ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Andreas Unterberger (ORF2 Mo, 06.08.2018, 19:30)
Zeit im Bild

Die täglichen Verzerrungen der Realität durch den ORF: Nie direkt lügen, aber in jeder Sendung ein völlig einseitiges und verzerrtes Bild entstehen lassen. So etwa durch die Schlagzeile: "Zahl der Asylwerber gesunken". Das wird zwar täglich von der Migrationslobby getrommelt, stimmt aber dennoch nicht. Denn es sind nur die Zahlen der neu dazugekommenen Asylwerber gesunken!

Die früher gekommenen sind ja noch fast alle da und werden durch die neuen nur noch zahlreicher. Sie befinden sich in einer undurchsichtigen Fülle unterschiedlicher Rechtsstadien, die von gefinkelten NGO-Anwälten genutzt werden, um Verfahren möglichst in die Länge zu ziehen; oder ihnen ist zwar das Asyl schon verweigert worden - aber sie werden dennoch aus den unterschiedlichsten Gründen nicht abgeschoben (weil manche Richter sie vor Abschiebungen schützen, weil manche Länder sie einfach nicht zurücknehmen).

In Summe wird also die Zahl der illegal ins Land Gekommenen und hier weiterhin weilenden Afrikaner und Asiaten ständig größer. Nur berichtet halt der Fake-ORF über dieses zentrale Problem nie. Er ist vielmehr Speerspitze jener verlogenen Beschwichtiger, die seit langem ständig so tun, als wäre das Problem gelöst. Damit man sagen kann: Es gibt keinen Grund zur Besorgnis mehr; und wo es diese gibt, ist sie eine bloße Erfindung von Schwarz-Blau.

Der ORF berichtet natürlich auch nicht über das, was man derzeit in deutschen Medien intensiv lesen kann (etwa hier): nämlich über eine neue dramatische Analyse des dortigen Verfassungsschutzes. Dieser warnt vor einer "schnelleren, früheren und wahrscheinlicheren Radikalisierung von Minderjährigen und jungen Erwachsenen", die in Deutschland aufgewachsen sind. Ursache sei ein "islamistisches Familienumfeld" und ein "extremistisches Weltbild, welches Gewalt an anderen legitimiert". Das sei besorgniserregend und stelle "ein nicht unerhebliches Gefährdungspotenzial" dar.

Alarmierend? Zweifellos. Und es gibt überhaupt keinen Grund anzunehmen, dass es nicht auch in Österreich die gleiche Gefahr-Eskalation gibt. Diese interessiert freilich den ORF ebensowenig wie die deutschen Warnungen, weil sie nicht ins linke Wolkenkuckucksheim passt.

Ebenso erfährt man nur in Servus-TV, aber nicht beim ORF etwas von der bedrückenden Entdeckung im amerikanischen Südwesten, wo zwei Islamisten ihre elf Kinder und "ihre" drei Frauen in der Wüste unter absolut entsetzlichen und verwahrlosten Umständen vegetieren haben lassen. Ein Vierjähriger fehlt überhaupt.

Nein, direkt lügen tun sie beim ORF nicht. Oder halt fast nicht. Aber sie lassen halt alles weg, was ihrem völlig verzerrten Weltbild entspricht. in Summe kommen daher bei jeder Sendung nur noch verlogene Links- und Pro-Migrations-Propaganda und eine Karikatur der Wirklichkeit heraus.

Di, 07.08.2018, 17:43 | Nativ

Für Europa beginnt das Zeitalter der Bürgerwehren.
Di, 07.08.2018, 17:59 | Und wenn dann die...

..Sozialsysteme kollabieren, dann wird es d.Zeitalter der -kriege !!Wenns dann um Kohle u.Vermögen geht, da wirds richtig grauslich. Linke glauben an den ewigen Geldschei..er,den gibts nicht !!
Di, 07.08.2018, 19:47 | Die Empörung

So geschehen 1947, Sozis gehen auf die Straße und fordern den Tod Tausender aus ganz Europa geflüchteter Juden. Mitten in Österreich. Warum, weil sie wegen dieser Flüchtlinge hungern mussten....
Di, 07.08.2018, 19:49 | Die Empörung

... das zeigt, wenn den vollgefressenen Sozis der Magen knurrt, ist es vorbei mit der Solidarität. Offenbar muss es wieder soweit kommen. Nur waren das damals sogar echte Flüchtlinge.
Mi, 08.08.2018, 13:53 | .

LOL da ergehen sich einige schon wieder in ihren Gewaltphantasien... Wie sehr muss man eigentlich sein Leben verpfuscht haben, wenn man so in die Zukunft schaut?
Mi, 08.08.2018, 17:56 | Linke glauben tatsächlich...

..sie blieben v.Gewaltausbrüchen verschont,wenn das Geld zu Ende ist.Sie können u.wollen das Ende d.Sozialstaates nicht akzeptieren.Hirn fehlt auch noch.Egal, sie werden hilfesuchend schreien...dann!!
Mi, 08.08.2018, 18:06 | Geh Linda, du immer...

..mit deinen stehenden Phrasen.Bist wirklich d.Inbegriff eines linken Trumpels,weilst nicht begreifen willst,daß es am Ende d.Geldes rundgehen wird,überall in EU.Und solche wie du,Schmarotzer..uuiijee
Di, 07.08.2018, 16:04 | kamamur

Nicht nur der Lückenfunk ist zu beanstanden, er nützt bloß die vorhandenen Möglichkeiten. Blümel,Kurz und Strache gehören in die Opposition versetzt, da bringen sie vielleicht mehr zuwege.
Di, 07.08.2018, 10:10 | boris

Die 2 Typen in USA sind sicher Raketenwissenschftler
im AREA51-:)))))))
Di, 07.08.2018, 09:41 | Ostwind

ORF gib mir meine GIB-Zwangsgebühr zurück!!!

Dein NOCH Gebührenzahler!!!!
Di, 07.08.2018, 16:20 | antony

Selber schuld-wirklich!!!
Di, 07.08.2018, 16:30 | boris

Für so schrott zahlen Sie? echt? Mir musste man
dafür ZAHLEN,dass ich sowas überhaupt schau.
Als entschädigung für Blähungen,Kopfschmerzen
und so,Sie verstehen sicher-:))
Di, 07.08.2018, 09:03 | Redneck72

Höchsttemperatur gesunken !
(Im Vergleich zu 40,6° 2013)
Di, 07.08.2018, 08:24 | W.Mandl

Halbwahrheiten und das Weglassen von Wesentlichem sind die wirkungsvollsten Formen der Lüge.
Di, 07.08.2018, 07:21 | Zitat Aldous Huxley aus dem Vorwort schöne neue Welt; "Die

größten Triumphe der Propaganda wurden nicht durch Handeln, sondern durch Unterlassung erreicht. Groß ist die Wahrheit, größer aber, vom praktischen Gesichtspunkt, ist das Verschweigen von Wahrheit."
Di, 07.08.2018, 06:30 | lino

Hörts auf von "Islamismus" zu reden. Es geht um eine rückständige, faschistische Ideologie und die heißt Islam.
Di, 07.08.2018, 07:21 | Die 2 islamischen Verbrecher..

..die in den USA 11 Kinder vergraben haben,mit einem Waffenarsenal ausgestattet waren,soll man"Brüder d.islamischen Glaubens"nennen?Bei Linken ist ALLES,was mittig/rechts ist,automatisch ein - ismus!!
Di, 07.08.2018, 06:21 | ORF linkspopulistischer Meinungsmacher

Der ORF ist unsere heimliche Regierung. Er gaukelt uns mit links-linken Nachrichten ständig ein falsches Weltbild vor. Abschaffen durch Privatisierung ist dringend notwendig. ÖVP/FPÖ bitte handeln!
Di, 07.08.2018, 05:04 | axel01

Das Wort "islamistisch" gibt es eigentlich gar nicht (_keine_ arab. Entsprechung)! Es ist eine Kreation der Linken. Es ist der Islam, der einfach wörtl. ausgelegt wird. Es muss "islamisch" heißen!
Di, 07.08.2018, 05:45 | Freier Mensch

..wie alle - ismen !Das ist ein semantisches Stilmittel,um einer Sache mehr Bedeutung zu geben. Vgl.Rassismus,Feminismus,Lookismus..!Bei anderen Themen wird schön geredet,euphemisiert :Asyl,Terror...
Di, 07.08.2018, 08:51 | Die Empörung

"Islamismus" ist eine Erfindung um den den Islam an sich als liebe, unpolitische Religion hin stellen zu können. Eine von unzähligen Arten von Selbstbetrug der Linken.
Di, 07.08.2018, 01:58 | Magnum P.I.

Sie haben recht, aber die Regierung unternimmt doch in Wirklichkeit nichts Wirkungsvolles gegen diese Entwicklung. Nur eine konsequente Grenzsicherung würde die zerstörerische Entwicklung stoppen.
Di, 07.08.2018, 10:13 | boris

Na geh,es gibt eh Grenzschutz 20cm hohes
Blumenbett,sollte reichen.-:)))
Di, 07.08.2018, 00:34 | sokrates9

Was in keiner Statistik aufscheint ist das Recht auf Familiennachzug! Da kann man die Asylantenzahlen leicht mit 3 multiplizieren!
Di, 07.08.2018, 08:23 | cioran

Das dt. Wirtschaftsministerium geht von einem Faktor 4 - 8 aus. Der Zuzug dieses Ersatzproletariats wird uns endgültig ruinieren. Alleine die Wohnraumverknappung wird die Mieten explodieren lassen.
Di, 07.08.2018, 12:06 | Freier Mensch

@cioran : dieses Problem hat in DEU der Grüne Habeck u.seine Gegentusnelda?? bereits aufgegriffen, es werden Enteignungen angedacht !! Mal gaaanz was Neues bei den grünen Gesellschaftsvernichtern .
Mo, 06.08.2018, 23:00 | Die Empörung

Und bei uns muss keiner nachweisen, dass er verfolgt wird. Im Zweifel gibts Asyl, in der Not eben bei der Revision. Sogar die Schweden habens schon kapiert, zu spät, aber doch.
Mo, 06.08.2018, 22:56 | H.Rieser

Landeshauptmann Hans Niessl hat bekanntgegeben, dass sich in Österreich bereits rund 250.000 illegale Migranten aufhalten. - Die Zahl wird Niessl ja nicht erfunden haben? Aber ist er ein Linker!
Mo, 06.08.2018, 23:35 | Die Empörung

... und nachdem es ja purer Rassismus ist, sich bei den "Kultur"vereinen, NGOs und Moscheen umzusehen, wirds auch keiner überprüfen. Aber eh wurscht, irgendein linker Richter, lässts eh wieder öffnen.
Mo, 06.08.2018, 22:50 | Marand Josef

Das Asylrecht ist auf Einzelfälle zugeschnitten, auf Völkerwanderungen kann man es nicht anwenden. Klingt komisch, ist aber so.
Mo, 06.08.2018, 23:02 | Freier Mensch

Die deutschen Grünen haben jetzt den linkslinken"Stein der Weisen" gefunden : sie wollen das Asylrecht auf Klima-Flüchtlinge der gaaaanzen Welt ausdehnen ! Das sagt die grüne Stud.abbrecherin KGE :-((
Mo, 06.08.2018, 23:03 | @22:50

Die GFK wurde genau angesichts großer Flüchtlingsströme entworfen und ist genau für solche Situationen, wie wir sie aktuell erleben, konzipiert worden.
Mo, 06.08.2018, 23:09 | Nö,ist sie nicht..

..denn die GFK definiert den"Flüchtling"ganz genau !!Von den über 600 Fl.in Spanien waren die Hälfte aus Afghanistan,BanglaDesh,d.Rest aus medisaharischen Ländern(inkl.Komoren),aber KEINER aus Syrien!
Mo, 06.08.2018, 23:26 | H.Rieser -> 23:09 Die GFK regelt das Recht im Asyl, nicht auf As

Das Verfahren zur Feststellung der Flüchtlingseigenschaft bleibt jedem Unterzeichnerstaat selbst überlassen. Dass jemand gemäß der GFK ein Recht auf Asyl hat, ist eine von Linken verbreitete Lüge!
Mo, 06.08.2018, 23:40 | Die Empörung

Die debilen Deutschen wollen den Leibwächter Bin Ladens ins Land holen und ihm Asyl geben. Als hätte der Aufpasser der Einbrecher nichts mit den Einbrechern zu tun. Nach GFK: Ausschließungsgrund.
Mo, 06.08.2018, 23:49 | Heutzutage würde selbst A. Hitler in DE Asyl bekommen!

Bart ab, statt Seitenscheitel einen Mittelscheitel, Ahnenpass verbrennen und das Zauberwort aussprechen.
Di, 07.08.2018, 05:50 | Freier Mensch

@Heutzutage:das bräuchte d.Dolferl gar nicht.Das heutige DEU ruft nach einem Führer,es weiß es bloß noch nicht.Dzt.werden noch die Grünen hochgeschrieben.Aber es wird krachen,spätestens in BAY im Okt.
Di, 07.08.2018, 07:25 | Redneck72

Masseneinwanderung ist kein durch das gfk gedecktes Menschenrecht, sondern eine Invasion, ein Landraub, ein kriegerischer Akt gegen die einheimische, allein heimatberechtigte Bevölkerung.
Di, 07.08.2018, 09:45 | Und dabei arbeiten Linke und musl. Führer zusammen.

Linke wollen die Gesellschaft zerstören um an die Macht zu gelangen und Muslime wollen die Gesellschaft “erobern“ um an die Macht zu gelangen. Gleich und Gleich gesellt sich gerne.
Mi, 08.08.2018, 13:55 | @23:09

Aha, in der GFK steht also drin, dass Flüchtlinge nur aus Syrien kommen dürfen! ROFL Nur zur Info: Kriegsflüchtlinge sind keine Flüchtlinge im Sinne der GFK. Sollte man eigentliche wissen...
Mi, 08.08.2018, 13:58 | GFK und ihre Anwendung

@23:26 Jemand, der d Voraussetzungen erfüllt, hat prinzipiell ein Recht auf Asyl. Genau d ist in d GFK festgehalten.

@23:40 Nicht kapiert, worum es da geht, wie es scheint. Rechte Recken Halbwissen.
Mi, 08.08.2018, 14:00 | ---

05:50 LOL. Ein weiterer feuchter Traum eines rechten Recken...

07:25 Und das was du da schreibst ist schlicht ein Hassposting

09:45 Die üblichen Unterstellungen. Offenbar ist das echt euer Horizont
Mi, 08.08.2018, 18:00 | Geh LügenLinda...

..verdrehst wieder alles nach deinemGutdünken.Ich habe auch gelesen,daß die 600 sog."Flüchtlinge"in Spanien aus aller Welt nach Lybien,dann Marokko geschippert worden sind.Von kriminellen NGOs..Klar!
Mi, 08.08.2018, 18:36 | Mittlerweile schreibt die ZEIT...

..also ein linkes Kampfbaltt bereits,daß es den NGOs an den Kragen gehen wird.Die staatlich geförderte Menschschlepperei nähert sich dem unrühmlichen Ende,die Toten werden abrupt weniger...warum wohl?
Mi, 08.08.2018, 19:42 | H.Rieser @LügenLinda

Wo beschreibt die GFK das “Syrer“ in Österreich ein Recht auf Asyl haben?
Mi, 08.08.2018, 20:07 | Freier Mensch

@Rieser:auf Pi-news hat der Beitrag von Hagen Grell"Argumente gegen das Narrativ :Wir brauchen Flüchtlinge"sehr gut herausgearbeitet,wie man der Linken bei ihren Vermischungen Flüchtl.,Asyl...begegnet
Mo, 06.08.2018, 22:41 | astuga

Alleine schon jeder abgelehnte Asylwerber der nicht abgeschoben werden kann verringert die Zahl der Asylwerber. Er gilt ja dann nicht mehr als ein solcher. Im Land ist er dennoch... Lügenäther ORF!
Di, 07.08.2018, 06:19 | Dabei wäre es so einfach.

Staaten die ihre Bürger nicht zurücknehmen, bekommen kein Geld überwiesen.
Mo, 06.08.2018, 21:50 | Kurt B.

Der umstrittene ORF macht sich mitschuldig an den künftigen gesellschaftlichen, sozialen und finanziellen Verwerfungen, weil er als Leitmedium eine offene und ehrliche Diskussion verweigert!
Mo, 06.08.2018, 21:53 | Kurt B.

Meiner Meinung nach könnte das auch durchaus strafrechtlich relevant sein.. Der Schaden ist jedenfalls schon angerichtet und für die Zukunft schaut es noch schlechter aus..
Mo, 06.08.2018, 23:05 | Freier Mensch

Sie haben vollkommen recht.Drum sag ich ja immer:Listen mit Namen u.Tatbestand anfertigen,alles abspeichern,die Strafverfolgung wird für diese Leute kommen.Heutzutage kann man weltweit fahnden !!!
Mo, 06.08.2018, 23:30 | Die Empörung

Vielleicht bekommen die kriminellen linken Socken ja in Venezuela oder Nicaragua Asyl. Allerdings scheint es, als wären die linken Enteigner-Regime dort auch schon ordentlich am Wackeln.
Di, 07.08.2018, 08:36 | cioran

Wenn man nur an die Berichterstattung über die Schatzsuchenden denkt ist man an Orwell erinnert. Ja, der ORF verweigert jede Diskussion über die Auswirkungen und Konsequenzen dieser Asylinvasion.



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden