ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Andreas Unterberger (Ö1 Mo, 30.12.2019, 08:00)
Morgenjournal

Minutenlang darf da eine Vertreterin der fest in roter Hand befindlichen Frauenhäuser über das von der letzten Regierung beschlossene Gewaltschutzpaket herziehen. Zwar wird unklar, was sie eigentlich genau daran stört, außer dass die Strafen zu hoch(!) sind, dass alles viel zu schnell(!) gegangen ist, und dass auch bei diesen Delikten gilt "In dubio pro reo", also keine Verurteilung ohne ausreichende Beweise. 

Aber egal. Dass im SPÖ-Umfeld über alles geschimpft werden muss, ist so selbstverständlich wie der bevorstehende Jahreswechsel.

Das Unfassbare ist jedoch, dass in einem langen Interview zum Thema "Zunahme der Frauenmorde und das neue Gewaltschutzgesetz" auch von der ORF-Moderatorin nicht einmal indirekt das angesprochen wird, was jedem Österreicher dazu sofort einfällt: Das Stichwort Migranten, also der überdurchschnittlich hohe Anteil von Nicht-EU-Ausländern und eingebürgerten Österreichern bei solchen Gewaltverbrechen. Keine Silbe dazu. 

Kompliziertere Sachverhalte hätten wir uns vom ORF ohnedies nicht erwartet. Wie es etwa der rapid zugenommene Einsatz einer behaupteten "Vergewaltigung in der Ehe" als Waffe in Scheidungsverfahren ist, seit sie von Rot-Schwarz strafbar gemacht worden war.

Di, 31.12.2019, 00:59 | Dr. Hans Christ

Migranten können nie Frauenmörder sein. Abgesehen von jenen, die sich erfreulicherweise korrekt verhalten , sind die anderen maximal Kulturbeauftragte ihrer Religion.
Mo, 30.12.2019, 21:39 | https://youtu.be/ECcxys7fhKc

Rundfunk Boykott - wider den Belehrungswahn.
Mo, 30.12.2019, 18:57 | Linksversiffte sind notorische Lügner!

cuncti.net/geschlechterdebatte/1105-anleitung-zur-falschbeschuldigung und die vom ORF sind auch noch berufskriminell!
Mo, 30.12.2019, 18:07 | Die verurteilte Justizministerin Zadic wird es sicher richten.

Sie wird sich der Probleme in grünem (od. JETZT) Sinne annehmen. Eine düstere Zukunft kommt auf Österreich zu. Man hält es nicht für möglich, wer da aller grüner Minister wird. Hat Kogler keine Leute?
Mo, 30.12.2019, 19:00 | Die linksversiffte nazilike Denunziantin Zadic

kurier.at/politik/inland/gruen-abgeordnete-zadic-wegen-uebler-nachrede-verurteilt/400675508

Die Grüne ist denunziantisch wie eine #Nazisau von damals!
Mo, 30.12.2019, 17:52 | kamamur

Sind es nicht die unbedarften, einfachen, indoktrinierten Parteigänger der immer verständnisvollen u. toleranten Guten, die Salm, Unterberger ud.Poster hier als Nazi udgl.beschimpfen? Wenn Rotfunk,
Mo, 30.12.2019, 18:08 | kamamur

AW,Benko Krone,OÖN, Standard ua.die Messlatte für Information gem. gesetzl.Vorgaben sein soll erklärt dass das bescheidene Gemüt jener Wähler,die KuKo ihre Stimme gegeben haben.
Mo, 30.12.2019, 18:21 | kamamur

Egal,wie kritisch die F auch beurteilt werden mag, ohne sie geht's auch nicht.Vieles in den letzten Jahrzehnten belegt das. ZB Haiders Volksbegehren Österreich zuerst-siehe Pkt im Vergleich zu aktuell
Mo, 30.12.2019, 16:26 | jagoda

gut möglich ,daß viele Frauen siegreich den Gerichtssaal verlassen,nur ob ihr Leben danach besser wird ,ist fraglich.Linke sind auf Unfrieden säen spezialisiert.Das können sie gut.
Mo, 30.12.2019, 17:30 | Linke können nur Neid und Hass schüren

Wie die Nazis!
Do, 02.01.2020, 14:56 | fr

Richtig @jagoda , aber : Linke können NUR das, sonst nix !! Gaar nix...
Mo, 30.12.2019, 15:49 | jagoda

UTOPIEN sind wichtige Säulen linker Politik.
Mo, 30.12.2019, 16:16 | Die wichtigste Säule linker Ideologie ist die Lüge!

Ohne Lüge gäbe es keine linke Ideologie, keine linke Politik und mindestens 130.000.000 Menschen würden "noch" am Leben sein.

#LeftsAreTheRealNazis
Mo, 30.12.2019, 12:45 | Nativ

Frauenhäuser: Die meisten der dort aufgenommenen, entstammen der mentalen Unterschicht. Keine abgeschlossene Bildung, ungesteuerte Vermehrung plus Sozhilfe, ebenbürtiges Gegenüber...ein simples Pack.
Mo, 30.12.2019, 13:11 | Muslimas ..

Wir sind nicht debatte.orf.at oder derstandard.at. Hier wird nicht zensuriert ..
Mo, 30.12.2019, 12:37 | Nativ

@wernmannfayer
Die Alt68er stehen am Rande des Abgrunds, soll heissen, sie geben bald den Löffel ab. Was jedoch ihre mental versiffte Brut betrifft, da hilft nur brutale Gehirnwäsche.
Mi, 01.01.2020, 18:43 | StrangeThings

Die Gehirnwäsche wird eh von grünen Nazikindern wie Karl Öllinger (Betreiber der Plattform "Stoppt die Rechten") vorangetrieben... lies mal über seinen Daddy Johann @ Wikipedia ;)
Mo, 30.12.2019, 12:24 | Wahrheit

In diesen Frauenhäusern liegen fix fertig formulierte Vorlagen auf wie sie ihrem Ex-Partner maximal schaden können, die Sonderschülerin X. kommt dann mit einem juristisch perfekt aufgesetztem Wisch...
Mo, 30.12.2019, 12:06 | Marand Josef

Vielleicht ist die Vertreterin der Frauenhäuser ja auch eine Vertreterin vom Haus für gefallene Mädchen. Verständlich, härtere Strafen wären da schlecht für's Geschäft. :-))
Mo, 30.12.2019, 11:23 | Jeder weiss wer für die Zunahme der Gewalt verantwortlich ist

Aber der linksversiffte Mob ignoriert die Gewalthintergründe um sich ihre Welt weiterhin zurechtlügen zu können!

#LeftsAreTrash
Mo, 30.12.2019, 12:13 | wernmannfayer

und ein neues Feindbild gibt es auch schon. Die Oma denn die ist eine "Ökosau" od. zumindest eine "Nazisau". Wann wird diesen unerträglichen alt 68ern samt Klüngel endlich das Handwerk gelegt?
Mo, 30.12.2019, 17:39 | Den Alt-68ern samt Klüngel muß man nicht . . .

. . . das Handwerk legen. Die verblöden gerade ganz von selbst, wie man in so manchem "Qualitätsmedium" nach Alt-68er-Art beobachten kann. Keiner nimmt die mehr ernst, von rosa bis hellblau . . .
Mo, 30.12.2019, 21:16 | wernmannfayer

Stimme zu aber die mehrheit erkennt leider noch immer nicht welcher vaterlandshassende linksradikale u. tw. pädophile Abschaum da von den Medien als Kämpfer gegen "Rächtz" hochgejubelt wird.
Mo, 30.12.2019, 11:13 | Kurt B.

Mir fällt schon länger auf das die Frauenhäuser gegen die Interessen der Frauen arbeiten.. Aber Frauen handeln generell gegen die Interessen der Frauen.. Frauen wählen die Zuwanderung
Di, 31.12.2019, 07:32 | Mie-Tze

Ich muss Ihnen - leider - recht geben; die 'Gesellschaft' (v. a. Werbung!) hat es mit perfiden Tricks geschafft, aus viel zu vielen Frauen 'schlichte' Püppchen zu machen; Nachdenken? - Fehlanzeige!
Mi, 01.01.2020, 18:46 | StrangeThings

Frauen wählen auch statt einem gemütlichen Leben und gesellschaftlich notwendiger Familienplanung den Zwang zu arbeiten ;) *Gleichberechtigung* bedeutet für Frauen vor allem Privilegien aufzugeben...
Mo, 30.12.2019, 10:32 | franz7788

Ich denke diese "Frauenhäuser" sind ein Hort für weibliche Haßprediger. Frustrierte Emanzenpartie.
Mo, 30.12.2019, 13:17 | Die nennt man Feminazis, oder auch #Nazisäue

Aber die Gewalttäter werden von den Feminazis nicht benannt! Liegt mutmaßlich an ihrer krankhaften Libido? dasbiber.at/content/sugar-mamas-und-ihre-fluechtlinge



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden