ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Andreas Unterberger (ORF 1 Fr, 12.04.2019, 19:30)
Zeit im Bild

Wie schon am Vortag sind auch in dieser ZIB Namen der durch einen Rechtsbruch (mit Beilhilfe des ORF) bekannt gewordenen Spender für die Identitären zentrales Thema der ORF-Berichterstattung. Einige Spender werden auch im Bild gezeigt. Dabei wird – natürlich – nicht gesagt, dass im Gegensatz zu diesen hetzenden Veröffentlichungen das Spenden für diese Gruppe ein völlig legaler Akt ist.

Und ebensowenig wird die massive Verärgerung des Chefs des Verfassungsschutzes über diese Veröffentlichung erwähnt, der darin ausdrücklich eine Beschädigung des internationalen Rufes des BVT erblickt. Obwohl man diesen Mann in den letzten Monaten ständig zitiert hat, wenn man geglaubt hat, seine Äußerungen gegen die Regierung verwenden zu können.

Das ist kein investigativer Journalismus, das ist verlogener Fake-News-Journalismus, das ist reiner rotgrüner Parteijournalismus.

Dieser setzt sich auch nahtlos bei einem anderen Beitrag der gleichen Sendung fort, nämlich beim Bericht über die vielen Frauenmorde des Vorjahres. Dabei wird wörtlich gesagt, "aus Drittstaaten kommen deutlich weniger Verdächtige" als aus Österreich. Infamer gehts nimmer. Denn halbwegs seriös wäre einzig die Aussage, dass der Anteil der Drittstaats-Angehörigen an den Tatverdächtigen deutlich höher ist, als deren Anteil an der österreichischen Gesamtbevölkerung.

Wobei wirklich seriöser Journalismus selbst diese Darstellung relativieren müsste, dass die Zahl der Österreicher unter den Tatverdächtigen (noch) größer ist. Denn zu den Besitzern eines österreichischen Passes gehören ja auch viele der erst in den letzten Jahren eingebürgerten Migranten. In deren Milieu ein guter Teil der begangenen Messerungen & Co passiert ist, was nur der ORF meist verschwiegen hat, seriösere und informativere Medien hingegen nicht, die man erstaunlicherweise derzeit primär am Boulevard findet. 

Mo, 15.04.2019, 13:59 | samoht

...mit dem Zusatz sie am besten mehrmals täglich aufzuschlagen,also wie eine vom Arzt verschriebene Ideologietablette.
Mo, 15.04.2019, 13:55 | samoht

Bis dato als Boulevardblätter bekannte Zeitungen wie die Krone sind mittlerweile seriöser und objektiver als z.b. der Standard,welcher sich selbst ganz offen als "Zeitung mit Haltung" bezeichnet.
Mo, 15.04.2019, 13:59 | Von schlechter Haltung...

...kann man sterben.Weil die Wirbel klemmen dann die Nerven zur Gehirnversorgung ab,Lähmung u.Tod können folgen.Besonders Linke sind betroffen,weil das wenige Hirn auch noch gefährdet ist.Ansonsten...
So, 14.04.2019, 10:34 | Jürgen Jauch

"Das ist kein investigativer Journalismus, das ist verlogener Fake-News-Journalismus, das ist reiner rotgrüner Parteijournalismus."...und das war immer schon so....das ist der Skandal. JJ
So, 14.04.2019, 10:40 | Freier Mensch

Mit "Journalismus" hat das üüüüberhaupt nichts mehr zu tun !! Der ist in AUT mit dem ORF u.seinen Verbundorganisationen (APA, Grüne, SPÖ..) seit 2017 tot !Sterbebeginn bereits 09/2015, aber langsam...
So, 14.04.2019, 09:48 | A.Frenkel

da wird sich so mancher Linker denken,
wo sind die Zeiten in denen wir Sozi einen Julius Tandler hatten,der schon wußte und Pläne machte wie man mit diesem Pack verfährt,das unsere Zukunft gefährdet.
So, 14.04.2019, 10:46 | Ing Erhard Pichler

SPÖ-Julius TANDLER war ein Vorläufer vom garso"bösen" Prim.Dr.Heinrich Gross (BSA), welcher dannaber aus BSA und SPÖ ausgeschlossen u medial u gerichtlich, aber vergeblich, verfolgt worden war????
Sa, 13.04.2019, 20:53 | Verhetzende Veröffentlichung von Spendern

Wo bleiben denn da die launigen Kommentare von Griss und VdB, die sonst immer sofort aufschreien? Hier haben sie nichts zu sagen? Und so eine Frau war Höchstrichterin? Traurig.
So, 14.04.2019, 10:27 | Wenn man beide...

...so reden hört,dann sind die(VdB + Griss)völlig aus der Zeit.Argumentativ u.analytisch.Sie husten und stammeln ihr eigenes Totengebet.Leider unbrauchbar für eine sich modernisierende Gesellschaften.
Sa, 13.04.2019, 20:47 | 1956

Heute bei der Identitärendemo. Ich stehe hinter der ARD Korrespondentin in Wien. Sie redet angeregt freundlich mit einem Mann. Bald verabschiedet sie sich: "Und entschuldigen Sie bitte, daß ich Sie ..
Sa, 13.04.2019, 20:50 | 1956

... anfangs für einen mutmaßlichen Identitären gehalten habe." Der andere war vom Geheimdienst od. auch ein Medienmann od. Blogger. Die ARD Frau hält es also für kriminell ("mutmaßlich"), Id, zu sein.
So, 14.04.2019, 18:21 | lepuseuropeus

Pyro auf Polizei-Offenbar haben einige der Gegendemonstranten Gegenstände und Pyrotechnik auf die anwesenden Polizeibeamten geworfen... . Dort hätte die ARD sein sollen und berichten!
Sa, 13.04.2019, 19:48 | @Andreas Unterberger

"Das ist kein investigativer Journalismus, das ist verlogener Fake-News-Journalismus" Damit kennst du dich ja prächtig aus :-)
Sa, 13.04.2019, 19:55 | Na geh,Bsuferl....

...bssu leicht der Segredär von der Merkel..hicks..,daß du da so an Bledsinn redest.Tuts net immer saufen,es Kummerln,wenn euch nimmer auskennen tuts,gell !?Tuts die Internationale singen,des hilft:-)
Sa, 13.04.2019, 20:17 | boris

Jan Kucian war investigativ,nun ja,
der hat sehr teuer bezahlt-:(
Es wurde dadurch (f.alle Journalisten Weltweit)
geltend ein exempel statuiert.
Sa, 13.04.2019, 20:17 | Die Linksversifften spucken Gift und Galle

sobald ihr asoziales Verhalten kritisiert wird. Rechstbruch ist nur den Linksversifften erlaubt ;o)
Sa, 13.04.2019, 20:19 | boris

fort,sich also mit mächtigen anzulegen ist
buchstäblich tödlich-:(
So, 14.04.2019, 13:31 | @Linda

Typisch!!!! Wenn Verfehlungen von Genossen mal zur Sprache kommen, dann spucken die Linken Gift und Galle. Wird allerdings gar nichts nützen!!!!! Und das ist auch gut so!!!!!!!!!
Sa, 13.04.2019, 18:28 | youtube.com/watch?v=ii6-N2VsTa0

Über die Denunziationsnetzwerke...
In dem Fall geht es um Deutschland, aber wie man aktuell sieht funktioniert das bei uns ähnlich.
Sa, 13.04.2019, 18:45 | astuga

Im letzten Drittel geht es auch um Missstände des öffentlichen Rundfunks.
Sa, 13.04.2019, 18:57 | Freier Mensch

Toller Link,danke.FELIKS u.Ruhrbarone kannte ich im Zusammenhang schon.Aber erstaunlich u.erschreckend,wie klar erkennbar hier Kommunistisches Denunziationswirken professionell in DEU eingesetzt wird.
Sa, 13.04.2019, 18:07 | Herr Unterberger

Warum empören Sie sich nicht über den Rechtsbruch des Innenministeriums (Klenk Mails)?
Oder ist dem BIMAZ Rechtsbruch erlaubt?
Sa, 13.04.2019, 18:19 | Heast,du linker Jogl...

..heißt du vielleicht ZARAthustra, weil du so weltfremd geschwollen redest.So babylonisch. Unverständlich irgendwie.Immer die "tu quoque"-Masche,semper idem sozusagen,mit euch linkem Staub.Erbärmlich.
Sa, 13.04.2019, 19:24 | Ein Email versus Akt der Justiz

Schon mal über die Relation nachgedacht?
Sa, 13.04.2019, 20:45 | Klenk hat ja offensichtlich etwas Falsches behauptet ...

Warum sollen dann seine mails als Beweis verschwiegen werden? Eine Kleinigkeit gegen die Veröffentlichung von Spenderlisten im ORF. Klenk sollte nicht so wehleidig tun, er teilt ja auch kräftig aus.
Sa, 13.04.2019, 21:32 | Ein Email ist kein behördlicher Akte!

Tyisch linksversiffter Doppelmoralist!
So, 14.04.2019, 10:21 | An den rechten Jogl und alle Empörten

Es ist ein Verstoß gegen den Datenschutz, auch wenn ihr's nicht glauben wollt. Der zarte Hinweis auf ZARA und tu quoque soll wohl ein Beweis für Intelligenz sein. Aber daneben gegangen
So, 14.04.2019, 10:31 | Geh, du linker Denunziant...

..tu net tun,tu net tun.Dein IQ mit 60 erreicht den eines Feldweges mit Mühe.Ihr Zerstörer jeder Gesellschaft behirnt es einfach nicht:das System Marx ist in allen Facetten(Lenin,Dolferl,Mao..)falsch.
So, 14.04.2019, 11:44 | Die Empörung

Der Lügner Klenk schwärzt alles zwischen "S.g. IM" und "mfg" und heult dann Datenschutz, wenn man die Schwärze entfernt und er als Lügner da steht. Die Tür hat er jedoch selbst geöffnet. Typ. Links.
So, 14.04.2019, 13:29 | Quasimodo

Herbert Kickl ist der beste Innenminister, den wir bisher hatte. Ein Politiker, der für (!!!!!) das österreichische Volk arbeitet. Aber Linke kennen ja den Begriff"Arbeit" nicht. :-(
So, 14.04.2019, 14:50 | @10:31 Vor posten denken, denken, denken

Wußte gar nicht, daß Hitler ein Marxist war. Anstatt zu beleidigen benützen Sie die Reste Ihres Gehirns und informieren Sie sich über Zeitgeschichte.
Wen habe ich übrigens denunziert?
So, 14.04.2019, 16:38 | @14:50

Das mit Hitler und Marx ist so wie Sozialismus und Nationalsozialismus. Man tut so, als wäre man das Gegenteil und in Wirklichkeit ist man dasselbe und wendet dieselben Methoden an.
So, 14.04.2019, 17:01 | Siehste,Denunzerl...

...da hat dirs d.Kollege um @16:38 bereits erklärt!Sonst hätt ich gesagt:überleg mal,was"Facetten" bedeutet,gell??Und Nunzerl,hast noch nicht denunzerlt,würdest aber sofort - Papa,Mama,Kinder,Oma,Opa.
So, 14.04.2019, 17:09 | @17:01

Richtig, siehe die "Kultur"revolutionen in sämtlichen sozialistischen Arbeiterparadiesen: indoktrinierte Kinder lassen ihre Lehrer und Eltern hoch gehen und an die Wand stellen.
So, 14.04.2019, 17:37 | Eben @17:09 ,das....

..war übrigens i.d.NS-Zeit auch üblich!Drum sagte ich"Facetten",aber das versteht d.linke Dümmling nicht.Aber ansonsten stellt er alles dar,was an den RotGrünLinken mittlerweile unerträglich ist.ALLES
So, 14.04.2019, 20:00 | Man kann nur den Kopf schütteln

über den Diskussionsstil der Rechtsrechten. Entweder es wird krakeelt und beschimpft oderabstruse Theorien aufgestellt: Marxismus und NS ist dasselbe.
Da wendet man sich mit Grausen ab.
So, 14.04.2019, 20:12 | Dein Schicksal,du Linker,ist das...

...gleiche,das deine linken Freunde auch haben:ihr scheitert an eurem Unvermögen,in Zusammenhängen zu denken.Genau so artikuliert ihr euch,verdreht Sachverhalte,eu-bzw.dysphemisierend,ihr Nullerln :-)
Sa, 13.04.2019, 13:51 | Ich defäziere immer häufiger auf die Meldungen des ORF --

- die "Kronenzeitung ist mir beim Arsch (wirklich) lieber, weil sie nämlich die Wahrheit schreibt. Beim ORF muß man ein Meister der Dechiffrierung von Desinformation sein, um zur Wahrheit zu kommen.
Sa, 13.04.2019, 13:56 | fr

Zur Info : ORF = APA !! APA versorgt eigentlich nur Genossen-Zeitungen, siehe idente Satzkonstrukte !! Leider will seit Kurzem auch die Krone an diesen Diensten teilnehmen u.fügt sich in das Linkstum!
Sa, 13.04.2019, 14:06 | Die Empörung

Die Krone ist auch ordentlicher Nutznießer der Gebührenausschüttung durch den ORF. Dort will man wohl, dass das so bleibt.
Sa, 13.04.2019, 15:25 | boris

Zeitungen ja,aber bitte nur um Fenster zu
putzen,für alles andere ungeeignet.-:)))
Sa, 13.04.2019, 13:21 | Freier Mensch

Und die Krone reiht sich in den Reigen der vaterlandsverachtenden Billigblätter ein u.driftet FRONTAL nach links.AUS !!Aus mit Krone.at! Nicht mehr anklicken,geschweige denn abonnieren.Meine Devise:-)
Sa, 13.04.2019, 15:26 | boris

FM,na geeeh,wenigstens die sonntagsausgabe.-:))))
Na Sie wissen schon-:)
Sa, 13.04.2019, 13:11 | kamamur

Foto 2015 bringt FPÖ in Bedrängnis/Der nächste Kniefall ist fällig. Oder macht nach Klugschem Situationselastisch mal richtig Dampf:Aufzeigen d.Leichen i.Keller.Oder seid ihr dazu nicht in der Lage.
Sa, 13.04.2019, 13:19 | Freier Mensch

Das kommt daher,daß man sich vorher feigerweise"distanziert"von Etwas,das weder anrüchig noch rechtsbrüchig ist!!Sooo kommt die FPÖ nicht mehr aus d.Defensive.Die Sozen lenken von ihrer eig.Kacke ab!!
Sa, 13.04.2019, 15:15 | sokrates9

Dieses rückgradlose Distanzieren (von was eigentlich?)fällt Strache nun auf den Kopf! Es gibt einfach jede Menge Parallel und das ist nicht verboten auch wenn Kurz das ekelig findet!en
Sa, 13.04.2019, 15:40 | boris

Umknicken ohne ende,bald kriecht die FPÖ
auf,,,,,,,naja,anschließend kriecht sie richtung
POPO.-:))))
Sa, 13.04.2019, 11:30 | Heimgarten

Und wieder sieht man: Mathematik und Statistik sind nicht nur Ärgernis in der Schule (weil unbequem), sondern helfen im Leben: Relative Häufigkeiten. So einfach ging´s.
Sa, 13.04.2019, 11:33 | Heimgarten

Ach ja: ORF: erstmals HIV-Infizierte mehr als 50 % Nicht-Homosexuelle oder Drogensüchtige. Es war also ein Lügenmärchen. Ja, ja, der ORF, der kann´s. :)
Sa, 13.04.2019, 11:03 | kamamur

@ 09:55 | Kurz wird.../Die Erfahrung i.d.Politik lehrt, dass meistens die Leiter hinauf-als hinuntergefallen wird. Das biegsame Rückgrat,die fehlenden(tatsächlichen) Grundwerte machens möglich.
Sa, 13.04.2019, 09:53 | sokrates9

Wo sind alle Verfassungshüter, der Bundespräsident,Gerichte, Staatsanwälte, Datenschützer wenn Bürger grundlos von den Medien gehetzt werden?? Totale Stille, . erlaubt, geht ja gegen die Rechten!
Sa, 13.04.2019, 09:59 | Freier Mensch

Das geht deshalb, weil sie alle unter einer Decke stecken. Sie verbergen das Wahre, denunzieren das Unwahre, begeilen sich an hypermoralischen Undingen - mit einem Wort ,sie sind Volkszertreter !!!
Sa, 13.04.2019, 10:43 | Würde man die Genannten wegen ihrer Untätigkeit ....

... öffentlich als das bezeichnen, wofür man sie hält, würden sie sehr schnell aus ihren Löchern gekrochen kommen!
Sa, 13.04.2019, 09:51 | sokrates9

Da werden Unterlagen des BVT straffrei an die Presse weitergegeben, wodurch dann der ORF eine
Medienhatz durchführt und Spender an den Pranger stellt! Wer regt sich da auf? - Unterberger - sonst niema
Sa, 13.04.2019, 10:03 | WER gibt da ständig unerlaubt Unterlagen weiter?

Es wird doch festzustellen sein, wer vom BVT diese Listen weitergibt. Und es sollte auch der ORF belangt werden, der das dann noch veröffentlicht. Eine echte Schweinerei. Wo bleibt der Rechtsstaat?
Sa, 13.04.2019, 10:15 | kamamur

@sokrates-Hiezu sollte man fragen, woher PP seit Jahrzehnten seine "hochgeheimen?" Infos bezieht. Jede medienwirksame Verunglimpfung,auch wenn sie zu nichts geführt hat wird von LINKS breitgetreten.
Sa, 13.04.2019, 10:15 | fr

Wenn die FPÖ gescheit ist,dann macht sie aus dieser Aktion eine Staatsaffäre.Es sei denn,der Feind kommt aus d.eigenen Reihen.Wäre blöd.Wenn nicht,dann SOFORT anklagen,u.zw.jeden/alle,die mitmachten!!
Sa, 13.04.2019, 09:24 | Steinbach

Der einzelne Bürger/in ist fast hilflos. Ich habe die GIS-Gebühren gekündigt. Will ich etwas unbedingt sehen, verwende ich mein IPad. Das reicht.
Sa, 13.04.2019, 09:39 | @Steinbach

Das würde ich auch gern machen. Großbildschirme, die nicht als Empfangsgeräte klassifiziert sind, gäbe es ja, aber die ORF-Empfangsmöglichkeit aus dem Autorado "herausoperieren" kann ich leider nicht.
Sa, 13.04.2019, 09:47 | Man kann nur...

..die Parteien abwählen, die den ORF benutzen (für Eigenes) oder zu feige sind,hier etwas Entscheidendes zu ändern ! Wer die immer lauter werdenden Rufe u.Klage nicht hört, wird abgestraft werden !!!
Sa, 13.04.2019, 12:28 | boris

Steinbach,so ist es,die dinger (IPad) sind echt
praktisch.
Di, 16.04.2019, 11:54 | lmtr14

Gendertrottel und Apple-Meerschweinchen. ist man denn nirgendwo sicher vor solchen Kasperln...
Sa, 13.04.2019, 09:23 | kamamur

HC kann i.d.Krone noch so betonen, die GIS etappenweise abschaffen zu wollen(wollen tat er schon so viel) Er soll sich erstmal mein Vertrauen wieder erarbeiten, die Stimme erhält er diesmal nicht.
Sa, 13.04.2019, 12:37 | boris

kamamur,Der erste umfaller,(distanzierung)
gab es bereits kurz nach NRW.
Und so geht es munter weiter,distanzierung,
distanzierung,v.was eigentlich.
Ich distanziere mich auch,allerdings v.d.Hr.BP
Sa, 13.04.2019, 09:05 | Listendiebstahl, illegale Weitergabe u. Veröffentlichung ....

... erfordern Sofortmaßnahmen gegen die kriminellen BVT- & ORF-Mitarbeiter, da Terroranschläge durch gewalttätige Linksfaschisten gegen die Spender zu erwarten sind!
Sa, 13.04.2019, 10:07 | Richtig, ORF startet eine Medienhetze gegen Spender.

Hoffentlich erinnern sich alle daran bei der Licht ins Dunkel-Aktion des ORF bzw. bei allen anderen Spendenaufrufen. Spenden nur, wenn es dem ORF genehm wäre? Nein, danke. Keine einzige Spende mehr!
Sa, 13.04.2019, 08:58 | Mankovsky

Der ORF treibt's immer toller. Und Kurz&Blümel haben ihre Wähler verraten. Die FPÖ sollte die Koalition aufkündigen um glaubwürdig zu bleiben.
Sa, 13.04.2019, 09:24 | lepuseuropeus

Es würde schon reichen, wenn man endlich klare Haltung zeigt und zu seinen Wurzeln steht, noch ist es nicht verboten eine rechtskonservative Meinung zu vertreten und deshalb wurde die FPÖ gewählt.
Sa, 13.04.2019, 10:10 | Bald werden alle FPÖ-Wähler am Pranger stehen.

Ist die Meinungsfreiheit einmal so schwer beschädigt wie derzeit, wird es immer schlimmer kommen. Die IB ist lt. BK "widerlich", warum bitte? Jetzt sind es die Identitären, wer wird es morgen sein?
Sa, 13.04.2019, 10:36 | Freier Mensch

Kurz hat mit diesem EINEN Wort"widerlich"fast alles an Reputation,an Vorschußlorbeeren verloren,das möglich ist.Für mich ist er nicht mehr glaubwürdig.Das werde ich in meinem Bekanntenkreis so sagen!!
Sa, 13.04.2019, 11:15 | mayerhansi

Er dürfte von Soros & Sohn "präpariert" worden sein.
Sa, 13.04.2019, 12:39 | boris

FM-10:36 Sie sagen es.Bingo-:)))
Sa, 13.04.2019, 13:27 | Die Empörung

Wahrscheinlich hat Kurz schon ein hübsches Versorgungspostenangebot, so wie man es ja von anderen linken Socken und Sockinnen kennt.
Sa, 13.04.2019, 08:45 | Barracuda

Irgendwann wird verantwortungsbewussten Politikern doch der Kragen platzen und der Fakemaschine ORF wird die Leitung gekappt. Unerträglich! Absolut unerträglich.
Sa, 13.04.2019, 09:51 | Und die 4.000 Bestandteile....

...werden wir dann einzeln suchen müssen,also die Mittäter!Nach ORF-Ende wird es zig Jahre dauern,all die Leute zur Verantwortung zu ziehen.Aber es soll sein!Und wenn es 100 Jahre dauert.Gerechtigkeit
Sa, 13.04.2019, 06:13 | Wie lang oder kurz wird wohl die Liste jener sein, ....

... die die Dauer-Haßtiraden dieses rechtbrechenden, zwangsfinanzierten Skandalsender noch ernst nehmen? Bei der EU-Wahl wird es wohl einen gewaltigen Zuwachs für FPÖ bzw. das Rechtsbündnis geben!
Sa, 13.04.2019, 09:30 | lepuseuropeus

Vermute eher, dass die undistanzierte Haltung der FPÖ zu ORF und ÖVP einen Verlust für Herrn Vilimsky bedeutet und hoffe auf die Vernunft der Wähler, denn es gibt keine Alternative für Österreicher.
Sa, 13.04.2019, 09:54 | Freier Mensch

Ja, leider @Lepsuseuropeus ! Ich hoffe,die Kerle merken das, ansonsten wird die FPÖ,trotz Rechtswind in der EU, langfristig Einbußen erleiden. Wähler von jetzt geben das an ihre Kinder weiter !!
Di, 16.04.2019, 11:52 | lmtr14

für diese FPÖ wird es garantiert keinen Zuwachs geben. vollkommen unwählbar aus mehr Gründen, als ich hier aufzählen kann. Nummer 1 - kein Vorgehen gegen die Islamisierung Österreichs und des Westens
Sa, 13.04.2019, 01:46 | Dr. Hans Christ

Man darf aber nicht vergessen, dass auch Kanzler Kurz seinen Beitrag zur öffentlichen Kriminalisierung der Identitären geleistet hat.
Sa, 13.04.2019, 06:11 | fr

Danke f.d.richtigen Hinweis.Mannhaftigkeit, Aufrichtigkeit u.polit.Größe sieht anders aus.Aus kleinbürgerlichen ehemaligen Integrations-Interessierten macht man halt in Kürze keine rassigen Vollblüter
Sa, 13.04.2019, 09:37 | lepuseuropeus

Er war sogar der Auslöser dafür und hat bis heute nicht erklärt was so widerlich an den Identitären ist. 2015 hat er noch Migranten als gebildeter als die Österreicher gehalten und hereingeklatscht!
Sa, 13.04.2019, 09:55 | Kurz wird....

..seine Lebensdauer als Politkaspi sein. Der Gute ist erst 33,aus dem kann vielleicht noch was Gscheites werden ! :-)))
Sa, 13.04.2019, 01:20 | Tussnelda

Was da der ORF für eine miese Nummer abzieht war für uns alleine schon ein Grund zu spenden!



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden