ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Frühwirth (ORF2 Do, 25.10.2018, 19:00)
Bundesland heute

Dafür hat der ORF Geld und Personal: Die gestrige "Donnerstagsdemo" stand im Zeichen von Döner fressenden Anarchisten - als Protest gegen die Regierung und sogar das rotgrüne Wiener Rathaus.

Nicht einmal der "Standard" fand das berichtenswert. Aber ORF-Wien hatte ein Kamerateam live vor Ort, um die Seher von Wien-Heute ganz aktuell und brandheiss darüber zu informieren. Anscheinend mangels einer großen Zahl von mampfenden Protestierern verschwieg die ORF-Reporterin die Teilnehmerzahl.

Das ist halt der öffentlich-rechtliche Qualitätsauftrag, wie Wrabetz und Co. ihn verstehen.

 

Sa, 27.10.2018, 08:56 | Döner ...

.. enthält Fleisch geschächteter Tiere! Tieren, denen bei vollem Bewußtsein die Kehle durchgeschnitten wird und die langsam und qualvoll am eigenen Blut ersticken. Grün und Tierschutz? Fehlanzeige!
Sa, 27.10.2018, 08:59 | Hey, genau so...

..machen es die Musels und die Nafris mit uns weiße Ungläubigen ja auch ,besonders in DEU u.FRA,bei uns komt das erst gaaanz groß raus !! Guter Hinweis : DAS heißt jetzt "dönern" , cooooool !! :-)))
Fr, 26.10.2018, 21:15 | sokrates9

Man sieht wie wenig Substanz die SPÖ und ihre Genossen haben, wenn solche Aktionen gegen Schwarz-Blau herhalten müssen!
Fr, 26.10.2018, 18:09 | Und Frau Jelinek hat dazu aufgerufen!!!

Nun sieht man, welcher Geist hinter den Demos steckt - Anarchismus. Und wo bleiben die Wr. Linien-Kontrollore um zu strafen? Hat man Angst vor so vielen Fressern? Tagsüber wird Essen sicher bestraft.
Sa, 27.10.2018, 08:56 | Furchtbar,dieses Wien...

..eine Weltstadt,einst Kaisermetropole,Aufschwung und Niedergang des Sozialismus abbildend,nun eine Stadt des Schmutzes,Diebstahls,Betruges,der Korruption,des Verfalles d.Sitten u.der Ehre..FURCHTBAR
So, 28.10.2018, 09:44 | @08:56

Ja wirklich, fürchterlich! Daher wird Wien ja auch in diversen Umfragen immer wieder zur lebenswertesten Stadt der Welt gewählt. Nichts als rechte Recken Blasen Wahrnehmung also :-)
Di, 30.10.2018, 17:08 | Nächste Lüge,Linda...

Es sind nicht"diverse"Umfrage,sondern nur EINE,u.zw.die über d. Kurzbesucher,Kongressler,Manager im behüteten,geschützten Bereich.Womöglich geführt u.begleitet von Incomern etc.!Das ist eure Lügenwelt
Di, 30.10.2018, 21:22 | @Linda

Wenn man die richtigen befragt, kommen derartige Ergebnisse heraus. Vielleicht sollte man diese Umfragen unter Normalbürgern machen. da sieht das Ergebnis gleich anders aus.
So, 04.11.2018, 09:22 | @17:08

Bist schlecht informiert. Wien steht aktuell in zwei Rankings ganz oben:
Im Mercer-Ranking und im Ranking des Economist. Und das zeigt auf, welches Alpen-Mordor ihr zu konstruieren sucht...
So, 04.11.2018, 09:24 | @21:22

Du meinst, weil diese Menschen die Möglichkeit haben, ganz viele Städte auf der Welt objektiv zu vergleichen? LOL! Eh klar, dass ihr die Fakten nicht anerkennen könnt.
Fr, 26.10.2018, 16:35 | Erich von Schwediken

Die vom ORF genannten Teilnehmerzahlen wären sowieso Fantasie gewesen.
Erinnert mich immer an mittelalterliche Geschichtsschreiber, die in ihren Chroniken aus ein paar Hanseln riesige Heere machten.
Fr, 26.10.2018, 16:04 | Freier Mensch

:-))Sie haben es völlig richtig formuliert:dönerfressende Anarchisten,eigentlich Anomisten.Der Terrorismus ist den grünroten Initiatoren anscheinend ein großes Anliegen,ganz im beginnenden Stile d.RAF



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden