ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Werner Reichel (ORF2 Mo, 01.10.2018, 06:33)
Guten Morgen Österreich

Heute Morgen lerne ich vom ORF, dass der 1. Oktober 1924 „die Geburtsstunde des Hörfunks“ in Österreich ist. An diesem Tag begann die RAVAG, der Vorgänger des ORF, zu senden. Der Beginn des österreichischen Hörfunks war das aber nicht. Dessen Geburtsstunde schlug bereits am 1. April 1923. Damals startete in Wien Radio Hekaphon, der erste Rundfunksender des Landes. Ein privater Sender, also ein böser Sender. Für den ORF hat Radio Hekaphon offenbar nie existiert.

Es sagt sehr viel über das journalistische Selbstverständnis einer Sendeanstalt  aus, wenn man selbst beim „Historischen Kalenderblatt“ die Wahrheit und die Fakten verdreht und verbiegt, wie sie einem genehm sind.

Di, 02.10.2018, 13:32 | Scotty

Daher weg mit den Zwangsgebühren GIS, ORF Volksbegehren unterschreiben!!! "ORF ohne Zwangsgebühren" Unterschreiben, nicht nur jammern, Taten setzten!
Mo, 01.10.2018, 13:41 | jagoda

die Gemeinen und viele der werden Obrigen mit derZeit gar nicht mehr merken,daß sie verarscht werden.Wie bemerkte Göbbels: man muß eine Lüge nur oft genug wiederholen und sie wird zur Wahrheit.
Mo, 01.10.2018, 13:39 | Mankovsky

Genau das ist das Problem mit den ORFlern: Man kann ihnen nicht einmal dann glauben, wenn es um ideologisch unverfängliche Sachverhalte geht, wo ihnen die Lüge ,,eh nichts bringt".
Mo, 01.10.2018, 16:05 | Die ORFler sind Bobo`s....

..minütlich,stündlich,tagtäglich, über die alle Jahre bewiesen : sie können es nicht,selbst wenn sie wollten. Dämlicher gehts nimmer.Das ist der Hirntod in Programmformat,Heller hin,Pezi her...
Mo, 01.10.2018, 11:40 | Erich von Schwediken

Laut Google haben die ORFler im Vorjahr darüber berichtet. Radio Hekaphon bezeichnen sie dabei als "Piratenradio", obwohl im Artikel eingeräumt wird, dass es noch gar keine entsprechenden Gesetze gab.
Mo, 01.10.2018, 13:52 | jagoda

Um diese Zeit waren Stadträte der SPÖ sogar noch für Euthanasie, (genau wie heute für Abtreibung und gegen Euthanasie.)Sozis waren schon immer gleichzeitig an verschiedenen Orten.Neurdings im Islam.
Mo, 01.10.2018, 11:11 | Freier Mensch

Herr Reichel, bitte vergeben Sie den ORFlern,denn sie wissen nicht mehr,was sie tun. Sie sind in der sog."DummDödelBlase" linker Nebochanten gefangen.Und zwar dermaßen,daß sie nie mehr herauskommen!!!
Mo, 01.10.2018, 11:08 | Q.E.D: Linksversiffte können nur lügen!

#LeftsAreTrash
Mo, 01.10.2018, 15:44 | QED

Auf die Dauer wird's fad! Wie ein ungezogenes Kleinkind: Ich habe recht, Ich habe recht,Ich habe recht,Ich habe recht,Ich habe recht,Ich habe recht,Ich habe recht,Ich habe recht,...
Mo, 01.10.2018, 16:09 | Sie haben recht...

..QED beschreibt den eintönigen Alltag d.ORF,ein Paralleluniversum aus der Löwelstraße abbildend. Man glaubt bei d.Sozen wirklich,in einem Kindergarten zu sein.Obwohl..waren Linke je in einem solchen?
Mo, 01.10.2018, 17:28 | @16:09 Linke und Kindergarten

Natürlich waren Linke im Kindergarten denn Psychisch befinden sich noch immer dort. ;-)
Mo, 01.10.2018, 17:55 | boris

Q.E.D:,Stimmt,d.Wählerschaft wird als Kind gehalten.
Alle 5J.darfst halt ein kreuzerli machen,mehr aber nicht,nein,nein,nein,böses Kind,ab in die ecke.-:)))
Mo, 01.10.2018, 18:03 | boris

Q.E.D:fort,und gaanz wichtig,d.Wählerschaft dürfte
natürlich entscheiden ob die U-Bahn auch am Wochenende fahren soll,da waren alle glücklich.
Banalitäten halt.
Mo, 01.10.2018, 10:42 | Redneck72

Qualitäts Journalismus eben, das muss uns die paar hundert Million im Jahr wert sein.
Mo, 01.10.2018, 21:48 | Millionen

Muß es uns das wirklich wert sein? Für den Blödsinn, der täglich gebracht wird, müßte man noch etwas bekommen, sich das anzuhören. Schadet der Gesundheit, abdrehen, bitte! Nur zahlen soll man schon.



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden