zum Fremdschämen! Aber nicht nur für Juncker sondern für uns alle, da wir uns von so wem regieren lassen.
Fr, 13.07.2018, 20:08 | boris

Ingrid:Schämen?Warum?Ich hab diesen BASTARD nieee gewählt.Und mit EU (Europäische Untergang) hatte ich
noch nieee was am Hut.
Fr, 13.07.2018, 23:11 | Scotty

Ein "Gutmensch" meinte der Küsserkönig hatte eine vorübergehende Schwäche! Für mich ist der Mann schwer illuminiert!!! Besoffen im Volksmund.Wer entsorgt eigentlich diese"LindaFrivol"endlich!IgittIgit
Sa, 14.07.2018, 00:42 | @Scotty

Diese"Linda" schläft tagsüber,vollgepumpt mit Psychopharmaka,im runden Zimmerchen,irgendwo in Wien.Sie ist ein TROLL, gaanz dumm u.müßte eigentlich gesperrt werden,weil sie ständig aggressiv belästigt



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden