ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Werner Grotte (Radio Wien So, 19.07.2020, 16:00)
Das Radio Wien Wochenende

Wer in Wien oder Umgebung lebt, hat vom heurigen Sommer noch nicht viel erlebt – wie auch der überwiegende Rest Österreichs. Seit Mai ist es zu kalt, zu nass und zu windig für die Jahreszeit, Temperaturen von 17 Grad tagsüber und elf Grad in der Nacht waren bis jetzt keine Seltenheit, selbst im Juli liefen in vielen Haushalten in den Randbezirken oder im Wienerwald die Heizungen immer wieder auf Hochtouren.

Und was macht Radio Wien? Es bewirbt fröhlich die von den Grünen geschaffenen (und den Roten geduldeten) „coolen Straßen“ in der Stadt, mit „Nebelduschen“, Beschattungen, Frischwasser und sonstigem Firlefanz – besonders am heutigen Sonntag mit dem seit Monaten erduldeten Oktoberwetter erschien das so manch fröstelndem Hörer im nassen Garten wie purer Hohn. Aber ab morgen, Montag, soll ja laut ORF „der Sommer zurückkehren“ (war er denn schon da?) – zumindest für ein paar Stunden oder gar Tage.

Dabei hatten die Klimawandel-Prediger ja einen besonders heißen Rekord-Sommer prophezeit – als logische Folge des „Kimawandels“. Dass es dann – zumindest bis jetzt – völlig anders kam, lässt die Klima-Hysteriker aber im wahrsten Sinne des Wortes kalt.  Die amtliche „Wiener Zeitung“ etwa berichtete in ihrer Wochenend-Ausgabe auf Seite eins (vor lauter Aufregung gleich mit Fallfehlern): „Kühler Sommer wegen Westwetter und Klimawandel“. Im Text darunter versuchen dann „Experten“, den Klimawandel, der eigentlich unerträgliche Hitzen bringen hätte sollen, nun halt als Schuldigen für die Saukälte zu entlarven.

Immerhin – bisher ist es nur der Klimawandel und noch nicht der „Rassismus“, oder gar böse weiße Männer oder gar „Rechte“. Aber wer weiß, was die nächste "Black Lives Matter"- oder Kurden-Demo in Wien dazu Neues bringt…

Di, 21.07.2020, 07:25 | An den Formulierungen zeigt sich die Wissenschaftsfeindlickeit

der heutigen Linken.
Di, 21.07.2020, 07:41 | fr

Mehr noch : mit den v.d.Linken geschaffenen Begrifflichkeiten (wissenschaftl.Konsens, überwiegende Meinung...) wird die Wissenschaft ,sogar theoretisch wie praktisch, ad absurdum geführt. Leider....
Mo, 20.07.2020, 23:57 | Kann man nicht vielleicht unseren Buagamasta unter eine...

... Nebeldusche stellen, ein paar Stunden (oder Tage) wenigstens? Da hält er sich doch besser frisch für die Wahl im Herbst! Und er ist ja mitverantwortlich für die vertrottelten Nebelduschen, oder?
Mo, 20.07.2020, 09:44 | wernmannfayer

Das wird ein richtiger Bauchfleck für die selbsternannten Klimaexperten werden
Klimaforscher u. Nasa sagen nämlich bis Mitte des Jahrhunderts eine deutlich Abkühlung voraus
Abnehmende Sonnenaktivität
Mo, 20.07.2020, 12:21 | Crusader

@wernmannfayer absolut richtig! Obwohl es nämlich die Deppenmasse nicht glauben will (kann?), für Wetter/Klima ist zum überwiegenden Teil immer noch die Sonne verantwortlich!
Di, 21.07.2020, 10:29 | wernmannfayer

@Crusdader Wie soll man auch an die Kraft der Sonne glauben wenn man den Unterschied zwischen Tag und Nacht nicht kennt?
Mo, 20.07.2020, 07:57 | Linke sind notorische Lügner!

Bisher lautete der linksversiffte Narrativ: Der Klimawandel lässt die Temperaturen steigen. Jetzt, wo das Sonnenminimum die Temperaturen fallen lässt, ist es auch der Klimawandel.

Was für Lügner!
Mo, 20.07.2020, 07:26 | Die Natur lässt sich nicht politisch vermarkten.

Sie tut seit Millionen von Jahren was sie will. Und lässt die Gretl und die Klimahysteriker dumm dastehen. Werden diese aber nie zugeben, sie machen weiter wie bisher.Stur predigen sie den Hitzesommer
Mo, 20.07.2020, 07:39 | Freier Mensch

Leider predigen diese verruchten Scharlatane u.Lügenschleudern ebenso den Feinstaub,den Bienentod,die CO²-Hölle,das Waldsterben....alles Dinge u.Behauptungen,die aus deren Unwissenheit herrührt !
Mo, 20.07.2020, 08:19 | Mit Unwissenheit hat das nichts zu tun

Das ist ihre Propagandamasche um ihre ungebildeten Jünger bei der Stange zu halten und um sich an die Macht zu prügeln. Links ist immer Lügen, Terror verbreiten um dann Massenmorden zu können!
Mo, 20.07.2020, 07:25 | Öst. Patriot

Die versifften Linksfunker lügen dass sich die Balken biegen, NOCH ungestraft. Aber der Druck im Kessel steigt, und am Ende des Tages möchte ich kein linker ORF-Nazi sein. Wenn`s richtig Saures gibt..



Ich will die Datenschutzerklärung lesen.

Kommentar senden