ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Andreas Unterberger (Online Do, 23.05.2019, 23:31)
Wie der ORF linke Wahlsiege erfindet
Link: https://orf.at/#/stories/3124129/

"Sozialisten bei EU-Wahlen in Niederlanden voran", so jubelt orf.at. Ob sie sich überhaupt nicht genieren für einen solchen Titel? Denn der sozialistische Erfolg am ersten Teilstück der EU-Wahl besteht in ganzen 18,4 Prozent. Und auch die sind nur bei einer Wahltags-Umfrage erzielt worden, also einem ganz unpräzisen Instrument, das weit weniger zuverlässig ist als Hochrechnungen.

Offenbar müssen jetzt sogar dann Wahlergebnisse schon als sozialistische Erfolge gemeldet werden, wenn eine Genossen-Partei die Zweistelligkeit erreicht.

Offenbar will man mit einem solchen Spin noch Stimmung machen für eine Wahl der SPÖ. Dazu verwischt man halt die Tatsache, dass sich in den Niederlanden wie in vielen anderen Ländern die Stimmen rechts der Sozialisten auf mehrere verschiedene Parteien aufteilen. 

Dazu verwischt man auch, dass die niederländischen Sozialisten in Person des Herrn Timmermans den gesamteuropäischen Spitzenkandidaten stellen, und dass sie nicht einmal mit diesem am patriotische Gefühle appellierenden Bonus ein besseres Ergebnis erzielt haben. Man stelle sich vor, der europäische Spitzenkandidat der Europäischen Volkspartei würde in seinem Heimatland nur 18,4 Prozent erreichen.

Man stelle sich etwa gar vor, die SPÖ würde in Österreich weniger als 20 Prozent erreichen. Das wäre ein solches Waterloo, dass in der Folge der Verzicht von Frau Rendi-Wagner auf eine Spitzenkandidatur bei den Nationalratswahlen nur noch eine Frage von Stunden wäre.

Aber manipulierende Spins produzieren? Das tut der ORF doch nicht.

PS: Wir wollen ohnedies nicht davon reden, dass  durch die ganze politische Hauptstadtszene schon Gerüchte schwirren, dass jedenfalls der Kärntner Kaiser zum SPÖ-Spitzenmann bei der Nationalratswahl gemacht werden wird (was freilich ein Gerücht ist, das nicht unbedingt von SPÖ-Quellen stammen muss ...). 

Sa, 25.05.2019, 22:44 | astuga

Eines sollte auch klar sein, vor der Wahl wird man gezielt eine rechte Gefahr heraufbeschwören, um nachher die Ergebnisse der Etablierten besser darzustellen als sie eigentlich sind.
Sa, 25.05.2019, 17:20 | Die Empörung

Egal wie das morgen ausgeht, es wird mit Sicherheit als großer linker Wahlsieg gefeiert.
Sa, 25.05.2019, 13:51 | Ibiza: Smoking Gun. Nicht für ORF.

Im LL von Dr. M. steht, in welcher Kanzlei er von 2002 bis 2004 sein Handwerk gelernt hat. Investigativ-Profis vom ORF können nicht lesen. Skandal kein Thema mehr. Null Hintergründe u. Connections.
Sa, 25.05.2019, 16:29 | https://www.addendum.org/bvt/lansky/

Diese hier?
Sa, 25.05.2019, 16:48 | Freier Mensch

Ui,das ist aber ein guter Hinweis :"Addendum" hat über Logen-Bruder Gabriel(Lansky) recherchiert. Und seine SPÖ-affinen ,bzw.sehr engen, ja engsten Verbindungen.Uiuiui, das könnte was werden!! Hoppauf
Sa, 25.05.2019, 19:24 | Antwort an Sa, 25.05.2019, 16:48 | Freier Mensch

ORF wäscht Dr.M rein (zivilgesellschaftlich und so), Ausbildung 2002-04 und Connection zu LB Dr. Lsky unerwähnt. Wen dieser FM L. vertritt, wird der GIS-Zahler garant. nie hören. Nichts hat mit nix...
Sa, 25.05.2019, 13:36 | Als Ausgleich wird großzügig weggelassen

daß sich RA M. geoutet hat. Laut Ö1 "Mitwirkung". Im Journal um 8. Im Mittagsjournal aber kein Wort. Connections Dr. M zur Kanzlei L. plötzlich kein Thema für recherchefreudigen Aufdecker-ORF???
Sa, 25.05.2019, 11:00 | Wenn der Österreichische RotFunk zuerst irgendwas behauptet

und dann noch irgendeinen "Eckspäärden" reden läßt, der mit geschraubten Worten das Behauptete wiederholt - dann geht mir das G'impfte auf. Ich scheiße (ja!) auf die Desinformation des RotFunks!
Sa, 25.05.2019, 10:25 | kamamur

@20:58,Freier Mensch-F ist klar,HC nein.Jemand der mit seiner jahrelangen Erfahrungen mit der li.Reichshälfte wissen muß,was Sache ist u.d. negiert ist LEIDER auch in Zukunft keine Option f.mich.
Sa, 25.05.2019, 11:07 | Freier Mensch

Er steht auf EU-Listenplatz 42 !! Das hat Sellner gemeint. Bloß um die Linken zu ärgern !! Sonst haben Sie vollkommen recht :-))
Sa, 25.05.2019, 06:07 | boris

Das was Strache nur sagte,PRAKTIZIEREN d.Roten
schon etliche Jahre,wozu die gespielte aufregung.
Die Roten sind das PROBLEM.
Sa, 25.05.2019, 06:20 | fr

So ist es @boris : wenn die FPÖ nur daran denken sollte, mit den Roten ins Bett zu gehen, dann wird sie einen Großteil d.Wähler verlieren. Auf lange Zeit !!
Sa, 25.05.2019, 06:03 | fr

Sollte HC.Strache tatsächlich am Sonntag eine erforderliche Flut an Vorzugsstimmen einfahren(was ich glaube),dann sollte er nach Brüssel gehen u.die Freiheitliche Sache v.dort weitertreiben!!! FPÖ X !
Sa, 25.05.2019, 10:22 | kamamur

Für mich hat HC alle Glaubwürdigkeit(Arbeit f.d.kleinen Mann) verspielt.F groß gemacht aber dann d.Niedergang eingeleitet.HC wird immer ein Angriffspunkt bleiben.
Sa, 25.05.2019, 13:12 | Erich von Schwediken

Ich finde es absurd, in einer Art kindischen Trotzreaktion an Strache festzuhalten. Die FPÖ sollte froh sein, diesen Rucksack los zu sein und sich mit dem Duo Hofer-Kickl auf die Zukunft konzentrieren
Sa, 25.05.2019, 13:18 | fr

Das finde ich nicht@EvS,denn das bedeutete,alles in Vergessenheit geraten zu lassen,was ab SOFORT an kriminellen Möglichkeiten der Demokratiefeindlichkeit-u.Zerstörung von dubiosen Tätern bereitsteht!
Sa, 25.05.2019, 13:21 | fr Forts.

..Im Gegenteil:jetzt soll bis z.vollständigen,schonungslosen Aufklärung gearbeitet,gebohrt,ermittelt,verklagt,zerstört werden,was nur möglich ist!Die einzige Chance, d.korrumpierten Sumpf zu trocknen
Fr, 24.05.2019, 20:39 | Freier Mensch

Auf Welt.de wird gerade berichtet,daß d.Wiener Anwalt Ramin Ehschonwissen über seinen Anwalt Soyer seine Mittäterschaft(Beteiligung) am Video zugegeben hat.Interessant.Deshalb alle WIKI-Löschungen...
Fr, 24.05.2019, 20:44 | Die Empörung

Und die RA-Kammer steckt offenbar bis zur Hüfte Kopf voraus im Sand. Macht ja ein gutes Bild unserer Anwälte, denen wir ihr Studium bezahlt haben.
Fr, 24.05.2019, 20:47 | Freier Mensch

Jetzt wird das Ganze zur Staatskrise GEGEN Deutschland, da wette ich !! Wer da aller drin hängt,ist abzusehen. Jedenfalls die Deutschen Medien ,ev.der Innenminister ? Mal sehn,was kommt!? Herrlich...
Fr, 24.05.2019, 20:55 | astuga

Lustig die Argumentation der Wikipedia (Diskussionsseite): "man beteilige sich nicht an Spekulationen" Muhahaha...
Und das in einem Artikel der voll wilder Spekulationen ist.
Fr, 24.05.2019, 20:58 | Freier Mensch

Ich werde am Sonntag Hrn.Strache meine Vorzugsstimme geben (Sellner-Vorschlag, um die Linke Brut zu ärgern).Verdient hat er es nicht,aber besser als das Kurz-Buberl,den die Alt-Schwarzen gängeln ! FPÖ
Fr, 24.05.2019, 20:58 | www.youtube.com/watch?v=ii6-N2VsTa0

Als Randthema zur Causa: Schöne neue Welt mit Wikipedia, Ruhrbarone, Psiram und Kahane...
Sa, 25.05.2019, 06:06 | In deutschen Zeitungen...

...wie z.B. WELT wird diese Sache sehr FPÖ-freundlich kommentiert. Ich glaube,die ham auch von den Sozis genug. Auch Kurz wird als"Kopierer" der FPÖ-Programmpunkte erkannt. Nieder mit den Sozis!
Sa, 25.05.2019, 07:50 | Antr

@Freier Mensch: das mache ich auch. Als ich das auf PInews gelesen habe war mir klar, dass das ein guter Vorschlag ist. Linke ärgern mach ich zu einem Hobby!
Fr, 24.05.2019, 18:38 | www.youtube.com/watch?v=GKAn74TAs9k

Respekt!
Guter Kommentar und Analyse von KenFm (wo man nicht unbedingt Fan der FPÖ ist) zur Strache Causa.
Fr, 24.05.2019, 18:55 | Freier Mensch

Danke f.d.Tipp ! Sehr klar analysiert. Interessante Entwicklungen möglich. Besonders Hinweis auf Tabubruch der "privaten Überwachung" ,war bisher ein absolutes NoGo !! Jetzt aber nicht mehr :-)))
Fr, 24.05.2019, 19:54 | Redneck72

Danke, sehr gute Zusammenfassung. Nun nach einer W.hoffe ich das viele Bürger die noch normal verdrahtet sind begreifen das der eigentliche Skandal nicht das im V.gesagte ist sondern dessen hoch
Fr, 24.05.2019, 19:55 | Kriminelle herstellung

Und wozu es benutzt wurde
Fr, 24.05.2019, 20:28 | Freier Mensch

Hiezu ein Artikel auf juergenfritz.com , mit dem Titel "Wer hat die Büchse der Pandora geöffnet" , d.h. wie geht es weiter,nachdem alle "Überwachungsdämme" gebrochen sind. Interessant !!
Fr, 24.05.2019, 20:41 | Die Empörung

Man sollte ja meinen, dass die Gesetzeslage diesbzgl. ausreicht, aber was nutzt das, wenn ein StA so eine Ermittlung einfach in die Rundablage wirft und ihm dafür nichts passiert?
Fr, 24.05.2019, 18:23 | Freier Mensch

Gerade auf Youtube gesehen :Augenzeuge berichtet,daß seit heute Flüchtlinge am Flughafe Schwechat bei Einreise durchgewunken werden !!Zwei NGOs würden die Anweisungen geben,die Zollbeamten gehorchen !
Fr, 24.05.2019, 18:32 | Freier Mensch

Dürfte ein Fake sein ! Sicher ist jedoch,daß in DEU seit geraumer Zeit Flüchtlinge per Flugzeug nächtens befördert werden. Ein AfD-Anfrage im Bundestag hat das ergeben.Möglich ist bei"Asyl" alles !!
Fr, 24.05.2019, 18:44 | https://www.krone.at/539599

Damit es nicht wieder heißt es sei eine Fake-News: nur ein Beispiel von eingeflogenen Asylwerbern...
Fr, 24.05.2019, 18:47 | https://tinyurl.com/y42cklgu

Ebenso: die Süddeutsche Zeitung bezeichnete das damals als "Testlauf" als man sog. Asylwerber einflog.
Laut Artikel sei geplant worden 1.000 Personen pro Monat nach Deutschland einzufliegen.
Fr, 24.05.2019, 16:37 | Freier Mensch

Man kann nur hoffen,daß am 26.5.die ersten Schritte zur desinfizierenden Ausrottung dieser EU u.der verbundenen Politiker u.Mitarbeiter sein wird.Diese EU= Geld-Esel f.geldgierige Tiefst-Charaktere!!
Fr, 24.05.2019, 15:00 | "Man stelle sich etwa gar vor, die SPÖ würde in Österreich ....

.... weniger als 20 Prozent erreichen".
Nette Vorstellung, und durchaus realistisch. Auf ins Wahllokal!
Fr, 24.05.2019, 12:45 | Kärntens Kaiser als Spitzenkandidat bei der NR-Wahl??

Dieser überaus sympathische, korruptionsfreie und integere Mann? Ich könnte mir keinen besseren Kandidaten vorstellen. Mein Wunschkandidat gleich nach Dschoibem.
Fr, 24.05.2019, 11:49 | boris

Bitte um Spenden,NASA plant für 2030?,d.erste
Bemannte Marsmission,ROTGRÜNEOS bitte einsteigen.
Die ORF-watch Leser spendieren die Tickets.-:)))
Fr, 24.05.2019, 12:11 | Die Empörung

Sollen wir den Mars jetzt wirklich auch noch mit Dummheit zumüllen?
Fr, 24.05.2019, 12:31 | Nietzsche

Das hat der Mars nicht verdient!
Fr, 24.05.2019, 14:23 | boris

Rote Planet für Roten Genossininen,Blaue Planet für
Blauen Normalen.-:))))
Fr, 24.05.2019, 15:17 | Und die Grünen ? Auf welchen Planeten...

..soll man die schicken?Die müssen auch weg.Obwohl - die paar hundert Leute kann man auch durchaus konzentriert in Rattersdorf-Liebing z.Gurkenheindeln einsetzen.Das passt intellektuell +ideologisch !
Fr, 24.05.2019, 17:56 | Rauf auf den Gurkenflieger mit ihnen ...

... und ab zur Thunberg-Gretl mit ihnen.
Fr, 24.05.2019, 11:03 | jaguar

Dieser sozialistische EU - Spitzenkandidat Timmermans strebt eine Allianz aller "progressiven" Kräfte im EU - Parlament an. Er will ein Linksbündnis inklusive aller Linkslinken und Kommunisten.
Fr, 24.05.2019, 11:34 | Die Empörung

Und die wollen eine völlige Entrechtung der EU-Bürger. Aber klar, wenn der Bürger nicht mehr wählen kann, kanns auch keinen bösen "Rechtsruck" mehr geben.
Fr, 24.05.2019, 11:54 | Freier Mensch

Das war ja vorauszusehen.Die raufen um die Macht in Europa. Dann folgt die Entmündigung des Volkes. Alle Raffgier kommt nun heraus. Ich glaube persönlich,Timmermans wäre der beste Nazi,den es je gab !
Fr, 24.05.2019, 12:57 | astuga

Karas ist aber sicher auch mit an Bord.
Fr, 24.05.2019, 18:25 | Wer wie ein Nazi denkt, handelt und redet .

.. ist ein Nazi!
Fr, 24.05.2019, 10:38 | Hatschi Bratschi

Ach, der Hr. Kaiser. Das war doch einer jener, die damals in der rot/blauen Koalition mit Haider immer brav das Handerl gehoben haben, wenn es um Finanz-Transaktionen rund um die Hypo gegangen ist.
Fr, 24.05.2019, 14:02 | Die Empörung

Das ist jetzt aber gemein. Wo uns die Handerlheber ganz klar erklärt haben, dass sie gar nicht gewusst haben, wofür sie da ihr Pratzerl gehoben haben. Das kann man ihnen jetzt wirklich nicht anhängen.
Fr, 24.05.2019, 10:32 | Das sind Ihre ganzen Sorgen, Herr Unterberger?

Zu den Herren Strache und Gudenus haben Sie nichts zu sagen? Der zynische spätpubertäre IM mit den provokanten Letztentscheidungen ist Ihnen auch keinen Kommentar wert? Schon peinlich
Fr, 24.05.2019, 10:50 | @10:32

Hier gehts um den ORF und dessen Propaganda. Für linke Hetze gibts den Standort und den Flater, also bitte dort anstellen, das senkt dort auch nicht den IQ.
Fr, 24.05.2019, 11:16 | lepuseuropeus debilus

Das macht der ORF in sattsam bekannter Art bis zu erbrechen, es gäbe eher zum Staatsstreich des Bundeskanzlers Meldungsbedarf und das macht Herr Unterberger auf seinen Seiten. Böhmermann hat recht.
Fr, 24.05.2019, 11:33 | @lepuseuropeus debilus

Es ist schon irgendwie witzig,jene,die über Dönermanns Hetze so zustimmend gelacht haben, sind die, die er gemeint hat. Gespannt sind die beim Public-Viewing gestanden und haben auf sein Lied gewartet
Fr, 24.05.2019, 11:59 | Freier Mensch

Wenn hier üb.Letztentscheidungen geredet wird:es waren eindeutig zu wenige Umfärbungen!In 60 J. Proporz-Politik waren"Umfärbungen"immer die ersten Gehversuche d.jew. neuen Regierungen!Egal ob Rot/Schw
Fr, 24.05.2019, 13:00 | astuga

@10:32 - Was haben Sie zu Skandalen wie Silberstein und Schnabl zu sagen, die bereits vorher aufgedeckt wurden und wo es sogar um echte Straftatbestände geht? Jetzt werden sie vertuscht.
Fr, 24.05.2019, 13:09 | Liebe Marxistenschlampe

Kontext, Kontext! Ansonsten beharrst du geistig Minderbemittelte ja auch darauf.

#DoppelmoralIstLinks
Fr, 24.05.2019, 14:02 | Anti-AntiFant

Die Neu-Nazi doch beim Thema bleiben und dem Herrn Unterberger ein Email mit den Fragen schreiben.

Oder ist die Intrrnationalsozialistin sogar für das zu blöde?
Fr, 24.05.2019, 22:25 | @10:32

Und dass der ORF illegal ein Video veröffentlicht hat, ist laut Ihrer Sicht absolut in Ordnung?1?! Heimlich aufgezeichnete Videos unterliegen dem Beweisverwertungsverbot. Aber das ist Ihnen ja egal.
Fr, 24.05.2019, 10:19 | Nativ

Charakterlos, mental Auffällig, Grabschaffin, Toxisch, Entbehrlich.
Fr, 24.05.2019, 10:23 | Nativ

Diese Beschreibungen sind rein fiktiv und haben mit einer zufällig noch lebenden Person nichts gemein.
Fr, 24.05.2019, 10:28 | Nativ

Dieser orfLiebling liegt uns leider noch lange auf der Tasche, wenn nicht ein Wunder passiert.
Die Evolution in ihrer Weisheit lässt eben auch Giftpilze gedeihen.
Fr, 24.05.2019, 10:16 | Walter

Die einzige Antwort auf dieses Intrigantenspiel:
Die FPÖ wählen mit Vorzugsstimme für Kickl
Fr, 24.05.2019, 09:50 | Pam ist ohnehin nur ein Platzhalter.

Dahinter steht ein anderer parat. Sie ist einfach unsympathisch. Aber ORF manipuliert heftig, um die Roten zu pushen. Nur: Wer glaubt dem ORF die Lügen? Mit 18,4 % für die Linken bei UMFRAGEN? Na geh.
Fr, 24.05.2019, 10:51 | jaguar

Die Multikulti Proponentin Rendi-Wagner wohnt selbst bezeichnenderweise in der Wollzeile in 1010, dem teuersten Wiener Bezirk. Und ihr Nachwuchs besucht sicher nicht Schulen mit 80% Ausländeranteil.
Fr, 24.05.2019, 12:06 | Freier Mensch

@jaguar:glauben Sie bitte nicht,daß sich 1Sozialist mit d.deppaten Wahlvolk gemein macht.Diese Schiene ist stillgelegt.Deshalb sind Sozen(wie auch besond.Grüne)anfällig f.Psychpatholog.Erkrankungen !!
Fr, 24.05.2019, 09:44 | wolfgang

Ob Kaiser oder Doskozil-alles besser als dieser aalglatte Möchtegernalleinherrscher! KURZ MUSS (IST) WEG!
Fr, 24.05.2019, 10:58 | jaguar

Kaiser, das ist doch jener LH, der sehr sozial seinen Soziologie oder so studierenden Sohn auf einem guten Listenplatz der SP -Liste platzieren wollte. Hätte einen 130.000€ Job für diesen bedeutet.
Fr, 24.05.2019, 09:20 | István Pannon

Die ORF-Sozialisten sollen sich auch in Österreich über ein 18,49% Ergebnis für die SPÖ freuen können. Tun wir alles dafür!
Fr, 24.05.2019, 09:53 | Genau, auf zur EU-Wahl, dann werden wir sehen.

Will uns der ORF einreden, die Roten haben schon gewonnen? Am liebsten wäre den Linken, wir brauchen nicht zu wählen. Ihr Demokratie-Verständnis zeigt sich immer deutlicher (zerstörte Plakate, Lügen).
Fr, 24.05.2019, 10:34 | Linke sind Antidemokraten

In keinem ihrer "Paradiese" (Nordkorea, China, Vezuela etc.) werden die Menschenrechte eingehalten, herrscht Meinungsfreiheit oder Demokratie!

#LeftsAreTrash
Fr, 24.05.2019, 11:34 | boris

18,49%,hmm,1,849 schaut besser aus-:)))
Im ernst,nein, die machen wieder Links,wahlbetrug ist
so gut wie fix.
Fr, 24.05.2019, 14:03 | Für das wurde ja die Briefwahl eingeführt ;-)

...
Fr, 24.05.2019, 14:15 | Genau, damit läßt sich super manipulieren.

Wer kontrolliert, ob der Brief mit Wahlkarte wirklich ankommt oder im Papierkorb landet (bei Stimme für falsche Partei)? Wieso erhöhen die Brief-Wahlkarten immer das linke Ergebnis? Sehr merkwürdig.
Fr, 24.05.2019, 18:26 | Wie war das mit den Wahlkarten in der Moschee?

Haben "die Grünen" etwa gelogen?
So, 26.05.2019, 14:20 | boris

Brief-Wahlkarten sind d.Joker f.d.Linken
Fr, 24.05.2019, 09:17 | jagoda

ich kann mir nicht vorstellen,daß der Gesetzgeber die einseitige,offensive Vorstellung des ORF nicht erkennt.Wie geht es bei geänderter polit.Lage jetzt weiter.Strache hat den Medien großartig geholfe
Fr, 24.05.2019, 08:27 | Und das Ö1 Morgenjournal um 8

ist in einem Freudentaumel. Man lässt den giftigen Peter Pilz ungeheure Beschimpfungen und Behauptungen ausstossen, ich hoffe dass das auch noch die unentschlossensten FPÖ Wähler zur Wahl treibt.
Fr, 24.05.2019, 08:40 | Pilz ist der "menschliche Abgrund"...

...in Person. Schaue man sich seine Reaktionen i.d.Grapscheraffäre an, seinen Charakter zeigt er immer wieder. Das ist wirklich das Letzte, das aller,aller,allerletzte, dieser Mensch !! Ein Maoist....
Fr, 24.05.2019, 08:41 | Die Empörung

Die Pilzwähler sind echt faszienierend. Bezeichnen ihren Heiland immer noch als "Aufdecker, der so viel bewirkt hat". Was, außer überwiegend haltlose Anwürfe hat der je zusammen gebracht?
Fr, 24.05.2019, 08:42 | Nietzsche

Das war irre! Und da wirft man immer Mißliebigen vor, sie würden "wettern", "toben" oder "wüten"!
Fr, 24.05.2019, 08:42 | .. der lebt einzig ...

... und allein davon, dass seine Freunde in den Medien, nie darüber berichten, wie seine Kartenhäuser zusammen stürzen und zu genau gar nichts führen.
Fr, 24.05.2019, 08:57 | hans kreimel

froh bin ich, wenn der giftpilz nicht mehr im parlament sitzt. das verhalten ist schon paranoid.
Fr, 24.05.2019, 09:22 | jagoda

ich dachte er ist Trotzkist und somit Internationalist.Wie Soros,der auch von grenzenloser Welt träumt.Alle Völker und Religionen glücklich vereint sind UNTER.......was?
Fr, 24.05.2019, 10:47 | jaguar

Wann wird Pilz einen U-Ausschuß zum Eingriff in die Privatsphäre (sonst sein Lieblingsthema) zweier (Ex-) Politiker fordern? Da schweigt er bezeichnenderweise..! Zeigt seinen Charakter!
Fr, 24.05.2019, 07:58 | Die Empörung

Die europäischen Stazi Parteien werden bald jeden ihrer Wähler persönlich kennen.
Fr, 24.05.2019, 08:23 | Aber sie werden nicht...

...mit ihnen reden können, weil arabisch eine sehr schwere Sprache ist. Und wegen der paar übriggebliebenen Alt-Funktionäre deutsch lernen - da wird von den Arabs drauf geschi..en !! So schauts aus...
Fr, 24.05.2019, 07:16 | Freier Mensch

Herrlicher Artikel, danke !! In DEU geilen sich bereits BILD u.WELT auf !Und die Geschichte mit Kaiser(SPÖ Kärnten) ?? Dazu gibts schon jetzt eine vorgefertigte Sendung im ORF : WIR sind KAISER :-))))
Fr, 24.05.2019, 06:48 | Antr

Hab mir jetzt die Wahlergebnisse für die Rechten und Konservativen angesehen. Da gibts für die Kummerln aber nix zu jubeln. Wilders hat nur verloren, weil auch neue rechte Parteien da sind...
Fr, 24.05.2019, 07:17 | Freier Mensch

Genau so muß man das auch betrachten :-))
Fr, 24.05.2019, 06:25 | wernmannfayer

Das verhalten vom Rotfunk ist zwar eine Frechheit und eine versuchte Einflussnahme, bringt aber nicht den gewünschten Effekt. Den Österreichern ist doch Wurscht wie Holland wählt.
Fr, 24.05.2019, 04:43 | Nativ

Diesen Manipulationsfunk nicht mehr nutzen wäre schon mal ein guter Ansatz. Die Gis Gebühren nicht mehr entrichten, wegen permanenter Missachtung der gesetzlichen Vorgaben die logische Konsequenz.
Fr, 24.05.2019, 08:26 | axel01

Wie in D auch, wird der Großteil der Gis-Gebühr für Pensionen aufgewendet werden.
Fr, 24.05.2019, 02:06 | Nachdem die türkis-blaue Regierung

die dringend notwendige tiefgreifende Reform des ORF versch...en hat wird ORF-Watch noch lange weiter arbeiten müssen.
Fr, 24.05.2019, 02:09 | Xanadu

So lange wird es nicht mehr dauern und der ORF ist ganz von selbst zu Tode geschrumpft. ORF braucht jetzt schon keiner mehr, mit noch weniger Zusehern und -hörern erledigt sich das von selbst.
Fr, 24.05.2019, 06:29 | wernmannfayer

@ Xanadu: Sehe ich genau so. Erledigung des ORF aufgrund der Quoten nur mehr eine Frage der Zeit. Youtube Facebook u. Co haben schon lange einen viel größeren Anteil.
Fr, 24.05.2019, 07:23 | Der ORF ist TOT...

...toter gehts gar nimmer. Die gneissen es nur noch nicht. Gebührenaufkommen 900 Mio./p.a.,davon 600 ORF, für eine Suuuperschei..e an Programm + Staatspensionen?? Sind die deppat?? Bald isses aus....
Fr, 24.05.2019, 08:24 | axel01

ich bin froh, dass mein Vater (85) beim Mittagsjournal immer auf der Bank einschläft und vorher wg. Schwerhörigkeit den kommunistischen Kack gar nicht mitkriegt.
Fr, 24.05.2019, 09:45 | Ja, bei Ö1 wünscht man sich direkt, schwerhörig zu sein.

Diesen Sender hören so wenige, daß sich Ö1 fast überschlägt mit Lügen, um sich zu beweisen. Trotzdem werden Kurz u. Blümel dafür sorgen, daß er weiter großzügig finanziert wird. Und VdB klatscht dazu!
Fr, 24.05.2019, 12:12 | fr

@axel01 : wissen Sie, wo man sich gegens.zuklatscht, mit Orden auszeichnet, mit Preisen überschüttet, und das größtmögliche Gerschtl für sich heraushaut ?? Jaa, in Sozialistische Diktaturen ! WELTWEIT
Fr, 24.05.2019, 14:18 | Wir sind ohnehin schon so weit!

Man darf nicht mehr laut seine Meinung äußern, muß Angst vor aggressiven tätl. Angriffen haben, darf Wörter nicht mehr verwenden (Neger, konzentriert, 88 etc.), nur als linker Künstler darf man alles.
Fr, 24.05.2019, 00:26 | sokrates9

Nachdem jetzt bei allen Politikern Priorität hat den ORF die Angst vor Privatisierung zu nehmen, kann wieder unverschämt manipuliert werden!
Fr, 24.05.2019, 14:21 | Das Volk wird verraten und verkauft.

Nun sieht man, daß den Politikern die Volksmeinung nur knapp vor Wahlen etwas wert ist. Keine ORF-Reform, im Gegenteil: VdB lobt die Journaille über den Klee, bedankt sich vielmals,ist glücklich. Arg.



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden