ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


ID (ORF2 Fr, 28.12.2018, 19:30)
Zeit im Bild

Christian Thielemann "unterstreicht dadurch seine Wertschätzung für preußische Tugenden"; er sei "daher von Beginn an politisch umstritten". 

Inwiefern ist Thielemann "umstritten"?

Weil er einst als Assistent von Karajan begonnen hatte?

Weil er vor allem für seine Interpretationen von Wagner und Strauss gefeiert wird?

Weil er offene Ohren  für die Anliegen von Demonstranten, fordert - auch jene der Pegida?

Weil er meint, dass man in einer Demokratie unterschiedliche Meinungen äußern dürfen muss?

Weil ihn die Aggressivität der Auseinandersetzung auf der Straße erschreckt?

Mo, 31.12.2018, 10:40 | jagoda

das Demokratiespiel läuft.Warum Spiel?Alleine die schlechte Informationlage der Bürger und die mangelhafte Arbeit der Medienleute bedingen das.Solange es polit.Parteien gibt ist Demokratie unmöglich.
Mo, 31.12.2018, 11:58 | Freier Mensch

So ist es@jagoda!!Die Parteien,bzw.das was draus geworden ist,sind die größten Demokratie-Hemmer und -gegner.Nona, sitzen sie doch jetzt auf ihrer Macht,dem Geld,dem Vermögen.Die brauchen uns nicht!!!
Mo, 31.12.2018, 12:08 | boris

Was noch viel schlimmer ist,die meisten sind
d.überzeugung neue Chef (siehe Pamela) andere oder bessere Politik,nix ändert sich,solange die
Linke kranke IDEOLOGIE verfolgt wird.



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden