ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


U.Fisch (Online So, 04.11.2018, 10:00)
Vorstädte entscheiden die Midterms
Link: https://orf.at/stories/3076924

In der Trump-Berichterstattung findet eine einseitige Auswahl der Themen statt: Nach einer MRC-Studie sind über 90 Prozent der amerikanischen Medienberichte über Trump negativ. Schon dadurch wird Fake produziert. "Fake News" sind aber nicht nur Nachrichten, deren Inhalt teils oder ganz inkorrekt ist, sondern es zählen dazu auch Berichte, die absichtlich oder unabsichtlich ein Geschehen nicht umfassend abbilden, oder die einen notwendigen horizontalen oder vertikalen Vergleich unterlassen.

So berichtet ORF-Online über die US-Midterms und schreibt, dass Trump im Wahlkampf auch "vor einer weiteren Radikalisierung seiner Sprache und seiner Strategie nicht zurückschreckt" und behauptet, dass er mit diesen "provokanten Aussagen und Ankündigungen von unangenehmen Themen"  abzulenken versucht.

Dieser Ansicht kann man sein. Aber wenn kein Wort darüber kommt, dass bereits seit Anbeginn von Trumps Amtszeit Politiker der Demokraten und deren Fans aus der Kulturszene weitaus Schlimmeres betreiben, indem sie nämlich provokante Aussagen mit Aufforderungen verbinden, wird verzerrt!

  • Zum Beispiel Maxine Waters: "...if you see anybody from that Cabinet in a restaurant, in a department store, at a gasoline station, you get out and you create a crowd. And you push back on them. And you tell them they're not welcome anymore, anywhere". Seitdem werden Republikaner tatsächlich überall von einem Mob attackiert!
  • Obamas Justizminister(!) Holder ruft seinen Zuhörern zu: "Kick them".
  • Madonna radikalisiert nach Trumps Wahl mit der Aussage: "Yes, I have thought an awful lot about blowing up the White House".
  • Robert de Niro ebenso radikal: "I'd like to punch him in the face" (er meint damit Trump).
  • Bekannt ist auch die Darstellung von Kathy Griffin, die sich mit abgeschnittenen Kopf von Donald Trump ablichten lässt.
  • Oder ganz extrem die Frage des Broadway-Stars Carole Cook: "Where's John Wilkes Booth (Schauspieler und Mörder Präsident Lincolns), when you need him?" Womit er indirekt die Ermordung Trumps aufwirft.
  • Nicht zuletzt Hillary Clinton, die neulich der Gesellschaft "uncivility" zugesteht.

All dies ist offensichtlich für den ORF im Zusammenhang mit den Midterm-Wahlen, den Provokationen und der Radikalisierung nicht erwähnenswert, obwohl diese Radikalität "Linksliberaler" über das hinausgeht, was Trump von sich gibt.

Wenn die Lügen Trumps erwähnt werden, weshalb nicht auch jene von Obama, der derzeit ebenso intensiv im Wahlkampf tätig ist? (zu "Obamacare": “If you like your health care plan, you'll be able to keep your health care plan.”  Obamacare “will more than pay for itself” ...)

Solche Art Berichterstattung verkommt zur Karikatur und Monstrosität. Kein Wunder, dass laut Umfrage (Politico) Medien (64 Prozent) bei der Frage ihres Beitrags zur Spaltung des Landes schlechter abschneiden als Trump (56 Prozent).

Mi, 07.11.2018, 18:39 | Und wie sich zeigte, wurden die Midterms genau ...

… in den Vorstädten entschieden. So ein Zufall aber auch. wenigstens einer der Populisten ist nun endlich etwas eingebremst... "Es kommt die Zeit, in der das Wünschen wieder hilft..." Danke Campino!
Mi, 07.11.2018, 19:33 | @18:39

War die Freude genau so groß, als das dem nobelpreistragenden schwarzen Bomber passiert ist? Immerhin hat Trump den CO2 Ausstoß reduziert UND dabei Arbeitsplätze geschaffen. Das muss man bremsen.
Mi, 07.11.2018, 21:28 | Hihihi, der "Schwarze Bomber"..

..ist eigentlich durch seinen Rekord mit 26.171 Bombenabwürfen aufgefallen,lt.CFR,also in seiner schwarzen Amtszeit 3 St. pro Stunde!! Irre.Der hatte es drauf.Hingegen Trump:gute Wirtschaft,Wohlstand.
Do, 08.11.2018, 00:06 | "Es kommt die Zeit, in der das Wünschen wieder hilft..."

19:33 Jaja, schon klar. Ein schwarzer amerikanischer Präsident, das geht ja gar nicht, gell?
21:28 Klar, den Reichen wird Zucker eingeblasen und die ärmeren pfeifen auf dem letzten Loch. Das ist Trump
Mo, 05.11.2018, 23:49 | de.wikihow.com/Farben-zu-Brauntönen-mischen

Wie bei so vielem ist auch hier die Realität komplexer als im linken Weltbild.
Di, 06.11.2018, 03:45 | :-) Linda`s Welt...

..besteht eben NICHT aus Wissen u.Denken,sondern aus Vermuten,Nachplappern,WIKIsieren (ausschließlich)und Stigmatisieren(Andersdenkender).Das Gehirn ist f.Linda nur eine Balance-Hilfe f.d.Oberkörper.
Di, 06.11.2018, 06:56 | Die Empörung

Die Welt der Linken besteht aus einem Zimmer mit 6-10 Mitkiffern, Hass-, Hetz- und Umsturzparolen und einem Guevara-Schrein.
Di, 06.11.2018, 07:09 | Freier Mensch

Der war gut.Wirklich gut :-))))
Di, 06.11.2018, 20:26 | Zum Vergleich

de.wikipedia.org/wiki/Additive_Farbmischung

Und jeder, der schon einmal Farbmischung beispielsweise bei LCD-Fernsehern oder Beamern angeschaut hat, weiß, dass rot und grün die Farbe gelb ergibt.
Di, 06.11.2018, 21:12 | astuga

@20:26 - Im linken Weltbild versucht man die Realität der Ideologie anzupassen - unbelehrbar! Die Welt ist aber größer und vielfältiger als das Fernsehbild... oder dessen Farben...
Mi, 07.11.2018, 07:53 | Das WIKI macht halt...

..für LinksLinke Farbmischer aus Braun dann Gelb.Is ja egal,alles rechtsgerichtet,die Farbmischer, wenn sie uns Linksextremen mit Braun in Verbindung bringen wollen.Alles Nazi,alle raus aus WIKI :-)))
Mi, 07.11.2018, 19:36 | @07:53

Linke SIND braun. Waren sie schon immer und werden sie immer sein. Arbeitslager, Massenmorde, politische Umerziehungslager, kaputte Wirtschaft, Denunziantentum und Parteizombies... linke Leuchttürme
Mo, 05.11.2018, 23:47 | https://de.wikihow.com/Farben-zu-Brauntönen-mischen

Nicht ganz. Wie bei so vielem ist auch hier die Realität komplexer als im linken Weltbild.
Mo, 05.11.2018, 22:34 | @U.Fisch

Die Berichterstattung über Trump ist so negativ, weil er so viel negative Schlagzeilen provoziert. Du musst also keine Verschwörungen herbeireden :-)
Mo, 05.11.2018, 22:37 | Und ich frage mich ernsthaft

wie man nicht erkennen kann, von wem die aktuelle Verrohung des Umgangs ausgeht?

Wobei zu sagen ist, dass einige der von dir aufgezählten Sachen in der Tat vollkommen inakzeptabel sind.
Mo, 05.11.2018, 23:42 | astuga

"Die Berichterstattung ist negativ, weil die Berichterstattung negativ ist." Als Aussage eine intellektuelle Glanzleistung!
Di, 06.11.2018, 06:54 | fr

Die Berichterstattung über Merkel ist so positiv,weil sie so viele positive Schlagzeilen provoziert (mittels Friede Springer und Liz Mohn,den Busenfreundinnen gehört je ein Medienimperium).Und jetzt??
Di, 06.11.2018, 20:28 | .-.

23:42 Die Berichterstattung über Trump ist negativ, weil er so viel Mist baut.

06:54 Die Berichterstattung über Merkel ist überwiegend positiv, weil sie überwiegend positives leistet.
Di, 06.11.2018, 22:34 | astuga

Muha... muhahaha...
Linda (oder wer auch immer) hat Humor! Wenn auch unfreiwillig... ^^
Mi, 07.11.2018, 08:01 | fr

@astuga: prrruuussstt...ich kann mich auch kaum halten :Jetzt müßte man die Lügnerin aber fragen : "M.leistet Positives" Quelle ???? Dann kommt sicher : FAZ,SZ,Lügel,Zeit,Stuttg.Nachrichten,ARD/ZDF...
Do, 08.11.2018, 11:56 | @08:01

In der Tat finden sich in Qualitätsmedien zuhauf entsprechende Artikel. Im Gegensatz zu den Fake News, welche ihr hier verbreitet und zu denen natürlich nie seriöse Quellen genannt werden - wie auch?
Mo, 05.11.2018, 19:12 | Antr

Obama hat die Midterms verloren. Das haben die Systemmedien nicht so sehr aufgeblasen.
Mo, 05.11.2018, 19:25 | Die Systemmedien haben auch seine Morde

als Friedensnobelpreisträger nicht "aufgeblasen" ...

Linksversiffte haben einen Hang zu Mördern ...
Di, 06.11.2018, 10:28 | jagoda

Das Morden war den Linken von Anbeginn vertraut.Es gibt gegenwärtig wenig Zeugnis davon und sie wissen allzugut warum.Ab 1917 gings so richtig los.
Di, 06.11.2018, 12:05 | fr

@jagoda : bitte vergessen sie nicht die"Singende Guillotine" des frz.Pöbels nach 1789.Da hat vor lauter rotem Purpur und geschliffenen Fallbeilen nix anderes mehr Platz gehabt.Geschweige denn Hirn...
Mo, 05.11.2018, 18:00 | Frage an die linksversifften Mitkommentatoren

Gibt es einen Friedensnobelpreisträger, der mehr Menschen töten hat lassen als Obama?
Mo, 05.11.2018, 08:55 | Nietzsche

Heute im Morgenjournal: 2 Minuten haben gereicht. Lobhudelei der vielen Kandidatinnen bei den Demokraten, Z.U. zu den alten weißen Männern der Reps. Hab sofort abgedreht. Leider kommen die Attacken gg
Mo, 05.11.2018, 08:56 | Nietzsche

...die sogenannten Alten Weißen Männer bei uns auch in Mode. Die sind ja angeblich das absolut Böse #roteTrampeln
Mo, 05.11.2018, 09:48 | Die Empörung

"Gegen die alten Männer" war auch die Wahlwerbung der linksbraunen Grünen in Deutschland. Kommt bei der Generation Schneeflocke , mit 2-Minuten-Horizont besonders gut an.
Mo, 05.11.2018, 10:43 | antr

Von uns alten weißen Männern wird nur das Steuergeld gern genommen...
Mo, 05.11.2018, 10:53 | jagoda

gibt es böse ,alte,weiße Frauen auch?
Mo, 05.11.2018, 12:03 | Klar@jagoda...

..das sind alle europäischen über 18 J., die werden nicht mehr so oft gedönert wie junge.Aber sie haben wenigstens ein bissl Ruh,wahrscheinlich auch weil sie schon ein wenig riechen...für d.Invasoren
Mo, 05.11.2018, 17:50 | Das ist eine pauschale Vorverurteilung!

Es gibt Frauen jeden Alters, die "Flüchtlinge", der Vergewaltigung falschbeschuldigen. Es gibt aber auch Frauen, die von "Flüchtlingen" vergewaltigt wurden, und Einheimische falschbeschuldigen!!!
Mo, 05.11.2018, 17:54 | Frauen lügen bei "Vergewaltigungen" 5 mal öfter

wie Männer und Frauen bei Morden! Schlechter Sex ist heutzutage bereist "sexueller Missbrauch" :-( Nur wenn minderjährige Buben von alten, weißen Frauen vergewaligt werden, ind Linkversiffte Non-rapes
Mo, 05.11.2018, 18:01 | fr

2000 Jahre Herrschaft des Rechts,500 Jahre Ewiger Landfrieden,300 Jahre Aufklärung u.200 Jahre Demokratie haben die Menschheit zivilisiert. 50 Jahre feminist.Bauchdenken setzt dies alles aufs Spiel:-(
Mo, 05.11.2018, 19:28 | Linksversiffte verleugnen die Aufklärung!

In muslimisch dominierten Ländern werden Homo-, Transsexuelle, Nicht-Muslime hingerichtet, ausgepeitscht usw.

Und diese neuen Nazis schweigen !!!

#LeftsAreTheRealNazis
Mo, 05.11.2018, 22:38 | @17:54

Du wirst sicherlich Quellen für diese Behauptung haben, oder?
Di, 06.11.2018, 07:07 | Klar,sicher doch,Linda...

..die Kwällen sind:"Husumer Wattenmeer-Spiegel","Haspelschiedter Voix des Vosges",das "Bautzener Tagblatt"und der"Hinterpremstättener Lügel", alles wohlrennomierte Infoquellen für Genders & others:-))
Di, 06.11.2018, 20:30 | @07:07

Danke für das Demonstrationsbeispiel, wie Fake News in die Welt getragen werden.
Mi, 07.11.2018, 18:36 | astuga

Es gibt erfundene Vergewaltigungen. Tatsächlich benützen Linke das auch gerne als Ausrede wenn die Beschuldigten Ausländer sind. Es gibt vereinzelt auch linke Opfer die einen heimischen Täter erfinden
Mi, 07.11.2018, 18:42 | astuga

...insgesamt ein schwieriges Thema, weil 1. viele Menschen Idioten sind und weil 2. einige mit Vergewaltigungsvorwürfen ihr eigenes ideologisches Süppchen kochen...
Mi, 07.11.2018, 18:45 | astuga

Das Spektrum reicht von "Jeder Mann ist Vergewaltiger" bis hin zum Vertsuchen von systematischen Gruppenvergewaltigungen Minderjähriger in mehreren britischen Städten durch musl. Migranten über Jahre
Do, 08.11.2018, 11:59 | @astuga Ich halte fest

Keine Quellen für die doch recht konkreten Zahlen, also nicht mehr, als die üblichen Fake News.
Ich bin allerdings auch deiner Meinung, dass dieses Thema oft missbraucht wird, u.a. hier im Forum.
Do, 08.11.2018, 19:32 | astuga

Stimmt, fragt sich aber nur von wem es missbraucht wird... Und zumindest meine Aussagen lassen sich in div. Medien nachprüfen. Dazu reicht bereits Google und Google News.
Sa, 10.11.2018, 19:43 | 19:32 Keine Quelle Es beibt bei Fake News

Ein klassisches argumentum ambiguum - nur nix konkretes anführen, dann kann man immer schön was anderes behaupten, wenn die Seite gegenüber sich auf diese Manipulation einlässt...
So, 04.11.2018, 19:03 | jagoda

dem Trump hilft nur mehr die Hilfe von Pamela,Kern,Wolf mit seinem ORF.Ob sie das in 2 Tagen schaffen ?
So, 04.11.2018, 18:41 | kamamur

Wenn man sich für den Größten hält, obwohl man eher mittelmäßig ist, ist das vor allem eins: nervig. Aber was steckt dahinter? Eine Typologie des Nichtskönners, Narzissten und LOL
So, 04.11.2018, 15:54 | axel01

Obwohl nicht mit allem einverstanden, hoffe ich und glaube auch, dass die Republikaner die Midterms gewinnen! Ebenso hoffe ich, dass LePen 2019 die EU-Wahl in Frankreich gewinnt
Mo, 05.11.2018, 05:10 | Die Empörung

Immerhin schafft der pöse, plöde Trump, wofür die guten, gscheiten Linken zu blöd sind: den CO2 Ausstoss zu reduzieren. Und das ganz ohne den kleinen Autofahrer zu malträtieren.
So, 04.11.2018, 15:17 | astuga

CNN-Anchorman Don Lemon: "Die größte Terror-Gefahr in diesem Land sind weiße Männer."
Die irre Kathy Griffin (posierte a la IS mit einem blutigen Trump-Schädel) hatte ja auch für CNN gearbeitet.
So, 04.11.2018, 15:22 | Die Empörung

Das Problem dabei, diese Abartigkeiten werden zur Normalität so wie der Islamismus und seine Kehlendurchschneider. Niemand findet das dann mehr abstoßend sondern einfach eh ganz lieb.
So, 04.11.2018, 15:03 | Linke Aggressivität ist erschreckend!

Extrem gewalttätige Aufforderungen finden die Medien normal. Linke dürfen alles (zum Mord aufrufen, Pflastersteine werfen usw.), bei anderen genügt schon der Blick (s. Schieder!), um belangt zu werden
So, 04.11.2018, 15:02 | Die Empörung

Die Kinder dieser Hetze nennen sich bei uns Antifa und sind ganz einfach die neuen Nazis. Nichts unterscheidet diese linksbraunen Hämorrhoiden von ihren Vorbildern der SA.
So, 04.11.2018, 15:18 | astuga

Exakt!
So, 04.11.2018, 15:42 | Freier Mensch

Wobei die SA ja den Rotfrontkämpfer-Bund vertrieben hat,der Andersdenkende genau so traktiert u.verfolgt hat. Beides kein Heldentaten.Aber jetzt :Antifa wird in DEU durch DGB u.Fr.Schwesig "gefördert"
So, 04.11.2018, 17:37 | otti

Die Farben ROT und GRÜN gemischt, ergibt BRAUN
So, 04.11.2018, 17:59 | Freier Mensch

@otti : ich hab mal was Ähnliches gelesen : Grüne sind wie Melonen.Äußere Schale grün,Fleich rot, innen braune Kerne :-))
Mo, 05.11.2018, 09:04 | jagoda

@otti : das wissen nur Maler und Heimwerker,aber nicht linksgeleitete Psychologen und Sozialarbeiter.
Mo, 05.11.2018, 22:43 | Wenn rechte Recken über Farbmischung philosophieren...

17:37 Du solltest noch einmal in die Schule gehen. Grün und Rot ergeben in der Farbmischung Gelb.

09:04 Genau die wissen, was das für ein Unsinn ist LOL!
Di, 06.11.2018, 03:48 | Gott,Lindachen...

..bist du vielleicht grottendämlich. Selten einen Troll erlebt wie dich,der gleichzeitig ungebildet, dermaßen aggressiv und beratungsresistent ist. Wahnsinn.....die armen Pfleger :-))



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden