ORF-Watch.at Die unabhängige Kontrolle des Gebührenmonopols


Öffentlich-rechtlich - Sauberkeit, Ethik, Kultur

Werner Reichel (Öffentlich-rechtlich: Fr, 22.09.2017, 08:45)
Wenige Wochen vor der Nationalratswahl hat ORF-Chef Alexander Wrabetz „12 Thesen zum Medienstandort Österreich" vorgelegt. Dieses Positionspapier sei kein Lobbying in eigener Sache, so Wrabetz. Natürlich ist es genau das, ein 17 Seiten ...
Andreas Unterberger (Öffentlich-rechtlich: Do, 14.09.2017, 14:58)
Die ehemalige Skiläuferin Alexandra Meissnitzer tritt hie und da bei Skirennen als Co-Moderatorin der ORF-Übertragungen auf. Jetzt aber ist sie zur Zielscheibe der Linken im ORF geworden, die damit ganz offensichtlich vom Skandal Tarek Leitner ...
Werner Reichel (Öffentlich-rechtlich: Sa, 09.09.2017, 11:30)
Neben Netflix, Facebook, Twitter, Instagram oder YouTube wirken ORF, ARD oder ZDF wie Mediendinosaurier. Sie passen nicht mehr in die moderne digitale Medienwelt. Sie sind zu groß, zu plump, zu gefräßig. Sie sind aus der Zeit gefallen. ...
Kurt Ceipek (Öffentlich-rechtlich: Fr, 08.09.2017, 00:05)
Bei manchen politischen Interviews oder Diskussionen im ORF denkt man als Zuhörer mit wachsender Entrüstung: Warum lässt sich der Interviewte (und es geht dabei fast immer um bürgerliche Politiker) diese Attacken oder permanenten Unterbrechungen ...
Kritischer Gebührenzahler (Öffentlich-rechtlich: Do, 31.08.2017, 02:03)
§1 Abs (3) des ORF-Gesetzes: Der Österreichische Rundfunk hat bei Erfüllung seines Auftrages die Objektivität und Unparteilichkeit der Berichterstattung, die Berücksichtigung der Meinungsvielfalt und die Ausgewogenheit der Programme ...
Hans Anonym (Öffentlich-rechtlich: Mi, 30.08.2017, 15:11)
Falls nach den bisherigen Auftritten noch jemand Fragen zu Tarek Leitner und seiner "Objektivität" haben sollte, dann sollte er sich folgende Informationen zu Gemüte führen. Der Mann, der den Urlaub gemeinsam mit der Familie Christian Kerns ...
Kurt Ceipek (Öffentlich-rechtlich: Do, 24.08.2017, 14:27)
Wer wirklich wissen möchte, was in Österreich und der weiten Welt an wichtigem vorgefallen ist, der sollte sich nicht auf die ORF'sche Zeit im Bild beschränken. Das zeigte sich an der Präsentation des Migrationsberichtes 2017. Wer ...
Hal al Nutschal (Öffentlich-rechtlich: Mi, 09.08.2017, 21:28)
Heute Treffen mit einem Kunden in einem ehemaligen Wiener Arbeiterbezirk. Mein Kunde verspätet sich, ich vertrete mir kurz die Beine. Die Häuser sehen noch nach Mitteleuropa aus. Ansonsten: Haus 1: im Erdgeschoß des Hauses wird eine neue ...
Kurt Ceipek (Öffentlich-rechtlich: Sa, 22.07.2017, 02:45)
ORF-Watch hat mit Hilfe der NSA und des russischen Geheimdienstes sowie mit Hilfe eigener Wanzen die Redaktionssitzung für das freitägliche Mittagsjournal von Ö1 in der Wiener Argentinierstraße belauscht. In ORF-Watch werden geheime ...
Frühwirth (Öffentlich-rechtlich: So, 09.07.2017, 13:59)
Ich habe ein TV-Gerät mit zwei Antenneneingängen und auch zwei getrennte Sat-Empfangsantennen. Damit kann ich gleichzeitig ein TV-Programm live sehen und ein anderes Programm aufzeichnen. Das geht bei allen Sendern - nur nicht bei den ORF- und ...
Dr.Hans Christ (Öffentlich-rechtlich: Mi, 21.06.2017, 16:45)
Wie die Zeitung "Die Welt" berichtet, prüft eine Kommission in Deutschland derzeit die Frage, ob angesichts der Tatsache, dass die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten ARD und ZDF keine Übertragungsrechte mehr an der Fussball-Champions-League ...
Frühwirth (Öffentlich-rechtlich: Fr, 26.05.2017, 12:04)
Tagtäglich liefert der ORF mit seinen eigenen Quotenangaben den Beweis, dass sich einigermassen erwähnenswerte Zuseherzahlen nur noch bei den ORF-Nachrichtensendungen finden. (Dabei kann man das Frühstücksfernsehen vergessen). Beweis ...
Werner Reichel (Öffentlich-rechtlich: Mo, 15.05.2017, 07:28)
In Österreich geht eine Ära zu Ende. Das rot-schwarze Proporzsystem mit der Sozialpartnerschaft und den politischen Netzwerken, die alle gesellschaftlichen Bereiche durchdringen, ist am Ende. Die Versuche von Christian Kern, der zunehmend zur ...
Andreas Unterberger (Öffentlich-rechtlich: Di, 09.05.2017, 12:29)
Fast bei jeder ORF-Gesetzesreform der letzten Jahre bekamen wir als deren Hauptgrund etwas von "Entpolitisierung" der ORF-Gremien zu hören. Und viele subventionsabhängige Medien haben das brav nachgeplappert. In Wahrheit ist aber jedes Mal das ...
Kurt Ceipek (Öffentlich-rechtlich: Fr, 05.05.2017, 23:12)
Rund 600 Millionen Euro zahlen die Österreicher jährlich an Zwangsgebühren an den ORF und nach der jüngsten Gebührenerhöhung um 6,5 Prozent werden es noch etliche Millionen mehr sein. Viele geplagte Gebührenzahler fragen ...
Werner Reichel (Öffentlich-rechtlich: Mi, 03.05.2017, 22:31)
Davon können private Medienhäuser nur träumen: Wenn die Kohle knapp wird, und das geht bei den Traumgagen der Staatsfunker recht flott, erhöht man einfach die Gebühren. Die Bürger können problemlos ausgepresst werden. ...
SimpliFan (Öffentlich-rechtlich: Do, 27.04.2017, 11:41)
Kennt jemand folgenden Text? "Am 19. April wird dieses Programm auf HD umgestellt. Um dieses Programm weiter empfangen zu können, benötigen Sie ein ORF-taugliches DVB-T2-Gerät (simpliTV-Box oder simpliTV-Modul). Alle Infos unter 0800 66 ...
SimpliFan (Öffentlich-rechtlich: Di, 11.04.2017, 12:18)
Endlich kommt die Umstellung auch in meinem Bundesland! Ich freue mich nicht auf HD-Auflösung oder andere vollmundigen Versprechen der Betreiber. Vielmehr freut mich, dass dadurch Bewegung in die Medienlandschaft kommt, und viele Rundfunkteilnehmer ...
Andreas Unterberger (Öffentlich-rechtlich: Fr, 24.02.2017, 19:06)
Tagelang lief im ORF der Werbespot: Darin wurden Anlegern von einer bisher unbekannten Finanzgesellschaft "KitzVenture" ohne Einschränkung absurde 9,75 Prozent Zinsen versprochen. Das ist so eindeutig unseriös, dass es selbst der dümmste ...
Werner K (Öffentlich-rechtlich: Mi, 25.01.2017, 02:22)
Zwischen 23.1 und 30.1.2017 kann man gleich zwei Volksbegehren unterschreiben: 1. Volksbegehren "gegen TTIP, CETA und TISA". 2. Einleitungsantrag auf ein Volksbegehren "ORF - ohne Gebühren und ohne Politik". Hauptforderungen ...

ähnliche Beiträge:

Wie soll der arme ORF den bösen Sebastian Kurz zähmen?

Freundschaft: ORF-Komiker als Wahlkampfhelfer

ORF-Volksbegehren im November

Des ORFs Wahlschwindel

Eine Woche mit Ö1

Objektivität auf ORF-Art

Ziemlich beste Freunde

Die Entzauberung von Grün und Rot

Terror in Barcelona: Business as usual

Die beabsichtigte Abzocke