ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Fekete György (Ö1 Di, 04.02.2020, 07:00)
Morgenjournal

Manchmal sind es Kleinigkeiten, die das wahre Ausmaß der politischen Indoktrination in den ORF-Nachrichtensendungen deutlich macht.

Da interviewt Barbara Schieder im Morgenjournal USA-Korrespondentin Hannelore Veit zum Ausgang der Präsidentenvorwahlen in Iowa. Als sie die grundsätzlich berechtigte Frage stellt, warum gerade Iowa ein derart wichtiger Vorwahlstaat ist, rutscht ihr folgende absurde Formulierung heraus:

"Iowa ist mit seiner überwiegend weißen und männlichen Bevölkerung nicht repräsentativ für die Gesamtbevölkerung ..."

Es mag ja richtig sein, dass die Bevölkerung Iowas wirklich nicht repräsentativ für die gesamten USA ist (weil eher ländlich, eher konservativ), aber dass Iowa überwiegend von Männern bevölkert ist, glaubt man wohl nicht einmal im ORF.

Da sind halt wieder einmal die Pferde mit Frau Schieder durchgegangen, die die Formulierung "männlich und weiß" als Urgrund allen Übels schon derart internalisiert hat, dass ihr der offensichtlich Unsinn einer überwiegend männlichen Bevölkerung in Iowa nicht einmal auffällt. Hannelore Veit hat das ganze entweder gar nicht mitbekommen oder umgeht die Sache elegant, indem sie einfach ihr Programm weiter abspult.

Diesem ORF ist wirklich nicht mehr zu helfen.

PS. Obwohl mehrheitlich weiß, stimmt man in Iowa durchaus nicht immer republikanisch, wie die Wahlsiege von Bill Clinton und zuletzt von Obama klar zeigen. Das zu thematisieren übersteigt aber wohl den Horizont eines ORF-Journalisten.

Di, 04.02.2020, 20:22 | axel01

Schieder und Veit sind sicher große Fans vom ranzigen Bernie (10 Mio Privateinkünfte pro Jahr) und Arbeitsplätze-Vernichterin Alexandria Ocasio Cortez (der US-Version von Julia Herr)...
Mi, 05.02.2020, 07:38 | Freier Mensch

Dämlicher als Nancy Pelosi sind die Genannten alle nicht.Die schafft keiner.Die Frau erfüllt alle Kriterien zur Wahl d.dümmsten Sozialdemokratin unter der Sonne.God shave the Democrats &bless Donald !
Di, 04.02.2020, 20:18 | axel01

Wir brauchen eine Fachkraft aus dem Kongo oder aus Pakistan als ORF-Chef! Sofort! Da gab es (fast) ausschließlich alte, weiße Männer als Generaldirektoren. So eine unglaubliche Diskriminierung!
Di, 04.02.2020, 17:18 | Heimgarten

wir haben den Moslems immer mangelnde Selbstreflexion vorgeworfen (zu Recht). Aber ist das bei uns mittlerweile nicht dasselbe? Lieg ich falsch? Irre ich? Hat der andere recht? Machen wir das noch?
Di, 04.02.2020, 19:20 | Warum gibt es überall...

...dort, wo Moslems in andere Kulturen/Religionen/Geografien eintauchen, fast SOFORT Stunk mit der dort autochthonen Bevölkerung?Weil die sich nicht selbst reflektieren?
NEIN - weit gefehlt - weil....
Di, 04.02.2020, 19:22 | ...Moslems überall dort...

..wo sie sich besitzergreifend ausbreiten,keine anderen Meinungen/Kulturen/Religionen zulassen! DAS ist die Krux der Musels - weltweit! Die wollen die ganzeWelt sich Untertan machen!
Punkt - Fertig !!
Di, 04.02.2020, 17:15 | Heimgarten

Das Niveau im ORF ist derartig tief. Gestern Nachrichten Servus TV und ORF. Zwei Welten. Wann kommen endlich wieder Wissenschaftler und Technokraten an die Front. Ideologie wird schon langweilig.
Mi, 05.02.2020, 08:22 | kamamur

Niederträchtig ist wohl d. richtige Bezeichnung f.d.Verantwortungsträger.Wer kann soll diese Elite d. Münchhausen u.Scharlatane namentl.nennen.Das Netz gibt zwar vieles her,doch ich möchte mehr wissen
Di, 04.02.2020, 16:42 | Anti-AntiFant

Wie bildungsfern, ungebildet, wie wenig alphabetisiert ist Frau Barbara Schieder?Seit 1960 hat Iowa 7 mal für die Dems und 8 mal für die Reps gestimmt. Auch stellen Frauen die Mehrheit der Bevölkerung
Di, 04.02.2020, 16:47 | Da sieht man wie verlogen ORF-Mitarbeiter sind!

#LeftsAreTrash
Di, 04.02.2020, 15:02 | stimmt!

"Iowa ist mit seiner überwiegend weißen und männlichen (? % männlich) Bevölkerung nicht repräsentativ für die Gesamtbevölkerung ..."
Stimmt, wie auch der 15. Bezirk nicht für Wien repräsentativ ist.
Di, 04.02.2020, 14:58 | Mankovsky

Tröstlich auch für IQ-Herausgeforderte: Der ORF bietet wirklich allen eine Chance.
Di, 04.02.2020, 13:34 | Dass Frau Schieder mit ihrem

DERARTIGEN (glaszerspringenlassenden) Sprachfehler hinters Mikro gelassen wird, ist auch nur beim zwangsgebührenfinanzierten rotfunk möglich...
Di, 04.02.2020, 14:03 | Ja, was soll sie denn machen ???

Ganzen Tag Eislutschen oder Geschirr abwaschen ?? Oder Beides ?? Nö, Blödsinn, so eine is nicht multitaskingfähig.....:-))
Di, 04.02.2020, 20:40 | Susi

Vollste Zustimmung, ärgere mich immer ( auch) darüber.
Di, 04.02.2020, 13:24 | Jürgen Jauch

Das ist der zulässige Rassimus - gegen Weiße! JJ
Di, 04.02.2020, 14:07 | Und Propaganda isses auch....

....weil es in den USA 60% Weiße gibt, 18% Spanische, 6% Asiaten, ...und nur 13% Schwarze !! Also ist die Aussage der Sprechbehinderten sowieso ein Blödsinn !!!
Di, 04.02.2020, 16:51 | So geht Lügenpresse!

Der Rotfunk zeigt wie es geht ...
Di, 04.02.2020, 13:03 | Die ORF-Mitarbeiterin Barbara Schieder LÜGT wie gedruckt!

Die Mehrheit der Einwohner von Iowa sind WEIBLICH (53.6%).

Der ORF verbreitet Fake-News!
Di, 04.02.2020, 12:55 | "Die ORF-Redaktionen mit ihren überwiegend hirnlosen . . .

. . . DschurnalistInnInnen" - wie würde den DamInnen RedakteurInnen denn so eine Formulierung gefallen? Nicht? Es ist dennoch kaum etwas so blöd, das es die Ploidical Corracdnes nicht klass findet.
Di, 04.02.2020, 11:54 | Nativ

Kampfemanzen halt!
Di, 04.02.2020, 13:36 | .. Feminazis!

#LeftsAreTheRealNazis
Di, 04.02.2020, 10:25 | Sandman

Immer wieder herrlich, wie bekloppt diese ORF-Redakteure daherkommen. Nicht einmal Gerhard Polt, Dieter Nuhr oder Urban Priol schaffen das. Herrlich!
Di, 04.02.2020, 10:09 | Freier Mensch

Danke,guter Hinweis.Man sieht daran,wie abnormal diese von emanzösen Furien durchsetzte Öffentl.Zwangsanstalt zusehends ihre letzten Gehirnbestände abwirft.Unfassbar,wie blöde der ORF mittlerweile ist



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden