ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Kurt Ceipek (Online Mi, 09.01.2019, 12:01)
Wie orf.at über „Einzelfälle“ berichtet
Link: https://noe.orf.at/news/stories/2957592/

„Amstetten: 40-jährige von Ehemann erstochen“ meldet orf.at gut versteckt unter zahllosen belanglosen Niederösterreich-News. Als Information zu dem aufsehenerregenden Fall wird noch hinzugefügt, dass als „Tatverdächtigter“ ein 37-Jähriger festgenommen wurde und dass es derzeit noch keine Hinweise auf das Motiv für die Tat gebe.

Von orf.at ganz bewusst verschwiegen wird der Name des Täters – er heißt Senol D. – und dass es sich bei dem Mann um einen radikalen türkisch-stämmigen Islamisten handelt, der schon seit geraumer Zeit im Visier des Verfassungsschutzes stand. Die österreichische Ehefrau war zum Islam konvertiert und der Mann sah es Nachbarn zufolge nicht gerne, wenn sie ohne Burka das Haus verließ.

Andere Medien mit weniger aufgeblähten und sauteuren Redaktionsapparaten brauchten nur ganz kurz, um die wesentlichen Hintergründe zu recherchieren und zu melden.

Auch dass die Bluttat vor den Augen der vier Kinder der Frau verübt worden ist, ist dem ORF keinen Hinweis wert. Dass der Täter in Amstetten stadtbekannt war, weil er immer wieder „Ungläubige“ bekehren wollte, wird ebensowenig erwähnt.

Aber wer erwartet von orf.at auch schon solche Informationen? Die Zwangsgebührenzahler sollen froh sein, dass so ein nebensächlicher Einzelfall eines wahrscheinlich traumageschädigten Täters von den verantwortungsbewussten Redakteuren des Staatsfunks überhaupt gemeldet wird.

Apropos Einzelfall: Im Jahr 2018 wurden in Österreich 74 Bluttaten mit Todesfolge verübt, wobei zwei Drittel der Opfer Frauen waren. Aber das waren eben alles nur bedauerliche Einzelfälle.

Mi, 09.01.2019, 21:53 | TiNTiFAX

Ich bin wirklich der Letzte, der dem ORF die Stange halten will ... aber im ORF Teletext und auf orf.at (NÖ) wird zu diesem Fall (zumindest jetzt) vollständig und korrekt berichtet.
Do, 10.01.2019, 08:21 | Das ist die 3te Version der Linksversifften

#LeftsAreTrash
Mi, 09.01.2019, 20:55 | Ich will an den unfähigen ORF .....

... keine Zwangsgebühren mehr zahlen, sondern allenfalls an Sender, die zur umfassenden Berichterstattung fähig sind! Gibts ein Sammelkonto zur Klagefinanzierung gegen diesen entarteten MÜLL-Sender?
Do, 10.01.2019, 08:44 | Ichwillfreibleiben

Abmelden und einen NOGIS anschaffen, denn diese Lügen- und Lückenpropaganda ist unerträglich!
Ich fürchte, eine Klage ist sinnlos, solange die Regierung keine Schritte setzt..
Mi, 09.01.2019, 20:00 | Wahrheit

Gerade in der ZiB1: Der ORF berichtet dass die Polizei der AfD beim Tathergang widerspricht, also bei einer Causa wo über den eigentlichen Vorfall nichts berichtet wurde, wie bei Chemnitz, pervers ...
Mi, 09.01.2019, 17:41 | Nativ

Wiederhole mich......“wer sich mit Musln einlässt, ist selbst Schuld“.
Kein Mitleid, auch nicht mit dem Nachwuchs, da auch dieser schon versifft ist.
Achse P - I als Gegengewicht zu D - F.
Mi, 09.01.2019, 18:11 | Die Empörung

Und auch diesem wird wieder, wie immer, ein Psychodefekt attestiert werden. Aber welche Empörung hats, weil dem Bottrop-Lenker, kein Musel, ebenfalls einer attestiert wurde. Das geht gar nicht.
Mi, 09.01.2019, 19:47 | boris

Linke Mädels lieben Schokokinder.
Den Preis dafür zu bezahlen sind aber bereit.
Mi, 09.01.2019, 20:19 | Psychodefekt

Meint der Gutachter der Islam an sich ist ein Psychodefekt?
Mi, 09.01.2019, 16:38 | Linksversiffte lügen eben mit Lücken

#LeftsAreTrash
Mi, 09.01.2019, 14:33 | Der ORF ist auf seine Art eine verlässliche Informationsquelle -

- wenn er etwas meldet, kann man immer wieder davon ausgehen dass es entweder gelogen oder unvollständig ist. Man denkt sich seinen Teil (!) und wird dann regelmäßig von anderen Quellen bestätigt.
Mi, 09.01.2019, 14:11 | sokrates9

ORF regt sich auf dass Trump so unzuverlässig ist, aus Syrien nicht abzieht und so der NATOpartner Türkei die Kurden nicht niederkartätschen kann! Garantien verlangt Trump! Unverschämt!
Mi, 09.01.2019, 13:55 | Als Frank Stronach im ORF..

... meinte "es kommen Zeiten wo die Todesstrafe ein Thema wir.." wurde er fast gesteinigt. Wenn ein Mann eine Mutter von 4 Kindern vor deren Augen ersticht..bleibt mir die Luft weg. dem ORF nicht
Mi, 09.01.2019, 15:46 | Die Todesstrafe wird auch kommen...

...und die ORFler ahnen es bereits u.schlottern mit Knien,falschen Zähnen,implanten Brüsten u. haben Perückensausen. Nur der Armin Wolf scheangelt weiter durchs Gebirge und denkt sich nix dabei.....
Mi, 09.01.2019, 19:54 | boris

Todesstrafe wurde in EU schon längst eingeführt.
Mi, 09.01.2019, 13:43 | Redneck72

Die "Friedensreligion" ist für unsren ORF Sakrosank liegt es an der Farbe Grün man weiß es nicht.blos nichts zulassen was ein schlechtes Licht aufs Museltum werfen könnte ORF Haupsorge Nr.1
Mi, 09.01.2019, 13:44 | War nach

Dem großen Bataclan kuffar schlachten so und bei einem # Einzelfall erst recht.
Mi, 09.01.2019, 13:16 | Ach was

Von hohem Interesse heute auch wieder, dass in den USA ein zum Tod Verurteilter sein Leben zu einem von ihm gewählten Zeitpunkt beendet hat. In Ö gibt es 1300 bedauerliche Selbstmorde/Jahr.
Mi, 09.01.2019, 12:58 | Freier Mensch

Wenn man sich das heutige ORF-Schlagzeilentheater anschaut:gegen Trump, gegen die Regierung, bissl Schneechaos halt(nur nicht zuviel..),gegen ÖVP,UND..die NGO-Schiffe in Malta haben gewonnen !!Hurraaa
Mi, 09.01.2019, 13:16 | jagoda

@fr.Men.12:58 :das mit dem Schnee kann man nicht ausbauen,weil man ja den Klimaschmäh nachläuft.
CO2,Erderwärmung....über Klimaflüchtlinge wird noch oft berichtet werden.Das garantiere ich.
Mi, 09.01.2019, 15:49 | Freier Mensch

Ja richtig@jagoda,aber da werden d.ORFler ins Jackerl schei..en,denn die KlimaFlüchtis die flüchten gar nicht,sondern suchen den SozialstenStaat weltweit.Und die bringen ihre eigenes TV mit:RefugeeTV.
Mi, 09.01.2019, 12:55 | jagoda

ich möchte wissen warum rotgrüne Ideologen den Islam,in allen seinen Spielarten, hoffieren,immer aktiv wegschauen und die Ansiedlung solcher Elemente erst ermöglichten.Früher waren sie doch Atheisten.
Mi, 09.01.2019, 16:37 | Gleich & Gleich gesellt sich gerne!

Pädophilie ist das einende Band, mal von der Liebe zur Gewalt, aber das haben andere ja auch ..

#LeftsAreTheRealNazis
Mi, 09.01.2019, 12:44 | P. Manninger

Dafür wird ausführlich über einen zu teuren Eissalon in Florenz berichtet.
Mi, 09.01.2019, 15:53 | Freier Mensch

DAS entspricht d.intellekt.Potential d.ORF-Berichterstatter.Nicht daß es nicht interessant wäre,aber das wäre z.B.eine neue Produktidee:Reisewarnung"Preishorror"i.d.EU!!Das wäre progressives Programm!
Mi, 09.01.2019, 19:59 | boris

Sinnlose ablenkung,sonst nichts.
Mi, 09.01.2019, 12:10 | Antr

Statistisch wieder die Tat eines Österreichers. Begangen in der Familie. Österreicher tötet seine Frau...
Mi, 09.01.2019, 12:19 | fr

Richtig @antr,und so lügt sich dieses LinksGrüne Kommunistensystem durch das Berichtsjahr 2019, wie auch 2015 bis 2018.Und der gelernte Österreicher muß zahlen,und die Fifis u.Burlis vom ORF kassieren
Mi, 09.01.2019, 12:22 | Anastasius Grün

Aber wenn der ORF nicht einmal dazuschreibt, „ein Österreicher“, dann ist es fast immer Afghane, Türke, Tschetschene oder Syrer. Weiß eh jeder, der den ORF kennt.
Mi, 09.01.2019, 12:24 | Querkopf

Bei einem männlichen österreichischen Täter steht zuverlässig immer dabei, dass er ein Österreicher ist.
Mi, 09.01.2019, 13:01 | fr

Richtig@Querkopf, u.in vielen Fällen(Kurier,Standard,Falter..)gibts dann gratis ein Foto d.inländ.Täters, ev.den Vornamen,2 Buchstaben d.Nachnamens,die genaue Adresse,das Alter,den Beruf etc...:-)))
Mi, 09.01.2019, 19:56 | boris

Wozu die aufregung,jeder normale weißt bescheid.
Lügen haben kurze Beine.
Do, 10.01.2019, 05:56 | Achso @boris...

..jetzt verstehe ich.Beim ORF sieht man fast alle immer nur oben,also ohne Beine.D.h.,die haben gar keine Beine mehr, denen sind sie abgefault vor lauter LÜGEN!!Jaaa,das ist die Erklärung!Danke:-))))



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden