ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Hans Kreimel (Ö1 Do, 07.11.2019, 06:00)
Frühjournal

Der Kampf der Öko-Spenden-Industrie um den Weihnachtsspendenkuchen hat begonnen. Traditionell ist die Spendenbereitschaft vor Weihnachten am höchsten.

Greenpeace setzt unter anderem auf die Verteufelung von Gentechnik. Der ORF scheut sich nicht, diesen Öko-Terrorismus auch noch zu transportieren.

Liebe Öko-Träumer! Würde die Erzeugung von gentechnisch verändertem Soja eine nicht-zulässige Auswirkung haben, dann wäre sie verboten. Entweder in den betroffenen Ländern oder auf internationalen Druck hin. Würde die Verfütterung von gentechnisch verändertem Soja eine unzulässige Auswirkung auf das Tier oder den Menschen haben, dann wäre die Verfütterung verboten. 

Den Vogel schießt die Greenpeace-ORF-Spenden-Propaganda ja mit der Behauptung ab, in 90 Prozent des österreichischen Schweinefleisches wäre gentechnisch veränderter Soja enthalten. Wäre es enthalten, müsste man sie ja analytisch nachweisen können. Wenn das jemand gelingen sollte, wäre er nobelpreisverdächtig.

GVO-Soja wird wie Nicht-GVO-Soja im Zuge der Verdauung in kleinste Nahrungsbestandteile zerlegt, die sich analytisch nicht mehr unterscheiden. Wenn in den Ausgangspflanzen schon nur wenige Gene von zigtausend Genen in GVO-Soja anders sind, warum stellen dann die natürlich vorkommenden Gene in Soja für Tier und Mensch keine Gefahr dar?

Bis Weihnachten ist ja noch viel Zeit. Es wird sich rausstellen, mit wievielen Öko-Spenden-Sammlern der ORF noch kollaboriert. Wie zum Beispiel bei der Verbreitung der Klimahysterie.

Mo, 11.11.2019, 10:46 | Das Problem ist, dass Linke und Grüne von Naturwissenschaften

absolut keine Ahnung haben. "Gene" sind böse! Frag mal 'nen Linken: Was ist ein Gen? Besitzen Pflanzen auch "Gene"? Wo, außer in von tödlicher Profitgier gesteuerten Laboren findet Gentransfer statt?
Mo, 11.11.2019, 10:47 | Den linksgrünen auf den veganen Leib geschneidert (mit Sackjute)

Es reicht nicht, keine Ahnung zu haben:
man muss auch dagegen sein!
Sa, 09.11.2019, 23:36 | Mankovsky

Ich spende eh schon unfreiwillig indirekt mit meiner Steuerleistung. Freiwillig tun das nur Dumme.
Fr, 08.11.2019, 21:51 | Walter S.

Soja hin oder her, ob diverse Agenturen für Gesundheit und Ernährunssicherheit es gut mit uns meinen, würde ich einmal stark bezweifeln. Wenn der Mensch Gott spielen will, wird es gefährlich.
Mo, 11.11.2019, 10:50 | Oder das gentechnisch hergestellte Insulin für unsere Diabetiker

das ist ja soo gefährlich. Früher musste man die Schweine-Bauchspeicheldrüsen aus den Schlachthöfen sammeln, um Insulin zu gewinnen. Mit allen Zutaten wie tödliche Keime, Viren, allergische Reaktionen
Mo, 11.11.2019, 10:52 | Die AGES - Agentur für Gesundheit u. Ernährungssicherheit

ist eine staatliche Agentur - wird wohl jetzt von den Grünen unterwandert. So gesehen würde ich denen auch nicht (mehr) trauen.
Fr, 08.11.2019, 16:09 | axel01

DDT, die Kampagne gegen den sog. "Goldenen Reis" oder die Nicht-Chlorierung von Wasser in Südamerika - das alles hat Millionen Tote gefordert, für die Greenpeace &Co direkt verantwortlich sind!
Fr, 08.11.2019, 16:53 | fr

Alle NGOs sind NICHT-REGIERUNGS-Organisationen.Sie haben also keine Berechtigung,Recht zu sprechen,zu verbiegen,zu mißachten u.gleichzeitig aber wie Regierungs-Beauftragte zu handeln.Sie sind ILLEGAL
Fr, 08.11.2019, 21:52 | DDT

Als nach dem Krieg DDT verwendet wurde gab es Greenpeace noch gar nicht! Ist Greenpeace auch für den Vesuvausbruch 79 n.Chr. verantwortlich?
Sa, 09.11.2019, 03:26 | Ja @DDT ,naturlich ...

...ist Grienpiss dafür verantwortlich.Ebenso für d.Einschlag eines Meteoriten im heutigen Mexiko vor 600 Mio.Jahren.Dann natürlich f.d.Tod d.Dinosaurier.UND für d.Anwesenheit d.Teufels i.deinem Kopf !
So, 10.11.2019, 14:52 | @03:26

Schlaflosigkeit? Streit mit Frau? Nur so ist dieser dämliche Kommentar zu werten. Wenn man nichts zu dagen weiß sollte man besser die Klape halten!
So, 10.11.2019, 15:14 | Nö @14:52...

...nur ev.etwas zuviel DDT gelesen,drum auch ein bissl deppat, gell !? Tu nicht immer nachplappern, du gackerndes Etwas...
Fr, 08.11.2019, 12:49 | carlos

ich spende nicht an gentechnisch veränderte organisationen (grinpis & co) oder medien wie orf, krone, falter, standard usw.
Fr, 08.11.2019, 16:55 | fr

Richtig so !! Ich fördere die Seuchen-Kultur auch nicht. Ich boykottiere, so stark ich kann. Meine Bekannten,Verwandten auch. Und es werden immer mehr. Der Schneeball-Effekt wirkt :-))))
Fr, 08.11.2019, 12:38 | ORF fördert nur NGOs und grüne Politiker.

Täglich grüne Propaganda und Interviews, positive NGO-Berichte, da weiß man, was auf uns in der nächsten Zeit zukommen wird. ÖVP-Grüne bedeutet: Vernunft und Rechtsstaat ade!
Fr, 08.11.2019, 12:08 | Freier Mensch

Ich frage mich, ob man den ORF nicht ob solcherLügenPropaganda verklagen kann !? Konsument.Information beim VKI oder AK wäre hier aufgerufen,Sammelklagen einzubringen. Vielleicht liest jemand mit !???
Fr, 08.11.2019, 17:43 | Nativ

Gelesen wird es sicher, aber trau‘n werden sie sich nicht dürfen. (Ein etwas verbalhornter Satz von Karl Valentin.)



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden