ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Andreas Unterberger (ORF 2 Mi, 10.06.2020, 19:30)
Zeit im Bild 1

Man fasst es nicht: Nach drei Monaten verlogener Fake-Berichterstattung, bei der immer die absoluten Corona-Opfer-Zahlen miteinander verglichen worden sind, hat die ORF-ZiB erstmals die Infektionszsahlen pro Million Einwohner miteinander verglichen.

Das ist absolut ein kleiner Grund zur Freude. Auch wenn er wirklich nur sehr klein ist. Denn drei Monate Fake-Berichte in einem Zwangsgebührenfernsehen, das ständig in seiner Propaganda behauptet, ein Qulitätsmedium zu sein, bleiben eine dauerhafte Schande. Dass Länder immer nur relativ zu ihrer Größe zu vergleichen sind, ist ja eigentlich nur die absolute Mindest-Selbstverständlichkeit journalistischer oder wissenschaftlicher Berichterstattung.

Die hochbezahlten ORF-Leute sollen sich auch bitte nicht darauf ausreden, dass sie etwa die relativen Zahlen nicht bekommen würden. Denn um einen relativen Vergleich herzustellen bräuchte es nur eine einfache Division durch die Einwohnerzahl. Das schafft jeder zwölfjährige Gymnasiast, der im Internet die Einwohnerzahl eines Landes nachschlägt.

Und auch bei diesem kleinen Fortschritt fehlt natürlich noch immer Wesentliches: Statt des Vergleichs der Infektionszahlen wäre der Vergleich der Todeszahlen viel relevanter. Denn die Höhe der Infektionszahlen hängt primär von der Intensität der Testungen in einem Land ab. Während die (an sich auch problematischen) Todeszahlen wenigstens in allen Ländern nach ähnlichen Kriterien gemessen werden.

Ebenso fehlt der Vergleich der Zahlen zwischen den einzelnen Bundesländern. Der wird mit Sicherheit auch nie bis zu den Wiener Wahlen im ORF zu hören sein. Denn dieser Vergleich wäre für das rotgrüne Wien allzu peinlich, wo man als einziges Land die Epidemie seit Wochen nicht im Griff hat.

Dennoch sollte man objektiverweise auch einen zweiten kleinen Mini-Fortschritt in der gleichen Sendung vermerken: Die neue Italien-Korrespondentin hat nach ihrem ersten peinlichen Jubelbericht die Corona-Lage in Italien nun doch ein wenig objektiver und kritischer darzustellen geschafft.

Dafür setzt sich die parteipolitische Hetze ungebrochen in der überdimensionierten Berichterstattung zum sogenannten Ibiza-Ausschuss fort: Dort wird absolut jede unbewiesene Verschwörungstheorie der stets Hand in Hand agierenden rot-pinken Opposition wie ein Faktum berichtet.

Fr, 12.06.2020, 19:33 | Virologe Drosten findet, daß das Virus harmloser wird.

Wie das? Es mutiert: Entweder schwächt es sich ab, dann bekommt man nur mehr einen Schnupfen. Oder es verstärkt sich, dann sieht man gleich, wer schwer krank ist. Tolle Aussage, sehr beruhigend.
Fr, 12.06.2020, 19:57 | fr

Heute richtungsweisender Artikel auf Achgut.com:"Corona-Aufarbeitung - Warum alle falsch lagen"! Hype d.Polit.Eliten wird bestätigt,Lügenmaschinerie d.Politik bestätigt,relat.Harmlosigkeit bestätigt!!
Fr, 12.06.2020, 20:17 | boris

Drosten ist ne gekaufte männliche schlampe.
Fr, 12.06.2020, 09:15 | Barracuda

ZiB sollte ein goldenes Bambi für die beste News-Comedy bekommen. Diese Witz Sendung ist nicht zu toppen.
Do, 11.06.2020, 23:17 | Die Empörung

"schafft jeder zwölfjährige Gymnasiast", wo soll das sein? In Österreich? Wozu? Seit wann braucht man Mathematik für die linke Antifa-Kaderschmiede bei den Geschwätzwissenschaften?
Do, 11.06.2020, 20:05 | youtube.com/watch?v=-EQfD97DWTY

Der bekannte Virologe Prof. Hendrik Streeck (Heinsberg Studie) schlägt zurück und bricht das Schweigen!
Do, 11.06.2020, 20:02 | Die ZiB vom 11.6.2020 schlägt alles! Da wird wer umgebracht,

von einem (möglichen) Kampfsportler, und berichtet wird (15 sec !) vom ORF so teilnahmslos, als wäre im Stadtparkhäusel das Papier ausgegangen. Vermutlich falsche Hautfarbe oder falsche Baddeee.
Do, 11.06.2020, 20:57 | Das ist wieder typisch ....

.... für diese beschissenen ORFlöcher, tötliche (uns auch sonstige) Jugendgewalt kleinzureden. Ausführlichst berichtet wurde hingegen in den SERVUS-Nachrichten um 19:20 Uhr!
Do, 11.06.2020, 19:04 | Die Linksversifften des ORFs sind wie Nazis

Sie sind notorische Lügner wie Nazis
Do, 11.06.2020, 21:57 | franz7788

Unterschied: Die Nazis haben nicht derartig gelogen!
Do, 11.06.2020, 18:36 | boris

Es ist zum heulen wie man die Bevölkerung anlügt.
Fr, 12.06.2020, 08:17 | Mie-Tze

Fortgesetztes Lügen ist aber nur dann erfolgreich, wenn die Belogenen gleichgültig/abgehoben/unintelligent sind :-(! Fühlen ist an die Stelle von Denken getreten - keine guten Aussichten für d. Jungen
Do, 11.06.2020, 17:36 | Stinkt der Fisch vom Kopf?

Laut aktueller WHO-Meldung sind Infizierte ohne Symptome so gut wie niemals ansteckend.
Dh. aber auch, dieser extreme Lock Down inklusive Schulschließung und anderem war unverantwortlich und sinnlos.
Do, 11.06.2020, 17:43 | youtube.com/watch?v=yWsyNB95ljY

Our leaders used a health emergency to subvert democracy
Do, 11.06.2020, 19:07 | Die WHO lügt schon wieder

Die WHO lügt pausenlos ..
Do, 11.06.2020, 16:08 | Zitat: "Nach drei Monaten verlogener Fake-Berichterstattung"

Einspruch, Euer Ehren, verlogene Fake-Berichterstattung hat eine lange Tradition im ORF. Spätestens mit der Regierung Schüssel hat sie begonnen. Ich erlaube mir auf diese Berichterstattung zu sch...!
Do, 11.06.2020, 15:35 | fr

Dieser Lügen-Dreckssender ORF versucht in kleinen Schritten zurückzurudern.Das dürfen wir nicht zulassen.Die sind am Gesellschaftszerfall zu 90% schuld.Daher keine Gnade.Gerichtliche Verfolgung bis...
Do, 11.06.2020, 15:25 | Edmund Burke

Danke Herr Dr. Unterberger! Wenn wir schon bei der Mathematik sind, hier eine Aufgabe: Das hochansteckende Virus hat weltweit 400.000 Tote gebracht. Wieviel ist das bezogen auf neun Milliarden?
Do, 11.06.2020, 13:50 | SPÖ/NEOS agieren zum Schämen, von NEOS ist man das gewöhnt.

Aber die SPÖ wird immer unglaubwürdiger. Täglich neue Mio-Forderungen von Rendi lassen an ihrem Verstand zweifeln. Woher soll das der Staat/der Bürger bezahlen? J. Krainer tritt an die Stelle v. Pilz.
Do, 11.06.2020, 13:48 | frenkel

das Lügengebäude ist erschreckend hoch und hat viele Mitarbeiter.Ich habe das nicht für möglich gehalten.
Do, 11.06.2020, 15:33 | fr

Jede ORFlerIn lügt - JEDE !! Täglich,stündlich, immerdar .Die können nicht mehr anders.Für korrekte Berichterstattung,die auch halbwegs Allg.Bildung verlangt, sind die ORFlerInnen viieeel zu deppat !!
Do, 11.06.2020, 12:49 | ropow

Ach, die sagen jetzt, dass der böse Jair Bolsonaro in Brasilien pro 1 Mio EW weniger Corona-Tote hat, als Bayern?
11.06.20:
Brasilien: 3.648 Infizierte (187 Tote)
Bayern: 3.630 Infizierte (194 Tote)
Do, 11.06.2020, 11:54 | kamamur

Hier bei uns am Land beschreibt man das sooo treffend: Dumm,Tappert und Fidel-beim Abcashen,Intrigieren u. Umerziehen.Gelingt allerdings nur dort,wo die gleichen Eigenschaften vorhanden sind.D/T/F.



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden