ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Andreas Unterberger (ORF 2 Do, 18.07.2019, 19:00)
Wien Heute und ZiB 1

In einem Medienbetrieb, der irgendeine Art von Führung und journalistischem Knowhow hätte, würde dafür gesorgt, dass die (zahlenden) Zuseher nicht binnen weniger Minuten auf dem gleichen Sender zweimal von den absolut gleichen Nachrichten belästigt würden. Und das sogar gleich bei zwei Nachrichten minderwichtiger Natur.

Das eine war die Meldung, dass die SPÖ - wie schon mehrfach angekündigt - gegen die vor Monaten von der schwarz-blauen Koalition beschlossene neue Mindestsicherungs-Regelung beim Verfassungsgerichtshof Beschwerde einlegt. Das andere war die ebenso "sensationelle" Meldung, dass der Tiergarten Schönbrunn noch keinen Namen für ein neues Elefantenbaby hat.   

Zugegeben, sowohl der Tiergarten wie die SPÖ werden sich über die doppelte PR freuen. Die ORF-Konsumenten werden sich hingegen fragen, ob es wirklich so wenige Neuigkeiten auf der Welt gibt. Hätten sie zwischen "Wien Heute" und der ZiB 1 auf "Servus TV" geschaltet, dann hätten sie allerdings Dinge erfahren, die sie wohl mehr bewegt hätten.

Etwa die Nachricht von einem Kapfenberger SPÖ-Gemeinderat, der einen Vierjährigen - den er eigentlich behüten sollte - vorsätzlich arg verletzt hat; der aber dennoch nicht zurückgetreten ist, obwohl er ausgerechnet Jugendverantwortlicher ist; und der von einem seltsamen steirischen Gericht nur zu 3000 Euro Geldstrafe verurteilt worden ist.

Interessanter als die doppelten ORF-Doppelmeidungen wäre zweifellos auch der Servus-Bericht von einem anderen Buben gewesen, der in Oberösterreich von einem Pit-Bull-Hund noch viel schwerer verletzt worden ist und jetzt in der Intensivstation liegt. Und noch interessanter wäre die dazugehörende Information gewesen, dass jenseits des Inns, in Deutschland, das Halten solcher Hunde grundsätzlich bis auf wenige begründete Ausnahmen verboten ist.

Freilich: Würde der ORF etwas mit Journalismus zu tun haben, wäre den Zusehern der Kommentar des ORF-Politruks Langpaul entgangen, dass sich die SPÖ bei der fast nur Migranten treffenden Kürzung der Mindestsicherung ja für "Menschen in Not" einsetzt. Nein, wie lieb!

PS: Solche ORF-Kommentare fallen natürlich nicht in die limitierten Wahlkampfkosten. Diese tägliche ORF-Stimmungsmache bekommt die Partei vielmehr gratis und frei ins Haus. 

PPS: Und auch die Ausrede gilt nicht, dass halt ganz Österreich von besonders wichtigen Nachrichten aus einem Bundesland erfahren sollte. Denn wäre das die Regel, dann wäre erstens der Skandal um einen steirischen Politiker auch außerhalb der Steiermark hochinteressant. Und zweitens hat umgekehrt eine Verfassungsbeschwerde schon gar nichts Wien-Spezifisches an sich. Außer der doppelten Wahlwerbung.

So, 21.07.2019, 11:29 | Jedem denkenden Menschen ist völlig klar, dass der ORF . . .

. . . immer schon, besonders allerdings jetzt in der Vorwahlzeit, nur eines im Programm hat: die SPÖ und die Rotgrünkummerln müssen gepusht werden, die Bürgerlichen beschimpft und denunziert.
So, 21.07.2019, 15:55 | fr

Ist ja auch die ureigenste Aufgabe eines ÖR-Senders, steht ja klar im Gesetz !! Die tun nix Schlechtes, die verteilen nur Menschenrechte anders, diese Kreaturen. Unfassbar eigentlich.Abwarten,Freunde.
Fr, 19.07.2019, 20:03 | wernmannfayer

Hier wurde eindeutig eine rote Linie überschritten. Diese nicht Berichterstattung od. viel mehr d. Totschweigen von Gewalt gegen Kinder kann selbst der verblendetste Ideologe nicht mehr rechtfertigen
Fr, 19.07.2019, 20:07 | wernmannfayer

Diesem Dreckssender gehören mit sofortiger Wirkung alle öffentl. rechtl. Lizenzen entzogen. Sollen ihr besch. DancingStars über PayTV finanzieren.
Fr, 19.07.2019, 14:32 | Sandwalk

Die SPÖ im ORF anpatzen? Um Himmels Willen! Wie naiv ist denn ORF-Watch! ÖVP und FPÖ, ok, aber doch nicht rot oder grün. NOGO! NOGO!
SPÖ sind im ORF sakrosankt wie die Weißen bei den Aryan brothers.
Fr, 19.07.2019, 10:55 | Wird ein Kind...

vom Hund halbtot gebissen, Riesen-Aufregung. Vom Stiefvater mißhandelt: Schweigen im Wald, keiner Meldung wert.
Fr, 19.07.2019, 11:41 | Die Empörung

Wäre der kein Genosse, hätte man ihm sicherlich irgendwas Rechtes unterstellen können und beim Sellner die Blumentöpfe durchsucht.
Fr, 19.07.2019, 18:06 | Hunde sind haram, linke Politiker nicht

Typisch ORF: Gewalt von Linken wird verschwiegen.
Fr, 19.07.2019, 10:54 | Steirische Gerichte "seltsam"?

Die Untertreibung des Jahres. Zur Erinnerung: Gewerkschafterin rief zu Gewalt und Regierungsputsch auf. Echo: Null, da eine Nicht-Identitäre.
So, 21.07.2019, 15:57 | fr

Die können nix anderes ,die Roten. Gewalt,Terror,Tod,Vernichtung ist eben deren Geschäft. Seit 1789, semper et ubique. Freunde sind nur Gleichgeschaltete,eigene Partei,Einheitsgedanken...unglaublich!!
Fr, 19.07.2019, 09:49 | Ossi Spengler: Kapfenberg - Kindesmißhandlung

Latest News Die Presse 9.35h: Gemeinderat zurückgetreten. Danke, Dr. Unterberger, Danke Hr Ceipek, Danke ORF-watch, Danke Servus-TV. Gut gemacht. ORF: moralisch bankrott.
Fr, 19.07.2019, 08:12 | otti

astuga ! und ALLE hier !!!!!!

Und neuerlich 1000 x danke an alle "AU`s" , die nicht müde werden uns auf die unglaublichen Zustände hinzuweisen !
Fr, 19.07.2019, 09:29 | Franz7788

*unterschreib*
Fr, 19.07.2019, 07:58 | kamamur

Wie darf ich d. Aussage vom SP BM deuten-er wußte nichts von der Verurteilung seines SP Mitarbeiters"I habs jetzt quasi erfahren.."
Hättet ihr Moral,Rotfunk und SP würdet ihr anders handeln. ServusTV
Fr, 19.07.2019, 06:22 | Die Doppelmoral der Linksversifften!

Und auf debatte.orf.at wird fleissig zensiert!

#LeftsAreTrash
Fr, 19.07.2019, 10:49 | Wer auf "debatte.orf.at" noch "diskutiert", der hat noch nicht

kapiert, dass es absolut keinen Sinn macht, ebendort seine Meinung kundzutun. Entweder die "Meinung" ist politisch korrekt, dann ist es eh keine richtige Meinung - oder wie wird gelöscht.
Fr, 19.07.2019, 12:00 | carlos

es wird nicht nur gelöscht, die "blockwarte" brauchen ja auch schreiber, die sie nieder schreiben können. denn ansonsten würde ja jeder begreifen, daß diese foren so funktionieren wie in der ddr.
Fr, 19.07.2019, 00:05 | Auch wenn ORF und Krone linksseitig gelähmt sind:

Jeder ORF-watcher möge diesen Skandal, dieses Verbrechen, daß Kindesmißhandlung SPÖ-intern folgenlos, weil Täter SPÖ-ler, in Leserforen aufzeigen. Empört Euch! Aber flott!
Fr, 19.07.2019, 00:21 | Greta Schwan

Protest in allen Foren ist gut und wichtig. Nicht nur flott, sondern auch hartnäckig immer wieder.
Do, 18.07.2019, 23:29 | Ossi Spengler

Ein stmk. Politiker wird für strafbare Handlungen seines Bruders wochenlang in Sippenhaft genommen und ORF-gerecht hingerichtet. Ein anderer mißhandelt selbst Kinder, ist aber bei der SPÖ. Also: ok.
Fr, 19.07.2019, 04:02 | Richtig @Ossi...

..hier wird folgendem Sprichwort zur propagandistischen Geltung verholfen:"Gleich zu gleich gesellt sich gern".Nicht,daß alle Linken so wären,aber Pädophilenschutz ist ein HAUPTANLIEGEN.Warum wohl ??
Do, 18.07.2019, 23:25 | astuga

ZIB - das steht für: Zensur, Indoktrination und Banalitäten
Fr, 19.07.2019, 00:09 | zu 23.25 astuga

Tiroler SP-Chef Dornauer für blöden Horizontalen-Herrenwitz fast aus Partei ausgeschlossen. Kindesmißhandler aber nicht? Empört Euch. Nicht nur - Pardon - hier am Salzamt. In Leserforen, bei PolitInn.
Fr, 19.07.2019, 04:05 | Beim Salzamt @0:09...

...ist schwer unpassend ! Hier kann (fast)ohne Zensur geschrieben werden.In allen anderen Medien (Krone,Kurier,Presse,WienerZeitung,Standard etc...) sind sie SOFORT gesperrt.Alles selber erlebt....
Fr, 19.07.2019, 06:26 | Linksversifft und pädophil geht Hand in Hand

Das ist eben Links!



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden