ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Werner Reichel (Online Fr, 27.12.2019, 09:06)
Was den ORF-Wien 2019 bewegte
Link: https://wien.orf.at/stories/3026128/

Illegale Teigtascherl und Männer, die in U-Bahnen ihre Knie nicht nach Damen-Art aneinanderdrücken, haben die Wiener im Jahr 2019 besonders bewegt. Sagt der ORF. In seinem Jahresrückblick hat er zusammengetragen, was die User im zu Ende gehenden Jahr angeblich interessiert hat. Was für SPÖ, Grüne oder ihre Freunderln irgendwie unangenehm ist, hat man glatt vergessen. So ein Zufall.

Solche Ereignisse haben die User von orf.wien.at wohl nur deshalb nicht "bewegt", weil der ORF über sie - wenn überhaupt - nur verharmlosend, beschönigend und knapp berichtet hat. Um das Gedächtnis der ORF-Redakteure aufzufrischen, weitere wichtige Ereignisse, die die Wiener, die kein rotes Parteibuch besitzen oder Grün-Sympathisanten sind - die soll es tatsächlich geben, sagt man sich außerhalb der ORF-Blase -, 2019 durchaus interessiert und aufgeregt haben. Diese Aufzählung erhebt keinerlei Anspruch auf Vollständigkeit.

  • Ein Rechtsanwalt aus der Wiener Innenstadt steht im Zentrum der Ibiza-Ermittlungen, er soll der Drahtzieher des Ibiza-Staatsstreichs gewesen sein.
  • Im Zuge der Ibiza-Ermittlungen geraten auch dubiose rote Vereine ins Visier der Behörden. Einer davon, das „Wiener Kulturservice“, tritt die Flucht nach vorne an und zahlt Gelder freiwillig zurück.
  • Neue Details vom „System Chorherr“ werden bekannt. Es geht um den Verdacht der Bestechung und des Amtsmissbrauchs, auch der Gemeinderat beschäftigt sich mit den Praktiken von Christoph Chorherr.
  • Nachdem die Stadt rund 500 Millionen Euro in den Sand gesetzt hat, geht das Krankenhaus Nord  2019 in Betrieb. Damit ist die peinliche und teure Pleiten-, Pech- und Pannenserie aber nicht zu Ende, sie beginnt erst so richtig.
  • Die SPÖ steckt in einer tiefen Krise, davon sind auch die Wiener Roten betroffen, sie sacken in den Umfragen auf historische Tiefstwerte ab.
  • Hausdurchsuchung bei Ex-Eisenbahnergewerkschaftschef Wilhelm Haberzettl. Es geht um einen umstrittenen Immobiliendeal, bei dem die Wohnbaugenossenschaft der Eisenbahner um rund 2,5 Millionen Euro geschädigt worden sein soll.

Das sind aber alles nur Peanuts, die „gelbe Gefahr“, die Wien 2019 bedroht hat, die illegalen Teigtascherln, waren der Aufreger des Jahres, weshalb sie der ORF auch als Titelbild für seinen Jahresrückblick gewählt hat.

Wenn die SPÖ ihre Krise überwinden möchte, sollte sie sich eventuell nicht mehr über den ORF darüber informieren, was die Österreicher bewegt und was nicht. Ein wenig mehr Kontakt mit der Realität könnte nicht schaden.

Sa, 28.12.2019, 17:27 | Antr

Mich beschäftigt gerade die Frage, wie die Rackete ihren Urlaubstrip nach Patagonien antreten konnte, ohne dabei Klimaschädlich zu agieren!
Sa, 28.12.2019, 17:57 | fr

Gar nicht !! Rackete lügt, die Asperger-Gretl lügt, die Grünen lügen - ALLE !! Bäume,Wald,Bienen, Ozon, Feinstaub,Atom,Wind, jetzt CO Quadrat - ALLES irgenwie an d.Haaren herbeigezogen. LügenBande !!
Sa, 28.12.2019, 00:43 | StrangeThings

Tja, würde der ORF darüber berichten dass in diesem letztklassig menschenverachtenden Terrorunterstützerstaat wieder Massenentrechtungen und Enteignungen wie unter Hitler stattfinden...
Fr, 27.12.2019, 19:22 | Erich von Schwediken

Linke in den Medien und Unis haben die öffentliche Deutungshoheit übernommen. Nirgendwo wird das sichtbarer als hier: de.wikipedia.org/wiki/%C3%96sterreichisches_Wort_des_Jahres#Gesamt%C3%BCbersicht
Fr, 27.12.2019, 20:04 | fr

:-)) Lustig !! Hier fehlt aber der"Ortsname des Jahres" als Unwort !! Ich schlage vor "Graz"
Fr, 27.12.2019, 16:38 | Was kann man sich davon erwarten, wenn zum Beispiel ein . . .

. . . Blind-Taub-Teppater versucht, "objektiv" über sich selbst nachzudenken? Da kann doch nur Unsinn herauskommen, oder nicht?
Und die Roten wollen jetzt über sich nachdenken? Na das wird was werden.
Fr, 27.12.2019, 15:32 | jagoda

ich halte die Annahme daß die Roten am Ende wären für ein strateg.geplantes Spiel.Die Pamela wird in Bälde hinaufgelobt werden.Rot und Grün werden noch lange Zeit das Sagen haben.
Fr, 27.12.2019, 13:51 | kamamur

EU-Infothek lesen/Wo wären die Grünen ohne Ibiza? Und das wählt der gutgläubige Österreicher. Nicht gerade eine Auszeichnung........
Intellekt vs. Moral
Fr, 27.12.2019, 16:43 | Ohne den Putsch namens "Ibiza" wären die Grünen im Nirvana.

Und zu Recht.
Und diese Partie, die regulär hinausgewählt worden ist und nur quasi durch "Zufall" wieder im Parlament sein darf, soll jetzt der Nutznießer des Ibiza-Gaunerstücks sein? Na gratuliere.
Fr, 27.12.2019, 12:35 | Lieber Herr Reichel,

VIELEN DANK, dass Sie unser Gedächtnis auffrischen und die ORF-Realität wieder zurecht rücken!!!!!! DANKE
Fr, 27.12.2019, 11:23 | Und wann wird der linksversiffte lügende Reichelhater

wieder Gift und Galle spucken?
Fr, 27.12.2019, 11:56 | Der schläft den ersten seiner...

...5 Feiertagsräusche aus.Mama kocht.Die Pornos laufen im ehem.Kinderzimmer.Die pööhsen Adolf-Bücher + Devotionalien schlummern im extra verdunkelten Keller.Leise Wehrmachtsmelodie täuscht Frieden vor
Fr, 27.12.2019, 12:10 | Plötzlich - eine bellende Stimme...

..."Hyperl, Essen fassen!!".Hyp.erschrickt,zückt kurz sein Taschenmesser(ein Geschenk v.seinem Freund AbdulRahman),läßt es aber dann stecken.Heute gibts Sauerkraut u.Klöße,wie es sein Opa liebte :-))
Fr, 27.12.2019, 12:57 | Herbertl

Dieses gehirnamputierte, sabbernde linksvertrottelte Etwas ist besonders völlig vertrottelt. Selbst echte Hardcorenazis sind gegen diesen linken Hater geradezu "intelligent".
Fr, 27.12.2019, 11:20 | astuga

Der "Privatgarten" mit Schwimmteich von Uli Sima am Rautenweg fiele mir auch noch ein.
Fr, 27.12.2019, 10:40 | Kasperle

Tja, wo beginnt bekannterweise der Balkan?
Fr, 27.12.2019, 11:24 | Überall dort wo Linksversiffte an der Macht sind ;-)

#LeftsAreTrash
Fr, 27.12.2019, 11:52 | Freier Mensch

@Kasperle : kurz nach Schwechat,Ma.Ellend, Richtung Hainburg !! Man sieht es, hört es, riecht es - es riecht nach Korruption, Sozialismus, Steuergeldverschwendung, es tönt in vielen Sprachen. OhGott.
Fr, 27.12.2019, 11:59 | Schaut doch mal nach Berlin!

Dagegen ist selbst der Balkan ein "Hort der Ordentlichen".

#LeftsAreTrash
Fr, 27.12.2019, 10:34 | wernmannfayer

Die Sozis haben in den letzten Jahrzehnten dafür gesorgt dass die Mehrheit der Wähler in Wien kein Deutsch mehr spricht. Somit werden auch die roten Skandale keinerlei Auiswirkung haben.
Fr, 27.12.2019, 17:31 | antony

Diese abartigen-rot grün-fasch.-Nazi-D...el werden's nicht mal dann kapieren was sie üb.Jahrzehnte angerichtet haben,wenn die erste Musel-Partei ins Parlament einzieht,selbst dann sind andere Schuld!
Fr, 27.12.2019, 17:45 | antony

Und in (D) hat deren Stiefeltruppe das Haus eines AFDlers demoliert,weil dieser ihnen im BT den Spiegel vorhielt u. aussprach,wer die wahren N... sind...
Bald ist's dann wieder so weit...Schauderhaft!
Fr, 27.12.2019, 17:54 | antony

Und die ges. dt. "Mainstream" V... -Bande schießt z. Zt. aus allen Rohren mit dem "Artensterben" von ganz Nord bis ganz Süd weiter...
Da kommt demnächst einiges auf uns zu!
Gute Nacht Europa...!
Fr, 27.12.2019, 18:08 | antony

U. v. d. Invasoren d. uns der"Wahnsinnige-EU-Verbündete"vom Bosporus trotz Mrd.Zahlungen wieder vor die Haustür treibt,nicht genug,er will uns mit unserem Geld auch noch die von Libyen hertreiben...!
Fr, 27.12.2019, 10:20 | Der rote und grüne Sumpf wird immer tiefer, ohne Folgen.

Nichts passiert dagegen. Immer wird alles zugedeckt in der Hoffnung, die Schweinereien werden bald vergessen werden. Dafür pusht man harmlosere Themen. Und es wirkt: Die Grünen sind in der Regierung.
Fr, 27.12.2019, 09:58 | Der ORF ist eine sozialistische Tarnorganisation

und viele seiner Mitarbeiter sind linksversiffte Berufskriminelle die sich wie Nazipropagandisten verhalten!

#LeftsAreTrash
Fr, 27.12.2019, 09:20 | Freier Mensch

Herrlich,Hr.Reichel!!Sie schildern das Sittenbild Linken Blasentums.Widewidewitt...wir habens doch sooo schööön,und sind sooo moralisch.Wenn da nicht die pööhsen,pööhsen Nazis wären.Pfui aber auch :-)
Fr, 27.12.2019, 10:40 | wernmannfayer

Man muss nicht lange nachforschen um rauszufinden wer sich in der U-Bahn so daneben benimmt oder für die Teigtascherln verantwortlich ist. Nämlich genau Jene die von den Roten ins Land geholt wurden



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden