ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Andreas Unterberger (Online Mo, 14.10.2019, 20:11)
Bevor sie das Wort "Flüchtling" in den Mund nehmen ...
Link: https://ooe.orf.at/stories/3017267/

... wenn es um ein Verbrechen geht, reißen sie sich wohl eher die Zunge aus oder hacken sich die tippende Hand ab. Sie hätten auch statt "Flüchtling" das bei Linken normalerweise so beliebte mitleidheischende Wort "Hilfesuchender" oder den juristischen Ausdruck Asylwerber verwenden können. Aber nichts davon.

Statt dessen stoßen die Leser auf den möglichst unverfänglich gehaltenen Titel "Alarmfahndung: Toter nach Messerattacke". Und auch im restlichen Text stößt man auf keines der Schlüssel-Worte, um den Mann zu beschreiben, der einen Rot-Kreuz-Mitarbeiter schwer verletzt und einen wildfremden Autofahrer ermordet hat. Und vor dem zur Stunde das ganze Mühlviertel zittert (weil ihn die böse Polizei jagt).

Es taucht lediglich das Wort "Afghane" auf. Wahrscheinlich ein netter Tourist, der sich gegen die fremdenfeindlichen Österreicher verteidigen hat müssen ...

 

Mi, 16.10.2019, 10:31 | Wenn ein Österreicher involviert ist, wird das dauernd wiederhol

Im mysteriösen Fall in den NL wird von den Medien bereits nur mehr einem Wiener die Schuld gegeben, obwohl die Umstände noch völlig unklar sind. Da gibt es keine Hemmungen, endlich wieder ein Weißer.
Do, 17.10.2019, 17:15 | Linksversiffte sind Rassisten und notorische Lügner

#LeftsAreTrash
Mi, 16.10.2019, 09:25 | boris

Für mich sind es MESSERSTECHER, VERGEWALTIGER,usw,,punkt.
Mi, 16.10.2019, 01:34 | Dr. Hans Christ

Ein Hilfesuchender ist ein Migrant, der verzweifelt ausruft:" Hilfe, ich habe kein Messer!"
Di, 15.10.2019, 22:40 | Es wäre interessant, wieviele Opfer seit 2015 von ...

Migranten abgestochen, erwürgt, erschlagen wurden (vergewaltigte leben wenigstens noch)? Gibt es eine Statistik darüber? Es käme wohl eine beträchtliche Anzahl heraus.
Mi, 16.10.2019, 07:44 | Redneck72

Es sollte ein Dokumentations Archiv gegründet werden.
um zu wissen für was die 2015er Verbrecher so verantwortlich sind
Di, 15.10.2019, 20:59 | Beim ORF arbeiten Rassisten!

orf.at//stories/3140984/

Bereits in der Schlagzeile wird die Nationalität genannt, obwohl es sich um einen Angehörigen einer Minderheit in den Niederlanden handelt!

Der ORF schürt Vorurteile?
Di, 15.10.2019, 17:50 | Ein Geflüchteter

verursachte ein Messerattentat auf e. Rotkreuzhelfer u. tötete danach einen Altbauern.
Di, 15.10.2019, 17:13 | wernmannfayer

Flüchtlingshelfer verletzte sich mit Messer danach stolperte ein Bauer in das selbe Messer. Auto von Bauer fuhr mit traumatisiertem Mann davon.
Di, 15.10.2019, 17:50 | Freier Mensch

Ja,d.ORF beeinflusst unsere Wahrnehmung.Ich bin mittlerweile soweit,den Wetterbericht anzuzweifeln(nur Fr.Kummer glaub ich alles!).Aber was schlimmer ist,ich bezweifle sogar die eingeblendete Uhrzeit.
Di, 15.10.2019, 19:29 | wernmannfayer

@FM: Es lohnt sich einfach nicht diesen gefakten Dreck zu konsumieren. Spart Nerven und Strom.
Di, 15.10.2019, 19:55 | Freier Mensch

Naja@wernmannfayer,wenn diese Damen/Wesen/Etwasse eine Stuhlkreis bilden,muß ich immer an muslim.Steinigungen denken:alle im Kreis drum herum,nur im ORF fehlt das"zentrale Opfer"!Aber das wird noch..
Di, 15.10.2019, 13:57 | carlos

wie lange wird es wohl dauern, bis man draufkommt, daß der arme mann psychische Störungen hat und daher für die tat nicht verantwortlich gemacht werden kann? dann kann man ihn auch nicht abschieben!!!
Di, 15.10.2019, 13:55 | Wo bleibt Ihre Empörung

über den 5fach Mord von Kitzbühel und den Terroranschlag von Halle, Herr Unterberger?
In beiden Fällen waren das nicht gerade Linke, die das verbrochen haben, oder??
Di, 15.10.2019, 14:18 | Das waren mutmaßlich...

...psychisch beeinträchtigte Personen,man wird noch sehen.Außerdem waren es sog.Einzelfälle.Noch dazu beides Taten von maximal lokalem Interesse,also keinem relevanten Bezug zu Politik/Weltgeschehen !
Di, 15.10.2019, 14:21 | Geh Hyperl @13:55..

...sollst nicht gleich immer nässen vor lauter Zornigsein, du schlimmer Bub. Frag doch Vladimir,deinen Pfleger, ob er dagegen nicht was hat. Stell dir vor,es kommt eine neue Ärztin zu euch,und du...!?
Di, 15.10.2019, 14:26 | Rudiabschober

Ehemaliger Bahnhofsklatscher?
Regt sich da am Ende ein schlechtes Gewissen was man da so herbei geklatscht hat und darüber das andere den Preis dafür bezahlen müssen.
Di, 15.10.2019, 17:39 | astuga

Andersherum wäre es richtig - wo hat Herr Unterberger oder sonst jemand mit klarem Verstand solche Verbrechen relativiert oder geleugnet?
Wie das bei Straftaten der Goldstücke permanent passiert.
Do, 17.10.2019, 08:54 | @14:21

List man Ihr Posting so wird klar, warum gerade jetzt das Thema DEMENZ in aller Munde ist.
Fr, 18.10.2019, 18:22 | Pssst@Hyperl...

...nix ausplaudern über die Vorgänge bei euch in der Anstalt. Klar,Demenz ist ein Thema ,aber kein hochzukochendes Thema, wie zum Beispiel ihr Voll-Deppaten, gell !? Also ,ruhig sein,sonst kommt Vladi
Di, 15.10.2019, 13:53 | Andreas Lindner

Immer wieder 'unterhaltsam' auch Pressestellungnahmen d.Wiener Polizei: "...hat der 29 Jährige Messerangreifer d. 21 Jährige... woraufhin der 29 Jährige noch weitere Passanten..und d. Polizei den 29 j
Di, 15.10.2019, 11:31 | Rocco Siffredi

Das Goldstück war unzufrieden über die Arbeitsvermittlungsdienste des Betreuers. Ein Streit ging laut Orf der Tat voraus. Ein Streit! Na dann ist ja alles gut – Goldstück hatte stichhaltige Argumente.
Di, 15.10.2019, 19:50 | Marand Josef

Ja, verständlich wenn der Invasor ausrastet. Hat doch der Betreuer mit Aussicht auf einen Arbeitsplatz gedroht. Glaubt irgendwer ernsthaft, er hat sich die 10000 km angetan um hier zu hackeln?
Di, 15.10.2019, 19:59 | Freier Mensch

Richtig@Marand Josef:er ist gekommen,um zu"bereichern",was sonst!?Er ist schließlich Afghane,oder sowas Ähnliches!! Er schaut auch glücklich aus auf den Fotos,er konnte uns teilhaben lassen,der Gute..
Di, 15.10.2019, 11:27 | ach was

Jetzt verstehe ich Sie aber nicht, Herr Unterberger! Flüchtling hätte auch gar nicht gestimmt, das war er höchstens bis in die Türkei. Er ist ein illegaler Migrant.
Di, 15.10.2019, 12:54 | Freier Mensch

Das Wort Migrant kann man auch weglassen ! Er ist ein Illegaler. Nun ein illegaler Mörder u.Mordversucher. An den Galgen mit ihm !!!!
Di, 15.10.2019, 16:25 | Er ist in mordender Zivil-Okkupant, der beim illegalen ...

.... Grenzübertritt zurückzuschicken oder zu verhaften gewesen wäre! Faymann, Mickl-Leitner, Doskozil & Konsorten haben damals den Rechtstaat außer Kraft gesetzt u. wurden noch immer nicht angeklagt!
Di, 15.10.2019, 10:39 | Der ORF ist eher eine kriminelle Vereinigung

Seine Mitarbeiter brechen systematisch und wiederholt das ORF-Gesetz. Diese Berufkriminellen haben beim ORF nichts verloren!
Di, 15.10.2019, 10:15 | Mankovsky

Der ist kein Afghane, eher Tschetschene oder Bosnier. Wetten?
Aber bei uns darf sich ja jeder Eindringling seine Identitäten aussuchen.
Di, 15.10.2019, 10:16 | Mankovsky

Wir aber müssen alles zigfach bei der Behörde beweisen. Wir leben längst in einem Linksstaat.
Di, 15.10.2019, 12:57 | Freier Mensch

Man sollte sich nachträglich bei Hrn.Faymann u.bei Fr.Mikl-Leitner bedanken.In Form eines Untersuchungs-Ausschusses.Über die damaligen Verhältnisse.Merkl wäscht sich ja selbst rein.Wie ist das bei uns
Di, 15.10.2019, 09:50 | jagoda

keine Sorge ,die Initiatoren dieses Problems werden nicht ernten,was sie sich in ihrem Illusionstaumel
vorgestellt haben.Pech nur,daß die Warner auch Probleme bekommen werden.
Di, 15.10.2019, 10:24 | kamamur

Leider idie Politik id.letzten Jahrzehnt. zum Unnützen verkommen.Mit Hilfe d.Grünen,SP,Neos.Schwarzen sind Morde/Gewalttaten z. Gewohnheit geworden.Folgen f.Asylw.kaum,gäbe genug z.tun mit UrEinwohner
Di, 15.10.2019, 09:37 | Der ORF ist eine sozialistische Tarnorganisation!

Leider arbeiten auch viele Berufskriminelle für den ORF!
Di, 15.10.2019, 09:33 | astuga

Wobei ich sagen muss, besonders afghanisch sieht der nicht aus. Sollte man vielleicht die Angaben mal genauer überprüfen, einige Zeit wurde das ja komplett unterlassen.
Di, 15.10.2019, 09:30 | Redneck72

Wieder hat ein Österreicher den "2015er Preis" bezahlt.
Ob ich noch erleben darf wie die Verantwortlichen für das 2015er Verbrechen vor Gericht stehen?
Di, 15.10.2019, 09:37 | astuga

Wie twitterte der deutsche Grünpolitiker Sebastian Striegel: "Zuwanderung bis zum Volkstod!"
Di, 15.10.2019, 07:28 | wernmannfayer

Wer bitte liest so einen Schmarn? Den meisten Leuten kommt das Kotzen bei einem derart verlogenen Framing. Nicht grundlos führt der ORF gemeinsam mit den Schmierblättern einen Überlebenskampf.
Di, 15.10.2019, 07:37 | Freier Mensch

So ist es.Die Roten besinnen sich auf tradierte Werte d.Kampfes.Hiebei sind Menschenleben u.Existenzen Andersdenkender nur hinderlich,wenn es um den"Endsieg"der Roten Sache geht.Verbrechen inklusive !
Di, 15.10.2019, 06:00 | Nach seiner Amokfahrt ....

... bei der Fahrschule hätte diese Dreckskreatur umgehend abgeschoben gehört. Wer das unterlassen hat, ist mitschuldig! Minister Kickl hätte ihn bis zur Abschiebung abgesondert verwahrt!
Di, 15.10.2019, 06:20 | Ohne dem dummdreisten Basti-Belli-Anschlag ....

... gegen den besten Innenminister wäre die Geschichte mutmaßlich anders verlaufen!
Di, 15.10.2019, 07:06 | Freier Mensch

In DEU zeigt sich,daß besonders d.Grünen(bei Flüchtis die LINKEN)einen Schutzschirm um Verbrecher aufbauen,nicht-indigene und parteifremde.Wird bei uns auch so sein.Grüne sind zu bekämpfen!Linke auch.
Di, 15.10.2019, 07:57 | Jawoll @07:06

und zwar bekämpfen mit derselben Härte und Ausdauer wie bei Grasser und jetzt Strache .Bis zur endgültigen Vernichtung von Rot und Grün auf diesem Planeten.Gilt auch für Parteifreunde und Sympathierer
Di, 15.10.2019, 02:24 | Todesstrafe einführen !!!

Die einzige Möglichkeit,sich vor solch einem kriminellen Migranten-Dreck zu schützen.Es werden immer mehr.Immer krimineller,immer extremer.Denen macht Töten anscheinend nix aus,sind das gewohnt.Furcht
Di, 15.10.2019, 05:55 | axel01

Ganz richtig! Solche Individuen, die denken, mit Kuffars kann man ohnehin machen, was man will, gehören aus unserer Gesellschaft "final" aussortiert, das ist keine Frage. Wird nur nie passieren!
Mo, 14.10.2019, 23:42 | Den ORF-Text muß man gelesen haben.

Und sich dann vorstellen, der Verdächtige (mutmaßlicher (!) Totmacher oder Lebenbeender oder wie man heute korrekt sagt) wäre ein "Rechter" gewesen. Wie "anders" der Bericht dann ausschauen würde.
Mo, 14.10.2019, 22:59 | Wutbürger

Nachdem jetzt IS-ler aus kurdischen Gefängnissen- dank "Erdowahn's"- entkommen sind,werden wir noch mehrere Messerattacken und dergleichen erleben.Wir werden mit Kriminellen auf der Flucht infiltriert
Di, 15.10.2019, 10:54 | antony

Genau; wir werden in kürze ein Revival v. 2015 erleben! (Fr.D. Roosevelt)- "In der Politik geschieht nichts zufällig"...
Mo, 14.10.2019, 22:55 | Nativ

Diese subkulturellen Eindringlinge sind wie Pest und Cholera. Es ist höchst an der Zeit, dieses Gesocks endlich hochkannt zu entfernen. - Der (sein) Bürgermeister hat aber auch einen an der Waffel.
Mo, 14.10.2019, 22:10 | axel01

ich weiß, wie's weitergeht: Natürlich Einzelfall, psychische Probleme, Unterbringung f. paar Jahre, dann 40 Jahre Mindestsicherung&Gratiswohnung. Ich will Kickl als IM!
Mo, 14.10.2019, 22:23 | antony

das Statement des BM von Wullowitz spricht wohl für sich...
Mo, 14.10.2019, 22:26 | antony

...ob der Anschober oder der VdB darüber nun auch ein Statement abgeben...
Mo, 14.10.2019, 23:05 | Mainstream

Jetzt würde nur noch fehlen, dass der Psychofreak Anschober Innenminister wird!
Di, 15.10.2019, 10:17 | antony

Der hat lt."seinem BM"alles bekommen,wofür ein Österreicher sein Leben lang arbeiten muss..!?
Tja;"mit solchen Methoden"installiert man am besten einen Supranat. Staat;"ordo ab chao-divide at impera!
Di, 15.10.2019, 10:37 | antony

U. ich denke dabei jedesmal an d.Maj.Moser-seinem Statement 2015 in Spielfeld über den Seitentürl-Archithekten für welchen dann bei d.UNO ein Vers-Posten geschaffen wurde!"Es endet in einem Bürgerkr!
Mo, 14.10.2019, 21:36 | antony

Tja, Hr.Dr.Unterberger;Nicht nur dass mich"mein Bauchgefühl"selten trügt; man braucht bezgl.ihres Beitrages o;nur die Kommentare in einer gew. Österr.Ztg.zu lesen und man bekommt bestätigt,dass das...
Mo, 14.10.2019, 21:45 | antony

...Wahlergebnis"keinesfalls mit einem Wählerwillen"Deckungsgleich sein kann!?
Egal ob nun Afghane od."irgendein Flüchtling",was uns bezgl.d.Täters so alles aufgetischt wird spottet jeder Beschreibung.
Mo, 14.10.2019, 21:52 | antony

...und wird früher od. später fatal enden!
Tja,wieder einmal Amts bekannt (angebl.Amokfahrt b. Führerscheinprüfung-Freistadt wie ber. etc. u.dazu Afghane...?)
Und man stelle sich vor,dass es jedermann
Mo, 14.10.2019, 21:59 | antony

... und jeden jederzeit u. überall wie eben diesen nun ermordeten Landwirt ergehen kann...
Mo, 14.10.2019, 21:14 | jagoda

die Akteure der linken Seite werden sich noch wundern wie es ihnen selbst und sicher ihren Enkeln gehen wird.Der Plan vom gemeinsame Glück wird nicht aufgehen.
Mo, 14.10.2019, 20:52 | Linke sind Rassisten!

Mordet ein Indigener, steht das in der Schlagzeile@

Linke sind der Abschaum der heutigen Gesellschaft!



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden